Anzeige

Raub in Plauen nach Geldabheben

Zwei Männer überfallen 28-Jährigen

Zu einem Raub kam es am frühen Dienstagmorgen an der Jößnitzer Straße in Plauen. Ein 28-jähriger Mann hatte am Bankautomaten an der Gottschaldstraße Geld abgehoben und wurde beim Verlassen der Bankfiliale laut Polizei von zwei Männern angesprochen.

Diese forderten Geld von ihm, woraufhin der 28-Jährige wegrannte. Die beiden Täter folgten dem Mann und hielten ihn fest. Anschließend kam es zu einer Rangelei, wobei sich der Geschädigte mit einem Messer verteidigen wollte, aber damit selbst an der Hand leicht verletzt wurde.

Anzeige

Fortfolgend konnte der 28-Jährige flüchten, teilt die Polizei Plauen mit. Die Täter werden wie folgt beschrieben: ca. 180 Zentimeter groß, ausländischer Abstammung, Sprache: „gebrochenes Deutsch“.

Anzeige

Einer der Täter war mit einer dunklen Jeans und beigefarbener Jacke bekleidet, der zweite ausnahmslos mit dunkler Bekleidung (nicht näher definiert). Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140. (polizei/mar)

>> Weitere Nachrichten der Polizei Plauen lesen…

2014-09-18

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Vivere macht Plauen bunt

nächsten Artikel lesen

Wolf Erlbruch erhält e.o.plauen-Preis

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.