Anzeige

Badkurve Plauen hilft mit Spendenaktion zu Weihnachten

2021 konnten 450 Weihnachtsgeschenke gemacht werden

„Badkurve hilft!“ – mit diesem Projekt haben sich die jungen Plauener Fußballfans einen Namen gemacht und starten nun in das dritte Jahr ihrer Weihnachtsspendenaktion. Dabei werden Geld- und Sachspenden für Vereine und Einrichtungen aus dem Vogtland gesammelt, die sich im Bereich der Jugend- und Sozialhilfe engagieren.

Badkurve Plauen hilft mit Weihnachtsspenden-Aktion
Badkurve Plauen hilft mit Weihnachtsspenden-Aktion. Foto: Badkurve Plauen/Vorstand Fanprojekt Plauen-Vogtland e.V.

Die Männer und Frauen aus der Badkurve zeigen schon lang ein soziales Engagement. Doch eigentlich ist es das Ziel der Ultras, den VFC Plauen bei allen seinen Spielen mit Support und Choreografien zu unterstützen. Doch als vor drei Jahren die Corona-Pandemie einsetzte, waren auch die Spiele in der Oberliga abgesagt und den jungen Leuten war ihre Freizeitbeschäftigung genommen. Einfach nur zu warten, bis der Ball wieder rollt, kam nicht in Frage. Hier bildete sich ein einzigartiges Engagement, welches unter anderem mit dem vierten Platz bei den Sternen des Sports auf Bundesebene gewürdigt wurde – „Badkurve hilft!“. Die jungen VFC Fans setzten an den Punkten an, wo es klemmte. Sie boten uneigennützig und unentgeltlich beispielsweise Einkaufshilfen für Personen in Quarantäne an und zeigten dabei soziales Engagement.

Im Jahr 2020 wurde erstmals als Teil dieses Projektes eine Weihnachtsspendenaktion durchgeführt. Einzigartig dabei ist wieder das Engagement der jungen Leute, denn weder Sozialarbeiter oder Leute in ihrer Arbeitszeit stemmen dies, sondern die Fußballfans in ihrer Freizeit. Sie beschäftigten sich damit, wo und wie eine Weihnachtsspendenaktion Sinn machen kann.

Anzeige

Bei der Recherche wurde es den VFC-Fans erst bewusst, wie vielschichtig Vereine und Organisationen in der Jugend- und Sozialhilfe im Vogtland arbeiten und was es für Probleme gibt. Somit wurde die Zielstellung klar formuliert. Es soll den Menschen eine Freude gemacht werden, die kein glückliches und erfülltes Weihnachtsfest haben werden. Davon gibt es eine ganze Menge. Es sitzen gewiss nicht alle aus dem Landkreis mit der ganzen Familie vor dem Weihnachtsbaum und beschenken sich reichhaltig.

Auf den Spendenaufruf im vergangenen Jahr gab es eine riesige Resonanz, die alle Erwartungen übertraf. Es zeigte sich, dass sich die Badkurve Plauen einen seriösen Ruf aufgebaut hat und die Vogtländer das Vertrauen haben, dass ihre Spenden dort an der richtigen Stelle landen. Mit diesen konnten 2021 über 450 Weihnachtsgeschenke und 100 Kleidungspakete gepackt werden. Doch damit nicht genug. Für den Diakonieverein Westsachsen konnten 3.000 Euro für die Anschaffung eines Cuddle-Cots (eine gekühlte Wiege für Sternenkinder) gesammelt werden und für ein Wohnheim der Diakonie wurde ein Weihnachtsmenü gekocht. Die Freude bei den Institutionen war enorm. Mit der Flut an Geschenken hatten sie nicht gerechnet. Auch das uneigennützige Engagement faszinierte die Sozialarbeiter aus den Vereinen, da dieses alles andere als selbstverständlich ist.

Anzeige
Jubiläums-Magazin & Jubiläums-Hocker

Nun steht das Weihnachtsfest wieder vor der Tür und die Situation bei vielen Bedürftigen hat sich kaum geändert. Egal ob in Heimen oder in Einrichtungen, die sich um Familien und einzelne Personen kümmern und die sich in einer schwierigen Lebenssituation befinden – das Weihnachten ist nicht für alle das erfüllte Fest, wie es die meisten kennen. Schon mit Kleinigkeiten kann man diese Augen zum Leuchten bringen und das möchte die Badkurve wieder erreichen. Die Weihnachtsspendenaktion 2022 soll eben wieder genau dort ansetzen. Die AWO Vogtland, der Brücke e.V., der KARO e.V. und das Jugendzentrum Jocketa beziehungsweise die von den Einrichtungen betreuten Personen sollen wieder die Empfänger der Weihnachtsspenden werden.

Die Badkurve hat bereits Wunschzettel gesammelt und möchte diese nun erfüllen. Doch auch allgemeine Dinge für die Vereine selbst stehen auf der Sammelliste. Daher ruft die Badkurve sowohl zu Geld- als auch zu Sachspenden auf. Mit den Geldspenden sollen die Wünsche der Kinder und Jugendliche erfüllt werden. Für die Organisationen werden haltbare Lebensmittel, Kleidung für Kinder- und Jugendliche, Schulzubehör, Süßigkeiten und Hygieneartikel gesammelt. Diese Spenden können in den Räumlichkeiten des Fanprojekts Plauen-Vogtland e.V. (Dobenaustraße 9, 08523 Plauen) zu den regulären Öffnungszeiten abgegeben werden.

Die Spendenaktion läuft bis zum 13. Dezember 2022. Dann begeben sich die Weihnachtswichtel aus der Badkurve wieder auf Tour, verpacken die Geschenke und sorgen für leuchtende Kinderaugen und für ein schönes Weihnachtsfest für ganz viele Menschen im Vogtland.

Anzeige

Spendenkonto:
Empfänger: Fanprojekt Plauen-Vogtland
IBAN: DE 58 8709 5824 5059 2990 07
Betreff: Weihnachtsspenden

Spenden per Paypal:
badkurveplauen@outlook.de

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Ellefeld: 450.000 Euro Fördermittel für multifunktionalen Bürgersaal

nächsten Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Gestohlener Pkw wieder aufgetaucht