Anzeige

Freiwillige Feuerwehr Plauen unterstützt Netzwerk Sternenkinder

Erlöse aus Wettkochen auf dem Plauener Weihnachtsmarkt gespendet

Am ersten Adventswochenende fand auf dem Plauener Weihnachtsmarkt das beliebte Wettkochen statt. Dabei traten die Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr Plauen-Stadtmitte in freundschaftlicher Mission gegen die Männer ihrer Wehr an.

Beteiligte Kameradinnen und Kameraden am Wettkochen; Theresia Tröger (2. von rechts) & Michelle Renz (3. von rechts), Mitgründerinnen Netzwerk Sternenkinder Vogtland; Rocci Pelz (2. von links), Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Plauen-Stadtmitte
Beteiligte Kameradinnen und Kameraden am Wettkochen; Theresia Tröger (2. von rechts) & Michelle Renz (3. von rechts), Mitgründerinnen Netzwerk Sternenkinder Vogtland; Rocci Pelz (2. von links), Wehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Plauen-Stadtmitte

Mit einer exotischen Curry-Cocos-Suppe konnten die Feuerwehrmädels das Wettkochen für sich entscheiden. Denn mit nur einer Stimme Vorsprung wählten die Weihnachtsmarkbesucher das Gericht der Floriansjüngerinnen als Gewinnergericht des Wettkochens. Aber auch die Herren konnten mit ihrer deftigen Adventssuppe die Plauener begeistern.

Traditionell steht beim Wettkochen vor allem der gute Zweck im Vordergrund. Deshalb wurde der
Erlös in Höhe von 500 € jetzt von der Freiwilligen Feuerwehr Plauen-Stadtmitte in der Plauener
Feuerwache an das Netzwerk Sternenkinder Vogtland übergeben. “Wir unterstützen sehr gern die
Arbeit des Netzwerkes Sternenkinder Vogtland.” so Rocci Pelz, Wehrleiter der Freiwilligen
Feuerwehr Plauen-Stadtmitte.

Anzeige

“Denn der Verlust eines Kindes noch vor oder kurz nach der Geburt wirft Mütter und ihre Familien in eine seelische Ausnahmesituation, bei der es professionelle Hilfe und Begleitung braucht. Genau hier setzt die wertvolle Arbeit des Netzwerkes Sternenkinder Vogtland an”, so Rocci Pelz weiter.

Michelle Renz, Gesundheits- und Krankenpflegerin, und Theresia Tröger, Fachberaterin
Pränataldiagnostik, sind beide Mitgründerinnen des Netzwerkes Sternenkinder Vogtland und
waren sichtlich überrascht und dankbar, dass die Spende diesmal den Sternenkindern
zugutekommt.

Anzeige
Jubiläums-Magazin & Jubiläums-Hocker

Ein großes Dankeschön geht in diesem Zusammenhang auch an Koch Michel Kemter vom
Betriebsrestaurant der Sparkasse Vogtland und an den Plauener Unternehmer Uwe Zeithammel.
Ohne die Unterstützung der Beiden wäre das Wettkochen so nicht möglich gewesen.

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Jugendzentrum Jocketa freut sich über Weihnachtsgeschenke

nächsten Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Diebstahl und Sachbeschädigung an Mylauer Weihnachtspyramide