Anzeige

Vogtländische Touristiker tauschen sich bei Stammtischen aus

Tourismusverband informiert zu Qualitätsinitiativen und Nachhaltigkeit

Der Tourismusverband Vogtland (TVV) veranstaltete kürzlich drei Tourismusstammtische. Die Veranstaltungen fanden in der IHK Plauen, der Musikhalle Markneukirchen und in der Vogtlandhalle Greiz statt. Gemeinsam mit Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben, Kommunen sowie Kultur- und Freizeiteinrichtungen tauschte man sich zu  touristischen Qualitätslabels und zur Nachhaltigkeit aus.

Vogtländische Touristiker tauschen sich bei Stammtischen aus. Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.
Vogtländische Touristiker tauschen sich bei Stammtischen aus. Foto: Tourismusverband Vogtland e.V.

Frau Sabine Schrodt und Frau Alisa Nekrassova, Destinationsbetreuerinnen des TVV, freuten sich sehr dass mehr als 76 Teilnehmer, Mitglieder und Partner nach langer coronabedingter Pause wieder in diesem Format begrüßt werden konnten. Landrätin Martina Schweinsburg, Vorstandsvorsitzende des TVV, begrüßte die Umsetzung der Tourismusstammtische im Vogtland: “Der gemeinsame Austausch der Touristiker ist enorm wichtig zur erfolgreichen Weiterentwicklung unserer Branche und fördert den Zusammenhalt, vor allem in schwierigen Zeiten wie diesen.” 

Die Stammtische starteten mit einem Überblick zu aktuellen Leitprojekten, Zielgruppen und Marketingthemen des TVV. Dr. Andreas Kraus, Geschäftsführer des TVV, erläuterte die langfristige Vision für die Destination Vogtland. So wurde betont, dass die Teilnahme an Qualitätsinitiativen, wie die der ServiceQualität Deutschland oder einer Sterneklassifizierung in der Region nicht nur aus Gästesicht essentiell ist, sondern auch für Bewertung der Region als wettbewerbsfähige Destinationsmanagementorganisation (DMO).

Anzeige

Bereits zertifizierte Teilnehmer des Stammtisches stellten die Vorteile einer zielgruppenspezifischen Zertifizierung, z.B. Familienurlaub in Sachsen, ADFC Bett + Bike oder Wanderbares Deutschland heraus. So können potenzielle Gäste, wie Familien, Radfahrer und Wanderer konkret angesprochen werden. Für einen kompakten Überblick sorgt die neue Broschüre des TVV zum Thema “Gütesiegel – Guide für mehr Gästezufriedenheit”. Diese kann auf der Website des TVV heruntergeladen werden.

Anzeige
Die Plauener Tanznacht

Im zweiten Teil der Stammtische stand das Thema Nachhaltigkeit im Tourismus im Mittelpunkt. Die Tourismusregion Vogtland befindet sich auf dem Weg zur Zertifizierung als nachhaltiges Reiseziel. Der Prozess wurde durch eine digitale Auftaktveranstaltung im November 2021 gestartet und soll bis zum Frühjahr 2023 abgeschlossen sein. Im Zuge dessen können sich auch interessierte Tourismusbetriebe und touristische Leistungsträger beteiligen. Den Teilnehmern der Stammtische wurden die Gründe, die für eine nachhaltige Ausrichtung sprechen, näher gebracht und die wichtigsten Schritte der Zertifizierung erläutert. Die Nachhaltigkeits-Zertifizierung ist für alle Partner des TVV kostenfrei. Interessenten können sich beim Tourismusverband melden.

Die Auswertung der Fragebögen zu den Stammtischen hat ein gutes Gesamtergebnis gezeigt und es wurde das Interesse vieler Teilnehmer bekundet sich an weiteren Austauschformaten zu beteiligen.

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Schlachtabfälle oder Tierkadaver liegen immer wieder im Wald

nächsten Artikel lesen

Gastfamilien für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine gesucht