Anzeige
Die Plauener Tanznacht

Unplugged-Festival im Plauener Parktheater

Liedermacher-Spektakel bereits zum dritten Mal

Handgemacht – In der kulturfreien Corona-Zeit wurde aus der Not die Open-Air-Veranstaltung „Unplugged im Park“ geboren. Zum dritten Mal lädt die Festhalle Plauen als Veranstalter zu einem pop-rockigen Abend ins Plauener Parktheater ein.

Liedermacher und Wahlplauener Christian Wenzel an seinem Lieblingsort. Am Neundorfer Wasserturm verbringt der Familienmensch gern seine Zeit, findet hier Ruhe und tankt Kraft für kommende Veranstaltungen. Foto: Sebastian Höfer

Pünktlich 17 Uhr öffnen sich am Samstag die Eingangstüren zum Parktheater. Heizte dort in der Vorwoche die „Queen-Night“ – eine Hommage an Queen-Ikone Freddie Mercury – den Besuchern ein, steht am Samstag das Liedermacher-Festival „Unplugged im Park“ auf dem Plan.

Im nun dritten Jahr soll das Event an den Auftakterfolg von 2020 anknüpfen. Kamen zur ersten Veranstaltung über 200 Unplugged-Fans, waren es im Folgejahr rund 30 Prozent weniger. Durch schlechtes Wetter und einen Auftritt von Sarah Lesch, ebenfalls Liedermacherin, im Malzhaus blieben die Zuschauer fern.

Anzeige

Die Idee zu der „Unplugged“-Veranstaltung ging vom Team der Festhalle aus, die durch den Erfolg des Freiluft-Festivals Juniton –  was für musikalische Klänge in malerischer Kulisse auf der Freilichtbühne in Syrau steht – auf Liedermacher Christian Wenzel aufmerksam wurden. Zusammen schmiedeten die Initiatoren das Konzept, wobei Christian Wenzel allein für das abwechslungsreiche Programm beim Festival „Unplugged im Park“ verantwortlich ist. Der 38-Jährige ist Liedermacher aus Leidenschaft. Bisher hat der in Schleiz geborene, in Thierbach bei Pausa aufgewachsene Wahlplauener schon mehrere Musikalben – darunter zwei Live-CDs aufgenommen.

Anzeige
Die Plauener Tanznacht

Auch als DJ macht der Unplugged-Festival-Organisator sich seit Jahren in der Region und weit darüber hinaus einen Namen. In diesem Jahr feiert der sympathische Vater, einer zwei- und einer achtjährigen Tochter, sein 20-jähriges Bühnenjubiläum. „Der Vorverkauf für das diesjährige Liedermacher-Festival lief nicht schlecht, so dass wir guter Dinge sind und uns auf zahlreiche Besucher freuen“, blickt Mitorganisator Christian Wenzel auf das bevorstehende „Unplugged im Park“.

Für 13 Euro im Vorverkauf und 15 Euro an der Abendkasse gibt es ab 17.30 Uhr live Handgemachtes. Auf der kleinen Bühne im Parktheater-Areal stehen Raphael Schwerdtfeger, Hannah Heart, Steve Schubert und die Bands Six No Five sowie Plausibel. Dabei lässt es sich Christian Wenzel nicht nehmen, selbst als Moderator zu fungieren und durch das musikalisch-reizvolle Programm zu führen. Zum krönenden Abschluss der Liedernacht wird der Red Face Project-Auftritt des Liedermachers Wenzel. Karten gibt es in der Tourist-Info und der Festhalle Plauen oder am Veranstaltungstag vor Ort.

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Videodreh zur neuen Plauener Stadthymne

nächsten Artikel lesen

Rückblick zum Vogtlandnetz