Anzeige
Yvonne Magwas (CDU)

Ticker zur OB-Wahl in Plauen

Spitzenstadt.de berichtet hier zum Ausgang des zweiten Wahlgangs

Wer wird Plauen in den nächsten sieben Jahren an der Spitze führen? Am 13.06.2021 erreichte kein Bewerber die nötige Mehrheit. In einem zweiten Wahlgang am heutigen Sonntag wird die Spitzenstadt nun einen neuen Oberbürgermeister oder eine Oberbürgermeisterin wählen. Spitzenstadt.de berichtet hier in einem Ticker über den Ausgang der OB-Wahl in Plauen.

» Wahlbeteiligung bei 41 Prozent (erster Wahlgang 48 %)
» Steffen Zenner gewinnt Wahl mit 41 Prozent

» Silvia Queck-Hänel (30,3%) und Lars Buchmann (20,6%) auf Rang zwei und drei

Sondersendung zum Ausgang der OB-Wahl:

05.07.2021, 12:15 Uhr

So wurde in den einzelnen Wahlbezirken gewählt

Plauen hat gewählt: Wie die genauen Ergebnisse in den 58 Wahlbezirken aussieht, hat die Wahlleitung übersichtlich zusammengefasst. Hier geht’s zu den Zahlen der einzelnen Wahlbezirke. Am Dienstag, 6. Juli, 18 Uhr wird der Gemeindewahlausschuss im kleinen Saal der Festhalle zusammentreten und das endgültige Wahlergebnis feststellen.

Anzeige

04.07.2021, 19:40 Uhr

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Steffen Zenner Nachfolger von Ralf Oberdorfer

Um 19.15 Uhr steht das vorläufige Endergebnis des zweiten Wahlganges der Oberbürgermeisterwahl in Plauen fest. Steffen Zenner (CDU) wird am 1. Septermber 2021 die Nachfolge von Ralf Oberdorfer antreten und das 123. Stadtoberhaupt in der Geschichte der Stadt Plauen werden. Steffen Zenner ist kein Unbekannter. Seit August 2015 ist er als Bürgermeister und Stellvertreter des Oberbürgermeisters zuständig für Kultur, Sport, Jugend und Soziales sowie Informationstechnik. Ralf Oberdorfer, der seit dem Jahr 2000 die Geschicke der Spitzenstadt leitete, trat zur diesjährigen Wahl nach 21 Amtsjahren nicht mehr an. » weiterlesen…

OB-Wahl in Plauen: Das vorläufige Endergebnis in Prozent. Quelle: Stadt Plauen
OB-Wahl in Plauen: Das vorläufige Endergebnis in Prozent. Quelle: Stadt Plauen
OB-Wahl in Plauen: Das vorläufige Endergebnis. Quelle: Stadt Plauen
OB-Wahl in Plauen: Das vorläufige Endergebnis. Quelle: Stadt Plauen

Das vorläufige Endergebnis:

Steffen Zenner (CDU):
41,12 Prozent, 8.769 Stimmen

Silvia Queck-Hänel:
30,37 Prozent, 6.477 Stimmen

Anzeige

Lars Buchmann:
20,62 Prozent, 4.398 Stimmen

Thomas Kaden (Freie Sachsen):
5,19 Prozent, 1.107 Stimmen

Andreas Ernstberger:
2,69 Prozent, 574 Stimmen

04.07.2021, 18:27 Uhr

Erste Hochrechnungen sind da

Erste Ergebnisse von der OB-Wahl in Plauen. Steffen Zenner (CDU) führt laut der Hochrechnung. Weitere Ergebnisse und Stimmen der Kandidaten ab zirka 19.15 Uhr in unserer Sondersendung live aus der Plauener Festhalle.

Quelle: Stadt Plauen

04.07.2021, 15:01 Uhr

Wahlbeteiligung in Plauen bei 33 Prozent

Aktuell haben rund 33 Prozent der Plauener von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Die Wahllokale haben noch bis 18 Uhr geöffnet. Kurz vor 20 Uhr rechnet die Wahlleitung mit einem vorläufigen Endergebnis der Oberbürgermeisterwahl.

Anzeige

04.07.2021, 13:50 Uhr

Kaum veränderte Wahlbeteiligung bis zum Mittag

Plauen wählt seit dem Morgen einen neuen Oberbürgermeister oder eine Oberbürgermeisterin. Die Wahlbeteiligung ist bis zum Mittag nur leicht gestiegen. Etwa 28 Prozent der wahlberechtigten Plauener haben bisher von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. Die Wahlbeteiligung ist damit derzeit etwas geringer als zum ersten Wahldurchgang am 13. Juni.

04.07.2021, 10:30 Uhr

Wahlbeteiligung am Sonntagmorgen liegt bei 22 Prozent

Die 46 Wahllokale in Plauen haben seit 8 Uhr geöffnet. “Zum Start der Wahl gab es keine besonderen Vorkommnisse”, teilt die Wahlkommission der Stadt Plauen mit. Bis 18 Uhr können alle wahlberechtigten Plauener ihre Stimme abgeben. Die Wahlbeteiligung bis 10 Uhr lag bei rund 22 Prozent.

Ausgewählte Wahllokale: Wahlbeteiligung in % und mit Briefwahlunterlagen + Urnenwähler:

Behördenzentrum II (2): 25,1%
Staatliche Studienakademie (8): 21,7%
Friedrich-Rückert-Oberschule I (18): 14,5%
Astrid-Lindgren-Grundschule I (32): 19,6%
Jößnitz I (42): 28,8%

03.07.2021

Showdown bei der OB-Wahl in Plauen

Die Spannung vor der Wahl am Sonntag steigt. Besonders im Internet wird heiß diskutiert. Was ist in den letzten Tagen im Plauener Wahlkampf passiert? Gab es Absprachen zwischen Kandidaten? Spitzenstadt.de mit dem letzten Kandidaten-Check vor der spannenden Wahl am Sonntag. Wer macht das Rennen? Zenner, Queck-Hänel, Buchmann, Ernstberger oder Kaden? Lesen Sie hier weiter…

02.07.2021

Live-Sendung zur OB-Wahl in Plauen – Die Entscheidung

OB-Wahl-Plauen - Die Entscheidung
Die OB-Wahl-Plauen – Die Entscheidung. Am Sonntag ab 19:15 Uhr live auf Spitzenstadt.de und Facebook. Foto: Spitzenstadt.de

Spitzenstadt.de wird am Sonntag live ab 19:15 Uhr aus der Festhalle Plauen vom Ausgang der Wahl mit Ergebnissen, Stimmen und Interviews berichten. Die Live-Sendung zur OB-Wahl in Plauen – Die Entscheidung. Am 4. Juli wählt Plauen einen neuen Oberbürgermeister oder eine neue Oberbürgermeisterin. Fünf Kandidaten sind noch im Rennen: Steffen Zenner (CDU), Silvia Queck-Hänel, Lars Buchmann, Andreas Ernstberger und Thomas Kaden. Alle versuchen noch einmal möglichst viele Wählen auf ihre Seite zu bekommen.

01.07.2021

Wahlbriefe bis Sonntag zurückschicken

Jeder, der am 13. Juni per Briefwahl abgestimmt hatte, hat seine Briefwahlunterlagen bereits automatisch zugesandt bekommen. Diese müssen rechtzeitig zurück geschickt werden, so Wahlleiterin Nadja Friedländer-Schmidt: „Die Briefwahlunterlagen müssen bis spätestens 4. Juli 2021 um 18 Uhr wieder in der Stadtverwaltung eingegangen sein. Dafür kann der Briefkasten der Stadtverwaltung am Eingang der Tourist-Information genutzt werden. Am Wahlsonntag können die Unterlagen auch direkt bei der Wahlleitung in der Festhalle eingereicht werden. Briefwähler sollten unbedingt auch die Postlaufzeiten beachten und die Briefwahlunterlagen rechtzeitig an die Stadt Plauen zurücksenden.“

28.06.2021

Vorbereitungen für zweiten Wahlgang in Plauen laufen

Am Sonntag sind rund 52.000 Wahlberechtigte in Plauen aufgerufen, zum zweiten Mal innerhalb von drei Wochen an die Wahlurne zu treten und das 123. Stadtoberhaupt oder gar die erste Oberbürgermeisterin in der Geschichte der Stadt Plauen, der fünftgrößten Stadt in Sachsen, zu wählen. Im ersten Wahlgang am 13. Juni 2021 hatte keiner der angetretenen Kandidaten die notwendige Stimmenzahl – mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen – erhalten. Im zweiten Wahlgang reicht nunmehr die einfache Stimmenmehrheit, das heißt, wer die meisten stimmen auf sich vereinen kann, wird ab 1. September die Nachfolge von Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer antreten. Ca. 550 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sichern die Durchführung der Oberbürgermeisterwahl ab. Es gibt wiederum 58 Wahlvorstände, 46 davon in den allgemeinen Wahlbezirken (Wahllokale) und 12 für die Ermittlung des Briefwahlergebnisses. Wie am 13. Juni gut prognostiziert, rechnet Wahlleiterin Nadja Friedländer-Schmidt damit, gegen 20 Uhr ein vorläufiges Endergebnis vermelden zu können.

26.06.2021

Der Kampf um die Wahl: Silvia Queck-Hänel und Lars Buchmann im Spitzenstadt.de TALK

Vor dem zweiten Wahlgang zur Oberbürgermeisterwahl 2021 am 4. Juli in Plauen scheint es hinter den Kulissen offensichtlich heiß herzugehen. Besonders zwischen Silvia Queck-Hänel (23,5 % der Stimmen) und Lars Buchmann (16,8 % der Stimmen) gab es in der Woche nach dem ersten Wahldurchgang eine intensive Diskussion. Es stellten sich viele Fragen. Im Spitzenstadt.de TALK mit beiden Personen versuchen wir einige Antworten zu finden. Hier kann das Interview in voller Länge angeschaut werden.

21.06.2021

Neue Briefwahlunterlagen sind verschickt

Nachdem beim ersten Wahlgang am 13. Juni keiner der Oberbürgermeister-Kandidaten mehr als die Hälfte der abgegebenen Stimmen erreichen konnte, folgt am 4. Juli Wahlgang Nummer 2. Jeder, der am 13. Juni per Briefwahl abgestimmt hatte, erhält die Briefwahlunterlagen automatisch zugesandt – diese haben heute (21. Juni) das Rathaus verlassen und dürften in den kommenden Tagen die Haushalte erreichen. Wer noch Briefwahlunterlagen beantragen möchte, kann dies bis 2. Juli, 16 Uhr tun. Die nötigen Daten dazu stehen auf der bereits vorliegenden Wahlbenachrichtigung, die noch von der 1. Wahl zuhause liegen. Der Wahlbrief einschließlich Stimmzettel muss dann bis 4. Juli, 18 Uhr bei der Wahlleitung angekommen sein. Erreichbarkeit des Briefwahl-/Bürgerbüros Briefwahl-/Bürgerbüro im Rathaus Unterer Graben 1 Zimmer 13 Telefon 0 37 41 / 2 91 22 22

18.06.2021, 18:39 Uhr

Haubenreißer tritt ebenfalls nicht mehr an

Nach Ingo Eckardt wird auch Thomas Haubenreißer beim zweiten Wahldurchgang am 4. Juli nicht mehr antreten. Das hat die Stadt Plauen am Freitagabend bekanntgegeben. Sieben Kandidaten waren am 13. Juni angetreten, um Plauens neues Stadtoberhaupt zu werden. Doch zum Wahltag konnte keiner von ihnen mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erreichen. Dies wäre für einen Wahlsieg nötig gewesen. Daher ist ein 2. Wahlgang erforderlich, dieser findet bekanntlich am 4. Juli statt. Hier reicht dann die einfache Mehrheit, um Plauens 123. Stadtoberhaupt zu werden. Bis 18. Juni 2021, 18 Uhr, hatten die Bewerber Zeit sich zu entscheiden, ob sie zum 2. Wahlgang erneut antreten. Nunmehr steht es fest: Steffen Zenner (CDU), Lars Buchmann, Andreas Ernstberger, Thomas Kaden, Freie Sachsen und Silvia Queck-Hänel stellen sich am 4. Juli erneut zur Wahl. » mehr zum Thema lesen…

18.06.2021, 14:00 Uhr

Ingo Eckardt tritt nicht mehr an

Der OB-Kandidat Ingo Eckardt zieht sich aus dem Wahlgeschehen zurück und wird am 4. Juli nicht mehr zur Wahl antreten. Das hat der Kauschwitzer Ortsvorsteher und CDU-Stadtrat am Freitag mitgeteilt. Beim ersten Wahldurchgang am 13. Juni erreichte der parteiunabhängige Kandidat 8,3 Prozent der Stimmen. Ingo Eckardt zeigte sich vom Ergebnis enttäuscht. Eckardt empfiehlt nun die Wahl von CDU-Kandidaten Steffen Zenner. » weiterlesen…

13.06.2021, 22:53 Uhr

Steffen Zenner gewinnt in Plauen ersten Wahlgang

Spitzenkandidaten der Plauener OB-Wahl
Die Spitzenkandidaten der Plauener OB-Wahl. Von links: Lars Buchmann, Silvia Queck-Hänel und Steffen Zenner. Foto: Sebastian Höfer

19.40 Uhr stand das Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl in Plauen fest. Keiner der sieben angetretenen Kandidaten hat mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erreicht. Das bedeutet, dass die Plauener am 4. Juli nochmals an die Wahlurnen treten müssen, um das 123. Stadtoberhaupt in der Geschichte der Stadt Plauen zu wählen. » weiterlesen…

13.06.2021, 19:55 Uhr

Wahlbeteiligung in Plauen bei 48 Prozent

Steffen Zenner (CDU) ist der Wahlgewinner am Sonntag. Er erreichte 33,5 Prozent der Stimmen. Silvia Queck-Hänel (23,5) und Lars Buchmann (16,8) kommen auf den zweiten und dritten Rang. Es hat keinder der Bewerber die absolute Mehrheit erreicht. Damit wird es am 4. Juli einen zweiten Wahlgang geben. Alle 58 Schnellmeldungen sind eingegangen und so sieht das vorläufige Endergebnis aus:

Wahlergebnis Plauen
Alle 58 Schnellmeldungen sind eingegangen. Das OB-Wahlergebnis in Plauen. Quelle: Stadt Plauen

Stimmer von der OB-Wahl am Wahlsonntag

Spitzenstadt.de berichtet vom Ausgang der Wahl in der Festhalle Plauen. Im Gespräch mit Andreas Ernstberger und Thomas Haubenreißer:

Spitzenstadt.de berichtet vom Ausgang der Wahl in der Festhalle Plauen. Im Gespräch mit Steffen Zenner, Silvia Queck-Hänel und Lars Buchmann. Video mit Ton beginnt ab 1:10 min.

13.06.2021, 18:46 Uhr

Erste Ergebnisse liegen vor

In der Plauener Festhalle laufen in diesen Minuten die Telefone und Computer der Wahlleitung heiß…Dabei bilden die Kandidaten Steffen Zenner (CDU), Silvia Queck-Hänel (unterstützt von SPD/Den Grünen/Die Linke und den parteilosen Einzelkandidaten Lars Buchmann.

Wahlergebnis
Quelle: Stadt Plauen

13.06.2021, 18:17 Uhr

Wahllokale in Plauen geschlossen

Die Wahllokale haben geschlossen. Es wird mit einem ersten Zwischenergebnis gerechnet.

Wahllokale in Plauen geschlossen
Wahllokale in Plauen geschlossen
Wahlbeteiligung
16 Uhr
Wahlbezirk 2Wahlbezirk 8Wahlbezirk 18Wahlbezirk 32Wahlbezirk 42
Wahlbeteiligung = ausgegebene Briefwahlunterlagen + Urnenwähler % 43,6% 41,6% 37,4% 43,8% 57,6% 
2 – Behördenzentrum II, 8 – Staatliche Studienakademie, 18 – Friedrich-Rückert-Oberschule I, 32 – Astrid-Lindgren-Grundschule I, 42 – Jößnitz I, Quelle: Stadt Plauen

13.06.2021, 14:58 Uhr

Spitzenstadt.de berichtet mit Facebook-Live

Nach 18 Uhr wird mit ersten Wahlergebnissen von der Plauener Oberbürgermeisterwahl 2021 gerechnet. In der Festhalle Plauen werden die die OB-Kandidaten und die OB-Kandidatin zusammenkommen. Spitzenstadt.de wird ab ca. 19:30 Uhr mit einem Facebook-Live mit Ergebnissen und ersten Stimmen von der Wahl berichten. Hier gelangen Sie zur Spitzenstadt.de Facebook-Seite…

13.06.2021, 14:35 Uhr

Mehr als ein Drittel waren bereits wählen

Die Wahlbeteiligung steigt weiter: Mehr als ein Drittel der Wahlberechtigten haben bis 14 Uhr ihre Stimme bereits abgegeben. Aktuell liegt die Wahlbeteiligung bei rund 37 Prozent in den fünf Plauener Beispielwahlokalen.

Wahlbeteiligung
14 Uhr
Wahlbezirk 2Wahlbezirk 8Wahlbezirk 18Wahlbezirk 32Wahlbezirk 42
Wahlbeteiligung = ausgegebene Briefwahlunterlagen + Urnenwähler % 37,5% 33,5% 30,9% 36,4% 47,4%
2 – Behördenzentrum II, 8 – Staatliche Studienakademie, 18 – Friedrich-Rückert-Oberschule I, 32 – Astrid-Lindgren-Grundschule I, 42 – Jößnitz I, Quelle: Stadt Plauen

13.06.2021, 12:17 Uhr

Wahlbeteiligung bis zum Mittag bei rund 30 Prozent

Die Wahlbeteiligung zur Oberbürgermeisterwahl in Plauen lag bis zum Mittag bei rund 30 Prozent. Sehen Sie hier eine Übersicht über die Wahlbeteiligung in fünf der insgesamt 46 Wahllokalen.

Wahlbeteiligung
12 Uhr
Wahlbezirk 2Wahlbezirk 8Wahlbezirk 18Wahlbezirk 32Wahlbezirk 42
Wahlbeteiligung = ausgegebene Briefwahlunterlagen + Urnenwähler % 32,4% 27,7% 24,5% 29,3% 39,9% 
2 – Behördenzentrum II, 8 – Staatliche Studienakademie, 18 – Friedrich-Rückert-Oberschule I, 32 – Astrid-Lindgren-Grundschule I, 42 – Jößnitz I, Quelle: Stadt Plauen

13.06.2021, 10:20 Uhr

Alle Wahllokale haben geöffnet – erste Wahlbeteiligung

Alle 46 Wahllokale in Plauen haben geöffnet. Zum Start der Wahl gab es keine besonderen Vorkommnisse. In ersten Wahllokalen wie in Jößnitz liegt die Beteiligung bei rund 30 Prozent (Briefwahlunterlagen + Urnenwähler). In der Friedrich-Rückert-Oberschule hingegen erst bei rund 15 Prozent. Bis 18.00 Uhr können Wahlberechtigte Ihre Stimmen in Plauen abgeben.

Wahlbeteiligung
10 Uhr
Wahlbezirk 2Wahlbezirk 8Wahlbezirk 18Wahlbezirk 32Wahlbezirk 42
Wahlberechtigte insgesamt 1300 1529 1187 1440 1084 
ausgegebene Briefwahlunterlagen 264 263 91 187 256 
Wahlberechtigte ohne Briefwahlunterlagen 1036 1257 1096 1253 828 
Wahlbeteiligung im Wahlraum 53 50 90 103 70 
Wahlbeteiligung im Wahlraum % 4,1% 3,3% 7,6% 7,2% 6,5% 
Wahlbeteiligung = ausgegebene Briefwahlunterlagen + Urnenwähler 317 313 181 290 326 
Wahlbeteiligung = ausgegebene Briefwahlunterlagen + Urnenwähler % 24,4% 20,6% 15,2% 20,1% 30,1% 
2 – Behördenzentrum II, 8 – Staatliche Studienakademie, 18 – Friedrich-Rückert-Oberschule I, 32 – Astrid-Lindgren-Grundschule I, 42 – Jößnitz I, Quelle: Stadt Plauen

12.06.2021

Sei spitze – geh wählen…!

Mehr als 53.000 Menschen in Plauen dürfen am Sonntag wählen gehen. Nutzen Sie Ihre Stimme und nehmen Sie an der Oberbürgermeisterwahl teil.

Gehen Sie wählen!
Aktion: Gehen Sie wählen! Foto/Grafik: Spitzenstadt.de

12.06.2021

Fragen Sie noch einmal den Wahl-O-mat

Noch immer unsicher, welcher Kandidat der richtige ist? Um den Plauener Bürgern die Wahl zu erleichtern, haben Abiturienten des Diesterweg Gymnasiums Plauen einen Wahl-O-mat zur Oberbürgermeister-Wahl in Plauen programmiert. Beantworten Sie die Fragen und Sie erhalten am Ende eine Übersicht, mit wieviel Prozent zum jeweiligen Kandidaten eine Übereinstimmung besteht. Hier geht es zum Wahl-O-mat.

Das Online-Wahlpodium der Initiative Plauen und Spitzenstadt.de hier in voller Länge anschauen.

11.06.2021

Kundgebung von Thomas Kaden darf doch stattfinden

OB-Kandidat Thomas Kaden darf mit seiner Partei “Freie Sachsen” seine Wahlkampf-Abschluss-Kundgebung in Plauen nun doch austragen. Das Landratsamt hatte die Kundegbung untersagt. Das Verwaltungsgericht Chemnitz hat dies nun anders gesehen und die Veranstaltung erlaubt. Das Gericht hat die vom Landratsamt Vogtlandkreis vorgebrachten Umstände zwar für zutreffend erachtet, jedoch wurde beschlossen, dass die Ausnahmegenehmigung für die Durchführung eines Aufzuges aufgrund der stark sinkenden Inzidenzzahlen und der Tatsache, dass die ab kommenden Montag gültige SächsCoronaSchVO Aufzüge bei Inzidenzen unter 50 zulässt, zu erteilen ist. Dem Landratsamt wurde weiterhin mitgeteilt, dass sich das Verwaltungsgericht angesichts der kurzen verbleibenden Zeit außerstande sieht, eine abschließende Prüfung der Rechtslage vorzunehmen. Weiterhin wurde dem Landratsamt mitgeteilt, dass die zutreffenden ermittelten Umstände der Behörde, zu denen auf die Bescheidbegründung Bezug genommen wird, weniger gewichtet sind.

11.06.2021

Mehr Briefwähler als zur letzten OB-Wahl

Bis zum 2. Juni, 13 Uhr, also mehr als eine Woche vor dem Wahltermin, haben bereits 6858 Plauener Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit genutzt und ihren Wahlschein für die Briefwahl beantragt. Im Vergleich hierzu: Zur letzten OB-Wahl im Jahre 2014 waren es insgesamt 5197 Briefwähler, zur bisher letzten Wahl, der Landtagswahl im September 2019, waren es insgesamt 7938 Briefwähler.

11.06.2021

Wahllokale in Plauen öffnen 8 Uhr

Am Wahlsonntag sind die Wahllokale von 8 Uhr bis 18 Uhr in Plauen geöffnet. In welchem Wahlraum man wählen darf, ist der Wahlbenachrichtigung zu entnehmen. Mitzubringen zur Stimmabgabe im Wahllokal sind die Wahlbenachrichtigung, ein Ausweisdokument sowie nach Möglichkeit ein eigener Stift. Die Wahlbenachrichtigung bekommt der Wähler nach seiner Stimmabgabe für einen eventuellen zweiten Wahlgang wieder ausgereicht. Erst im zweiten Wahlgang wird diese vom Wahlvorstand einbehalten.

10.06.2021

Landratsamt untersagt Kundgebung von Thomas Kaden

Die Partei „Freie Sachsen“ hat für Freitag in Plauen im Bereich zwischen Stadtgalerie und Modegeschäft Wöhrl eine Versammlung mit 250 bis 300 Teilnehmern angemeldet. Die Versammlung soll den Wahlkampf von Thomas Kaden um das Amt des Oberbürgermeisters der Stadt Plauen unterstützen. Im Nachgang der Anmeldung beantragte der Versammlungsleiter bei der Versammlungsbehörde im Landratsamt eine Ausnahmegenehmigung zur Durchführung eines Aufzuges sowie für alle Versammlungsteilnehmer eine Ausnahme von der Pflicht eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Nach § 17 Absatz 1 der gegenwärtig gültigen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung sind Versammlungen nur ortsfest erlaubt, also keine sich fortbewegende Versammlungen, teilt das Landratsamt in Plauen mit. Zudem regelt der selbige Paragraph im Absatz 1 das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung durch jeden Versammlungsteilnehmer. In einem Kooperationsgespräch zwischen dem Anmelder und der Versammlungsbehörde bekräftigte der Veranstalter seinen Antrag. Deshalb versagt die Versammlungsbehörde die Erteilung der beantragten Ausnahmegenehmigung, insbesondere auch im Rückblick auf die Vorkommnisse bei vergangenen Versammlungen und rechtswidrigen Aufzügen, dass Versammlungsteilnehmerinnen und Versammlungsteilnehmer sich nicht an die infektionsschutzrechtlichen Regelungen hielten.

10.06.2021

Wo ist mein Wahlraum am Sonntag?

Rund 53.000 Plauener sind wahlberechtigt. Es gibt in diesem Jahr 46 Wahllokale – das sind 18 weniger als in den Vorjahren. Weggefallen sind vor allem die in Alten- und Pflegeeinrichtungen. Daher der Appell an alle „Vor-Ort-Wähler“, noch einmal genau nachzuprüfen, welcher Wahlraum auf der Wahlbenachrichtigungskarte abgedruckt ist. Nur dort kann man dann sein Kreuzchen setzen. » hier geht es zur Wahllokal-Suche (Zielseite bitte aktualisieren.)

09.06.2021

Heiße Wahlkampf-Phase läuft

Nach 21 Jahren tritt der bisherige Amtsinhaber Ralf Oberdorfer nicht mehr zur Wahl an. Selten war eine Wahl auf kommunaler Ebene so spannend und der Ausgang ungewiss. Insgesamt stellen sich sieben Kandidaten zur Wahl. Am 29. Mai veranstaltete Spitzenstadt.de zusammen mit der Initiative Plauen ein Online-Wahl-Podium zur bevorstehenden Oberbürgermeisterwahl. Alle Kandidaten folgten der Einladung. Schauen Sie sich hier die Höhepunkte der Talksendung noch einmal an. » hier können Sie das Podium auch in voller Länge noch einmal anschauen.

08.06.2021

550 Wahlhelfer sichern Wahl in Plauen ab

Am Sonntag, 13. Juni 2021 sind die schätzungsweise über 53.000 Wahlberechtigten der Stadt Plauen aufgerufen, an die Wahlurne zu treten und das 123. Stadtoberhaupt in der Geschichte der Stadt Plauen oder gar die erste Oberbürgermeisterin der Stadt Plauen zu wählen. Ca. 550 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sichern am Wahlsonntag die Durchführung der Oberbürgermeisterwahl ab. Dafür wurden 58 Wahlvorstände gebildet. 46 davon in den allgemeinen Wahlbezirken (Wahllokale) und 12 für die Ermittlung des Briefwahlergebnissees. Im Vergleich zur letzten Wahl wurde die Anzahl der Wahllokale deutlich reduziert, da die Zahl der Wahlberechtigten gesunken, dafür jedoch die Zahl der Briefwähler stetig gestiegen ist. Gegen 20 Uhr rechnet Wahlleiterin Nadja Friedländer-Schmidt mit einem vorläufigen Endergebnis, das heißt, dass alle in den verschiedenen Wahlräumen eingegangenen Stimmen ausgezählt sind.

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen wählt: Die Oberbürgermeister-Wahl 2021

nächsten Artikel lesen

Sondersendung zur OB Wahl in Plauen – Steffen Zenner neuer OB