Nachrichten der Polizei Plauen - Der Polizeireport - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

Polizeireport: Aktuelle Meldungen der Polizei Plauen

10.12.2017

Einbruch in Lagerhalle – Zeugen gesucht

Plauen. Unbekannte brachen in der Zeit von Freitagnachmittag, 17 Uhr bis Sonntagmorgen, 9 Uhr in eine Lagerhalle an der Sorger Straße ein. Die Diebesbeute beläuft sich auf einen vierstelligen Betrag. Es entstand ein Sachschaden von 200 Euro. Die Polizei stellte vor Ort fest, dass ebenfalls in ein benachbartes Firmengebäude eingebrochen wurde. Zu den entstanden Schäden ist hier derzeit noch nichts bekannt. Die Polizei geht davon aus, dass das Diebesgut mit einem Fahrzeug abtransportiert wurde. Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?

 

08.12.2017

Nissan prallt gegen Straßenbaum

Oberlosa. Ein wahres Trümmerfeld bot sich den Beamten als sie am Freitag kurz nach Mitternacht an der Unfallstelle auf der B 92 eintrafen. Ein Pkw Nissan war zwischen dem Abzweig Oberlosa und der Autobahnanschlussstelle Plauen/Süd von der Fahrbahn abgekommen und frontal gegen einen Straßenbaum geprallt. Für den 37-jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er verstarb an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Sachbeschädigung an Sicherheitsglasscheibe

Plauen. In der Nacht zum Donnerstag wurde auf der Bahnhofstraße, zwischen Rädel- und Stresemannstraße, die Sicherheitsglasscheibe einer Apotheke, welche den Notdienstkasten vor Witterungseinflüssen schützt, durch Unbekannte beschädigt. Der Kasten selbst blieb unversehrt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

07.12.2017

Gestohlenes E-Bike wieder aufgefunden

Plauen. Ein in der Zeit von Dienstag bis Mittwochmorgen aus einem Mehrfamilienhaus an der Seestraße gestohlenes E-Bike im Wert von etwa 2.500 Euro ist wieder da. Es wurde am Mittwoch, gegen 8:20 Uhr auf dem Gelände eines etwa 300 Meter entfernten Einkaufsmarktes an der Neundorfer Straße von Mitarbeitern des Marktes aufgefunden. Diese hatten die Polizei verständigt. Die Beamten informierten die Bestohlene und diese erkannte ihr E-Bike zweifelsfrei wieder. So konnte das Rad schnell zurückgegeben werden.

 

Diebstahl aus Keller

Plauen. Um in den Keller eines Mehrfamilienhauses zu gelangen, brachen unbekannte Täter zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwoch, 15:15 Uhr auf der Landmannstraße die Eingangstür des Hauses auf. Anschließend wurde das Vorhängeschloss der Kellertür aufgehebelt und aus dem Kellerraum u. a. eine Spiegelreflexkamera, ein Snowboard, ein Laptop sowie eine Angelrute mit Rolle entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 700 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 160 Euro. Wer Hinweise zur Identität der Einbrecher oder zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Parkscheinautomaten in der Innenstadt beschädigt

Plauen. Auf dem Altmarkt und Umgebung beschädigten unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch insgesamt sechs Parkscheinautomaten. Hierbei wurde mit einem spitzen Gegenstand auf das Display und auf die Tastatur geschlagen und diese dadurch teilweise zerstört. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 6.000 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

06.12.2017

19-jährige Fußgängerin schwer verletzt

Plauen. Eine 19-jährige Fußgängerin wurde am Dienstagnachmittag schwer verletzt. Sie lief gegen 16.20 Uhr vor einem Bus auf die Reißiger Straße. Eine 30-jährige VW-Fahrerin, die in gleiche Richtung fuhr, hatte keine Chance. Sie stieß mit der Fußgängerin frontal zusammen. Die Straße war danach kurzzeitig voll gesperrt. Am Pkw entstand ein Schaden von 500 Euro.

 

Handtaschendiebstahl

Plauen. An der Jößnitzer Straße/Durchgang Schillerstraße entwendeten unbekannte Täter am Dienstagabend, gegen 20 Uhr die Handtasche einer Frau, welche diese an der Kellertür des Wohnblocks abgestellt hatte, um sich anschließend in den Keller zu begeben. In der schwarzen Tasche befanden sich persönliche Dokumente und eine geringe Menge Bargeld. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib der Handtasche geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Hauseingangstür beschädigt

Plauen. Um in ein Mehrfamilienhaus auf der Neundorfer Straße zu gelangen, trat am Dienstag, gegen 17:30 Uhr ein 20-Jähriger die Glasscheiben der Hauseingangstür ein und verursachte dadurch an der Tür einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Die Polizei wurde gerufen und eine Anzeige erstattet.

 

Fahrraddiebstahl

Plauen. Am Dienstagnachmittag wurde der Polizei angezeigt, dass aus dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses an der Krausenstraße unbekannte Täter ein mit einem Fahrradschloss gesichertes, 27,5 Zoll großes Mountainbike der Marke Bulls, Typ Jinga in den Farben Schwarz, Rot und Weiß entwendet haben. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 15. September und Freitag, 1. Dezember. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 800 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Diebstahl von Bargeld

Plauen. In einem Geschäft an der Neundorfer Straße, Höhe Alte Feuerwache, nutzte am Dienstag zwischen 13 Uhr und 13:30 Uhr ein unbekannter Täter die Gelegenheit, dass die Verkäuferin gerade die Kasse nicht im Blick hatte, und entnahm aus dieser einen dreistelligen Euro-Betrag. Im Anschluss verließ er unbemerkt wieder das Geschäft.
Hinweise zum Dieb erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Parkscheinautomaten

Plauen. Zwischen Montag und Dienstag, gegen 11:15 Uhr wurde am Stadtbad das Bedienteil eines Parkscheinautomaten durch Unbekannte beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Bereits am Montagmittag wurde die Beschädigung eines Parkscheinautomaten auf dem Topfmarkt angezeigt.
Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Straßenbahnhaltestelle

Plauen. In der Nacht zum Dienstag, zwischen 23 Uhr und 4:40 Uhr wurde die Scheibe der Straßenbahnhaltestelle „Capitol“ auf der Bahnhofstraße durch Unbekannte eingeschlagen und zerstört. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.400 Euro. Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

05.12.2017

Eine Leichtverletzte nach Unfall auf Friedensbrücke

Plauen. Infolge des Zusammenstoßes eines Lkw-Krans und eines Pkw ist am Dienstagmorgen eine Frau (34) leicht verletzt worden. Zudem summieren sich die Sachschäden auf etwa 25.300 Euro. Der Unfall ereignete sich gegen 7:35 Uhr auf der Friedensbrücke, über welche die B 92 führt. Ein 61-Jähriger war dort mit einem Lkw-Kran Terex-Demag in Richtung Dittrichplatz im linken von zwei Fahrstreifen unterwegs und wollte in den rechten Fahrstreifen wechseln. Dort befand sich jedoch bereits eine 34-Jährige mit einem VW Golf. Die VW-Fahrerin versuchte noch nach rechts auszuweichen, jedoch durchstieß der nach vorn herausragende Kranausleger die Scheibe der Fahrertüre des Golfs. Folgend wurde der Pkw nach rechts von der Fahrbahn gedrückt und weiter mitgeschleift. Dabei stieß er gegen zwei aufeinanderfolgende Straßenlaternen, welche dadurch umknickten. Unmittelbar am Ende der Friedensbrücke kamen die beiden Fahrzeuge dann zum Stehen. Eine der umgeknickten Straßenlaternen durchstieß noch das Eisengeländer der Friedensbrücke, weshalb der Fußweg in diesem Bereich vorerst gesperrt wurde. Die 34-Jährige ist zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht worden. Ihr Pkw wurde abgeschleppt.

 

Diebstahl aus Abstellkammern

Plauen. In der Nacht zum Montag gelangten auf der Stöckigter Straße Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus und in die Abstellkammern der einzelnen Mieter. Daraus entwendeten die Täter Werkzeug, u. a. einen Akkuschrauber von „Makita“ und einen Dremel sowie Alkohol, Zigaretten und Schuhe. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 1.200 Euro. Ein Sachschaden entstand nicht. Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Parkscheinautomaten

Plauen. Am Topfmarkt wurde das Display des Parkscheinautomaten der Straßenbahn durch unbekannte Täter beschädigt und ein Sachschaden von etwa 500 Euro verursacht. Die Sachbeschädigung wurde am Montag, gegen 12 Uhr durch einen Mitarbeiter der Straßenbahn festgestellt. Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Handydiebstahl

Plauen. Am Montagabend ist der Polizei ein Handydiebstahl bekannt geworden. Ein 16-Jähriger hatte das Gerät gegen 20:15 Uhr einer 13-Jährigen aus der Hand genommen, welche gerade an der Straßenbahnhaltestelle Tunnel stand. Als der mutmaßliche Dieb die hinzu gerufene Polizei bemerkte, versuchte er zu flüchten, wurde aber auf der Klosterstraße durch die Beamten gestellt. Das bei ihm bei der folgenden Durchsuchung aufgefundene Cuttermesser wurde sichergestellt und Anzeige erstattet. Der 16-Jährige wurde seinen Eltern übergeben. Später wurde auch das Handy wieder aufgefunden.

 

Anzeige

 

04.12.2017

Containerbrand

Plauen. Auf der Böhlerstraße wurde am Sonntagabend, gegen 23 Uhr durch Unbekannte ein Kleidercontainer angezündet. Kameraden der Berufsfeuerwehr kamen zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Der Container sowie die darin befindliche Kleidung wurden beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Hinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Mutmaßlichen Einbrecher überrascht

Plauen. Am Freitagmittag ist ein mutmaßlicher Einbrecher von Hausbewohnern überrascht worden. Er konnte fliehen. Es entstand weder Sach- noch Diebstahlschaden. Der Unbekannte war gegen 11:45 Uhr in den Keller eines Einfamilienhauses an der Semmelweisstraße eingedrungen und dort von den Hauseigentümern überrascht worden. Anschließend flüchtete er in Richtung Bahndamm. Der eingesetzte Fährtenhund der Polizei verfolgte eine Spur, konnte den Mann allerdings nicht mehr finden. Er war etwa 180 Zentimeter groß und mit einem grauen Kapuzenshirt sowie hellblauer Jeans bekleidet. Wer den Flüchtenden gesehen hat, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741 140.

 

02.12.2017

Fahrzeugbatterien entwendet

Plauen. Unbekannte Täter entwendeten auf einer Baustelle in der Röntgenstraße von einem Lkw die zwei Batterien 24V 180AH. Dabei wurde ein Gesamtschaden in Höhe von 600 Euro verursacht. Der Tatzeitraum liegt zwischen Donnerstag 16:30 Uhr und Freitag 9 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

01.12.2017

Sachschaden verursacht und geflüchtet

Crieschwitz. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hat einen VW Transporter, welcher auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes an der Reichenbacher Straße parkte, im Heckbereich beschädigt. Unfallzeit: Freitag, 9:45 Uhr bis 10.15 Uhr. Schadenshöhe: ca. 1.500 Euro. Hinweise zum Unfallflüchtigen bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

30.11.2017

Handtaschenraub

Plauen. Handtaschenräuber schlugen am Mittwoch, gegen halb zwei, auf der Erich-Ohser-Straße zu. Die 75-jährige Geschädigte war zu Fuß auf dem Gehweg unterwegs, als sie hinter sich zwei Männer bemerkte, die ihr folgten. Plötzlich rannte einer von ihnen auf sie zu und entriss ihr, trotz erheblicher Gegenwehr, die Handtasche. Im Anschluss rannten beide Männer  in Richtung Geschwister-Scholl-Straße davon. Sie erbeuteten eine weinrote Wildlederhandtasche in der sich unter anderem eine höhere, zweistellige Bargeldsumme und ein Handy der Marke Samsung befanden. Der Gesamtschaden wird mit 400 Euro beziffert. Die Frau zog sich leichte Handverletzungen zu. Die Täter werden wie folgt beschrieben: 25-30 Jahre alt, 175-180 cm groß, sehr schlank, südländischer Teint. Beide waren schwarz gekleidet. Einer hatte einen schwarzen Rucksack dabei und trug eine schwarze Strickmütze mit einem breiten orangen Streifen.

 

Aufbruch von Tankschlössern und Diebstahl von Werkzeug

Plauen. Auf einer Baustelle auf dem Amtsberg wurden in der Nacht zum Mittwoch von zwei Lkw die Tankschlösser aufgebrochen. Es wurde kein Kraftstoff entwendet, jedoch ein Tankschloss im Wert von ca. zehn Euro. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 400 Euro. Ebenfalls sind vom Dachboden des Rohbaus zwei Zimmermannshämmer, zwei schwarze Hebeeisen des Herstellers „Freund“ sowie ein grüner Bolzenschneider mit roten Griffen, im Wert von insgesamt 200 Euro, gestohlen worden. Es entstand kein Sachschaden. Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Fußgängerin verletzt

Plauen. Bei einem Unfall an der Kreuzung Albertplatz wurde am Mittwoch, gegen 9:30 Uhr eine Fußgängerin (55) schwer verletzt. Der 64-jährige Fahrer eines Hyundai wollte in Richtung Straße der Deutschen Einheit fahren und stieß dabei mit einer Fußgängerin, welche die Fahrbahn bei Grün in Richtung Fußgängerzone überquerte, zusammen. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.


Sachbeschädigung in Telefonzellen

Plauen. Auf dem Dittrichplatz wurde am Mittwochmorgen, zwischen 6:15 Uhr und 6:30 Uhr, in einer Telefonzelle der Telefonhörer abgerissen und zerstört. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen. Auch auf dem Postplatz wurde am Mittwoch, gegen 16:20 Uhr in einer Telefonzelle der Hörer eines Münzfernsprechers abgerissen. Als hier der vermeintliche Täter von Bürgern angesprochen wurde, flüchtete der Mann. Die Polizei konnte unmittelbar nach der Tat, aufgrund von Zeugenhinweisen, einen 30-Jährigen als Tatverdächtigen identifizieren. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

 

29.11.2017

Diebstahl aus Bodenkammern

Plauen. In ein Mehrfamilienhaus an der Engelstraße verschafften sich Unbekannte, zwischen Sonntag, 13 Uhr und Dienstag, 18:30 Uhr Zugang und gelangten zum Dachboden. Dort brachen die Täter insgesamt acht Bodenkammern auf und durchwühlten diese. Entwendet wurden u. a. ein Drucker sowie Computerzubehör. Stehlschaden: mindestens 200 Euro. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Haselbrunn. Am Dienstag, in der Zeit von 12 Uhr bis 13:50 Uhr, befuhr ein unbekannter Fahrzeugführer die Morgenbergstraße. Beim Abbiegen nach rechts in die Haselbrunner Straße beschädigte der Unbekannte einen geparkten, schwarzen 5er BMW an der vorderen linken Fahrzeugseite. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugenhinweise zum unbekannten Fahrzeugführer bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Diebstahl aus Drogeriemarkt

Plauen. Aus dem Warenregal eines Drogeriemarktes auf der Bahnhofstraße entnahmen am Dienstag, gegen 18:20 Uhr zwei ausländische Tatverdächtige Parfüm im Wert von etwa 210 Euro. Dies wurde vom Detektiv beobachtet und der 19-jährige Marokkaner sowie der 22-järige Libyer beim Verlassen des Marktes angesprochen. In der Folge wurde noch durch die Polizei beim 19-Jährigen Cannabis gefunden. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.

 

Einbruchsversuch

Plauen. In der Zeit von Samstag, 12 Uhr bis Montag, 10 Uhr versuchten Unbekannte die Eingangstür einer Werkstatt an der Friedrichstraße aufzubrechen. Jedoch entstand an dieser ein Sachschaden von etwa 300 Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

28.11.2017

Sachbeschädigung an Wartehäuschen

Chrieschwitz. An der Straßenbahnendhaltestelle Waldfrieden auf der Dresdener Straße wurde durch Unbekannte am Montagabend, zwischen 19:15 Uhr und 19:35 Uhr, die Glasscheibe eines Wartehäuschens völlig zerstört.
Bereits am Sonnabend, zwischen 17 Uhr und 17:45 Uhr wurde an der Straßenbahnendhaltestelle Reusa, im Ortsteil Reusa mit Sorga, auf dem Rotdornweg ebenfalls die Glasscheibe eines Wartehäuschens eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 900 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Versuchte Einbrüche in Wohnhäuser

Plauen. Am Montagmorgen, gegen 4 Uhr versuchten Unbekannte die Hauseingangstür eines Wohn- und Geschäftshauses auf der Feldstraße aufzuhebeln. Hierbei wurde er gestört und konnte unerkannt fliehen. Auch auf der Gustav-Adolf-Straße versuchten Unbekannte in der Zeit von Sonntag, gegen 20:30 Uhr bis Montag, gegen 5:15 Uhr die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses aufzubrechen. An beiden Türen entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 400 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Diebstahl von Turnschuhen

Plauen. Aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses auf der Tischerstraße wurden zwischen Sonntag, 13 Uhr und Montag, 16 Uhr drei Paar Turnschuhe von „Nike“, in den Größen 39 bis 41, entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Versuchter Aufbruch eines Parkscheinautomaten

Plauen. Auf dem Neustadtplatz versuchten Unbekannte zwischen dem 18. November, 20 Uhr und Montag, 7:15 Uhr einen Parkscheinautomaten aufzubrechen. An die Geldkassette gelangten die Täter jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Ein Diebstahlschaden entstand nicht. Zeugenhinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Verkehrsunfall mit verletzter Person und Sachschaden

Plauen. Montagvormittag kam es auf der Straße der Deutschen Einheit zu einem Verkehrsunfall. Ein 77-Jähriger fuhr mit seinem PKW Skoda auf einem stehenden PKW Opel auf. Der Skodafahrer musste nach dem Unfall in eine Klinik eingeliefert werden. Der Sachschaden an beiden PKWs betrug insgesamt 8.000 Euro.

 

27.11.2017

Reifen zerstochen

Plauen. Auf einem Parkplatz an der Tischerstraße wurden in der Zeit von Sonnabend, 20 Uhr bis Montag, 6:15 Uhr von einem geparkten VW Lupo und einem VW Passat jeweils der rechte Vorderreifen von Unbekannten zerstochen. Der Sachschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Einbruch in Verkaufsräume

Plauen. In der Zeit von Samstag, 20 Uhr bis Montag, 4 Uhr drangen Unbekannte in Verkaufsräume an der Lessingstraße ein. Die Täter entwendeten Bargeld und versuchten zudem in den angrenzenden Einkaufsmarkt zu gelangen. Ein Fährtenhund wurde eingesetzt, jedoch ohne Erfolg. Diebstahl- und Sachschaden sind derzeit nicht bekannt.
Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Diebstahl Kupferfallrohr

Haselbrunn. Am Sonntag, in der Zeit von 2 Uhr bis 6 Uhr, entwendeten Unbekannte von einer Hauswand auf der Straße Althaselbrunn ca. drei Meter Kupferfallrohr. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 60 Euro.
Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Einbruch in Zigarettenautomat – Zeugen gesucht

Oberlosa. Am Kirchplatz brachen Unbekannte einen Zigarettenautomaten auf. Dabei wurde der Automat bis zur Unbrauchbarkeit zerstört. Zum Stehlschaden ist derzeit noch nichts bekannt. Es entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro. Die Tatzeit war von Samstag 13 Uhr bis Sonntag 09.15 Uhr. Wer hat verdächtige Personen im Bereich des Kirchplatzes gesehen oder dort verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon: 03741-140.

 

Beide Batterien eines LKW entwendet

Kauschwitz. Am Sonntagabend erlebte ein 54-jähriger LKW-Fahrer an der Schöpsdrehe eine böse Überraschung. Als er zu seinem Mercedes LKW kam sah er, dass Unbekannte beide Fahrzeugbatterien  entwendet hatten. Es entstand ein dreistelliger Stehlschaden. Am LKW wurde nichts beschädigt. Die Tat ereignete sich am Freitagabend um 22.44 Uhr.

 

26.11.2017

Unbekannte entwenden Musikinstrument
Plauen. Unbekannte Täter entwendeten gestern, in der Zeit von 16:00 bis 16:30 Uhr, aus einem unverschlossenen Raum, der zur Johanniskirche an der Untere Endstraße gehört, eine Piccolo-Trompete im Wert von 4.000 Euro. Die Trompete der Marke Scherzer befand sich in einem Raum mit weiteren Musikinstrumenten. Nach einer Pause mit anderen Kollegen stellte der Musiker den Diebstahl fest.

 

Nach Sachbeschädigung Täter auf frischer Tat gestellt  

Plauen. Passanten hörten am Samstagabend laute Geräusche und alarmierten die Polizei. Die Streife stellte an der Myliusstraße einen 19-Jährigen, welcher die Scheibe einer Haustür eingeschlagen hatte. Es entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro.

 

25.11.2017

Starkregen löst Feuerwehreinsatz aus
Plauen. Beamte des Polizeirevier Plauen stellten am heutigen Tag, gegen 00:30 Uhr, während einer Streifenfahrt eine Überschwemmung auf der Kreuzung Dr.-Christoph-Hufeland-Straße/Friesenweg fest. Grund für den hohen Wasserstand war ein verstopfter Wassereinlauf, welcher durch Kameraden der Feuerwehr Plauen gereinigt wurde.

 

Versuchter Einbruch in Fleischerei
Plauen. Am Tage, gegen 08:00 Uhr, stellte eine Verkäuferin beim Öffnen der Fleischerei einen versuchten Einbruch fest. Die Fleischerei befindet sich im Ortsteil Schloßberg auf der Stresemannstraße. Unbekannte Täter versuchten über die automatische Glasschiebetür in das Geschäft einzudringen. Dies gelang aber nicht, sie hinterließen einen Sachschaden von 1.000 Euro.

 

24.11.2017

Tödlicher Verkehrsunfall
Plauen. Bei einem Verkehrsunfall ist am Donnerstagabend ein 63-jähriger Fußgänger zu Tode gekommen. Der beteiligte Pkw-Fahrer (33) befindet sich nun zur ärztlichen Behandlung im Krankenhaus. Es entstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Ein 33-Jähriger hatte gegen 21:30 Uhr mit einem Pkw BMW die B 173 von Plauen in Richtung Neuensalz befahren. Dabei befand er sich, etwa 900 Meter nach dem Ortsausgang, im linken von zwei Fahrstreifen und war gerade dabei, einen im rechten Fahrstreifen befindlichen Pkw Mercedes zu überholen, als ein Fußgänger (63) vor ihm auftauchte. Durch die nachfolgende Kollision erlitt der 63-jährige Plauener so schwere Verletzungen, dass er noch vor Ort verstarb. Die B 173 war zur Unfallaufnahme zwischen dem Abzweig Voigtsgrün und der Autobahnanschlussstelle Plauen-Ost bis 2:10 Uhr voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zu den Umständen des Unfalls aufgenommen.

 

Sexuelle Übergriffe scheinen aufgeklärt – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft
Plauen. Im Sommer 2017 gab es einige Fälle von sexuellen Übergriffen auf Frauen in deren Wohnungen im Stadtgebiet, wobei ein unbekannter Mann teils über die Balkone in die betroffenen Wohnungen gelangte (siehe bspw. Medieninformation 490/2017 vom 18. August). Auch exhibitionistische Handlungen waren zu verzeichnen gewesen. Nun konnte aufgrund der gesicherten und ausgewerteten Spuren ein nunmehr 43-jähriger Libyer ermittelt und auf Grund eines Haftbefehls am Donnerstagmorgen in seiner Plauener Wohnung vorläufig festgenommen werden. Der Haftrichter ordnete noch am Nachmittag die Untersuchungshaft an. Dem 43-Jährigen werden mindestens elf Taten zur Last gelegt. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Zwickau, Zweigstelle Plauen dauern an.

 

Brand im Badezimmer
Plauen. Im Badezimmer einer Wohnung an der Breitscheidstraße wurde in der Nacht zum Freitag, gegen 3 Uhr vorsätzlich eine Jacke in Brand gesetzt. Hierbei wurde ebenfalls das Fenster beschädigt. Die Plauener Berufsfeuerwehr kam zum Löscheinsatz. In der Wohnung befanden sich vier männliche Personen im Alter von 19, 20, 22 und 32 Jahren, wobei drei unter erheblichem Alkoholeinfluss standen. Der 20-Jährige wurde als Tatverdächtiger der schweren Brandstiftung vorläufig festgenommen. Personen sind nicht zu Schaden gekommen. Der Umfang des eingetretenen Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

 

22.11.2017

Zwei Verletzte nach Unfall – Verursacher ohne Fahrerlaubnis
Plauen. Am Dienstagabend kollidierte ein Kleintransporter Citröen (m/28) im Kreuzungsbereich Albertplatz / Gottschaldstraße mit einem Pkw Daimler Benz (m/33). Dabei wurde die 35-jährige Insassin des Daimler leicht verletzt und ein 12-jähriger Insasse schwer verletzt. Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht. Der 28-jährige Verursacher war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Der Pkw Daimler Benz wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von 5.000 Euro.


Trunkenheitsfahrt vereitelt
Plauen. Am Mittwochmorgen versuchte ein offensichtlich Betrunkener auf der Neundorfer Straße seinen Pkw Mercedes zu starten und loszufahren. Dies gelang ihm nicht, so dass Passanten auf den 50-Jährigen aufmerksam wurden und die Polizei informierten. Eine Polizeistreife unterband weitere Fahrversuche. Der Mann hatte 1,8 Promille.

 

21.11.2017

Gestohlenen Kleintransporter gefunden

Plauen. Der am Donnerstagmorgen auf der Mammenstraße entwendete VW-Kleintransporter (Medieninformation 681/2017) wurde am Montagnachmittag durch einen aufmerksamen Bürger auf dem Parkplatz einer Gartenanlage an der Oelsnitzer Straße verschlossen gefunden. Die Ermittlungen zum Fahrzeugdiebstahl dauern an. Hinweise zum Dieb (-stahl) bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.


Einbruchversuch in Mehrfamilienhaus

Plauen. Auf der Bonhoeffer Straße wurde in der Nacht zum Montag versucht die Haustür eines Mehrfamilienhauses aufzubrechen. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.
Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Opel fährt gegen Fahnenmast

Plauen. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes im Bereich Neundorfer Straße/Dittrichplatz verlor am Montag, gegen 9:20 Uhr die Fahrerin (74) eines Opel Corsa die Kontrolle über ihr Fahrzeug und fuhr frontal gegen einen dort befindlichen Fahnenmast. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 10.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Mitten am Tag

Plauen. Am Montagmittag wurde eine Wohnung in der Alfred-Schlagk-Straße von Einbrechern heimgesucht. Nachdem sie die Wohnungstür gewaltsam geöffnet hatten, durchsuchten sie gezielt das Schlafzimmer des Wohnungsinhabers. Ob etwas entwendet wurde konnte der Mieter bisher noch nicht sagen. Auch die Höhe des Sachschadens ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch unbekannt.

 

20.11.2017

Versuchter Einbruch

Plauen. Unbekannte versuchten am Sonntag, gegen 19.45 Uhr in den Einkaufsmarkt an der Morgenbergstraße einzubrechen. Beim Eintreffen des Sicherheitsdienstes flüchteten die Täter. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise zu den Unbekannten bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

18.11.2017

Unfall mit drei Verletzten

Plauen. Am Freitagnachmittag kam es auf der Liebknechtstrasse zu einem Unfall mit drei verletzten Personen. Ein 18-Jähriger übersah mit seinem PKW Toyota einen vorbeifahrenden PKW Peugeot, als er auf die Straße einfuhr. Bei dem Zusammenstoß wurden die 62-jährige Peugeot-Fahrerin sowie der 18 jährige Toyota-Fahrer leicht verletzt. Die 17-jährige Beifahrerin im Toyota wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen. Der Sachschaden wurde auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

 

17.11.2017

Fahrrad gestohlen

Plauen – (ow) Gewaltsam verschafften sich unbekannte Täter, zwischen Mittwoch, 6 Uhr und Donnerstag, 20 Uhr, Zugang in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Straßberger Straße und entwendeten daraus ein Mountainbike „Stevens“ Fluent FX in den Farben Schwarz und Weiß. Das Rad hat einen Wert von etwa 1.500 Euro. Es entstand ein geringer Sachschaden von etwa 10 Euro. Hinweise auf die Identität der Täter bzw. zum Verbleib des Fahrrads erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Streit eskaliert

Plauen – (ow) Am Donnerstagnachmittag ist im Goethepark ein 42-Jähriger durch einen 29-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen worden. Dadurch erlitt der Geschädigte leichte Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. Die beiden Männer standen mit 2,28 Promille bzw. 2,88 Promille Atemalkoholkonzentration unter starkem Alkoholeinfluss. Eine Anzeige Körperverletzung wurde aufgenommen.

 

16.11.2017

VW Bora entwendet – Zeugen gesucht

Plauen. Ein Unbekannter entwendete am Mittwoch aus einer Tiefgarage am Hradschin einen schwarzen VW Bora (Kennzeichen: PL-KG 3). Der Pkw ist behindertengerecht ausgestattet. Die Fahrertür wurde zu einer Schiebetür umgearbeitet. Das 15 Jahre alte Fahrzeug hat einen Wert von 3.000 Euro. Ein Zeuge sah den Pkw gegen 8.30 Uhr auf der Hofer Straße fahren. Der Fahrer war Mitte 20, hatte dunkle kurze Haare und einen Schnauzbart. Die Polizei bittet um Hinweise. Wer hat den Pkw gesehen? Wer kann Hinweise zum Täter geben? Telefon: 03741/140.

 

Scheunenbrand

Plauen. Am Donnerstag brach kurz nach 1 Uhr in einer Scheune an der Möschwitzer Straße ein Brand aus. Die Feuerwehr war mit 15 Fahrzeugen vor Ort. Die Einsatzkräfte konnten ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden. Zur Brandursache ermittelt die Kriminalpolizei.

 

Kleintransporter während Baustellenbesichtigung gestohlen

Plauen. Auf der Mammenstraße wurde am Donnerstag, gegen 7:50 Uhr, ein blauer VW Kleintransporter mit dem amtlichen Kennzeichen V-TI 800 im Wert von etwa 25.000 Euro entwendet. Dessen Fahrer befand sich gerade auf einer Baustellenbesichtigung, als er jemanden in das Fahrzeug springen und wegfahren sah. Auf der Ladefläche des Transporters befand sich ein Notstromaggregat. Außerdem lag der Rucksack des Geschädigten mit Geldbörse und persönlichen Papieren im Fahrzeug. Eine sofortige Tatortbereichsfahndung wurde eingeleitet, bislang jedoch ohne Erfolg. Wer Hinweise auf die Identität des Diebes oder zum Verbleib des VW Transporters geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Vogtlandkreis

Handy aus Pkw gestohlen

Plauen. Von einem auf der Moritzstraße abgestellten Pkw Dacia schlug, zwischen Dienstag, 17 Uhr und Mittwoch, 11:50 Uhr, ein unbekannter Täter die Scheibe der Beifahrertür ein und entwendete ein auf dem Sitz liegendes Smartphone Huawei P 9 im Wert von etwa 200 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro. Hinweise auf die Identität des Täters erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Dieseldiebstahl auf Baustelle

Plauen. Auf einer Baustelle auf der Tischerstraße wurde, zwischen Dienstag, 16:30 Uhr und Mittwoch, 7 Uhr, von einem Minibagger der Tankdeckel aufgebrochen und aus dem Tank etwa 80 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 90 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Hinweise auf die Identität des Täters erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen. Am Mittwoch, zwischen 6:45 Uhr und 13:15 Uhr wurde An der Hohle ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkter grauer Pkw Kia auf der linken Fahrzeugseite durch ein unbekanntes Fahrzeug – vermutlich ein Lkw – welches in die Maxim-Gorki-Straße einbog, beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von etwa 6.000 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität des Fahrers oder sein benutztes Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

15.11.2017

Telefonkabel durchtrennt

Plauen. In einem im Kellerbereich befindlichen Elektroraum eines Mehrfamilienhauses an der Haußner Straße wurde am Dienstag, zwischen 6 Uhr und 18 Uhr, ein Telefonkabel von unbekannten Tätern durchtrennt und dadurch ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro verursacht. Hinweise zur Identität der Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Polizeibeamte beleidigt

Plauen. Am Dienstagabend kam es auf dem Postplatz zu einem Polizeieinsatz, da der Polizei eine Schlägerei zwischen mehreren Jugendlichen gemeldet worden war. Vor Ort stellte sich die Situation aber anders dar. Es waren zwar mehrere Jungendliche, augenscheinlich deutscher und ausländischer Nationalität, anwesend. Doch zu Handgreiflichkeiten war es nicht gekommen. Allerdings provozierte ein 26-jähriger Libyer immer wieder und beleidigte sogar die Polizeibeamten. Daraufhin wurde er in Gewahrsam genommen und Anzeige erstattet. Bei der Prüfung der Gewahrsamstauglichkeit im Krankenhaus wurde der 26-Jährige, bei dem eine Atemalkoholkonzentration von 1,94 Promille gemessen worden war, aufgrund seines Zustandes im Krankenhaus behalten.

 

Sachbeschädigung an Pkw

Syrau. Auf der Frotschauer Straße wurde zwischen Montag, 20:10 Uhr und Dienstag, 9 Uhr an einem VW Polo der Lack der Motorhaube und der linken Fahrzeugseite auf einer Länge von etwa zwei Metern durch unbekannte Täter zerkratzt. Der Polo stand vor einer Garage. Es entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise zur Identität der Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Gegen Steinsäule gefahren und geflüchtet

Chrieschwitz. Am Dienstag befuhr gegen 12 Uhr ein unbekannte Fahrzeugführer den Zolaweg und bog nach rechts in die Kurze Straße ab. Dabei streifte dessen Fahrzeug eine Steinsäule einer dortigen Garageneinfahrt. Der Unfallverursacher verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung von mindestens 200 Euro zu kümmern. Wer Hinweise zur Identität des Unfallverursachers oder auf sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Plauen. Am Dienstag gegen 17:00 Uhr  wurde ein 38 – jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades einer Verkehrskontrolle auf der Friedensstraße unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt.

 

14.11.2017

Wohnungseinbruch

Plauen. Auf der Dobenaustraße gelangten unbekannte Täter am Montag, zwischen 14:15 Uhr und 18 Uhr, in ein Mehrfamilienhaus und brachen die Tür zu einer leeren Wohnung gewaltsam auf. So kam es zu keinem Diebstahlschaden. Jedoch entstand an der Wohnungstür ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Ladendiebstahl

Plauen. Beim Schuhdiebstahl ist am Montagnachmittag eine 26-Jährige in einem Geschäft der Stadtgalerie ertappt worden. Bei ihrer Durchsuchung wurden noch weitere gestohlene Schuhe und Bekleidungsgegenstände aus anderen Geschäften im Gesamtwert von etwa 240 Euro festgestellt. Die Polizei nahm enstprechend Anzeigen auf.

 

Diebstahl eines Spiegelglases

Plauen. Auf der Forststraße wurde in der Zeit von Sonnabend, 20:30 Uhr bis Montag, gegen 9:15 Uhr von einen ordnungsgemäß abgestellten Seat Ibiza das Glas vom linken Außenspiegel im Wert von etwa 100 Euro entwendet. Ein Sachschaden entstand am Fahrzeug nicht. Hinweise auf die Täter erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Handgreiflichkeit geht glimpflich aus

Plauen. Weil ein stark alkoholisierter Afghane (19) am Montagabend gegenüber einem Angestellten im Asylbewerberheim handgreiflich wurde, kam die Polizei zum Einsatz. Der angegriffene 42-Jährige konnte sich des 19-Jährigen erwehren und erlitt dadurch keine Verletzungen, jedoch Schmerzen. Der Afghane, bei dem ein Alkomattest eine Atemalkoholkonzentration von 2,88 Promille ergab, stürzte aufgrund seines Zustandes und erlitt dabei eine Platzwunde. Der hinzu gerufene Notarzt veranlasste aufgrund der Verletzung und der psychischen Auffälligkeit des 19-Jährigen eine Einweisung ins Krankenhaus. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung gegen den 19-Jährigen auf.

 

Fußgängerin bei Unfall leicht verletzt

Plauen. Beim Zusammenstoß eines Pkw und einer Fußgängerin ist diese am Montagvormittag leicht verletzt und anschließend ambulant behandelt worden. Zudem entstand Sachschaden von etwa 200 Euro. Ein 58-Jähriger befuhr gegen 8:45 Uhr mit einem Pkw Toyota die Äußere Reichenbacher Straße stadtauswärts mit der Absicht, an der Lichtzeichenanlage der Straßenbahnhaltestelle Treffer nach rechts auf die Röntgenstraße abzubiegen. Hierzu nutzte er die Rechtsabbiegespur mit Grünpfeil, fuhr ohne Anzuhalten bei Rot durch und stieß in der Folge gegen eine 73-jährige Fußgängerin, welche bei Grün gerade die Straße überquerte. Die Frau kam dadurch zu Fall und wurde leicht verletzt.

 

Kollision zwischen zwei Lkw

Plauen. Der 51-jährige Fahrer eines Lkw MAN mit Anhänger befuhr am Montagvormittag gegen 10:20 Uhr die Wiesenstraße in Plauen und missachtete an der Kreuzung Böhlerstraße das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Beim Überqueren der Böhlerstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem Lkw Mercedes. Dabei wurde der 53-jährige Fahrer des Lkw Mercedes eingeklemmt. Für die Bergung des Verletzten waren Einsatzkräfte der Feuerwehr notwendig. Schwer verletzt wurde er in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten vom Unfallort abgeschleppt werden. Ausgelaufene Betriebsmittel wurden durch Feuerwehr und Ölwehr beseitigt. Die Böhlerstraße war für ca. drei Stunden vollständig gesperrt. Der Unfallsachschaden wird auf 100.000 Euro geschätzt.

 

13.11.2017

Einbruch in Pkw

Plauen. Unbekannte schlugen in der Zeit von Sonntag, 16 Uhr bis Montag 5:30 Uhr die Beifahrerscheibe eines Toyota ein. Das Fahrzeug war auf der Schloßstraße 1 abgestellt. Ein Diebstahlschaden entstand nach ersten Erkenntnissen nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

12.11.2017

Vorfahrt nicht beachtet

Plauen. Am Sonnabendabend befuhr ein 52-Jähriger mit seinem Pkw die Straße Am Elsteranger in Richtung Hofer Straße. An der Einmündung Hofer Straße hatte er die Absicht nach links in diese einzufahren. Zur gleichen Zeit befuhr ein 50-Jähriger mit einem Notarztwagen die Hofer Straße aus Richtung Reichenbacher Straße in Richtung Oelsnitzer Straße unter Verwendung seines Blaulichts. Der 52-Jährige übersah diesen und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde der Fahrer und die 44-jährige Beifahrerin des Notarztfahrzeuges leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde beim Unfallverursacher Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 1,2 Promille. Eine Anzeige wurde gefertigt, eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von 17.000 Euro.

 

10.11.2017

Polizei nimmt Anzeige auf

Plauen. Zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 32-jährigen Syrer und einem 23-jährigen Deutschen kam es am Donnerstagnachmittag auf dem Postplatz. Die beiden Männer hatten sich lautstark gestritten. Die Polizisten nahmen vor Ort eine Anzeige wegen Bedrohung zum Nachteil des 23-Jährigen auf, dabei soll ein Handy eine Rolle spielen. Zum Tatablauf wird ermittelt. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 zu melden.

 

Einbruch in Imbiss

Plauen. Unbekannte drangen in der Zeit von Donnerstag, 23 Uhr bis Freitag, 7:15 Uhr in einen Imbiss an der Klosterstraße ein und entwendeten Bargeld. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Hauseingangstür eingetreten

Plauen. Unbekannte haben an einem Mehrfamilienhaus an der Breitscheidstraße am Donnerstag, gegen 21:15 Uhr die Hauseingangstür eingetreten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Diebstahl aus Kasse

Plauen. Beim Kassieren in einem Einkaufsmarkt an der Bahnhofstraße entnahm am Donnerstagabend, gegen 18:20 Uhr ein unbekannter Täter Bargeld und rannte weg. Zeugenhinweise zum Dieb nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Einbruchsversuch

Oberlosa. In die Freizeiteinrichtung am Kirchplatz versuchten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. An der Tür entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro.
Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Einbruch in Kellerräume

Plauen. In mehrere Keller eines Mehrfamilienhauses an der Bergstraße drangen Unbekannte zwischen Dienstag, 9 Uhr und Donnerstag, 9 Uhr ein. Aus den Kellerräumen wurden: - ein 28 Zoll Mountainbike „Specialized“ in den Farben Schwarz und Gelb, mit einer 24 Gangschaltung von „Shimano“, ausgestattet mit einen Fahrradcomputer sowie - ein graues 28 Zoll Trekking-Cross-Rad „Specialized“ mit einer 24 Gang Kettenschaltung von „Shimano“ sowie schwarzen Schutzblechen und einer Halterung für Gepäcktaschen am Lenker entwendet. Beide Räder waren mit einem Kettenschloss gesichert, welche ebenfalls entwendet wurden. Außerdem sind Werkzeuge, u.a. eine Stichsäge, eine Schlagbohrmaschine und Akku-Schrauber (von „Bosch“ sowie „Black & Decker“) gestohlen worden. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 3.600 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise zu den Tätern und dem Diebesgut nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Einbruch in Kirche

Syrau. In der Zeit von Sonntag, 12 Uhr bis Donnerstag, 16.30 Uhr drangen Unbekannte in die Kirche auf der Frotschauer Straße ein. Des Weiteren hebelten die Täter zwei Fenster auf. Aus den Räumlichkeiten wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Zeugenhinweise zum Einbruch und zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen

Plauen. Auf der Karolastraße kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall. Ein 30-Jähriger hatte mit seinem Mercedes-Transporter am rechten Fahrbahnrand angehalten und beim wieder Anfahren den Nachfolgeverkehr nicht beachtet. Er stieß mit dem nachfolgenden PKW Ford zusammen und dieser Ford stieß gegen einen weiteren PKW Ford, welcher sich im ruhenden Verkehr befand. An allen drei PKWs entstand Sachschaden von insgesamt 6.000 Euro.

 

Diebstahl Fahrzeugschlüssel

Reusa mit Sorga. Am Mittwoch, in der Zeit von 10:15 Uhr bis 11 Uhr, wurde aus einer Jacke, welche an der Garderobe in einer Praxis auf der Röntgenstraße hing, ein Fahrzeugschlüssel entwendet. Durch den unbekannten Täter wurde das Fahrzeug (BMW X3) anschließend geöffnet und aus dem Inneren Bargeld entwendet. Ein Sachschaden entstand nicht. Zeugenhinweise zum Täter nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Einbruch in Werkhalle

Syrau. In die Werkhalle einer Firma auf der Frotschauer Straße drangen Unbekannte zwischen Sonntag, 18 Uhr und Mittwoch, 15 Uhr ein. Die Täter entwendeten hochwertige Elektrowerkzeuge sowie einen Flachbildfernseher im Wert von insgesamt etwa 1.500 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.
Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt – Zeugen gesucht

Plauen. Der zentrale Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen zu einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag auf der Kaiserstraße ereignet hat (siehe auch Medieninformation 666/2017 vom 9. November).
Eine 78-Jährige hatte gegen 16:45 Uhr, wenige Meter unterhalb der Kreuzung Kaiserstraße/Tischerstraße die Kaiserstraße überqueren wollen und befand sich bereits auf der Fahrbahn, als sie von einem bergwärts auf der Kaiserstraße fahrenden Pkw erfasst wurde. Die Rentnerin erlitt schwere Verletzungen, woraufhin sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Der unbekannte Pkw-Fahrer fuhr weiter, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Da der rechte Außenspiegel des Pkw abgerissen und durch die Polizei sichergestellt wurde, konnte der Pkw auf einen weißen Hyundai klassifiziert werden. Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang, zur genaueren Beschreibung des Pkw oder seines Fahrers bzw. seiner Fahrerin geben können, wenden sich bitte an die Verkehrspolizeiinspektion in Reichenbach, Telefon 03765 500.

 

09.11.2017

Rentnerin bei Unfallflucht schwer verletzt

Plauen. Der zentrale Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen zu einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Mittwochnachmittag auf der Kaiserstraße ereignet hatte. Gegen 16:45 Uhr war hier ein bislang unbekannter Pkw aus Richtung Reißiger Straße in Richtung August-Bebel-Straße gefahren. In Höhe Schildstraße erfasste dieser Pkw eine 78-jährige Fußgängerin, die hier die Fahrbahn überquerte. Die Rentnerin erlitt dabei schwere Verletzungen, die im Klinikum stationär behandelt wurden. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die schwerverletzte Frau zu kümmern. Bei der heftigen Kollision wurde am Pkw der rechte Außenspiegel abgerissen. Hinweise zum Unfallfahrzeug nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Reichenbach entgegen; Telefon 03765/500.

07.11.2017

Raub und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – Geschädigte und Zeugen gesucht

Plauen. Zu einem Raub und einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr kam es am Montag, gegen 17:30 Uhr im Bereich der Hofer Straße. Ein Fahrgast der Straßenbahn war dort ausgestiegen und hatte in der Folge mehrere Fahrzeuge zum Anhalten gezwungen sowie auf Motorhauben geschlagen. Des Weiteren riss er bei einem Auto die Türe auf und versuchte die Handtasche der Fahrerin (51) zu entwenden. Die hinzugerufenen Polizisten nahmen den Tatverdächtigen, einen 39-jährigen Pakistani, vorläufig fest. Der Mann leistete dabei erheblichen Widerstand und wurde schließlich in das Polizeirevier gebracht. Nach den notwendigen polizeilichen Maßnahmen wurde der 39-Jährige am Dienstagmittag aus der Dienststelle entlassen. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 bittet Geschädigte sowie Zeugen, die das Handeln des Tatverdächtigen beobachtet haben, sich zu melden.

 

Wohnungseinbruch

Plauen. In ein Mehrfamilienhaus an der Jößnitzer Straße drangen Unbekannte am Montag, zwischen 11 Uhr und 12:30 Uhr, ein. Die Täter brachen eine Wohnungstür auf und entwendeten Bargeld. An der Tür entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Diebstahl von Arbeitsgeräten

Plauen. In ein Firmenlager an der Hofwiesenstraße drangen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag ein. Aus den Räumlichkeiten entwendeten die Täter einen neuwertigen Bohrhammer „Bosch“, einen Winkelschleifer „Makita“ sowie ein Rührwerk „Eibenstock“ im Wert von insgesamt etwa 1.200 Euro. Der entstandene Sachschaden am Fenster beläuft sich auf ca. 200 Euro. Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

06.11.2017

Diebstahl

Plauen. In einem Lokal an der Hans-Sachs-Straße entwendeten Unbekannte am Sonntag, in der Zeit von 0:20 Uhr bis 0:25 Uhr, eine Bauchtasche vom Tisch im Raucherbereich. In der Tasche befanden sich ein schwarzes Handy „Medion“ sowie persönliche Dokumente. Der Diebstahlschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt. Zeugenhinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Unfallfluchten – Zeugen gesucht

Plauen. Am Sonntag, in der Zeit von 13:45 Uhr bis 21:45 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen weißen Chevrolet Cruze Kombi am vorderen Stoßfänger. Das Fahrzeug war in einem Parkhaus am Unteren Steinweg abgestellt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

 

Plauen. In der Zeit von Dienstag bis Mittwoch beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer einen auf der Herderstraße abgestellten Mazda an der rechten Fahrzeugseite. Der Verursacher verließ die Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Sachschaden von etwa 1.500 Euro zu kümmern. Zeugenhinweise zum unbekannten Fahrzeugführer nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Fahren unter Alkoholeinfluss

Plauen. Am Sonntag, gegen 15:30 Uhr wurde ein Fiat-Fahrer (61) auf der Krausenstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Eine Blutentnahme sowie die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel waren die Folge. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

 

05.11.2017

Reifen zerstochen

Plauen. In den Bereichen Bruderstraße, Klosterstraße, Fabrikstraße, Pfaffenfeldstraße und Trützschlerstraße zerstachen in der Nacht vom Freitag zum Samstag Unbekannte an 23 Pkw der verschiedensten Hersteller insgesamt 36 Reifen und verursachten dadurch einen Schaden von 6.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

03.11.2017

Zusammengestoßen

Plauen. Im Kreuzungsbereich an der Lettesstraße kam es am Donnerstag, gegen 15:30 Uhr zu einem Unfall mit einem Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Ein Golf-Fahrer (18) fuhr stadteinwärts und stieß mit dem vorfahrtsberechtigen Audi A4 eines 52-Jährigen zusammen. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

 

02.11.2017

Fahrzeugführer beschädigte dunkelblauen Pkw

Plauen. Auf dem Parkplatz des Media-Marktes an der Dürerstraße beschädigte am Mittwoch, gegen 14:30 Uhr ein Fiesta-Fahrer (18) beim Einparken einen dunkelblauen Pkw und fuhr weg. Kurze Zeit später kam der Ford-Fahrer wieder zurück zum Parkplatz, wobei das beschädigte Fahrzeug nicht mehr vor Ort war. Der entstandene Sachschaden am Ford beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Der Fahrer des geschädigten Pkw sowie Unfallzeugen werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 zu melden.

 

Gefährdung des Straßenverkehrs – Geschädigte und Zeugen gesucht

Plauen. Nach einer groß angelegten Fahndung nach einem 35-Jährigen, der am Montag in Elgersburg (Ilm-Kreis) einen Autoraub begangen haben soll, konnte der Tatverdächtige, nachdem er auch u. a. in Plauen durch die Polizei verfolgt wurde, am Mittwochabend in Hummelshain (Saale-Holzland-Kreis) durch die Thüringer Polizei gestellt werden. Bei seiner Fahrt durch Plauen am Mittwoch, gegen 19:15 Uhr, mit dem gestohlenen, schwarzen VW Passat (SOK-KG 624), verstieß der 35-Jährige mehrfach gegen die Straßenverkehrsordnung und gefährdete andere Verkehrsteilnehmer. Des Weiteren reagierte der Tatverdächtige nicht auf die wiederholten Anhaltesignale der Plauener Polizeistreifen. So fuhr er u. a. entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung im Kreisverkehr Schöpsdrehe, überholte trotz Gegenverkehr und missachtete im Plauener Stadtgebiet mehrfach das Ampelrot. Die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 bittet Verkehrsteilnehmer, die durch das Verhalten des 35-Jährigen gefährdet wurden sowie Zeugen sich zu melden.

 

01.11.2017

Fahrräder aus Keller gestohlen

Plauen. In den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses an der Neundorfer Straße, zwischen Jahn- und Scharnhorststraße, gelangten unbekannte Täter zwischen Montag, 13 Uhr und Dienstag, 10:40 Uhr. Sie brachen zwei Kellerräume auf und entwendeten daraus jeweils ein Mountainbike im Wert von insgesamt etwa 1.350 Euro. Hierbei handelt es sich um zwei Räder der Marke „Bulls“, das erste in der Farbe Schwarz, das zweite in den Farben Weiß und Grün mit einer Gangschaltung von Shimano. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Täter oder den Verbleib der Mountainbikes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Diebstahl aus Bodenkammer

Plauen. Auf der Max-Planck-Straße drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus ein und entwendeten aus dem offenstehenden Bodenraum einen Beamer „Hitachi“, einen Plattenspieler und zwei Lautsprecherboxen von Yamaha im Wert von insgesamt etwa 200 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Sonnabend, 17 Uhr und Dienstag, 10 Uhr. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Täter oder den Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Geschäfte
Plauen. Auf der Siegener Straße im Bereich eines Supermarktes drangen unbekannte Täter zwischen Montag, 19:30 Uhr und Mittwoch, 5:45 Uhr gewaltsam durch ein Fenster in die Räumlichkeiten einer Fleischerei- und einer Bäckereifiliale ein. Diese wurden durchsucht und eine niedrige vierstellige Euro-Summe erbeutet. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 700 Euro. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.


31.10.2017

Fahrräder aus Keller gestohlen
Plauen. In den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses an der Neundorfer Straße, zwischen Jahn- und Scharnhorststraße, gelangten unbekannte Täter zwischen Montag, 13 Uhr und Dienstag, 10:40 Uhr. Sie brachen zwei Kellerräume auf und entwendeten daraus jeweils ein Mountainbike im Wert von insgesamt etwa 1.350 Euro. Hierbei handelt es sich um zwei Räder der Marke „Bulls“, das erste in der Farbe Schwarz, das zweite in den Farben Weiß und Grün mit einer Gangschaltung von Shimano. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zur Identität der Täter oder den Verbleib der Mountainbikes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.


30.10.2017

Abbruchhammer entwendet – 5.000 Euro Schaden
Plauen. Unbekannte entwendeten von einer Baustelle an der Kasernenstraße einen Abbruchhammer. Dieser hat einen Wert von 5.000 Euro und gehört zu einem Bagger. Die Tat geschah zwischen Donnerstag, 13.30 Uhr und Freitag, 7 Uhr. Wer zu dieser Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.


29.10.2017

Betrunken am Steuer
Plauen. Am Freitag, gegen 3 Uhr wurde auf der Friedensstraße der Fahrer eines Peugeot einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim 34-Jährigen einen Wert von 2 Promille. In der Folge wurden der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Anzeige wurde erstattet.


28.10.2017

Roller-Diebstahl entdeckt
Plauen. In der Nacht zum Donnerstag, gegen 1:30 Uhr stellte eine Streifenwagenbesatzung am Postplatz einen 15-Jährigen fest, welcher mit einem Roller entlang der Straßenbahngleise in Richtung Stadtgalerie lief. Nach Befragung äußerte der Jugendliche, dass er den Roller vor dem Eingang des Mc Donalds am Klostermarkt mitgenommen habe. Der schwarze Roller mit grünen Rädern und grün gefleckter Lenksäule hat einen Wert von etwa 50 Euro und wurde sichergestellt. Gegen den Tatverdächtigen wurde Anzeige wegen Diebstahls erstattet.


27.10.2017

Diebstahl aus Gartenhaus
Plauen. In das Gartenhaus eines Kleingartens der Gartenanlage „Volkshain“ an der Reißiger Straße drangen unbekannte Täter zwischen Dienstag, 17 Uhr und Mittwoch, 13:45 Uhr gewaltsam ein. Sie entwendeten aus den Räumlichkeiten einen Flachbildfernseher der Marke „Medion“ im Wert von etwa 200 Euro. Von einem weiteren Garten wurden der Zaun und das Gartentor beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 380 Euro. Wer die Taten beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität der Täter geben kann, wendet sich bittet an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.


21.10.2017

Einbruch in Firma
Plauen. Unbekannte drangen gewaltsam über ein Fenster in ein Firmengebäude Am Mühlgraben ein und durchsuchten zwei Büroräume. Gestohlen wurden u. a. Werkzeuge, Computertechnik und ein geringer Bargeldbetrag. Der Gesamtschaden beträgt 2.500 Euro.


21.10.2017

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung
Plauen. Freitagmittag beobachtete ein Zeuge wie auf der Alten Jößnitzer Straße ein PKW Skoda beim Einparken auf einem Parkplatz einen anderen PKW streifte. Bei der anschließenden Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 81-jährige Skoda-Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Der Atemalkoholtest ergab 0,56 Promille. Der entstandene Sachschaden betrug insgesamt 5.000 Euro.


20.10.2017

Ladendetektiv stellt Ladendieb
Plauen. Der Ladendetektiv eines Geschäftes an der Bahnhofstraße beobachtete am Donnerstag, gegen 17 Uhr, wie ein Mann zwei Parfüme aus der Auslage entnahm und ohne zu bezahlen das Geschäft verließ. Daraufhin wurde er vor dem Geschäft vom Detektiv angesprochen und in das Büro gebeten. Der 35-Jährige gab das Diebesgut im Wert von etwa 150 Euro zurück. Die Polizei wurde gerufen und Anzeige erstattet.


18.10.2017

Dieseldiebstahl
Plauen. Auf einer Baustelle in der Äußeren Reichenbacher Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag von einem abgestellten Lkw den Tankdeckel aufgebrochen und ca. 50 Liter Dieselkraftstoff, im Wert von etwa 60 Euro, abgezapft. Am Lkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 80 Euro. Hinweise zu den Dieseldieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.


Einbruch in Garage
Plauen. Auf dem Elsteruferweg drangen, in der Nacht zum Dienstag, Unbekannte gewaltsam in eine Garage ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, jedoch ein Sachschaden von etwa 200 Euro verursacht. Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.


Unfall beim Ausfahren aus dem Grundstück
Plauen. Am Dienstag, gegen 14:30 Uhr war der Fahrer eines Ford Transit (26) aus einer Grundstücksausfahrt an der Stresemannstraße nach links auf die Fahrbahn abgebogen und stieß dabei mit dem aus Richtung Hammerstraße kommenden Motorradfahrer (46) zusammen. Am Krad, einer KTM 1290, sowie am Kleintransporter entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 21.500 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.


Unfallflucht – Zeugen gesucht
Plauen. Auf der Lützowstraße wurde am Dienstag, zwischen 11 Uhr und 14:30 Uhr, ein Toyota von einem bislang unbekannten Fahrzeug am vorderen linken Kotflügel beschädigt. Der Toyota war in einer Parktasche abgestellt. Am Kotflügel sind Spuren roter Farbe erkennbar. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher und dessen Fahrzeug nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

17.10.2017

Ladendiebstahl bemerkt
Plauen. Aus einem Geschäft am Postplatz entwendete am Montag, gegen 16:30 Uhr ein 29-Jähriger zwei Jacken, Socken und Modeschmuck im Gesamtwert von ca. 180 Euro. Weiterhin versuchte er von zwei weiteren Jacken die Diebstahlsicherung zu entfernen. Durch Zeugen beobachteten die Tat und riefen die Polizei. Als die Beamten eintrafen, leistete der 29-Jährige Widerstand. Ein bei ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,10 Promille. Auch ein bei ihm durchgeführter Drogentest verlief positiv auf Amphetamine. Entsprechende Anzeigen wurden erstattet.


Versuchter Diebstahl aus Pkw
Plauen. Im Bereich Reißiger Straße/Schillerstraße versuchten am Montag, gegen 14:15 Uhr zwei Tatverdächtige durch die offenstehende Seitenscheibe eines geparkten Pkw Gegenstände zu entwenden. Da sich zu diesem Zeitpunkt die Pkw-Besitzerin in der Nähe befand und das Ansinnen der 33-Jährigen und des 29-Jährigen beobachtete, konnte ein Diebstahl verhindert werden. Die Polizei wurde gerufen und Anzeige gegen die beiden polizeibekannten Plauener erstattet.

 

Brand in einer Filteranlage

Plauen. Zum Brand in einer Firma auf der Hans-Sachs-Straße in Plauen rückten am Montagnachmittag gegen 14 Uhr insgesamt sieben Einsatzfahrzeuge der Plauener Feuerwehren aus. In einer Filteranlage kam es, vermutlich durch einen technischen Defekt, zum Brandausbruch. Der Brandschaden beträgt ca. 25.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

16.10.2017

Mülltonnen brannten

Plauen. Auf der Fritz-Reuter-Straße gerieten am späten Sonntag, gegen 23:45 Uhr zwei Mülltonnen in Brand. Nach derzeitigem Kenntnisstand befüllte ein Tatverdächtiger (56) am Mittag eine Tonne mit augenscheinlich erkalteter Asche. Vermutlich trog der Augenschein, denn es entstand daraus ein Feuer, welches zum Brand der Tonne führte. Dadurch wurde auch eine daneben befindliche Aufbewahrungsbox aus Kunststoff beschädigt. Kameraden der Berufsfeuerwehr kamen zum Löscheinsatz. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.

 

15.10.2017

Auseinandersetzung auf dem Postplatz

Plauen. Am Samstagnachmittag kam es auf dem Postplatz zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Libyer (29) und einem Ägypter (44). Der 29-Jährige hatte den Geschädigten ins Gesicht geschlagen und danach einen Schlüsselbund aus der Hand gerissen. Dabei wurde der Mann leicht verletzt. Der Täter flüchtete zunächst. Der 44-Jährige folgte ihm und bedrohte den Libyer mit Worten. Die Beamten nahmen die entsprechenden Anzeigen auf.

 

Unbekannte schlugen Scheibe ein

Plauen. Gestern Abend, gegen 18:30 Uhr, teilte eine Mieterin eines Mehrfamilienhauses der Pausaer Straße im Polizeirevier Plauen mit, dass sie Glas klirren gehört hat. Danach begab sie sich ins Haus und stellte eine eingeschlagene Scheibe der Hauseingangstür fest. Der Schaden wurde auf 300 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Plauen bitten um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung unter Telefon 03741-140.

 

14.10.2017

Bundespolizei verhaftet 22-Jährigen

Plauen. In der vergangenen Nacht verhafteten Bundespolizisten einen 22-Jährigen in Plauen. Gegen 03:15 Uhr hatten die Einsatzkräfte den Mann in der Hammerstraße kontrolliert und dabei festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen Diebstahls besteht. Das Amtsgericht der Vogtlandmetropole hatte ihn im vergangenen Jahr deswegen zu einer Geldstrafe von 845 Euro verurteilt. Da er diese bislang nicht bezahlt hatte und auch beim Antreffen durch die Einsatzkräfte nicht liquid war, musste er am Morgen eine 65-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt Zwickau antreten. (ots)

 

13.10.2017

Fahrraddiebstahl aus Kellerraum

Plauen. In den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Rädelstraße drangen unbekannte Täter gewaltsam ein und entwendeten daraus ein Mountainbike „Scott“, 29 Zoll sowie die Abdeckung eines weiteren Fahrrades im Wert von insgesamt etwa 1.100 Euro. Das Fahrrad in den Farben Grau, Orange und Schwarz besitzt eine Shimano-Schaltung Deore XT sowie hydrauliche Shimano-Scheibenbremsen. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 25. September und Donnerstag, 20:30 Uhr. Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Mountainbikes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Handy-Diebstahl und versuchte Körperverletzung

Plauen. Ein 18-Jähriger ist am Donnerstagabend in Höhe Straßenbahnhaltestelle Oberer Bahnhof/Pausaer Straße Opfer eines Handy-Diebstahls geworden. Er befand sich zu diesem Zeitpunkt auf dem Nachhauseweg auf dem Gehweg, als er dem äußeren Anschein nach von einem ausländischen Bürger nach der Uhrzeit gefragt wurde. Als der Geschädigte dazu auf sein Handy schaute, nahm es ihm im gleichen Moment der Unbekannte aus der Hand. Als dieser in der Folge noch auf den 18-Jährigen einschlagen wollte, konnte der Bestohlene dies mittels eines mitgeführten Messers abwehren. Daraufhin flüchtete der Tatverdächtige auf dem Verbindungsweg in Richtung Martin-Luther-Straße. Wer Hinweise auf die Identität des mutmaßlichen Diebes oder dessen Fluchtweg geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Büroräume

Plauen. In der Außenstelle einer Schule auf der Friedrich-Engels-Straße wurde zwischen Mittwoch, 13:15 Uhr und Donnerstag, 8 Uhr ein Fenster im Erdgeschoss gewaltsam aufgebrochen, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Durch die unbekannten Täter wurden anschließend in den Büroräumen Schränke und Bürotische geöffnet und durchsucht. Nun fehlen Kleincomputertechnik sowie sechs Getränkekisten im Gesamtwert von etwa 100 Euro. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 500 Euro. Wer die Tat beobachtet hat, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Pkw beschädigt und geflüchtet

Neundorf. Auf der Schulstraße beschädigte zwischen Montag, 18 Uhr und Dienstag, 8:30 Uhr vermutlich beim Ein- oder Ausparken ein unbekanntes Fahrzeug einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten metallic-grauen VW Up am vorderen linken Stoßfänger und am Kotflügel. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens von etwa 800 Euro zu kümmern.

Wer Hinweise auf den Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Radfahrer bei Sturz leicht verletzt

Plauen. Am Donnerstag, gegen 8 Uhr befuhr ein Radfahrer die Äußere Reichenbacher Straße stadteinwärts, kam aufgrund eines vorbeifahrenden Lkw ins Straucheln und stürzte. Eine Berührung zwischen dem Lkw und dem Radfahrer gab es jedoch nicht. Beim Sturz verletzte sich der 21-Jährige leicht, was eine ambulante Behandlung nach sich zog. Am Fahrrad entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro.

 

12.10.2017

Versuchter Raub im Morgengrauen

Plauen. In den Donnerstagmorgenstunden haben zwei Unbekannte versucht, eine Frau (49) zu berauben. Aufgrund der geleisteten Gegenwehr und hilfsbereiter Passanten ließen sie letztlich von ihrem Opfer ab und verschwanden ohne Beute. Die 49-Jährige blieb unverletzt. Nun ermittelt die Polizei wegen versuchten Raubes und sucht die hilfsbereiten Passanten als Zeugen.

 

Wohnungseinbruch

Plauen. Am helllichten Tage brachen am Mittwoch unbekannte Täter in eine Wohnung in der Karolastraße ein. Sie öffneten gewaltsam die Eingangstür und stahlen diverse Heimelektronik, wie ein Radio mit Boxen, zwei TV-Geräte und eine Playstation. Es entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro. Die Tatzeit lag zwischen 10:45 und 11:15 Uhr.

11.10.2017

Nach Bedrohung Tatverdächtigen gestellt

Plauen. Am Dienstagabend wurde im Polizeirevier eine Bedrohung durch einen unbekannten Mann, augenscheinlich aus dem arabischen Raum, angezeigt. Zuvor, etwa gegen 18:40 Uhr, war der Geschädigte per Pkw auf dem Oberen Steinweg unterwegs, als er in Höhe des Casinos wegen einer plötzlich auftauchenden Gruppe von drei Personen stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu verhindern. In der Folge war es nach Angaben des Geschädigten zu einem Wortwechsel gekommen, wobei der Tatverdächtige ein Cuttermesser aus der Tasche zog und den Geschädigten damit bedrohte. Aufgrund der angegebenen Personenbeschreibung konnte wenig später eine Funkstreife im Bereich Neundorfer Straße drei Jugendliche feststellen, auf welche die Beschreibungen passten. Dabei handelte es sich um einen
20-jähriger Syrer und zwei 16- bzw. 19-jährige Deutsche. Gegen den 20-Jährigen wird nun wegen Bedrohung ermittelt.

 

Beim Ladendiebstahl ertappt

Plauen. In einer Buchhandlung am Postplatz wurde am Dienstag, gegen 15:30 Uhr ein 57-Jähriger beim Diebstahl von Büchern im Wert von etwa 206 Euro gestellt. Eine entsprechende Diebstahlsanzeige wurde erstattet.

 

Gespann geriet ins Schleudern – 5.000 Euro Schaden

Plauen. Glimpflich ausgegangen ist der Schleudervorgang eines Pkw Mazda mit Anhänger auf der Richtungsfahrbahn Chemnitz in der Nacht zu Mittwoch. Der 78-jährige Fahrer war gegen 2:15 Uhr zwischen den Anschlussstellen Plauen-Süd und Plauen-Ost aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und entgegen der Fahrtrichtung auf dem Standstreifen unbeleuchtet stehen geblieben. Am Fahrzeuggespann entstand dadurch ein Schaden von über 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Glücklicherweise ereigneten sich durch die Gefahrenstelle keine Folgeunfälle.

 

Küchenbrand – Glück im Unglück

Plauen. Am Dienstagmittag kam es zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Neundorfer Straße. Ursache für den Brand war eine Pfanne mit Fett, welche sich auf dem Herd befand und selbst entzündete. Noch vor Eintreffen der Kameraden der Feuerwehr Plauen konnte der Brand durch den 34-jährigen Mieter gelöscht werden. Vorsorglich wurden alle Mieter der Wohnung im Krankenhaus untersucht. Der Sachschaden beträgt 1.000 Euro.

 

10.10.2017

Spendenbox gestohlen

Plauen. Während der Öffnungszeit für Besucher im Weisbachschen Haus an der Bleichstraße hat am Montag, zwischen 16:20 Uhr und 16:30 Uhr ein unbekannter Täter aus einem Schrank eines Büros eine Spendenbox mit einem niedrigen dreistelligen Euro-Betrag entwendet. Ein Mitarbeiter sah den Unbekannten nur noch in Richtung Malzhaus flüchten. Durch zwei Mädchen im Teenageralter wurde die leere Spendenbox in unmittelbarer Nähe des Tatortes in einem Gebüsch aufgefunden und dem Mitarbeiter übergeben. Die beiden Mädchen sowie sonstige Zeugen, die Hinweise auf die Identität oder weitere Fluchtrichtung des Täters geben können, werden gebeten sich mit der Plauener Polizei in Verbindung zu setzen, Telefon 03741 140.

 

Schuhe aus Geschäft geraubt

Plauen. Zu einem Schuhraub vom Freitagmittag sucht die Polizei Zeugen. Ein bislang unbekannter Mann hatte gegen 13:40 Uhr mit einem Paar Adidas-Treckingschuhen versucht, ein Schuhgeschäft im Bereich Neundorfer Straße/Theaterstraße ohne zu bezahlen zu verlassen. Als ihn das Verkaufspersonal daran hindern wollte, zeigte er ein Messer oder einen ähnlichen Gegenstand, worauf das eingeschüchterte Verkaufspersonal zurück wich und der Unbekannte den Laden mit seiner Beute im Wert von etwa 140 Euro in Richtung Innenstadt verließ. Dabei riss er nochen einen vor dem Geschäft aufgestellten Verkaufsständer um.

Der gesuchte Täter kann wie folgt beschrieben werden:

 

augenscheinlich nordafrikanische Heerkunft,

  • ca. 18 bis 25 Jahre alt,
  • sehr schlanke Gestalt,
  • etwa 170 Zentimeter groß,
  • humpelnder Gang,
  • bekleidet mit einer schwarzen Hose, einer dunklen Jacke und einem karierten Basecap in den Farben Rot und Grün.

Wer nähere Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort des Gesuchten bzw. zur genauen Fluchtrichtung geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Hochwertiges Fahrrad gestohlen

Plauen. Am Samstagabend ist ein schwarzes Mountainbike Cannondale FSl 1 mit Carbonrahmen und einem Wert von etwa 5.200 Euro gestohlen worden. Der Geschädigte hatte es während seines Einkaufs im Plauenpark, Alte Jößnitzer Straße, zwischen 19 Uhr und 19:30 Uhr am Treppengeländer des Eingangs in der Nähe des früheren Baumarktes angeschlossen. Als er zurückkam, war es samt Schloss verschwunden. Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Scheiben von zwei Hauseingangstüren beschädigt

Plauen. Am Sonntag, gegen 10 Uhr sind von einem Unbekannten die Scheiben der Hauseingangstüren der Hausgrundstücke Gartenstraße 8 und 10 beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 500 Euro.

Der Tatverdächtige kann wie folgt beschrieben werden: etwa 170 Zentimeter groß, kurze Haare, Verband am linken Arm, bekleidet mit hellblauem oder hellgrauem T-Shirt. Er war in Begleitung eines weiteren Mannes, welcher einen größeren Hund, vermutlich einen Golden Retriever bei sich führte. Wer weitere Hinweise zur Identität der beiden beschriebenen Personen geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

09.10.2017

Einbruch in Gartenlaube

Plauen. Ein unbekannter Täter verschaffte sich zwischen Dienstag, 16 Uhr und Samstag, 12 Uhr Zugang in die Gartenlaube eines Gartens der Anlage „Am Rähnisberg“ an der Krähenhügelstraße und durchwühlte diese. Augenscheinlich übernachtete der Unbekannte dort mehrere Tage. Aus der Laube wurden ein Flachbildfernseher entwendet sowie eingelagerte Getränke konsumiert. Außerdem wurden am Gartengrundstück einige Zaunslatten beschädigt. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 190 Euro. Es entstand geringer Sachschaden von ca. 10 Euro. Wer den unbekannten Täter gesehen hat oder Hinweise zum Verbleib des Flachbildfernsehers geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

2.000 Euro Schaden verursacht und geflüchtet
Plauen. Obwohl ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen Donnerstag, 18 Uhr und Sonnabend, 9 Uhr einen Unfall mit Sachschaden von mindestens 2.000 Euro verursacht hat, ist er einfach weitergefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Bei dem beschädigten Pkw handelt es sich um einen schwarzen BMW 325d, welcher Am Stillen Grund in Höhe des Hausgrundstücks Nr. 124 abgestellt war. Nun sind dessen hinterer Stoßfänger sowie die Heckklappe beschädigt. Wer Angaben zum unbekannten Unfallverursacher oder zu dem von ihm benutzten Fahrzeug machen kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

08.10.2017

2.000 Euro Schaden verursacht und geflüchtet

Plauen. Obwohl ein unbekannter Fahrzeugführer zwischen Donnerstag, 18 Uhr und Sonnabend, 9 Uhr einen Unfall mit Sachschaden von mindestens 2.000 Euro verursacht hat, ist er einfach weitergefahren, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Bei dem beschädigten Pkw handelt es sich um einen schwarzen BMW 325d, welcher Am Stillen Grund in Höhe des Hausgrundstücks Nummer 124 abgestellt war. Nun sind dessen hinterer Stoßfänger sowie die Heckklappe beschädigt. Wer Angaben zum unbekannten Unfallverursacher oder zu dem von ihm benutzten Fahrzeug machen kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140.

 

06.10.2017

Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall

Plauen. Am Donnerstagmorgen befuhr ein 28-Jähriger mit seinem Pkw die Pausaer Straße stadteinwärts mit der Absicht nach links in die Seumestraße abzubiegen. Er musste aber verkehrsbedingt halten. Zur gleichen Zeit befuhr eine 58-Jährige mit ihrem Pkw ebenfalls die Pausaer Straße in der rechten Fahrspur hinter einem Lkw. Kurz vor der Seumestraße wechselte sie in den linken Fahrstreifen. In der Absicht weiter stadteinwärts zu fahren, übersah sie den wartenden Pkw und fuhr auf diesen auf. Bei dem Unfall wurden beide Fahrer so schwer verletzt das sie stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden mussten. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro.

 

05.10.2017

Versuchte Körperverletzung

Plauen. Am Alten Teich kam es am Donnerstag, gegen 3 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mindestens fünf, sich scheinbar bekannten, alkoholisierten Personen. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte eine 26-Jährige (1,74 Promille) versucht einen 32-Jährigen (1,86 Promille) mit einer Bierflasche zu schlagen. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen dauern an.

 

04.10.2017

Diebstahl einer Geldbörse

Plauen. Unbekannte entwendeten am Mittwoch, gegen 14:20 Uhr aus dem Einkaufsbeutel der Geschädigten, in einem Einkaufsmarkt auf der Leibnitzstraße, eine schwarze Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Zeugenhinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei in Plauen Telefon 03741 140 entgegen.

 

02.10.2017

Betrug

Plauen. Am Freitagvormittag versuchten Unbekannte die Geschädigte in einem Telefongespräch zur Überweisung von 1.000 Euro zu überreden. Der Anrufer, ein vermeintlicher Anwalt, gab an, dass gegen die Rentnerin ein Pfändungsverfahren in Höhe von 3.800 Euro liefe aufgrund der Teilnahme an einer Lotterie im Ausland. Das Verfahren könne aber, laut Anrufer, eingestellt werden, wenn die Geschädigte eine Sofortüberweisung tätigt. In der Bank angekommen wurde eine Mitarbeiterin stutzig, als die Rentnerin diese Überweisung durchführen wollte und alarmierte die Polizei. Hinweise zu weiteren, derartigen Betrugsversuchen oder dem Anrufer bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140.

 

01.10.2017

Kontrolle verloren

Plauen. Ein Atemalkoholwert von 1,18 Promille wurde einem 24-Järigen in den frühen Samstagmorgenstunden zum Verhängnis. Beim Abbiegen von der Straßberger Straße in die Trockentalstraße hatte er die Kontrolle über seinen Skoda verloren und prallte gegen das Geländer. Neben dem Verlust seines Führerscheines muss der junge Mann auch einen Schaden in Höhe von 1550 Euro verdauen.

 

28.09.2017

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Plauen. Vom 11. September 2017 bis Mittwochfrüh gegen 5:30 Uhr versuchten unbekannte Täter auf der Seestraße in Plauen mehrmals, die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses aufzuhebeln. Bereits am 11. September gelang dies und unbekannte Täter entwendeten daraus mehrere Getränkeflaschen sowie Leergut im Wert von 70 Euro. Es entstand bisher ein Gesamtsachschaden in Höhe von 3.500 Euro.

 

Parkplatzrempler unter Alkoholeinfluss

Plauen. Ein 73-jähriger befuhr am Mittwochnachmittag mit einem Pkw Opel den Parkplatz des Netto Marktes an der Lützowstraße in Plauen. Bei dem Versuch, in eine Parklücke einzufahren, streifte er einen geparkten Pkw an der linken Fahrzeugseite. Bei dem Opel-Fahrer wurde während der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Ein gegen 17 Uhr durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,94 Promille. Der Unfallgesamtschaden beträgt 2.300 Euro.

 

27.09.2017

26-Jähriger nach Auseinandersetzung verletzt

Plauen. Am Dienstag, gegen 18 Uhr wurde die Polizei zu einer Körperverletzung am Postplatz gerufen. Dort ist ein alkoholisierter 26-Jähriger, nach bisherigen Informationen, von einem bislang Unbekannten geschlagen und dabei leicht verletzt worden. Nach ersten Informationen ist zu vermuten, dass der Auseinandersetzung möglicherweise Meinungsverschiedenheiten zwischen sich teilweise bekannten Personen zugrunde lagen. Hinweise zur Sachverhalt und zum unbekannten Tatverdächtigen bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Ladendiebe gestellt

Plauen. Im Rahmen einer Personenkontrolle stellte eine Polizeistreife am Dienstag, gegen 18:50 Uhr zwei Männer (29) auf dem Postplatz fest, die mehrere Jacken verkaufen wollten. Dabei fiel den Polizisten auf, dass die Jacken noch Preisschilder besaßen. Wie sich bei den weiteren Ermittlungen herausstellte waren diese Jacken im Laufe des Dienstags aus zwei Geschäften der Plauener Innenstadt entwendet worden. Die Höhe des Stehlschadens ist derzeit noch unbekannt. Anzeigen wurden aufgenommen.

 

Pkw machte sich selbstständig

Plauen. Ein aufmerksamer Bürger teilte der Polizei Mittwochnacht, gegen 2:20 Uhr mit, dass sich ein VW Touran selbstständig gemacht hat und nun fahrerlos auf der Pausaer Straße steht. Das Fahrzeug wurde durch den Besitzer nicht ausreichend gesichert. Der Halter wurde nicht erreicht. Daraufhin ist der VW abgeschleppt worden, da dieser die rechte Fahrspur blockierte.

 

Unfall mit leicht verletzter Fußgängerin

Plauen. Am Dienstag, gegen 8:55 Uhr überquerte eine Fußgängerin (26) die Lettestraße zwischen zwei geparkten Fahrzeugen. Dabei kam es zum Unfall mit einem vorbeifahrenden Renault Megane (Fahrer 85). Dabei wurde die 26-Jährige leicht verletzt und ambulant behandelt. Ein Sachschaden entstand nicht.

 

26.09.2017

Einbruch in Pkw

Plauen. Unbekannte drangen durch das hintere rechte Seitenfenster in den Innenraum eines Skoda Superb ein und entwendeten daraus das Autoradio im Wert von etwa 400 Euro. Das Fahrzeug war auf der Wiesenstraße in Höhe der Plauener Straßenbahn GmbH abgestellt. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 3:30 Uhr und Dienstag, gegen 3:20 Uhr. Es entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen. Beim Vorbeifahren streifte am Montag, in der Zeit von 8:40 Uhr bis 10:45 Uhr, auf der Brüderstraße ein unbekanntes Fahrzeug einen geparkten, schwarzen BMW 316d an der Kofferraumklappe und am Stoßfänger. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Hinweise zum unbekannten Fahrzeugführer nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

25.09.2017

Vorsicht: Versuchter Enkeltrick

Plauen. Am Sonntag wurde der Polizei bekannt, dass bei einer 76- jährigen Plauenerin am Dienstagmittag ein Unbekannter den sogenannten Enkeltrick versucht hat. Er rief bei der Seniorin an und meldete sich mit „Hallo Oma“. Die 76-Jährige reagierte richtig, ging nicht auf das Gespräch ein und beendete es. Ein Schaden ist dadurch nicht entstanden. Nun laufen die polizeilichen Ermittlungen wegen versuchten Betrugs. Die Polizei warnt nochmals ausdrücklich davor, ohne weitere Prüfung, auf telefonische Geldforderungen von vermeintlich Verwandten oder Freunden einzugehen. Sollte es zu weiteren solchen Versuchen gekommen sein, so werden die Angerufenen gebeten sich mit der Plauener Polizei, Telefon 03741 140 in Verbindung zu setzen.

 

Schwelbrand in alter Lagerhalle – kein Schaden entstanden

Plauen. Auf der Ricarda-Huch-Straße kam es am Sonntag, zwischen 16:15 Uhr und 16:45 Uhr in einer Halle auf dem Gelände der ehemaligen DAKO zu einem Schwelbrand. Kameraden der Berufsfeuerwehr kamen zum Einsatz und teilten mit, dass Unbekannte versucht hatten, die auf dem Boden liegende Dämmung anzuzünden. Ein Sachschaden entstand nicht. Ermittlungen zu den Unbekannten verliefen bislang negativ. Wer Hinweise auf die unbekannten Zündler geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741 140.

 

Zwei Fahrräder aus Keller gestohlen
Plauen. Durch ein Fenster gelangten unbekannte Täter zwischen Sonnabend, 16 Uhr und Sonntag, 14 Uhr in den Fahrradraum eines Mehrfamilienhauses an der Eugen-Fritsch-Straße. Daraus wurden zwei Fahrräder im Gesamtwert von etwa 1.400 Euro gestohlen. Bei dem einen Rad handelt es sich um ein 26 Zoll großes Mountainbike der Marke „Cube“ in den Farben Schwarz, Grau und Rot. Das andere Mountainbike der Marke „Specialized“ in den Farben Grau und Weiß besitzt hinten rechts noch eine Halterung für einen Anhänger. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro. Wer den Einbruch bemerkt hat oder Hinweise auf den Verbleib der Räder geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.


Mountainbike entwendet
Plauen. In den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Breitscheidstraße verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zugang und entwendeten im Zeitraum von Donnerstag, 12 Uhr bis Sonntag, 9:30 Uhr ein Fahrrad. Hierbei handelt es sich um ein schwarz-weißes Mountainbike im Wert von etwa 1.400 Euro. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. zehn Euro. Wer den Einbruch bemerkt hat oder Hinweise auf den Verbleib des Rades geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.


Wohnungstür eingetreten
Plauen. Auf der Karl-Friedrich-Schinkel-Straße haben unbekannte Täter am Sonntag, zwischen 11 Uhr und 14 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in Abwesenheit der Bewohner die Wohnungstür eingetreten. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus der Wohnung nichts entwendet. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf etwa 600 Euro. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

24.09.2017

Diebstahl aus Gaststätte

Plauen. Am Samstagnachmittag zur regulären Öffnungszeit einer Gaststätte in der Nobelstraße wurden drei IPods (digitales Medienabspielgerät) im Wert von 600 Euro entwendet. Durch sofortige Ermittlungen der gerufenen Polizeibeamten konnte ein Gerät bei einem 16-jährigen Tatverdächtigen festgestellt und dem rechtmäßigen Eigentümer zurück gegeben werden. Der Tatverdächtige konnte bei einem Diebstahl von Getränken aus dem Pfarrhaus in der Dobenaustraße auf frischer Tat gestellt werden.

 

Einbruch

Plauen. In der Nacht zum Samstag hebelten Unbekannte in der Pestalozzistraße die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses auf. Im Kellergeschoss öffneten sie gewaltsam drei Kellerräume und stahlen alkoholische Getränke und ein Fahrrad. Es entstand Schaden von 1.300 Euro.

 

Fahrraddiebstahl aus Garage

Plauen. Am zeitigen Sonntagmorgen stellte ein Garagenbesitzer in der Mammenstraße einen Einbruch in seine Garage fest. Es wurde ein Fahrrad der Marke Mifa im Wert von 800 Euro entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon 03741-140.

 

23.09.2017

Einbruch in Pkw

Plauen. In der Nacht zum Freitag schlugen Unbekannte in der Liebigstraße eine Scheibe an einem Pkw Ford ein und entwendeten Angelzubehör im Wert von 3.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

22.09.2017

Körperverletzung

Plauen. Die Polizei war am Donnerstag, gegen 13:25 Uhr wegen einer Körperverletzung zwischen zwei Personen am Postplatz im Einsatz. Dort ist es zwischen einem 20-jährigen Syrer und einem 27-jährigen Plauener zu einem Streit gekommen, der in einer körperlichen Auseinandersetzung endete. Beide Männer wurden leicht verletzt. Zudem ist eine Schaufensterscheibe der Stadtgalerie beschädigt worden. Die Ermittlungen zum Tathergang sowie zur Tatbeteiligung der handelnden Personen dauern an. Hinweise zum Vorfall bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Mopeddiebstahl

Plauen. Auf dem Parkplatz der Kurt-Helbig-Sporthalle wurde am Donnerstag, zwischen 4:25 Uhr und 14:15 Uhr, ein mit Lenkradschloss gesichertes, dunkelgrünes Kleinkraftrad Simson S 51 (Versicherungskennzeichen: 616 HFL) entwendet. Besondere Merkmale sind die Benzinflecken am Tank (im Bereich des Tankdeckels), die Originalaufkleber „Simson“ am Tank links und rechts sowie die Aufkleber „S 51“ an den beiden Seitendeckeln. Des Weiteren hat das Moped eine neue Sitzbank (mit IFA-Zeichen) und einen neuen, verchromten Schalthebel. Das Kleinkraftrad hat einen Wert von etwa 1.200 Euro. Hinweise zum Diebstahl sowie dem Diebesgut nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

21.09.2017

Diebstahl Kleinkraftrad

Plauen. Auf der Jößnitzer Straße wurde am Mittwoch, zwischen 13:30 Uhr und 22:10 Uhr, ein mittels Lenkerschloss gesichertes Kleinkraftrad „Kymco Super 9LC“ (Versicherungskennzeichen: 984 ALK) gestohlen. Das schwarz-silberne Krad besitzt vorn und hinten Scheibenbremsen, einen Drehzahlmesser und oberhalb des Scheinwerfers einen Aufkleber „Böse Buben“. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 350 Euro. Zeugen, welche Hinweise zum Dieb und zum Kleinkraftrad geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Kellereinbruch

Plauen. Unbekannte drangen in der Zeit von Dienstag, 9 Uhr bis Mittwoch, 17 Uhr in das Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Kaiserstraße ein. Dort brachen die Täter zwei Kellerräume auf und beschädigten die Verschläge. Es kam zu keinem Diebstahl. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Fahrraddiebstahl

Plauen. Aus dem Kellergang eines Mehrfamilienhauses an der Äußeren Reichenbacher Straße entwendeten Unbekannte ein mittels Seilschloss gesichertes Mountainbike „Hai Bike Life 7.40“ in den Farben Schwarz, Grün und Lila. Das Rad besitzt einen schwarz-grauen Gel-Sattel und hat einen Wert von etwa 700 Euro. Der Diebstahl geschah in der Zeit von 15. Juli bis 6. September und wurde jetzt angezeigt. Hinweise zu den Tätern sowie dem Fahrrad nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Ladendiebstahl – Täter gestellt

Plauen. Durch den Ladendetektiv einer Verkaufseinrichtung an der Bahnhofstraße wurden am Mittwoch, gegen 16:45 Uhr zwei Personen beim Diebstahl von Parfüm beobachtet, welche sich im Anschluss zum Tunnel begaben. Durch die Polizei wurden beide Personen festgestellt und einer Kontrolle unterzogen. Hier fanden die Beamten im mitgeführten Rucksack des 26-jährigen Tatverdächtigen mehrere Flaschen Parfüm im Wert von etwa 400 Euro. Anzeige wurde erstattet.

 

20.09.2017

Buntmetalldiebstahl

Plauen. Unbekannte entwendeten in der Zeit von Dienstag, 14:30 Uhr bis Mittwoch 8 Uhr von einem Gebäude auf der Europaratstraße etwa zwei Meter Kupferfallrohr im Wert von ca. 150 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Zeugenhinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Verbaler Streit endet mit Leichtverletztem

Plauen. Im Zuge einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Asylbewerbern (30, 21) am Dienstagabend wurde eine Person leicht verletzt. Der 30-Jährige russische geriet mit dem 21-jährigen lybischen Asylbewerber in Streit und verletzte diesen leicht. Ort des Geschehens war die Kasernenstraße.

 

Autoteile entwendet

Plauen. Im Zeitraum vom 16.09.2017, 13:00 Uhr bis 19.09.2017, 13:00 Uhr entwendeten Unbekannte von einem PKW Toyota Avensis diverse Bauteile wie den linken Außenspiegel, das Navigationsgerät und Bedienteile der Mittelkonsole. Der Toyota stand auf dem Gelände eines Autohauses der Hofer Straße. Der Diebstahlschaden wird auf ca. 2.000 Euro und der Sachschaden auf ca. 100 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen Telefon 03741-140 entgegen.

 

19.09.2017

Fahrräder von der Straße gestohlen

Plauen. Auf der Dr.-Karl-Gelbke-Straße entwendeten Unbekannte zwischen Samstag, 16 Uhr und Montag, 13 Uhr ein grün-schwarzes Mountainbike „Giant“ (Talon 5) mit 27,5 Zoll-Rädern. Das Rad war am Fuß eines Zigarettenautomaten mit einem Fahrradschloss angeschlossen und hat einen Wert von etwa 500 Euro. Am Sonntag wurde, zwischen 15 Uhr und 17 Uhr, auf der Bertrand-Roth-Straße ein schwarzes BMX-Rad der Marke „Krank Speed“, mit 18 Zoll-Rädern, von unbekannten Tätern gestohlen. Das Rad im Wert von ca. 250 Euro war mit einem Fahrradschloss am Zaun in Höhe des Freibades angeschlossen. Wer die Taten beobachtet hat oder Hinweise auf den Verbleib der Fahrräder geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

E-Bike aus Keller gestohlen

Plauen. Einbrecher waren in der Zeit von Freitagnachmittag bis Dienstagmorgen im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Diesterwegstraße zugange. Dort nahmen sie ein grau-weißes E-Bike "Haibike" (Xduro RX Hardt, 29 Zoll),  im Wert von ca. 2.000 Euro, mit. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro. Hinweise zu tatverdächtigen Personen und dem Diebesgut bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Kellerfenster eingeschlagen

Plauen. Von einem Mehrfamilienhaus an der Goethestraße wurden zwischen Sonntag, 23:30 Uhr und Montag, 14 Uhr ein Kellerfenster eingeschlagen und zwei weitere Fenster aufgehebelt. Ob es zu einem Diebstahl kam, ist derzeit nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Wer die Taten beobachtet hat, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Vereinsheim

Plauen. In das Vereinsheim der Gartenanlage an der Bertrand-Roth-Straße drangen unbekannte Täter zwischen Sonntag, 13 Uhr und Montag, 11:30 Uhr durch ein Fenster ein und durchwühlten in den Räumlichkeiten alle Schränke. Außerdem wurde die Tür zum Büro aufgebrochen und dort ebenfalls alle Schränke durchwühlt. Nach derzeitigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Dieseldiebstahl auf Baustelle

Plauen. Auf einer Baustelle auf der Äußeren Reichenbacher Straße, in Höhe der Fußgängerunterführung, wurden zwischen dem 4. September und Montagvormittag von zwei Baggern die Tankdeckel gewaltsam geöffnet und etwa 150 Liter Dieselkraftstoff entwendet. Außerdem wurde von einem Bagger der Hauptschalter gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 220 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Kellereinbruch

Plauen. In der Nacht vom Sonntag zum Montag brachen Unbekannte in der Hegelstraße in einem Mehrfamilienhaus in drei Keller ein. Sie entwendeten drei Fahrräder und einen Kinderroller. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

18.09.2017

Kellereinbrüche

Plauen. Unbekannte verschafften sich zwischen dem 10. September, 10 Uhr und Sonntag, 9:30 Uhr Zugang in ein Mehrfamilienhaus an der Antonstraße. Die Täter brachen zwei Keller auf. Aus einem wurde ein mit zwei Schlössern gesichertes schwarzes Mountainbike „Marin“ entwendet. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 230 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro.


In einem Mehrfamilienhaus an der Heinrichstraße wurde am Samstagabend festgestellt, dass der Waschkeller aufgebrochen und daraus ein City-Bike im Wert von etwa 180 Euro gestohlen wurde. Weiterhin brachen die Unbekannten noch zwei Keller auf. Hier wurde versucht, von einem darin befindlichen Fahrrad das Panzergliedschloss aufzubrechen. Entwendet wurde nichts. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern sowie dem Diebesgut nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Bei Rot gefahren

Plauen. An der Lichtzeichenanlage Pausaer Straße/Martin-Luther-Straße kam es am Sonntag, gegen 21 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein Mercedes-Fahrer (19) überfuhr bei Rot die Ampel auf der Pausaer Straße stadtauswärts. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer Ford-Fahrerin (32) welche bei Grün von der Martin-Luther-Straße kommend nach links abbiegen wollte. Der Mercedes wurde abgeschleppt. Insgesamt entstand ein Unfallschaden von etwa 12.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

 

17.09.2017

Kleinkraftrad entwendet – Zeugen gesucht

Plauen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde auf der Alfred-Schlagk-Straße ein Kleinkraftrad Simson S 51 B, Baujahr 1982,  durch unbekannte Täter entwendet. Am Moped war ein Versicherungskennzeichen 224 UOC angebracht. Besondere Merkmale des Fahrzeuges sind die metallicblaue Lackierung, Aufkleber auf dem Tank sowie weiße Blinkerschalen. Der Wert des Fahrzeuges beträgt 1.500 Euro. Hinweise zum Verbleib des Fahrzeuges nimmt die Polizei in Plauen – Tel: 03741/ 140 – entgegen.

 

Auseinandersetzung in Diskothek

Plauen. Am frühen Samstagmorgen sind zwei Besucher einer Diskothek in der Hans-Sachs-Straße aneinander geraten. Dabei wurde ein 19-Jähriger (deutsch) verletzt. Gegen den 24-jährigen libyschen Tatverdächtigen lag zusätzlich ein Haftbefehl vor. Nach Entscheidung des zuständigen Ermittlungsrichters wurde dieser in die JVA Zwickau verbracht.

 

Alkohol am Steuer

Plauen. Am frühen Sonntagmorgen wurde auf der Syrastraße eine 45-Jährige Fahrzeugführerin einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,48 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, der Führerschein sowie der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

 

16.09.2017

Rotlicht der Ampel übersehen

Plauen. Am Freitagnachmittag befuhr ein 52-Jähriger mit seinem Pkw die Hammerstraße in Richtung Syrastraße. Zur gleichen Zeit befuhr ein 43-Jähriger mit seinem Pkw die Stresemannstraße, dabei übersah er das Rotlicht an der Ampelanlage Hammerstraße und es kam zum Unfall. Bei dem Unfall wurden der 52-Jährige und die Beifahrerin des Unfallverursachers leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 40.000 Euro.

 

Diebstahl Pkw – Zeugen gesucht

Plauen. In der Nacht vom Freitag auf Samstag wurde auf der Stresemannstraße ein brauner Pkw Citroen Picasso mit dem amtlichen Kennzeichen V-TH 105  entwendet. Das Fahrzeug wurde erstmalig im Jahr 2010 zugelassen und weist keine besonderen Auffälligkeiten auf. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro. Hinweise zum Verbleib des Fahrzeuges nimmt die Polizei Plauen – Tel: 03741/ 140 – entgegen.

 

15.09.2017

Diebstahl von Kleinkrafträdern

Plauen. Am Donnerstag sind im Stadtgebiet drei Simson-Mopeds im Gesamtwert von etwa 3.600 Euro gestohel worden. Dies betraf zum einen den Parkplatz eines Schulzentrums an der Stresemannstraße, wo gegen 9:30 Uhr zwei mit einem Seilschloss gesicherte S 51 im Wert von insgesamt ca. 2.500 Euro entwendet wurden. Hierbei handelt es sich um ein dunkelgrünes S 51 Enduro mit dem Versicherungskennzeichen 350 BEA. Eine Besonderheit ist das Bild „Werner“ im Tacho. Das andere hellgrüne S 51 B mit dem Versicherungskennzeichen 539 HOH lässt sich sehr schlecht starten und besitzt viele Aufkleber. Ein Zeuge sah, dass eine Person, ca. 175 Zentimeter groß, mit schwarzem Helm und schwarzer Jacke mit Fellkapuze ein Moped vom Parkplatz wegfuhr. Eine weitere Person wurde gesehen, wie sich diese ebenfalls vom Parkplatz entfernte, ein Moped schiebend. Auch auf der Zaderastraße wurde zwischen 1 Uhr und 6 Uhr ein mit einem Lenkerschloss gesichertes grünes Moped S 51 von einer Parkfläche gestohlen. Das Simson ist mit einem Drehzahlmesser und einem Enduro-Auspuff ausgestattet und hat das Versicherungskennzeichen 286 LZB. Als besonderes Merkmal ist ein Tommaselli-Lenker mit Querstrebe montiert. Außerdem befanden sich am Kickstarter und am Ganghebel weiße Gummis, die Blinker haben weiße Kappen. Der Wert des Mopeds wird auf etwa 1.100 Euro geschätzt. Weitere Hinweise auf die Täter oder zum Verbleib der Kleinkrafträder erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Donnerstag, in der Zeit von 8 Uhr bis 10:30 Uhr, einen am rechten Fahrbahnrand der Kaiserstraße abgestellten blauen Skoda Octavia an der hinteren linken Fahrzeugseite. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Zeugenhinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

14.09.2017

Ladendiebstahl – Zeugen gesucht

Plauen. Aus einem Geschäft am Oberen Steinweg haben am Mittwoch, gegen 12:15 Uhr zwei Unbekannte aus der Auslage E-Zigarettenutensilien im Gesamtwert von etwa 80 Euro entwendet. Bei den mutmaßlichen Tätern handelt es sich zum einen um eine sehr schlanke Frau mit langem blondem Haar, welches auf der rechten Seite kurzrasiert war und zum anderen um einen Mann, welcher etwa 180 Zentimeter groß war, kurzes dunkles Haar hatte und ein Kapuzenshirt mit Tarnmuster sowie eine schwarze Jogginghose mit der gelben Aufschrift „Amstaff“ trug. Wer Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort der Tatverdächtigen geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Mopeddiebstahl auf Parkplatz

Plauen. Vom Parkplatz hinter dem Berufsschulzentrum an der Wieprechtstraße wurde am Mittwoch, zwischen 12 Uhr und 14:30 Uhr ein mit einem Lenkradschloss gesichertes schwarzes Moped Simson S 51 entwendet. Das Zweirad besitzt das Versicherungskennzeichen 224HOF und hat einen Wert von etwa 1.500 Euro. Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Mopeds geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

13.09.2017

Suche nach vermisstem 65-Jährigem

Plauen. Seit dem 9. September wird der 65-jährige Fernec B. aus Plauen vermisst. Letztmalig wurde er in der Reißiger Vorstadt gesehen. Er ist ca. 165 Zentimeter groß, von hagerer Gestalt und hat kurze grau melierte Haare. Auffällig ist sein gekrümmter Gang und ein künstlicher Luftröhrenausgang im Bereich des Kehlkopfes. Bekleidet ist der Vermisste vermutlich mit einer hellblauen Jeans und einer dunkelblauen Strickjacke. Der 65-Jährige ist auf medizinische Versorgung angewiesen. Wer hat den Vermissten seit dem 9. September gesehen? Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

 

Diebstahl von Motorradhelm und -handschuhen

Plauen. Im Berufsschulzentrum an der Reißiger Straße wurde am Montag, zwischen 7:10 Uhr und 16 Uhr aus einem Spind ein Motorradhelm und ein Paar Motorradhandschuhe im Wert von etwa 200 Euro entwendet. Der Helm der Firma Rocc in den Farben Schwarz und Weiß besitzt die Modellnummer 482. Wer den Diebstahl beobachtet hat oder Hinweise zum Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an ausgestelltem Pkw

Plauen. Zu Werbezwecken eines Autohauses wurde während des Stadtfestes „Plauener Herbst“ ein Opel Insignia auf dem Altmarkt aufgestellt. Während dieser Zeit wurde das Fahrzeug an der Heckklappe, im Bereich des Opel-Logos durch Unbekannte eingedellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität der Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Trunkenheitsfahrt aufgedeckt

Plauen. Aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit wurde auf der Herrenstraße in der Nacht zum Mittwoch, gegen 1 Uhr der Fahrer eines Pkw Mazda durch Polizeibeamte gestoppt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten bei dem 27-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,78 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und Anzeige erstattet.

 

Unfallflucht in Tiefgarage

Plauen. In der Tiefgarage des Hauses Schellingstraße 42 wurde zwischen Montag, 22:30 Uhr und Dienstag, 11:45 Uhr ein schwarzer BMW 3er durch ein unbekanntes Fahrzeug am hinteren linken Stoßfänger beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern. Wer Hinweise zur Identität des Unfallverursachers oder das von ihm zur Unfallzeit benutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741 140.

 

12.09.2017

Kennzeichendiebstahl am oberen Bahnhof

Plauen. Auf dem Parkplatz Hohe Straße am oberen Bahnhof wurde durch Polizeibeamte am Dienstagmorgen, gegen 3:45 Uhr festgestellt, dass an acht Fahrzeugen die hinteren amtlichen Kennzeichen fehlen. Das betrifft die Kennzeichen V-KC 111, V-JM 1987, V-VQ 613, V-HR 253, V-SL 1410, V-YQ 37, PL-BJ 321 und V-AV 309. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 400 Euro. Wer die Tat beobachtet hat oder etwas zum Verbleib der Kennzeichen weiß, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140.

 

11.09.2017

Einbruch in Wohn- und Geschäftshaus

Plauen. Am Montag wurde gegen 11 Uhr festgestellt, dass Unbekannte von einem Wohn-und Geschäftshaus an der Pausaer Straße, zwischen Fritz-Reuter- und Wartburgstraße, die Hauseingangstür aufgehebelt hatten. Anschließend brachen sie auch die Eingangstür zu den Kellerräumen auf und entwendeten aus dem Fahrradkeller ein rotes Mountainbike im Wert von etwa 200 Euro. Der Sachschaden an den Türen beläuft sich auf etwa 250 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebsesguts erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

10.09.2017

Unfallzeugen gesucht
Straßberg. Das Polizeirevier Plauen ermittelt zu einer Unfallflucht, bei der am Sonntagmorgen ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde. Der 56-Jährige war gegen 6:30 Uhr mit seinem Rad auf der Alten Straßberger Straße unterwegs, als ihm in einer Kurve kurz vor der Eisenbahnbrücke ein blauer Pkw auf seiner Fahrbahnseite entgegenkam. Der 56-Jährige musste dem Fahrzeug ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Dabei stürzte er auf den Asphalt und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Fahrer des blauen Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Es werden deshalb Zeugen gesucht, die in diesem Bereich Fahrzeuge festgestellt haben und eventuell Hinweise zum möglichen Verursacher geben können. Das Polizeirevier Plauen erreichen sie unter der Rufnummer 03741/140.

 

09.09.2017

Fahrraddiebstahl aus Keller

Plauen. Am Samstagvormittag stellte ein Mieter eines  Mehrfamilienhauses in der Kantsraße fest, dass die Hauseingangstür durch Unbekannte aufgebrochen wurde. Dadurch gelangten die Diebe in den Keller und entwendeten zwei Fahrräder der Marken Giant und Cannondale. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf insgesamt 6.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen Tel.: 03741-140 entgegen.

 

Autokennzeichen besprüht

Plauen. Im Bereich der Wieprechtstraße besprühten Unbekannte in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag an über 30 Kraftfahrzeugen die Kennzeichenschilder mit Farbe. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Waschboxautomat aufgebrochen

Plauen. Unbekannte brachen in der Alleestraße in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag einen Waschboxautomaten auf. Geld war allerdings nicht darin. Es entstand ein Schaden in Höhe von 600 Euro. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

08.09.2017

Mit Bierflasche geschlagen

Plauen. Ein 22-jährige Slowake ist am Donnerstagnachmittag beim Angriff eines Unbekannten leicht verletzt worden. Der Geschädigte befand sich gegen 16:30 Uhr am Postplatz im Bereich der Stadtgalerie wurde durch einen unbekannten, dem äußeren Anschein nach aus dem türkisch-arabischen Raum stammnden Täter mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen. Hierbei erlitt der 22-Jährige eine Schnittverletzung. Der Unbekannte flüchtete in unbekannte Richtung. Wer den Angriff beobachtet hat oder Hinweise auf die Identität oder Fluchtrichtung des Täters geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Mineralwasser aus Abstellraum gestohlen

Plauen. Zwischen Mittwoch, 16 Uhr und Donnerstag, 17:30 Uhr gelangten unbekannte Täter durch Aufhebeln der Hauseingangstür in den Innenhof eines Mehrfamilienhauses an der Bonhoefferstraße und von dort in das Treppenhaus. Hier brachen die Täter zwei Abstellräume auf und entwendeten einen Kasten Mineralwasser im Wert von etwa 7 Euro. Offensichtlich wurde nichts weiter entwendet. An den Türen entstand ein Sachschaden von ca. 70 Euro.
Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Einbruchsversuch

Plauen. In der Nacht zum Dienstag versuchten Unbekannte durch Aufhebeln einer zweiflügligen Eingangstür in ein Mehrfamilienhaus an der Stresemannstraße zu gelangen, was jedoch misslang. An der Tür entstand ein Sachschaden von etwa 250 Euro.

 

Versuchter Autodiebstahl

Kauschwitz. In der Nacht zum Donnerstag wurde an der Schöpsdrehe durch unbekannte Täter versucht, einen 5er BMW zu entwenden. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Allerdings stahlen sie die amtlichen Kennzeichen V-MC 4000. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.
Hinweise auf die Täter oder zur Tat nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

07.09.2017

Kellereinbrüche

Plauen. In ein Mehrfamilienhaus an der Breitscheidstraße gelangten Unbekannte und brachen sechs Kellerräume auf. Offensichtlich kam es zu keinem Diebstahl. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag 17 Uhr und Mittwoch, 18 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 40 Euro. In drei Kellerräume eines Mehrfamilienhauses an der Kasernenstraße brachen Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch ein und entwendeten ein Fahrrad und eine Tasche im Wert von insgesamt etwa 150 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Fahrraddiebstahl

Plauen. In den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Karlstraße verschafften sich Unbekannte Zugang und entwendeten ein schwarzes BMX-Fahrrad „MacNeil“, Typ „Bibi“, sowie das Hinterrad eines Mountainbikes. Stehlschaden: insgesamt 2.100 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 20 Uhr und Mittwoch, 16 Uhr. Es entstand geringer Sachschaden.
Auf der Pestalozzistraße verschafften sich Unbekannte zwischen dem 26. August und Mittwoch, 24 Uhr Zugang in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses und brachen einen Keller auf. Daraus entwendeten die Täter ein Mountainbike „Giant“, Typ „Roam“, in den Farben Blau und Weiß, im Wert von etwa 600 Euro. Das Bike war mit zwei Fahrradschlössern gesichert. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20 Euro. Hinweise zu den Tätern und dem Diebesgut nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Kauschwitz. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte, vermutlich beim Ausparken, einen Hyundai Elantra am hinteren Stoßfänger. Das Fahrzeug war auf einem Behindertenparkplatz an der Jößnitzer Straße abgestellt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Der Unfall ereignete sich am Mittwoch, in der Zeit von 15:30 Uhr bis 16:15 Uhr. Zeugenhinweise zum Unfallflüchtigen nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Kradfahrerin beim Unfall leicht verletzt

Plauen. Zu einem Unfall mit einer leicht verletzten Kleinkraftfahrerin (15) kam es am Mittwoch, gegen 17:40 Uhr am Hradschin. Die Fahrerin (52) eines BMW fuhr vom rechten Fahrbahnrand auf die Fahrbahn. Die 15-Jährige versuchte nach links auszuweichen, kam auf regennasser Fahrbahn ins Rutschen und stürzte. In der Folge rutschte das Hinterrad des Mopeds an den BMW. Beim Unfall wurde die 15-Jährige leicht verletzt und ambulant behandelt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro.

 

Diebstahl von Dieselkraftstoff

Plauen. Das Polizeirevier in Plauen erbittet unter Telefon 03741/ 140 Zeugenhinweise zu zwei Fällen von Dieseldiebstahl.Unbekannte schlossen am Dienstagabend, in der Zeit von 22:50 bis 23 Uhr, den Tank eines Baggers auf der Tischerstraße nach und entwendeten 110 Liter Diesel im Wert von 120 Euro. Des Weiteren wurde im Zeitraum von Dienstagabend bis Mittwochmorgen der Tankdeckel eines LKW Volvo aufgebrochen und 50 Liter Diesel im Wert von 55 Euro entwendet. Der LKW war auf der Äußeren Reichenbacher Straße abgestellt.

06.09.2017

Ladendieb gestellt

Plauen. Am Dienstag, gegen 17 Uhr wurde ein 26-jähriger Dieb auf frischer Tat durch einen Ladendetektiv gestellt. Der albanische Tatverdächtige hatte aus einer Drogerie an der Bahnhofstraße Parfüm im Wert von etwa 370 Euro gestohlen. Bei dessen Durchsuchung konnte zudem ein zur Fahndung ausgeschriebenes Smartphone sichergestellt werden.

 

Bedrohung

Plauen.  Ein 30-jähriger Radfahrer wurde, aus bislang ungeklärter Ursache, am Dienstag, gegen 21:05 Uhr von einem 28-jährigen Syrer bedroht, als er auf dem Elsterradweg in Richtung Böhlerstraße unterwegs war. Der Tatverdächtige stellte sich unvermittelt in den Weg und hielt einen noch nicht bekannten, stockähnlichen Gegenstand in den Händen. Der Radfahrer stoppte kurz und fuhr dann schnell davon. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern  kam es nicht. Die sofort eingesetzten Polizisten konnten den Tatverdächtigen, aufgrund der Beschreibung des Geschädigten, in unmittelbarer Tatortnähe ausfindig machen. Weitere Hinweise zum Vorfall bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Sachbeschädigung

Plauen. Am Dienstag, gegen 21:40 Uhr beschädigten Unbekannte auf der Bertrand-Roth-Straße einen Hundekotbehälter, möglicherweise mittels Feuerwerkskörper. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Kellereinbruch

Plauen. In den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses auf der Alfred-Schlagk-Straße drangen Unbekannte zwischen Sonntag, 12 Uhr und Montag, 17:30 Uhr ein und brachen vier Keller auf. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus einem Keller u. a. ein Akkuschrauber von „Black & Decker“ gestohlen. Offensichtlich wurde aus den anderen Kellern nichts entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 120 Euro. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. zehn Euro. Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Einbruchversuch

Plauen. In der Nacht zu Dienstag versuchten Unbekannte die Gittertür zu Geschäftsräumen auf der Neundorfer Straße aufzubrechen. In die Räumlichkeiten gelangten die Täter jedoch nicht. Bei der Tat wurde das Türschloss beschädigt. Schaden: etwa 200 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

05.09.2017

Kellereinbruch

Haselbrunn. Auf der Langestraße gelangten Unbekannte in der Nacht zum Montag in ein Mehrfamilienhaus und begaben sich in den Kellerbereich. Dort brachen die Täter in zwei Keller ein und entwendeten aus einem ein Mountainbike „Bulls Sharptail“ und aus dem anderen ein schwarzes, 28 Zoll großes Fahrrad. Stehlschaden: etwa 650 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Opel rollt davon

Reusa mit Sorga. Am Montag, gegen 13:50 Uhr sicherte der Fahrer (29) eines Opel Astra sein Fahrzeug ungenügend gegen Wegrollen. In der Folge machte sich der Astra selbstständig und streifte einen Holzmast, rollte gegen ein Gartentor und blieb an einem Lichtmast stehen. Der entstandene Schaden beläuft sich insgesamt auf etwa 10.000 Euro.

 

04.09.2017

Einbruch in Pkw

Haselbrunn. Zwei Unbekannte verschafften sich in der Nacht zu Samstag Zugang in ein umzäuntes Gelände auf der Pausaer Straße. Die Täter schlugen in der weiteren Folge die Fahrerscheibe eines dort abgestellten Ford Mustang ein. Dadurch wurde die Alarmanlage des Fahrzeuges ausgelöst und die Täter flüchteten.

 

Exhibitionist

Plauen. Ein Exhibitionist war am Montag, gegen 8 Uhr in der Bahnhofvorstadt zugange und zeigte sich einer Grundschülerin, die sich auf dem Weg zur Schule befand. Das Mädchen teilte das Ereignis sofort mit und die Polizei wurde informiert. Der Unbekannte war nach dem Vorfall verschwunden. Die Polizei ermittelt. Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch in Büroräume

Plauen. Auf der Neundorfer Straße drangen Unbekannte in der Zeit von Sonnabend, 14 Uhr bis Sonntag, 13 Uhr in die Büroräume einer Firma ein und durchwühlten alles. Es wurden Bargeld und eine braune Aktentasche gestohlen. Weiterhin versuchten die Täter einen Fernseher und einen Beamer zu entwenden, was jedoch nicht gelang. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 350 Euro. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 500 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Einbruch in Mehrfamilienhaus

Plauen. Unbekannte verschafften sich in der Zeit von Freitag, 17:15 Uhr bis Samstag, 16:30 Uhr Zugang in ein Mehrfamilienhaus auf der Martin-Luther-Straße. Die Täter brachen einen Abstellraum auf und entwendeten daraus einen Flachbildfernseher. Des Weiteren wurde aus dem Treppenhaus ein Paar weiße Sportschuhe „Nike“ gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 430 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

02.09.2017

Alarmanlage schlägt Täter in die Flucht

Plauen. In den frühen Samstagmorgenstunden drangen unbekannte Personen in ein umzäuntes Gelände in der Pausaer Straße ein. Objekt der Begierde war ein Ford Mustang. Um an die Gegenstände im Fahrgastraum zu gelangen, schlugen die Diebe eine Scheibe des Fahrzeuges ein. Durch die Bewegungen wurde die Alarmanlage ausgelöst und schlug die Täter in die Flucht. Zurück haben sie einen Schaden in Höhe von zirka 530 Euro gelassen.

 

01.09.2017

Wohnungseinbruch

Plauen. In die Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Dr.-Friedrich-Wolf-Straße drangen unbekannte Täter zwischen Montag, 21. August und Mittwochabend ein. Entwendet haben die Täter einen Computer und eine Spielkonsole mit mehreren Spielen im Wert von insgesamt etwa 1.000 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Wer Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebesguts geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Diebstahl aus Abstellraum

Plauen. Aus dem Abstellraum eines Mehrfamilienhauses an der Max-Planck-Straße haben unbekannte Täter Nahrungsmittel, einen Winkelschleifer und eine Stichsäge von „Bosch“ im Wert von insgesamt ca. 200 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 10 Uhr und Donnerstag, 7:15 Uhr. Ein Sachschaden entstand nicht. Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Diebesguts erbittet das Polizeirevier in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Frau bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Plauen. Am Donnerstagnachmittag sind auf der Kreuzung Martin-Luther-Straße/Leißnerstraße zwei Pkw zusammengestoßen, wobei eine 39-jährige Opel-Fahrerin leicht verletzt und anschließend ambulant behandelt worden ist. Zudem entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Die Frau war gegen 16:30 Uhr von der Leißnerstraße aus nach links in die Martin-Luther-Straße abgebogen und dabei mit dem bergwärts fahrenden BMW eines 28-Jährigen zusammengestoßen.

 

31.08.2017

Unfall mit drei Verletzten

Plauen. Am Mittwoch um 10:00 Uhr kam es in der Fabrikstraße zu einem Auffahrunfall. Eine 68-jährige Fahrerin eines Pkw VW fuhr auf einen haltenden Pkw Ford auf. Durch den Anstoß wurden auch noch zwei weitere Pkw davor beschädigt. Insgesamt verletzten sich durch den Unfall drei erwachsene Personen leicht und es entstand ein Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro.

 

Beim Einparken schwer verletzt

Plauen. In der Luisenstraße wollte am Mittwoch um 11:20 Uhr eine 81-jährige Fahrerin ihren Pkw VW vorwärts einparken. Sie fuhr aber weiter über den Gehweg und eine Grünanlage. Dann prallte das Fahrzeug gegen eine Hauswand. Die Fahrerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingewiesen. Der Sachschaden beträgt 10.000 Euro.

 

30.08.2017

Einbruch in Büroräume

Plauen. In der Zeit von Dienstag, 22:15 Uhr bis Mittwoch, 7 Uhr drangen Unbekannte in Büroräume auf der Europaratstraße ein. Die Täter entwendeten einen Tresor mit Bargeld und Dokumenten. Die Höhe des Sachschadens wird auf etwa 400 Euro geschätzt, der Diebstahlschaden auf ca. 250 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern oder dem Diebesgut bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Mülleimer in Brand geraten - Zeugen gesucht

Plauen. An einer Bankgruppe am Gehweg zwischen Weißer Elster und einem Hausgrundstück an der Stresemannstraße kam es am Dienstagabend, gegen 21.40 Uhr zum Brand eines Mülleimers. Kräfte der Berufsfeuerwehr kamen zur Löschung des Brandes zum Einsatz. Unbekannte hatten einen Einweggrill genutzt und danach die glühende Kohle in den gefüllten Mülleimer gekippt, welcher sich in der Folge entzündete. Es entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro. Zeugenhinweise zu den Unbekannten erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch in Gartenlaube

Haselbrunn. In einer Kleingartenanlage an der Chrieschwitzer Straße brachen Unbekannte zwischen Donnerstag, 16 Uhr und Dienstag, 10:30 Uhr in eine Gartenlaube ein. Die Täter durchwühlten die Räumlichkeiten sowie alle Schränke. Entwendet wurden eine Bohrmaschine „Bosch“, ein Akkuschrauber, Lebensmittel und Spirituosen im Gesamtwert von etwa 100 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Mopeddiebstahl

Plauen. Auf der Antonstraße wurde am Dienstag, zwischen 10 Uhr und 20:30 Uhr, ein schwarzes Kleinkraftrad Simson S 50 (Versicherungskennzeichen: 627 KRL) entwendet. Das Krad war mit einem Kettenschloss an einer Laterne gesichert und hat einen Wert von etwa 800 Euro. Hinweise zu den Dieben und zum Kleinkraftrad nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

29.08.2017

Diebstahl aus Abstellraum

Plauen. In den Abstellraum eines Mehrfamilienhauses auf der Fichtestraße gelangten Unbekannte zwischen dem 19. August und Sonntag, 12 Uhr. Aus einem Regal entwendeten die Täter einen Flachbildfernseher „Yamaha“ (32 Zoll) mit Fernbedienung, im Wert von etwa 1.000 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Zeugenhinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Zusammenstoß

Großfriesen. Beim Einfahren in den fließenden Verkehr stieß am Montag, gegen 7 Uhr eine Chevrolet-Fahrerin (35) mit einem auf der Liebigstraße in Richtung alten Postweg fahrenden Mitsubishi einer 25-Jährigen zusammen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

28.08.2017

Leergut entwendet

Haselbrunn. Am Samstag, in der Zeit von 18:55 Uhr bis 19:05 Uhr, entwendeten Unbekannte aus einem Einkaufsmarkt an der Morgenbergstraße mehrere Kästen Leergut im Wert von knapp 25 Euro. Laut ersten Hinweisen soll es sich bei den Tätern um Jugendliche handeln. Diese versuchten das Leergut in einer Tankstelle gegen Pfand zurückzugeben, was durch die Mitarbeiter jedoch abgelehnt wurde. Hinweise zu den Jugendlichen bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Plauen. In der Zeit von Freitag, 18 Uhr bis Montag, 5:45 Uhr drangen Unbekannte in Firmenräume an der Hans-Sachs-Straße ein. Die Täter entwendeten aus den Aufenthaltsräumen Leergut im Wert von ca. 35 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Hinweise zu den Dieben erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch in unbewohntes Haus

Haselbrunn. Unbekannte drangen in der Zeit von Freitag, 18 Uhr bis Sonntag, 13 Uhr in ein unbewohntes Haus an der Pausaer Straße ein. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden ein Flachbildfernseher sowie verschiedene Getränke entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Der Diebstahlschaden kann derzeit nicht beziffert werden. Zeugenhinweise zu den Dieben erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch in Pkw

Haselbrunn. In der Zeit von Samstagmittag bis Sonntagvormittag drangen Unbekannte durch Einschlagen der Beifahrerscheibe in einen VW Caddy ein. Das Fahrzeug war auf der Hans-Sachs-Straße abgestellt. Die Täter entwendeten aus dem Caddy ein Navigationsgerät „Becker“ im Wert von etwa 150 Euro. Der entstandene Sachschaden wird mit ca. 300 Euro beziffert.
Zeugenhinweise zu den Tätern bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

27.08.2017

Laute Musik führte zur körperlichen Auseinandersetzung

Plauen. Nach einem Streit in der Geibelstraße wegen lauter Musik am Samstagnacht wurde der deutsche Geschädigte (37) durch einen Unbekannten auf den Kopf geschlagen und leicht verletzt. Eine weiterer Person, ein 38-jähriger Libyer wurde ebenfalls geschlagen und dabei leicht verletzt. Beide Geschädigte wurden ambulant behandelt. Die eingesetzten Beamten stellten die Personalien von drei Personen fest. Die Tatbeteiligung dieser drei Personen wird derzeit ermittelt. Gegen einen anwesenden 22-jährigen Libyer lag ein Haftbefehl vor, welcher sofort vollstreckt wurde.

 

Postplatz: Erneut Körperverletzung
Am Samstagabend  kam es zu einer Auseinandersetzung im Bereich des Postplatzes. Ein 29-jähriger deutscher Tatverdächtiger schlug den 22-jährigen irakischen Geschädigten. Als der Geschädigte mit einem Freund den Ereignisort verließ, folgte der Tatverdächtige ebenfalls mit einer zweiten Person. An der Ecke Stresemannstraße/Bergstraße sollen beide Personen die Geschädigten mit fremdenfeindlichen Worten beleidigt haben.Die Polizei hat die Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen.

 

Verkehrsunfall mit 9 verletzten Personen

Großfriesen. Auf der Äußeren Reichenbacher Straße, an der Autobahnanschlussstelle Plauen Ost ereignete sich Samstagnachmittag ein Verkehrsunfall. Ein 34-Jähriger wollte mit seinem PKW Kia nach links zur Autobahn abbiegen und stieß mit dem entgegenkommenden PKW VW zusammen. Die 58-jährige VW Fahrerin, ihre 3 Insassen und der KIA-Fahrer wurden schwer verletzt. Die 4 Insassen des PKW Kia wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt insgesamt 16.000 Euro.

 

25.08.2017

Einbruch

Plauen. In ein Haus an der Vetterstraße drangen Unbekannte in der Zeit von Mittwoch, 14:30 Uhr bis Donnerstag, 15:30 Uhr ein. Die Täter entwendeten aus den Räumlichkeiten mehrere alte Taschenuhren, eine Pickelhaube, diverse Schatullen und Bargeld. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 1.500 Euro. Es entstand kein Sachschaden.
Zeugenhinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Fahrrad aus Hausflur gestohlen

Plauen. Die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses auf der Stöckigter Straße wurde durch Unbekannte zwischen Mittwoch, 22 Uhr und Donnerstag, 3 Uhr aufgebrochen. Aus dem Hausflur wurde ein gesichertes Mountainbike „Bulls Sharptail“ (29 Zoll), in den Farben Blau und Schwarz, entwendet. Außerdem wurden drei Paar Schuhe von „Nike“ gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20 Euro. Zeugenhinweise zu den Dieben bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Diebstahl aus Keller

Plauen. Auf der Pestalozzistraße verschafften sich Unbekannte Zugang in ein Mehrfamilienhaus und brachen einen Keller auf. Daraus entwendeten die Täter zwei Receiver, einen Karton mit einer Internetbox, eine Soundanlage sowie eine Endstufe im Wert von insgesamt etwa 800 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 19. August und Donnerstag. Am Vorhängeschloss des Kellers entstand ein Sachschaden von ca. 20 Euro. Hinweise zu den Dieben bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Sachbeschädigung in leer stehender Wohnung

Haselbrunn. Auf der Hans-Sachs-Straße versuchten Unbekannte aus einer leer stehenden Wohnung eines Mehrfamilienhauses Sanitäranlagen auszubauen. In der Folge floss eine unbekannte Menge Wasser in die Wohnung und ins Treppenhaus. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag und Sonntagnachmittag. Derzeit sind der Diebstahl- und Sachschaden nicht bekannt. Ermittlungen werden geführt. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

24.08.2017

Malzhaus: Auseinandersetzung mit syrischem 20-Jährigen

Plauen. Der syrische Tatverdächtige (20) missachtete am Mittwoch, gegen 23:15 Uhr das Hausverbot in einem Begegnungszentrum am Topfmarkt und begann dort anwesende Personen zu beleidigen und zu bedrohen. Zudem beging der 20-Jährige vor Ort Sachbeschädigungen. Die eingesetzten Polizisten nahmen den äußerst aggressiven Mann in Gewahrsam. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen bzw. Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei in Plauen unter Telefon 03741/ 140 zu melden.


Krankenhaus: Scheibe eingeschlagen

Plauen.Am Donnerstag, gegen 0:05 Uhr wurde festgestellt, dass eine Scheibe des Werkstattgebäudes am Krankenhaus auf der Röntenstraße durch Unbekannte eingeschlagen wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro. Hinweise zu den Tätern erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


23.08.2017

Einbruch in Abstellräume

Plauen. In die Abstellräume eines Mehrfamilienhauses an der Kasernenstraße gelangten Unbekannte in der Zeit von Sonntag, 15 Uhr bis Dienstag, 8 Uhr. Es wurden u. a. Lebens- und Genussmittel, Getränke, Leergut und Hundefutter im Wert von etwa 150 Euro entwendet. Es entstand kein Sachschaden. Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Körperverletzung in der Südvorstadt

Plauen. Auf dem Tankstellengelände an der Oelsnitzer Straße kam es am Dienstagabend, gegen 23:45 Uhr zu einer Körperverletzung zwischen einem 27-Jährigen und einem 25-Jährigen. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der 27-Jährige den Geschädigten (25), nach einer verbalen Auseinandersetzung, geschlagen haben. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Tatverdächtigen ergab einen Wert von 1,78 Promille.


Garageneinbruch

Plauen. In mehrere Garagen des Garagenkomplexes an der Reißiger Straße sind Unbekannte am Dienstag, gegen 4:40 Uhr eingebrochen. Die Täter entwendeten u.a. einen Rasenmäher, welcher später im Garagengelände wiedergefunden wurde. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, jedoch ohne Erfolg. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Fahrrad vom Schulhof entwendet

Plauen. Aus dem Fahrradständer des Schulhofes an der Weststraße entwendeten Unbekannte ein mit rosafarbenem Seilschloss gesichertes, voll gefedertes, blaues Enduro Bike „Giant Raign SX“. Wert: etwa 3.000 Euro. Das Rad besitzt hydraulische Scheibenbremsen von „Shimano“ und neongelbe Bremsschläuche sowie einen schwarzen Sattel und schwarze Lenkergriffe. Auf dem Rahmen befindet sich eine neongelbe Schrift. Das Fahrrad wurde am Dienstag, in der Zeit von 7:30 Uhr bis 11:45 Uhr, gestohlen. Zeugenhinweise zu den Dieben bzw. dem Fahrrad nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Kellereinbruch

Plauen. Auf der Eisenacher Straße brachen Unbekannte in der Nacht zum Dienstag die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses auf und begaben sich in den Keller. Bei einem Keller wurde das Vorhängeschloss aufgebrochen, jedoch nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 1.500 Euro. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

22.08.2017

Raub in Neundorf – Zeugen gesucht

Plauen. Zu einem Raub kam es in der Nacht zum Dienstag, gegen 1 Uhr Am Spielplatz an der Siegener Straße. Ein 23-jähriger Somalier soll dort von zwei bislang unbekannten Landsmännern geschlagen und seines Bargeldes sowie seines Tabaks beraubt worden sein. Dann flüchteten die Täter. Der Geschädigte wurde in der Folge ambulant behandelt. Hinweise zu den beiden noch unbekannten Männern bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

21.08.2017

Diebstahl eines Kleinkraftrades

Plauen. Unbekannte entwendeten in der Zeit von Sonntag, 22 Uhr bis Montag, 10 Uhr ein gesichertes Kleinkraftrad Simson S 51. Das grüne Moped mit dem Kennzeichen 339 ACW war auf einer Parkfläche auf der Tischendorfstraße abgestellt. Markant sind der rot abgesetzte hintere Teil der Sitzbank und die grünen Lenkergriffe. Der Wert des Krads beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Zeugenhinweise zu den Tätern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

18.08.2017

Warnung vor Trickbetrüger

Plauen. Auf der Isidor-Goldberg-Straße ließ am Donnerstag, gegen 15 Uhr eine 86-jährige Seniorin eine männliche Person in ihre Wohnung, welche für eine Mitgliedschaft der Flugrettung warb. Nachdem die Person die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte die Geschädigte fest, dass aus der auf dem Tisch liegenden Geldbörse 50 Euro fehlten. Daraufhin verständigte sie die Polizei. Die Ermittlungen der Polizei im Umfeld ergaben bislang, dass es sich beim Tatverdächtigen um einen 23-jährigen Kosovaren handeln könnte. Mehrere zusätzliche Hinweise, die die Polizei zudem telefonisch über den Tag erreichten, ließen letztlich auf den 23-Jährigen schließen, der sich noch in unmittelbarer Nähe des eingangs genannten Tatortes aufhielt. Weitere Hinweise zum Tatverdächtigen bzw. derartigen Vorgehensweisen bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

17.08.2017

Körperverletzung an Bushaltestelle

Plauen. Am Mittwochabend kam es gegen 21:45 Uhr auf dem Theaterplatz zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen einem 20-jährigen Syrer und einem 42-jährigen Plauener. Als der 42-Jährige danach in einen Bus eingestiegen war, machte der 20-Jährige vor dem Bus eine verächtliche Geste. Als der Plauener den Bus daraufhin wieder verließ, schlug der 20-Jährige auf ihn ein, bis er zu Boden fiel. Nach Aufforderung durch einen Passanten ließ er von seinem Opfer ab und verließ den Ort. Der 42-Jährige trug leichte Verletzungen davon. Anzeige wurde erstattet.

 

16.08.2017

Einbruch in Gartenhaus

Plauen. Auf der Seumestraße gelangten unbekannte Täter in einen Garten der Gartenanlage „Edelweiß“ und brachen dort die Tür zu einem Gartenhaus gewaltsam auf. Aus den Räumlichkeiten entwendeten sie einen Mini-Back- und Grillofen im Wert von etwa 60 Euro. An der Tür entstand ein Sachschaden von ca. 100 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 6. August und Mittwochabend. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

14.08.2017

Einbruch in Geschäft

Plauen. Auf der Straßberger Straße drangen Unbekannte zwischen Sonnabend, 11 Uhr und Sonntag, 12 Uhr in ein Geschäft ein und entwendeten Bargeld. Ein Sachschaden entstand nicht. Hinweise zu den Einbrechern nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

12.08.2017

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Ein auf der Hammerstraße parkender Pkw Audi A6 wurde durch Unbekannte vermutlich mit einem Stein an der Fahrer- und Beifahrerseite beschädigt. Weiterhin wurde die hintere rechte Seitenscheibe eingeschlagen. Es wurde ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro verursacht. Die Tatzeit liegt zwischen dem 24. Juli 2017 und Donnerstagnachmittag 16:30 Uhr.

 

11.08.2017

Dunstabzugshaube brannte
Plauen. Auf der Bachstraße kam es am Donnerstag, gegen 17:20 Uhr zum Brand in der Küche einer Wohnung. Vermutlich hatte sich beim Kochen Öl entzündet, wobei in der Folge Teile der Dunstabzugshaube Feuer fingen. Daraufhin wurden auch der Elektroherd sowie das Küchenmöbel beschädigt. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die darin befindliche 25-Jährige wurde durch Rettungskräfte vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.


Nach Unfall geflüchtet – Unfallzeugen gesucht
Plauen. Am Donnerstag, gegen 14:20 Uhr hatte ein Fabia-Fahrer (35) die Absicht von der Martin-Luther-Straße an der Kreuzung August-Bebel-Straße nach rechts abzubiegen. Dabei wurde der Fabia von einem dahinter befindlichen Ford an der hinteren linken Seite beschädigt. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle in Richtung Reißiger Straße. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Hinweise zum Ford bzw. dessen Fahrer(-in) bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

10.08.2017

Einbruchversuch

Plauen. In der Zeit von Dienstag, 19 Uhr bis Mittwoch, 8:30 Uhr versuchten Unbekannte auf der Neundorfer Straße in ein Reisebüro zu gelangen. Der Versuch, die Glasscheibe der Eingangstür aufzuhebeln, scheiterte. An dieser entstand jedoch ein Sachschaden von etwa 250 Euro. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Ladendieb gestellt
Plauen. In einem Baumarkt auf der Äußeren Reichenbacher Straße entwendete der Tatverdächtige (32) am Mittwoch, gegen 19:45 Uhr u. a. zwei Laserentfernungsmesser, Linienlaser sowie einen Minibolzenschneider. Der Mann verstaute die Gegenstände in seinem Rucksack. Im Anschluss wollte er den Kassenbereich, ohne die Ware zu bezahlen, verlassen. Durch einen Mitarbeiter wurde der 32-Jährige beobachtet und gestellt. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 600 Euro. Die Polizei wurde gerufen und Anzeige erstattet.


Versuchter Diebstahl sowie Sachbeschädigung
Plauen. Durch den Geschädigten wurde am Mittwoch, gegen 19:30 Uhr festgestellt, dass Unbekannte versucht hatten seinen Peugeot, welcher auf der Haselbrunner Straße auf dem Parkplatz der WEMA abgestellt war, zu entwenden. Unbekannte Täter beschädigten die Türschlösser sowie die Motorhaube und stahlen die beiden amtlichen Kennzeichen: V- SE 1988. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 60 Euro. Am Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 2.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Fahrraddiebstahl
Plauen. Am Mittwoch, zwischen 13 Uhr und 15:30 Uhr, entwendeten Unbekannte vom Fahrradständer an einer Schule auf der Uferstraße ein, mit einem Seilschloss gesichertes, Mountainbike „Bulls Wild Cup“ (26,5 Zoll), in den Farben Schwarz und Rot. Das Rad besitzt 30 Gänge, ist ca. zwei Jahre alt und hat einen Wert von etwa 1.200 Euro. Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Unfall mit verletztem Kradfahrer
Plauen. Am Mittwoch, gegen 5:20 Uhr befuhr der Fahrer eines Kleinkraftrades Simson die Hofer Straße in Richtung Südinsel. In Höhe der Baustelle/Einmündung Rinnelberg missachtete er das Verkehrszeichen „Durchfahrt verboten“ und geriet in das geöffnete Gleisbett der Straßenbahn. Hier stürzte der 22-Jährige, verletzte sich leicht und wurde ambulant behandelt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro.

 

09.08.2017

Audis gestohlen
Plauen/Heinsdorfergrund. In der Nacht zum Mittwoch, zwischen 21:30 Uhr und 6:30 Uhr, stahlen Unbekannte zum einen von einer Einfahrt am Rotdornweg in Plauen einen schwarzen Audi A6 Avant (amtliches Kennzeichen: V-DB 77), im Wert von 54.000 Euro. Zum anderen nahmen die Diebe in Heinsdorfergrund (Hartmannsgrün) einen auf dem Buchenweg abgestellten, schwarzen Audi A4 Avant TDI (amtliches Kennzeichen: V-AS 4004), im Wert von ca. 40.000 Euro, mit.
Hinweise bitte an die Kripo in Zwickau, Telefon 0375/ 4284480.

 

Schwerverletzte Radfahrerin

Bärenstein. In den frühen Abendstunden des gestrigen Tages stürzte eine 63-jährige Radfahrerin, als sie von der Hainstraße in Richtung Stadtpark mit ihrem Fahrrad abbog. Grund hierfür war vermutlich, dass im Bereich der Einmündung der Fahrbahnbelag von Asphalt auf Schotter wechselte. Die Gestürzte musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

 

Diebstahl eines Elektro-Scooters

Plauen. Aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Hegelstraße entwendeten Unbekannte einen schwarzen Elektro-Scooter 1000 im Wert von etwa 400 Euro. In diesem befand sich jedoch keine Batterie. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag, 15 Uhr und Montag, 12:30 Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Vorfahrt missachtet

Plauen. Ein Mazda-Fahrer (19) war am Dienstag, gegen 18 Uhr, auf der Chamissostraße in Richtung Breitscheidstraße unterwegs und hatte die Absicht die Kreuzung Chamissostaße/August-Bebel-Straße zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer vorfahrtsberechtigten Golf-Fahrerin (49). Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

08.08.2017

Ladendieb beginnt zu drohen
Plauen. Ein Ladendieb (38) wurde am Montagmittag gegenüber einem Detektiv aggressiv, nachdem er in einer Drogerie an der Bahnhofstraße Parfüm im Wert von ca. 70 Euro gestohlen hatte. Der 38-Jährige drohte dem Detektiv, als er von diesem ertappt worden war, mit körperlicher Gewalt. Die hinzugerufene Polizei nahm sich des Diebes an und stellte das Parfüm sicher.

 

Geldbörse und Handy geraubt
Plauen. Bislang Unbekannte haben dem Geschädigten (19) am Montag, gegen 21 Uhr am Neustadtplatz Pfefferspray ins Gesicht gesprüht und seine Geldbörse sowie das Handy entwendet. Bei den Tatverdächtigen soll es sich um einen Mann und eine Frau handeln. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Körperverletzung
Plauen. Ein 29-Jähriger griff am Montag, gegen 19:35 Uhr am Theaterplatz drei Jugendliche (21, 20, 17 Jahre) an und verletzte sie leicht. Vorangegangen war eine verbale Auseinandersetzung. Die Polizei kam zum Einsatz, stellte den Tatverdächtigen und nahm entsprechende Anzeigen auf.


Diebstahl aus Firma
Plauen. In der Nacht zum Dienstag, zwischen 0:15 Uhr und 0:30 Uhr, verschafften sich Unbekannte, durch ein geöffnetes Fenster, Zutritt in eine Firma auf der Breitscheidstraße. Daraus entwendeten die Täter Werkzeug sowie einen Rucksack. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 850 Euro. Sachschaden entstand nicht. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Kellereinbruch
Plauen. In ein Mehrfamilienhaus an der Comeniusstraße gelangten Unbekannte und brachen drei Kellerräume auf. Daraus entwendeten die Täter Getränke, Leergut und Weihnachtsartikel im Wert von etwa 150 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 30. Juli und Montagvormittag
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.


Einbruchsversuch in Pkw
Plauen. Auf einem umfriedeten Grundstück an der Wielandstraße versuchten Unbekannte in der Zeit von Freitag, 15:30 Uhr bis Montag, 7:30 Uhr einen Opel aufzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

07.08.2017

Durch Wurfgeschoss leicht verletzt

Plauen. Die drei lybischen Tatverdächtigen (20 bis 22 Jahre) warfen am Samstag, kurz nach 22 Uhr Steine und Flaschen auf das Veranstaltungsgelände an der Hans-Sachs-Straße. Dabei wurde ein 47- jähriger Besucher (Libyer) des dortigen Festivals getroffen und leicht an der Hand verletzt. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

 

Unfall beim Linksabbiegen

Plauen. Der Fahrer eines Suzuki befuhr am Sonntag, gegen 18:10 Uhr die Lessingstraße in Richtung Hammerstraße und bog in einer engen Linkskurve in die Heubnerstraße ein. In der Folge fuhr der 55-Jährige auf einen Ford Mondeo (Fahrer, 36). Beim Unfall entstand ein Sachschaden von insgesamt etwa 8.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

 

Unfall mit verletztem Radfahrer

Plauen. Am Sonnabend, gegen 20 Uhr befuhr der Fahrer eines E-Bikes die Neundorfer Straße stadteinwärts. Nach dem Dittrichplatz wollte der 78-Jährige die Straßenbahnschienen überqueren. In der Folge stürzte er, verletzte sich schwer und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Rad ist derzeit nicht bekannt.

 

06.08.2017

Garagen aufgebrochen

Plauen. Zwischen Freitagnachmittag und Samstagfrüh brachen Unbekannte in zwei Garagen an der Schenkendorfstraße ein. Aus den Garagen ließen die Einbrecher Motorradbekleidung, ein Crossbike „Centurion", einen 20-Liter Kanister und ein nicht zugelassenes Cross-Motorrad KTM „EGS 300" im Gesamtwert von 2.600 Euro mitgehen. Der Sachschaden beträgt 10 Euro.

 

Kellereinbruch

Plauen. Samstagnachmittag waren Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus an der Paul-Gerhardt-Straße zugange. Sie drangen gewaltsam in einen Kellerverschlag ein und entwendeten daraus zwei Fahrräder. Die beiden Mountainbikes der Marken Specialized „Rockhopper Pro Disc", Farbe schwarz und Bulls „Vanida Disc", Farbe weiß/blau/braun, hatten einen Wert von 2.000 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf 100 Euro.

 

Papiercontainer abgebrannt

Plauen. Sonntag, kurz nach Mitternacht, rückte die Plauener Feuerwehr zu einem Containerbrand aus. Unbekannte hatten zwei, in Höhe des Sportplatzes Lindentempel stehende, Papiercontainer angezündet. Sie brannten komplett ab. Der angerichtete Schaden wird auf 800 Euro beziffert.

 

04.08.2017

Einbruch in Büroräume

Haselbrunn. Unbekannte drangen in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag in Büroräume auf der Straße Nach dem Stadion ein. Die Täter durchsuchten die Räumlichkeiten. Entwendet wurde jedoch nichts. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Diebstahl von Motorradbekleidung

Plauen. Unbekannte drangen in der Zeit von Mittwoch, 18 Uhr bis Donnerstag, 9:25 Uhr in ein Motorradladen auf der Straße An der Schöpsdrehe ein. Die Täter entwendeten diverse Motorradbekleidung verschiedener Hersteller, im Wert von etwa 40.000 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Hinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Wildunfall

Plauen. Zu einem Verkehrsunfall mit 2.000 Euro Sachschaden kam es am Donnerstag, gegen 17 Uhr auf der Möschwitzer Straße. Ein Dacia-Fahrer (37) fuhr in Richtung Möschwitz als ca. 600 Meter vor dem Ortseingang Möschwitz ein Mufflon die Fahrbahn überquerte. Trotz einer Gefahrenbremsung des 37-Jährigen kam es zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstellte, der Dacia-Fahrer wurde nicht verletzt.

 

Straßenbahn behindert

Plauen. Am Donnerstagabend parkte ein 47-Jähriger seinen Transporter Mercedes auf der Nobelstraße Ecke Neundorfer Straße und behinderte dadurch für ca. 15 Minuten die Straßenbahn am weiter fahren. Er wurde mit 35 Euro verwarnt.

 

03.08.2017

Handy und Bargeld geraubt

Plauen. Einem 20-Jährigen wurden am Mittwoch, gegen Mitternacht sein Handy (iPhone 5) sowie Bargeld, in Höhe des Seat-Autohauses auf der Hofer Straße, geraubt. Zwei bislang Unbekannte hatten den Geschädigten mit einem Messer bedroht und sein Handy sowie Bargeld gefordert. Einer der Täter sprach in gebrochenem Deutsch. Nach Erhalt ihrer Beute verschwanden die Unbekannten. Der 20-Jährige wurde nicht verletzt.
Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:
1. Täter:
- ca. 160 Zentimeter groß
- kräftige Gestalt
- dunkle Haare, Bart
- bekleidet mit einem ausgewaschenen, roten T-Shirt und dunklen Hosen.
2. Täter:
- ca. 175 Zentimeter groß
- schlanke Gestalt
- dunkle Haare, Oberlippenbart
- dunkel gekleidet.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Ladendiebstahl

Plauen. Durch, nach derzeitigen Erkenntnissen, fünf slowaksiche Tatverdächtige (18-27 Jahre) wurden in mehreren Geschäften der Plauener Innenstadt diverse Waren, wie zum Beispiel Bekleidung und Schmuck, entwendet. Am Postplatz wurde die Polzei durch Hinweise der Diebe habhaft. Der Gesamtstehlschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

 

Zusammenstoß zwischen Lkw und Pkw

Plauen. Am Mittwochmorgen befuhr ein 59–Jähriger mit seinem Lkw Mercedes die Friedensstraße in Richtung Dittrichplatz. In Höhe Einmündung Bärenstraße hatte er die Absicht vom linken Fahrstreifen auf den rechten Fahrstreifen zu wechseln. Hierbei stieß er mit dem rechts befindlichen Mercedes einer 34-Jährigen zusammen. Gesamtschaden: ca.5.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Versuchter Einbruch in Immobilienbüro

Plauen. Auf dem Oberen Steinweg in Plauen drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Immobilienbüro ein. Es wurden eine Zwischentür zum Treppenhaus und fünf Bürotüren aufgehebelt. Ein Entwendungsschaden konnte bisher nicht festgestellt werden. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstagnachmittag 16:30 Uhr und Mittwochvormittag 08:15 Uhr. Der Sachschaden beträgt 5.000 Euro.

 

02.08.2017

Sachbeschädigung durch Graffiti

Plauen. Wie der Polizei am Dienstag bekannt wurde ist auf dem Postplatz eine Hauswand mit lila Farbe beschmiert worden. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 17 Uhr und Samstag, 9 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Unfall unter Alkoholeinfluss

Plauen. Am Dienstag, gegen 22 Uhr befuhr eine Ford-Fahrerin (47) die Reinsdorfer Straße. Bei einem Wendemanöver streifte die 47-Jährige einen geparkten Seat. In der Folge beschädigte die Ford-Fahrerin beim Einparken noch einen abgestellten BMW. Die 47-Jährige verließ unerlaubt die Unfallstelle. Dank Zeugenhinweisen konnte die Unfallverursacherin kurze Zeit darauf gestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Entsprechende Anzeigen wurden aufgenommen.

 

Radfahrer unter Alkoholeinfluss

Plauen. Durch die Polizei wurde am Dienstagnachmittag der Fahrer eines E-Bikes auf der Seestraße mit auffälliger Fahrweise festgestellt. Nachdem dieser dann noch die vorgeschriebene Fahrtrichtung missachtete, wurde der 53-Jährige angehalten. Bei der Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und Anzeige erstattet.

 

01.08.2017

Fahndung nach Moped

Plauen. In der Gustav-Freytag-Straße ist im Zeitraum vom Sonntag, 14:30 Uhr, bis Montag, 15:45 Uhr, ein Moped spurlos verschwunden. Das ordnungsgemäß gesicherte S 51 mit dem Versicherungskennzeichen ACW 332 stand vor dem Hausgrundstück Nummer 5. Das Kleinkraftrad ist mit den Farben Rot, Schwarz und Silber auffällig lackiert.Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140.

31.07.2017

Fahrräder und Werkzeug gestohlen

Plauen. Am Sonntagabend wurde in der Antonstraße ein Einbruch in die Kellerräume entdeckt. Unbekannte waren auf noch nicht bekannte Weise in das Mehrfamilienhaus gelangt und hatten aus dem Fahrradkeller zwei Mountainbikes entwendet. Aus einem weiteren Raum stahlen sie diverses Werkzeug, unter anderem eine Hobelmaschine und eine Stichsäge der Marke Festo sowie eine Tauchsäge der Marke Scheppach. Es entstand ein Schaden von 2.000 Euro.

Wohnungseinbruch

Plauen. Am Sonntag, in der Zeit von 1 Uhr bis 4 Uhr, drangen Unbekannte durch eine offene Balkontür in eine Wohnung auf der August-Bebel-Straße ein. Die Täter entwendeten Bargeld sowie Schmuck. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 370 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Versuchter Einbruch

Reusa. Unbekannte versuchten in der Zeit von Donnerstagabend bis Samstagfrüh in Praxisräume auf der Straße Reusa einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Dabei beschädigten sie aber vier Fenster, Sachschaden: etwa 400 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Kellereinbruch

Plauen. In der Zeit vom 23. Juli bis Samstagnachmittag drangen Unbekannte in ein Mehrfamilienhaus auf der Seestraße ein und brachen den Holzverschlag eines Kellers auf. Die Täter entwendeten einen Akkuschrauber „Makita“, ein Werkzeugset „Works“ sowie mehrere Kleinwerkzeuge im Gesamtwert von etwa 900 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

29.07.2017

Straßenbahninsassin verletzt

Plauen. Ein 54-jähriger Fahrer eines Pkw Fiat verletzte am Freitagmittag an der Kreuzung Jößnitzer Straße/Bahnhofstraße die Vorfahrt der Straßenbahn. Zu einem Zusammenstoß kam es zwar nicht, aber aufgrund einer Vollbremsung der Straßenbahn stürzte in der Bahn eine 75-jährige Frau und verletzte sich leicht. Sie wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. Gegen den Fahrer des Pkw wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

 

28.07.2017

Einbruch in Kiosk
Plauen. In der Zeit von Donnerstagnachmittag bis Freitagmorgen machten sich Einbrecher in einem Kiosk am Klostermarkt zu schaffen. Sie stahlen u. a. Bier sowie Mixgetränke. Der Stehlschaden wird auf mindestens 100 Euro geschätzt, der Sachschaden auf ca. 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

27.07.2017

Einbruch in Gaststätte
Plauen. Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag in eine Gaststätte auf der Straße Postplatz ein. Die Täter durchwühlten mehrere Schränke. Entwendet wurde jedoch nichts. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

26.07.2017

Renitenter Ladendieb flüchtete
Plauen. Am Dienstagvormittag wurde die Polizei zu einem Einkaufsmarkt an der Siegener Straße gerufen. Hier hatte ein 33-Jähriger eine Flasche Whisky gestohlen. Als der Dieb durch den Ladendetektiv festgehalten wurde, schlug dieser ihn gegen den Oberkörper. Anschließend flüchtete der Mann, welcher jedoch der Polizei bekannt ist. Der Ladendetektiv wurde nicht verletzt.

24.07.2017

Körperverletzung
Plauen. Eine Körperverletzung ereignete sich am Sonntag, gegen 6 Uhr auf dem Unteren Steinweg. Unbekannte haben einen 19-jährigen Syrer leicht verletzt, so dass dieser ambulant behandelt werden musste. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.


Mercedes demoliert
Plauen. Einen Schaden in Höhe von rund 500 Euro richteten Unbekannte an einem Mercedes Vito an. Die Täter beschädigten in der Nacht von Samstag zu Sonntag das auf der Klosterstraße geparkte Fahrzeug. Sie schlugen das Innenglas des rechten Außenspiegels ein und verursachten mehrere Dellen an der rechten Fahrzeugseite.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.


Einbruchsversuch
Plauen. Unbekannte versuchten in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag in ein Ladengeschäft an der Straßberger Straße einzubrechen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch in Verkaufsstand

Haselbrunn. Unbekannte verschafften sich in der Zeit vom 17. Juli bis Freitag Zugang zu einem Verkaufsstand an der Straße Nach dem Stadion. Die Täter entwendeten diverse Fanartikel. Die Höhe des Diebstahlsowie Sachschadens ist derzeit unbekannt. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

23.07.2017

Auseinandersetzung bei Benefiz-Veranstaltung

Plauen. Am späten Samstagabend kam es während der Benefiz-Veranstaltung „Summer in the City“ zu Streitigkeiten zwischen mehreren Jugendlichen. In der Folge sprühte ein bisher unbekannter ausländischer Jugendlicher unverhofft Pfefferspray in die Menge. Dabei wurden drei Personen im Alter von 18 bis 19 Jahren leicht verletzt und ambulant durch den Rettungsdienst behandelt.

 

22.07.2017

Mit Pkw überschlagen

Straßberg. Am Freitagabend befuhr ein 57-Jähriger mit seinem Pkw Audi/A6 die Kürbitzer Landstraße in Richtung Kürbitz. In einer Linkskurve kam er nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Durch den Aufprall überschlug er sich mit seinem Pkw und blieb auf dem Dach liegen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. Die Straße war zur Bergung des Fahrzeuges rund eine Stunde voll gesperrt.

 

Verkehrsunfall führt zu Strafanzeigen

Plauen. U.a. wegen Gefährdung im Straßenverkehr und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz wird gegen einen 27-jährigen Radfahrer ermittelt. Dieser befuhr mit seinem Mountainbike am späten Freitagabend die Lessingstraße und hatte die Absicht in die Wieprechtstraße (entgegen der Einbahnstraße) abzubiegen. Dort stieß er mit einem Pkw Ford Mustang zusammen und verletzte sich leicht. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden von 3.150 Euro. Neben einem festgestellten Alkoholwert von 0,9 Promille wurden beim Radfahrer Betäubungsmittel aufgefunden.

 

21.07.2017

Diebstahl von Kupferfallrohr

Plauen. In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag entwendeten unbekannte Täter ca. 2,50 Meter Kupferfallrohr von einem Gebäude in der Seminarstraße. Der Wert des Kupferrohres wird auf 100 Euro geschätzt. Zum entstandenen Sachschaden am Mauerwerk des Gebäudes, auch aufgrund des Starkregens am Donnerstag, konnten noch keine Angaben gemacht werden. Wer Hinweise auf die Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Fahrraddiebstahl aus Keller

Plauen. Ein grün-schwarzes Mountainbike „MERIDA“ mit weißer Schrift im Wert von rund 550 Euro stahlen Unbekannte aus einem Wohnhaus in der Herbartstraße. Hierzu drangen die Täter im Zeitraum von Dienstag- bis Donnerstagnachmittag gewaltsam in den Keller ein. Sie hinterließen einen Sachschaden von ca. 650 Euro.
Wer Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Faherrades geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Fahrer telefoniert bei der Fahrt

Plauen. Ein Bußgeldbescheid über 60 Euro und ein Punkt in Flensburg erwarten nun einen 48-jährigen Peugeot-Fahrer, da er bei seiner Fahrt auf der Trockentalstraße am Donnerstagabend mit dem Handy telefonierte. Eine Polizeistreife, die gerade am Pkw des 48-Jährigen vorbeifuhr, hatte dies bemerkt und das entsprechende Bußgeldverfahren eingeleitet. Eine Freisprecheinrichtung wäre für den Peugeot-Fahrer voraussichtlich wesentlich preiswerter und sicherer gewesen.

 

20.07.2017

Brandmeldung

Plauen. Zwei bislang unbekannte Personen hatten am Mittwochmittag einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. Passanten hatten in einem unbewohnten Mehrfamilienwohnhaus in der Pausaer Straße Rauchwolken bemerkt. Außerdem habe man zwei Personen im Fenster der betroffenen Wohnung gesehen. Insgesamt 10 Einsatzfahrzeuge der Berufsfeuerwehr Plauen sowie der Freiwilligen Feuerwehren Stadtmitte und Neundorf fuhren zum Brandort. Dort wurde im gesamten Gebäude kein Brand festgestellt. In einer leer stehenden Wohnung wurde schließlich ein Kachelofen festgestellt, den unbekannte in Betrieb genommen hatten und Quelle der Rauchentwicklung war. Die Pausaer Straße war wegen dem Einsatz für ca. 50 Minuten vollgesperrt.

Einbruch in Lagerraum

Plauen. Eine Heckenschere und ein Laubgebläse im Wert von ca. 600 Euro erbeuteten Unbekannte aus einem Abstelllager in einer Tiefgarage in der Lindenstraße. Die Tatzeit liegt zwischen Dienstag, 14:45 Uhr und Mittwoch, 5:45 Uhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Fahrrad gestohlen

Plauen. Unbekannte brachen in der Nacht zu Mittwoch in einen Keller in einem Mehrfamilienhaus an der Leibnizstraße ein. Die Täter entwendeten ein Mountainbike der Marke „CUBE“ im Wert von ca. 600 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 20 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Kradfahrer leicht verletzt

Plauen. Am Mittwoch, gegen 10:40 Uhr hatte ein Kradfahrer (59) mit seiner Yamaha die Absicht von der Stresemannstraße nach links auf die Reichenbacher Straße abzubiegen. Dabei fuhr der Kradfahrer bei Lichtzeichen „Grün“ zügig los, um noch vor dem aus Richtung Dammstraße kommenden Opel Corsa (Fahrerin 71) einzubiegen. Der 59-Jährige verlor die Gewalt über sein Krad, kam ins Rutschen, stürzte und wurde leicht verletzt. Zu einem Zusammenstoß mit dem Opel kam es nicht.

 

19.07.2017

Alkoholisierter Fahrradfahrer

Plauen. Zu tief ins Glas geschaut hat wohl ein 41-jähiger Radfahrer. Kurz vor Mitternacht geriet der Radler auf dem Altmarkt in eine allgemeine Verkehrskontrolle. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,34 Promille. Die Radtour endete zur Blutentnahme im Krankenhaus.

 

18.07.2017

Teures Rennrad gestohlen
Plauen. Ein Rennrad der Marke „Cannondale“ wurde in der Nacht von Sonntag zu Montag gestohlen. Das ca. 1.000 Euro teure Rad entwendeten unbekannte Täter aus einer Abstellkammer eines Wohnhauses am Oberen Graben.

 

17.07.2017

Diebe erbeuten Lebensmittel

Plauen. Getränke und Lebensmittel im Wert von rund 100 Euro sind zur Beute unbekannter Diebe geworden. Diese waren in der Nacht von Samstag zu Sonntag gewaltsam in einen Kiosk und einen Fahrkartenschalter einer Freizeitanlage an der Hainstraße eingedrungen und hatten dabei auch Sachschaden von mehreren hundert Euro hinterlassen. Wer in besagter Nacht verdächtige Personenbewegungen an der Freizeitanlage wahrgenommen hat, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Fahrer unter Alkoholeinwirkung ertappt

Plauen. Bei einer Verkehrskontrolle am Sonntagnachmittag wurde auf der Straße Nach dem Stadion ein 21-Jähriger mit seinem Kleintransporter Iveco angehalten. Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch in dessen Atemluft und der folgende Atemalkoholtest ergab 1,16 Promille. Nach der folgenden Blutentnahme wurde der Führerschein des jungen Mannes in amtliche Verwahrung genommen. Zur Unterbindung der Weiterfahrt wurde außerdem sein Fahrzeugschlüssel vorläufig eingezogen. Zudem erfolgte die Erstattung einer Anzeige.

 

16.07.2017

Fahrraddiebstahl aus Keller

Plauen. In der Zeit vom 29.06.2017 bis zum 15.07.2017 entwendeten unbekannte Täter aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses ein rotes Fahrrad der Marke „Brother“. Der Kellerbereich war nicht durch eine Tür gesichert und das Rad stand frei zugänglich an einer Wand angelehnt. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen Tel. 03741 140 entgegen.

 

Quelle: Polizei Plauen.



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

  Historikus Vogtland

Vogtland-Anzeiger Plauen

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler