Anzeige
900 Jahre Plauen in einer Show - Die Show des Jahres zum Jubiläum

Mit dem Bus von Plauen an die Talsperre Pöhl

Mit dem öffentlichen Personennahverkehr an die Pöhl

Ein beliebtes Ausflugsziel im Vogtland ist die Talsperre Pöhl. Bereits jetzt ist eine Anbindung über die RufBus-Linie 74 aus Richtung Plauen sowie die Rufbus-Linie 76 aus Treuen hierher gegeben, die aber eine Voranmeldung von 60 Minuten voraussetzen. Mit dem Saisonverkehr seit Mai und bis 31. August 2022 verkehrt die Linie 74 an Wochenenden und Feiertagen ohne Voranmeldung vom Plauener Busbahnhof über die Innenstadt (Haltestelle Tunnel) an die Talsperre Pöhl und bindet die Gemeinden Jocketa sowie Thoßfell an.

Mit der Linie 74 umsteigefrei von Plauen an die Talspeere Pöhl. Foto: Verkehrsverbund Vogtland
Mit der Linie 74 umsteigefrei von Plauen an die Talspeere Pöhl. Foto: Verkehrsverbund Vogtland

In den sächsischen Sommerferien wird das Angebot noch um feste Fahrten unter der Woche erweitert. An der Haltestelle Thoßfell, Dorfplatz ist der Anschluss von der Linie 74 an die TaktBus-Linie 63 gegeben. Für Fahrgäste, die von Plauen nach Gansgrün (Haltestelle: Gansgrün, Warte) wollen, besteht über diese beiden Linien mit kurzem Umstieg eine etwa 10 Minuten schnellere Anbindung an den hinteren Teil des Stausees.

Egal ob Wasserrate, Minigolfer oder Wanderer, die Pöhl und das Triebtal bieten vielfältige Ausflugsmöglichkeiten, die mit einem attraktiven Angebot im öffentlichen Personennahverkehr in den Sommermonaten einfach für die ganze Familie erreichbar sind. Neben dem Busangebot wird die Talsperre ganzjährig vom Bahnhof Jocketa mittels der RB 2 aus Cheb, Adorf, Plauen, Werdau bzw. Zwickau und der RB 5 aus Kraslice, Falkenstein, Plauen bzw. Mehltheuer über die Schiene angebunden.

Anzeige

Weitere Informationen und Fahrpläne erhalten Sie in der App VVV mobil, unter www.vogtlandauskunft.de oder bei der Tourismus- und Verkehrszentrale Vogtland (TVZ), Servicetelefon 03744 19449.

Anzeige
900 Jahre Plauen in einer Show - Die Show des Jahres zum Jubiläum
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Sparkasse Vogtland unterstützt Tourismusregion Vogtland 

nächsten Artikel lesen

Bienenvölker in Krebes von „Amerikanischer Faulbrut“ befallen