Anzeige

Freibadsaison im Vogtland eröffnet

Deutsche Meisterschaft im Wasserrutschen einer der Höhepunkte

Die Freibadsaison im Vogtland ist eröffnet: Auch in diesem Jahr wird die Deutsche Meisterschaft im Wasserrutschen im Waldsportbad Rebesgrün zu den Höhepunkten im Vogtland gehören. Schon jetzt kann auf der Rutsche im Bad trainiert werden, sagt Schwimmmeister Ralf Voigtländer, der nach mehr als 30 Jahren in diesem Jahr offiziell seine letzte Saison im Bad absolviert.

Mehr dazu im Reel:

Das Waldsportbad Rebesgrün kann mit der Meisterschaft im Wasserrutschen nicht nur ein echtes Highlight präsentieren, mit der längsten Rutschbahn im Vogtland hat das Bad auch die besten Voraussetzungen dafür. Die Rutsche ist acht Meter hoch und 75 Meter lang und hat ein Gefälle von zehn Prozent. Ausgestattet ist die Rinne mit profesioneller Messtechnik.

Anzeige

Neuer Bahnrekord aufgestellt

Jan Süß aus Schreiersgrün stellte 2023 einen neuen Bahnrekord zur Meisterschaft in Rebesgrün auf. Er brauchte 10,020 Sekunden für die Rinne. Der alte Bahnrekord von Lucas Lindner wurde sechs Jahre nicht gebrochen. Er lag bei 10,699 Sekunden. In diesem Jahr wird die 26. Deutsche Meisterschaft im Wasserrutschen gefeiert.

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Stadtratswahl 2024 in Plauen: Diese Personen sitzen im neuen Stadtrat

nächsten Artikel lesen

Straßen in Mylau, Burkhardtsgrün, Schnarrtanne und Rützengrün werden gebaut