Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Sondersendung zur OB Wahl in Plauen – Steffen Zenner neuer OB

Spannende Wahl um neuen Oberbürgermeister entschieden

Steffen Zenner (CDU) ist der neue Oberbürgermeister der Stadt Plauen. Er wurde am 4. Juli 2021 mit 41 Prozent der Stimmen gewählt. Die Wahlbeteiligung lag ebenfalls bei 41 Prozent, sieben Prozent weniger als beim ersten Durchgang. Um 19.15 Uhr stand das vorläufige Endergebnis des zweiten Wahlganges fest.

Ergebnisse, Interviews, Meinungen: Die Sondersendung zum Ausgang der OB-Wahl in Plauen live aus der Festhalle Plauen. Mit dabei waren unter anderem: Ralf Oberdorfer, Steffen Zenner, Silvia Weck, Ingo Eckardt und Andreas Ernstberger. Schauen Sie sich die Sendung hier noch einmal in voller Länge an. Die Sendung unterstützte Haube.de, Procentra und fernbild.media.

Schauen Sie sich die Sendung hier noch einmal in voller Länge an.

Silvia Queck-Hänel verbessert sich im zweiten Wahlgang und kommt auf 30 Prozent der Stimmen. Lars Buchmann erreichte 20,6 Prozent der Stimmen, Thomas Kaden (Freie Sachsen) kommt auf 5 Prozent und Andreas Ernstberger auf 2,7 Prozent.

Anzeige

Das vorläufige Endergebnis:

Steffen Zenner (CDU):
41,12 Prozent, 8.769 Stimmen

Silvia Queck-Hänel:
30,37 Prozent, 6.477 Stimmen

Lars Buchmann:
20,62 Prozent, 4.398 Stimmen

Thomas Kaden (Freie Sachsen):
5,19 Prozent, 1.107 Stimmen

Andreas Ernstberger:
2,69 Prozent, 574 Stimmen

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN
OB-Wahl in Plauen: Das vorläufige Endergebnis in Prozent. Quelle: Stadt Plauen
OB-Wahl in Plauen: Das vorläufige Endergebnis in Prozent. Quelle: Stadt Plauen

Steffen Zenner, war bisher Bürgermeister für Kultur und Sport und Stellvertreter des OBs in Plauen, wird am 1. September die Nachfolge von Ralf Oberdorfer antreten und das 123. Stadtoberhaupt in der Geschichte der Spitzenstadt werden.

„Für mich war das Amt immer eine Ehre und eine große Freude.“

Ralf Oberdorfer

Ralf Oberdorfer, der seit dem Jahr 2000 die Geschicke der Spitzenstadt leitete, trat zur diesjährigen Wahl nach 21 Amtsjahren nicht mehr an. Ralf Oberdorfer: „Ich freue mich, dass ich die Amtsgeschäfte nun in gute Händer übergeben kann. Meinem Nachfolger wünsche ich viel Erfolg bei dieser schönen Aufgabe, die Entwicklung der Stadt Plauen gemeinsam mit dem Stadtrat, der Verwaltung und natürlich gemeinsam mit der Bürgerschaft zu gestalten. Für mich war das Amt immer eine Ehre und eine große Freude.“

Wahlbeteiligung in Plauen lag bei 41 Prozent

21.384 Plauener haben am Wahlsonntag von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht, das sind 41,18 Prozent der 51.926 Wahlberechtigten. 9.026 Wahlscheine wurden insgesamt ausgestellt, davon machten 8.097 Wahlberechtigte von ihrem Wahlrecht Gebrauch. Um 18.11 Uhr kam die erste Schnellmeldung in der Wahlzentrale in der Festhalle an, der Wahlbezirk 24 – Neue Feuerwache – mit 1179 Wahlberechtigten. Der Spitzenstadt.de Wahl-Ticker berichtete vom Ausgang der Wahl.

Ohne Zwischenfälle verlief die Wahl nach Einschätzung der neuen Wahlleiterin Nadja Friedländer-Schmidt. „Alle 46 Wahllokale in den insgesamt 46 Wahlbezirken öffneten pünktlich 8 Uhr. Und auch über den Tag verlief alles problemlos und absolut ruhig.“ Mehr Zahlen und Ergebnisse zur OB-Wahl in Plauen finden Sie hier…

Anzeige
OB-Wahl in Plauen: Das vorläufige Endergebnis. Quelle: Stadt Plauen
OB-Wahl in Plauen: Das vorläufige Endergebnis. Quelle: Stadt Plauen

Am Dienstag, 6. Juli, 18 Uhr wird der Gemeindewahlausschuss im kleinen Saal der Festhalle zusammentreten und das endgültige Wahlergebnis feststellen.

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Ticker zur OB-Wahl in Plauen

nächsten Artikel lesen

Busfahrer in Hof bei Messerangriff getötet