Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Der Knotenpunkt Plauen im Porträt

Plauen ist Nahverkehrsdrehkreuz im Vogtland

Die Spitzenstadt – im Südzipfel Sachsens – und trotzdem mittendrin: Das Vogtlandnetz und das EgroNet machen es möglich: schnell und bequem im Stundentakt mit dem Sachsen-Franken-Express vom oberen Bahnhof Plauen nach Chemnitz und in die Landeshauptstadt Dresden. Der obere Bahnhof in Plauen ist zentraler Knotenpunkt des Schienenverkehrs im Vogtland.

Plauen ist Nahverkehrsdrehkreuz im Vogtland. Foto: Tino Peisker/VVV
Plauen ist Nahverkehrsdrehkreuz im Vogtland. Foto: Tino Peisker/VVV

Zum Stadtjubiläum “900 Jahre Plauen” kann die Spitzenstadt perfekt erreicht werden. Ob mit der Bahn oder dem Bus, Plauen hat gute ÖPNV-Verbindungen. Hier eine Übersicht über den Knotenpunkt Plauen, der das Nahverkehrsdrehkreuz im Vogtland ist.

  • nur 15 Minuten bis Reichenbach, der 2. größten Stadt im Vogtland – wer mag reist weiter mit PlusBus-, TaktBus-, und StadtBus-Anbindungen
  • in einer halben Stunde nach Zwickau, die schnelle Verbindung zweier Zentren im Berufverkehr, der schnelle Weg zur Arbeit, in die Innenstadt, für Beruf und Freizeit

–     eine halbe Stunde bis in die Saalestadt Hof zum Stadtbummel, Verweilen oder um Anschlüsse zu den oberfränkischen Ausflugszielen zu erreichen

Anzeige
  • in einer Stunde ins Stadtzentrum Chemnitz zum Einkaufen, Kultur, Bummeln und Verweilen
  • in zwei Stunden nach Dresden und bequem und entspannt die Fahrt genießen, Landschaften vorbeifließen lassen, weite Ausblicke genießen, Täler durchfahren, sächsische Städte Revue passieren lassen und in Dresden gemütlich in die Innenstadt schlendern und den Tag genießen, denn genauso und mit vielen Eindrücke geht`s zurück
  • ein „Katzensprung“ mit der Tram-Linie 4 und 6 oder einem Stadtspaziergang vom oberen Bahnhof zum Bahnhof Mitte, um in die Elstertalbahn einzusteigen und die „Brückenreichste Strecke Deutschlands“ zu erleben
  • oder einfach und bequem umsteigen in die PlusBuslinien 50, 90 und den TaktBus 92 u.a. in die Kur- und Festspielstadt Bad Elster oder den Luftkurort Schöneck – Bahn und Bus als Erlebnisreise genießen

Am Bahnhof

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Anbindung an das MRB-Netz:  kein Problem – am Bahnhofsvorplatz befinden sich die übersichtlichen Bussteige und die Haltestellen der Straßenbahn, gibt es ausreichend Parkplätze und jederzeit Taxi`s

Im Bahnhof

Die Verkaufsstelle und der TVZ Servicepunkt des Verkehrsverbundes mit Ticketverkauf und für Informationen und Nachfragen:  zuverlässig und Montag bis Freitag geöffnet. Café, Blumenladen, Zeitungsshop machen Aufenthalt oder Umstieg kurzweilig.

Empfehlenswerter Tipp:

Den naheliegenden Stadtpark Plauen erreichen Sie bequem fußläufig – ebenso die Parkeisenbahn Syratal mit ihren Freizeitanlagen und auf Schuster`s Rappen lohnt eine Wanderung im romantischen Syratal zur gleichnamigen Brücke – mehr BAHN für die ganze Familie geht nicht!

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Unternehmen aus dem Vogtland weltweit aktiv

nächsten Artikel lesen

Stahlzentrum Plauen: Ausbildung wird immer schwerer