Nachrichten der Polizei Plauen - Der Polizeireport - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

Polizeireport: Aktuelle Meldungen der Polizei Plauen

Polizeireport Plauen

 

07.01.2019

Versuchter Einbruch in Lagerhalle

Plauen. In der Zeit vom Samstagmittag bis Sonntagmittag versuchten Unbekannte offenbar in die Lagerhalle einer Firma an der Holbeinstraße einzudringen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Der dadurch entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Briefkastenanlage beschädigt

Plauen. In der Nacht zum Sonntag, gegen 3 Uhr, beschädigten Unbekannte eine Briefkastenanlage eines Mehrfamilienhauses an der Rückertstraße. Offenbar zündeten die Täter in oder an den Briefkästen einen Feuerwerkskörper und verursachten somit einen Sachschaden in Höhe von rund 350 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Schranke beschädigt

Plauen. Am Sonntag, in der Zeit von 5:15 Uhr bis 6 Uhr beschädigten ein 20-Jähriger und ein 24-Jähriger die Schranke des Parkplatzes am Klinikum an der Röntgenstraße. Ein Mitarbeiter des Krankenhauses hatte die Beiden gesehen und konnte den 24-Jährigen stellen. Der 20-Jährige flüchtete. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht!

Plauen. Am Sonntag, in der Zeit von 7 Uhr bis 11:30 Uhr wurde ein grauer Toyota Yaris beschädigt, der an der Wartburgstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen beim Ein- oder Ausparken verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Toyota entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Anzeige | Ihr Unternehmen hier? Werbung und VideoClips auf Spitzenstadt.de buchen. Mehr dazu erfahren....

 

Nach Unfall geflüchtet

Plauen. Am Samstag, in der Zeit von 17:30 Uhr bis 18 Uhr wurde ein brauner Skoda Octavia beschädigt, der auf dem Parkplatz des Norma-Marktes an der Jößnitzer Straße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug die Beschädigungen verursacht und anschließend den Unfallort verlassen haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Skoda entstand Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher oder auf das von ihm genutzte Fahrzeug nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

06.01.2019

Fahrerflucht – Zeugen gesucht

Plauen. Zeugen zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht sucht das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140. Am Samstag, zwischen 13:50 Uhr und 14:15 Uhr, fuhr ein Unbekannter mit einem gelben Fahrzeug gegen einen geparkten Pkw BMW 318. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort. Der BMW war in der Weststraße vor dem Hausgrundstück 5 abgestellt. Der hinterlassene Schaden wird mit 4.000 Euro angegeben.

 

Pkw in Gleisbett

Plauen. Am Sonntagmorgen, kurz vor 3 Uhr, fuhr ein Pkw Toyota in das Gleisbett der Straßenbahn an der Reichenbacher Straße/ Ecke Knielohstraße. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch beim 52-Jährigen fest. Die Atemalkoholkonzentration ergab 1,88 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Der Schaden am Pkw wird auf 500 Euro beziffert.

 

04.01.2019

Einbruch in leerstehendes Haus – Täterin gestellt

Plauen. In der Nacht zum Freitag drang eine 37-Jährige in ein leerstehendes Mehrfamilienhaus an der Hans-Sachs-Straße ein. Daraus entwendete sie Kupferrohre im Wert von rund 20 Euro. Durch einen Zeugenhinweis konnte die 37-Jährige nahe des Tatortes gestellt werden. Das Diebesgut konnte bei ihr sichergestellt und eine entsprechende Anzeige gefertigt werden. Ob aus dem Haus noch mehr Gegenstände entwendet wurden, ist derzeit nicht bekannt. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden am Gebäude.

 

Graffiti gesprüht

Plauen. In der Nacht zum Dienstag besprühten Unbekannte eine Grundstücksumfriedung und einen Rohbau an der Reißiger Straße. Die Täter brachten darauf Schriftzüge in  gelber, schwarzer und roter Farbe an. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 700 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Alkoholisiert im Straßenverkehr

Voigtsgrün. Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Mazda den Dorfring, wurde angehalten und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,2 Promille. Der 53-Jährige wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht und eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

 

Unfall an Ampelkreuzung

Plauen. Am Donnerstagmittag befuhr ein 70-Jähriger mit seinem Skoda die Reichenbacher Straße in Fahrtrichtung Hof. An der Kreuzung zur Stresemannstraße kollidierte er mit dem BMW einer 79-Jährigen, die von der Stresemannstraße auf die Reichenbacher Straße einbog. Nach ersten Erkenntnissen zeigte die dortige Ampel für den Skoda-Fahrer „Rot“. Der 70-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 15.000 Euro geschätzt.

 

Einbruch in berufliches Schulzentrum

Plauen. Im Zeitraum vom  31.12.2018, 9 Uhr bis 03.01.2019, 7 Uhr drangen unbekannte Täter in das Grundstück des beruflichen Schulzentrums auf der Uferstraße ein und griffen das im Bau  befindliche Werkstattgebäude an. Sie brachen die außen befindliche Wärmepumpe auf und entwendeten daraus die Kupferanschlüsse im Wert von 20 Euro. Der genaue Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt, wird aber auf circa 3.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an das Polizeirevier in Plauen, Tel.: 03741-140.

 

Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Fußgängerin

Plauen. Die 30-jährige Fahrerin eines Pkw Opel befuhr am Donnerstagnachmittag die Äußere Reichenbacher Straße von der B173 kommend in Fahrtrichtung Stadtmitte. Auf Höhe der Kreuzung Friesenweg überquerte eine Fußgängerin (w/79) bei Rotlicht die Fahrbahn. Trotz einer eingeleiteten Gefahrenbremsung der Opel Fahrerin kam es zum Zusammenstoß  mit der Fußgängerin welche in der Folge stürzte. Hierbei wurde sie schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Es entstand ein Sachschaden von 100 Euro.

 

03.01.2019

Mehrere Graffiti gesprüht

Plauen. In der Zeit vom 27. Dezember 2018 bis Mittwoch brachten Unbekannte an einer Grundschule an der Zwoschwitzer Straße Graffiti an. Die Täter besprühten die Hauswand des Schulgebäudes mit roter Farbe und verursachten somit einen Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Weiterhin brachten unbekannte Täter Graffiti an Gebäuden an der Vorderen Gellertstraße, an der Martin-Luther-Straße, an der Luisenstraße, an der Schumannstraße und an der Schenkendorfstraße an. Der Tatzeitraum liegt hier zwischen 31. Dezember 2018 und 2. Januar 2019. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 8.000 Euro geschätzt. Ob die Taten denselben Tätern zuzuordnen sind, ist nun unter anderem Gegenstand der Ermittlungen. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. In der Zeit von Montagvormittag bis Dienstagvormittag beschädigten Unbekannte einen VW, der an der Neupertstraße / Ecke Neundorfer Straße abgestellt war. Die Täter traten offenbar den linken Außenspiegel des Fahrzeugs ab und verursachten somit einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Versuchter Einbruch in Fahrscheinautomat

Plauen. Unbekannte versuchten auf dem Neustadtplatz einen Fahrscheinautomaten der Plauener Straßenbahn GmbH aufzuhebeln. Dabei wurde ein Schaden in Höhe von 3.500 Euro verursacht. Als Tatzeitraum wurde Freitagvormittag bis Mittwochfrüh genannt. Wer Hinweise zu den Verursachern des Schadens geben kann, meldet sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

02.01.2019

Einbruch in Gartenanlage

Plauen. In der Zeit von Montag, 11 Uhr bis Dienstag, 14 Uhr drangen Unbekannte in eine Gartenanlage an der Chrieschwitzer Straße ein. Die Täter beschädigten zwei Türen am Vereinsheim. Nach ersten Erkenntnissen wurde daraus jedoch nichts entwendet. Weiterhin wurde in eine Gartenlaube eingebrochen. Daraus entwendeten die Täter ein TV-Gerät im Wert von rund 320 Euro. Der entstandene Sachschaden wurde insgesamt auf rund 150 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

01.01.2019

Kleintransporter in Brand gesetzt – Zeugen gesucht

Plauen. Unbekannte setzten am Montagabend, gegen 17:50 Uhr, an der Hans-Sachs-Straße einen Renault Kleintransporter in Brand. Das Fahrzeug brannte vollständig nieder. Es entstand ein Sachschaden von  2.000 Euro. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

 

Brand eines Kleintransporters – Zeugen gesucht

Plauen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet am Dienstagmorgen, um 05:20 Uhr, ein IVECO Kleintransporter an der Friedrich-Engels-Straße in Brand. Durch das Feuer wurden ein Pick-Up sowie ein Anhänger, beide jeweils mit Schrägaufzug, beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 25.000 Euro.

 

Zigarettenautomat komplett zerstört – Zeugen gesucht

Plauen. Unbekannte sprengten an der Morgenbergstraße einen Zigarettenautomaten. Die Zerstörung hinterließ ein Splitterfeld von 15 x 5m. Auf Grund von Bürgerhinweisen wurde die Tat am Neujahrsmorgen bekannt. Wer kann Angaben zu Tatzeit und möglichen Tätern machen? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau unter Telefon 0375/428 4480. Es entstand ein Sachschaden von 4.000 Euro.

 

29.12.2018

Fahrer unter Alkoholeinfluss

Plauen. Am Donnerstagabend beschädigte ein 30-Jähriger mit seinem Pkw Renault beim Ausparken auf der Mozartstraße zwei andere Fahrzeuge. Er fuhr zunächst kurz rückwärts und stieß dabei gegen einen Pkw Kia. Anschließend fuhr er vorwärts und stieß gegen einen Pkw Renault. Er fuhr dann etwa 20 m weiter und parkte dort seinen Pkw. Die hinzugerufenen Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert von etwa 1,4 Promille. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 1.500 Euro. Außerdem trug der 30-Jährige zum Unfallzeitpunkt eine schwarze Jacke mit der Aufschrift „Polizei“. In seinem Pkw wurde an der Frontscheibe ein sogenannter „Frontblitzer“ Blaulicht gefunden. Die Gegenstände wurden beschlagnahmt. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.

 

Abbiegeunfall

Plauen. Am Donnerstagmorgen bog ein 45-Jähriger mit seinem Pkw Suzuki von der Pausaer Straße nach links in die Alleestraße ab. Dabei übersah er jedoch den Pkw Audi eines 33-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 5.000 Euro geschätzt.

 

Reisebus fährt nach Unfall einfach weiter

Plauen. Am Donnerstagabend wollte ein 73-jähriger Busfahrer mit seinem Reisebus MAN von der Bergstraße nach rechts auf die Stresemannstraße abbiegen. Hierbei musste er kurz zurücksetzen. Der Bus stieß dabei gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw Opel, beschädigte diesen und setzte seine Fahrt fort. Mit Hilfe von Zeugen konnte der Bus aber später ausfindig gemacht werden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.500 Euro.

 

28.12.2018

Diebstahl aus Kleintransporter

Plauen. In der Zeit vom 21.12.2018 bis Donnerstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in einen Renault-Kleintransporter ein, der am Unteren Bahnhof abgestellt war. Die Täter durchwühlten das Fahrzeug und entwendeten diverse Gegenstände im Wert von rund 2.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Fahrrad entwendet

Plauen. In der Zeit von Dienstag bis Mittwoch wurde aus dem Kellergang eines Mehrfamilienhauses an der Arndtstraße ein Fahrrad entwendet. Das schwarz/blau/weiße Mountainbike der Marke Scot Scale Contessa hat einen Wert von circa 1.000 Euro. Hinweise zum Verbleib des Rades nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

Unfall am Elsteranger

Plauen. Am Mittwochmittag kam es Am Elsteranger zu einem Verkehrsunfall, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde. Ein 35-jähriger Ford-Fahrer wollte nach links auf die Hofer Straße einbiegen. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten 51-Jährigen in seinem Lkw. Es kam zum Zusammenstoß. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 8.000 Euro geschätzt.

 

In Firma eingebrochen

Plauen. In der Zeit von Montagmittag bis Donnerstagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in eine Werkhalle an der Reißiger Straße ein. Weiterhin versuchten die Täter offenbar in ein angrenzendes Gebäude einzubrechen. Dies gelang den Unbekannten nicht. Ob etwas entwendet wurde, ist noch nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.500 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

27.12.2018

Einbruch in Landesamtbüro

Plauen. Zwischen Freitagnachmittag und Donnerstagmorgen suchten unbekannte Einbrecher die Niederlassung des Landesamts für Straßenbau und Verkehr in der Weststraße heim. Dabei richteten sie an den Türschlössern Sachschaden von ca. 100 Euro an. Ob und was gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Wer Hinweise zur Identität der unbekannten Täter oder zu ihrem Vorgehen geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

26.12.2018

Trunkenheit im Verkehr

Plauen. Auf der Wildstraße wurde am Mittwochmorgen ein 28-Jähriger mit seinem PKW Volkswagen einer Kontrolle unterzogen. Beim Fahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt und der Alkoholtest ergab 1,34 Promille. Zur Beweissicherung wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.


Verkehrsunfall zwischen PKW und Straßenbahn

Plauen. Am Dienstag in der Mittagszeit kam es auf der Chamissostraße zu einem Verkehrsunfall. Auf der Kreuzung August-Bebel-Straße stieß eine 61-Jährige mit ihrem PKW Ford gegen eine Straßenbahn. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Dieser beträgt insgesamt 3.000 Euro.

 

25.12.2018

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Plauen. Am Heiligabend kam es auf der A72 zwischen den Anschlussstellen Plauen Ost und Plauen Süd zu einem Verkehrsunfall. Ein 53-Jähriger kam mit seinem PKW Mitsubishi nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Mittelleitplanke. Der PKW kam im Anschluss auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand. Verletzt wurde der Fahrer bei dem Unfall nicht, der Sachschaden beträgt 4.700 Euro.

 

24.12.2018

Einbruch in Pkw – Zeugen gesucht

Plauen. In der Nacht zum Sonntag wurde durch unbekannte Täter die Scheibe der Beifahrertür eines parkenden Opel Astra eingeschlagen. Das Fahrzeug parkte auf der Heinrichstraße in der Nähe der Julius-Fucik-Straße. Aus dem Fahrzeuginnenraum wurde ein mobiler Lautsprecher im Wert von 80 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte beim Polizeirevier Plauen, Telefon: 03741/140.

 

21.12.2018

Einbruch in Einkaufszentrum

Kauschwitz. In der Nacht zu Freitag, gegen 0:30 Uhr, hebelten Unbekannte eine Zugangstür zu einem Einkaufszentrum an der Alten Jößnitzer Straße auf. Vermutlich aufgrund des dabei ausgelösten Alarms flüchten die Täter, ohne Beute gemacht zu haben. Allerdings blieb Sachschaden von etwa 5.000 Euro zurück. Durch einen eingesetzten Fährtenhund der Polizei konnte eine mehrere hundert Meter lange Spur bis zum Parkplatz am Fruchthof aufgenommen werden, wo sie sich verlor. Wer die Tat beobachtet hat oder Hinweise zu Fahrzeugbewegungen zur Tatzeit an der Alten Jößnitzer Straße im Bereich des Fruchthofes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Symbol verfassungswidriger Organisationen festgestellt

Plauen. Als Polizeibeamte am Donnerstag, gegen 17:20 Uhr in der Stresemannstraße einen 28-Jährigen kontrollierten, stellten sie an dessen mitgeführtem Fahrrad ein etwa 7 x 7 Zentimeter großes, auf dem Rahmen aufgesprühtes, Hakenkreuz fest. Daraufhin wurde Anzeige erstattet und veranlasst, dass der 28-Jährige es entfernt.

 

Kurzzeitig vermisstes Kind

Plauen. Am Donnerstagmorgen sorgte ein neunjähriger Junge kurzzeitig für Aufregung bei seinen Eltern. Das Kind verließ am Morgen die elterliche Wohnung, um zum Schulbus zu gehen. Jedoch kam der Junge nicht in der Schule an, woraufhin die Schule sowohl die Mutter als auch die Polizei informierte. Es wurden umgehend umfangreiche Suchmaßnahmen durch die Polizei eingeleitet. Der Fall nahm kurze Zeit später einen erfreulichen Ausgang. Wenige Minuten nach 10 Uhr entdeckte die Mutter ihren Sohn unter seinem Bett im Kinderzimmer. Ohne seinen Eltern Bescheid zu sagen war der Junge auf Grund von Unwohlsein nicht in den Schulbus eingestiegen, sondern wieder nach Hause zurückgekehrt und hatte sich unter seinem Bett versteckt, als die Mutter wieder von der Arbeit nach Hause kam.

 

Unfall unter Alkoholeinwirkung

Plauen. Am Donnerstag gegen 13:50 Uhr befuhr die 38-jährige Fahrerin eines VW Golf die Seumestraße in Richtung Lange Straße. An der Einmündung Lange Straße fuhr sie weiter geradeaus. Zur gleichen Zeit kam aus der Lange Straße ein 62-Jähriger mit einem VW Golf gefahren und stieß im Kreuzungsbereich mit dem Golf der bevorrechtigten 38-Jährigen zusammen. Die mit der Unfallaufnahme betrauten Polizisten konnten bei dem 62-Jährigen Alkoholgeruch in der Atemluft feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,62 Promille. Außerdem wurde festgestellt, dass der 62-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis für seinen Pkw ist. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Sachschaden von insgesamt ca. 6.500 Euro. Entsprechende Anzeigen wurden aufgenommen.

 

Unfall mit hohem Sachschaden

Plauen. Die 80-jährige Fahrerin eines Pkw Audi befuhr am Donnerstag, gegen 13:45 Uhr die B 92 aus Richtung Schöpsdrehe in Richtung Zentrum. Nach ersten Aussagen setzte die Frau auf Höhe der PLAMAG ihren Blinker nach rechts. Der aus der Nebenstraße kommende 66-jährige Fahrer eines Pkw Mercedes fuhr in der Annahme, dass der Audi abbiegen würde, los. Jedoch fuhr die 80-Jährige weiter geradeaus und es kam zur Kollision der Fahrzeuge. Hierbei entstand an beiden Pkw ein Gesamtsachschaden von ca. 25.000 Euro und die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

 

20.12.2018

Jugendlicher Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Plauen. Bei einem Unfall zwischen Pkw und Radfahrer (16) ist am Donnerstagmorgen der Jugendliche schwer verletzt worden. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt etwa 3.500 Euro. Der 16-Jährige war gegen 6:50 Uhr mit einem Pedelec Haibike auf dem Gehweg der Jößnitzer Straße aus Richtung Preißelpöhl in Richtung Innenstadt unterwegs, wobei sein Pedelec kein Rücklicht hatte und er selbst keinen Fahrradhelm trug. Etwa 100 Meter vor der Kreuzung Goethestraße fuhr er plötzlich auf die Fahrbahn, wo es zum Zusammenstoß mit dem Renault Kangoo eines in gleicher Richtung fahrenden 51-Jährigen kam. Die bei dem Unfall erlittenen Verletzungen des Radfahrers machten seine stationäre Aufnahme in einem Krankenhaus notwendig. Zur Bergung und Unfallaufnahme hatte sich zudem eine Vollsperrung der Jößnitzer Straße zwischen Chamisso- und Goethestraße notwendig gemacht.

 

Tasche von Post-Fahrrad gestohlen

Plauen. Am Mittwochmittag, gegen 12:30 Uhr entwendeten unbekannte Täter auf der Kleinfriesener Straße aus einem kurz unbeaufsichtigten Post-Fahrrad eine blaue Umhängetasche aus Jeansstoff, welche im unverschlossenen Gepäckfach deponiert war. In dieser befanden sich ein Scanner, Drucker, Dienstausweis und eine Packstationskarte von der Deutschen Post im Wert von etwa 200 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Reifen zerstochen

Plauen. Auf der Kepplerstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Mittwoch den vorderen und hinteren rechten Reifen eines geparkten Pkw Mercedes zerstochen und damit einen Schaden von etwa 200 Euro verursacht.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen. In der Nacht zu Mittwoch war an der Nobelstraße quer zur Fahrtrichtung ein schwarzer BMW 520 D geparkt. Durch ein unbekanntes Fahrzeug wurde der Pkw, vermutlich beim Wenden, am hinteren Stoßfänger beschädigt. Der unbekannte Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Regulierung des Sachschadens in Höhe von ca. 2.000 Euro zu kümmern. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder zum von ihm genutzten Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen. Der Fahrer eines VW Golf Plus fuhr am Mittwoch, gegen 14:15 Uhr in das Parkhaus der Kolonaden an der Reichsstraße. Beim Befahren einer Rechtskurve kam der 73-Jährige mit seinem Golf zu weit nach rechts und stieß gegen einen dort befindlichen Doppel-T-Träger. Hierbei entstand am Pkw ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Durch den Unfall wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt und anschließend ambulant behandelt.

 

19.12.2018

Ladendiebstahl – Zeugen gesucht

Plauen. Aus einem Wäschegeschäft an der Klosterstraße hat am Dienstag, gegen 14 Uhr ein unbekannter Mann Waren aus der Auslage hinter der Eingangstür entnommen und hat anschließend, ohne diese zu bezahlen, das Geschäft verlassen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 90 Euro. Der unbekannte Täter war etwa 20 bis 30 Jahre alt, schlank und ca. 170 Zentimeter groß. Er hatte kurzes blondes lockiges Haar und war mit einem olivgrünen Parka bekleidet. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zu seinem Aufenthaltsort geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Firmeneinbrüche

Plauen. In der Nacht zum Dienstag brachen unbekannte Täter in die Büroräume von zwei Firmen an der Stresemannstraße ein. Aus den Büroräumen der einen Firma wurden Bargeld und zwei Mobiltelefone der Marke „Samsung“ entwendet. Aus den Büroräumen der anderen Firma wurde nichts gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 3.200 Euro. Der Sachschaden schlägt mit ca. 400 Euro zu Buche. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Werkstatt

Plauen. In eine Firma an der Hammerstraße drangen unbekannte Täter in der Nacht zu Dienstag, gegen 0:30 Uhr ein und verursachten dabei Sachschaden von etwa 1.500 Euro. Aus der Werkstatt wurden eine Bohrmaschine mit Bohrer und drei geschmiedete Messer im Gesamtwert von ca. 600 Euro entwendet. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

19-jähriger BMW- Fahrer tödlich verunglückt

Plauen. Ein 19-Jähriger befuhr am Dienstagabend mit seinem BMW die B 173 in Richtung Autobahnauffahrt Plauen Ost. In einer Linkskurve kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der BMW wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro.

 

18.12.2018

Zierleisten von Mercedes gestohlen

Plauen. Auf der Gustav-Freytag-Straße haben unbekannte Täter zwischen Samstag, 16 Uhr und Montag, 11:30 Uhr zwei Zierleisten von einem Pkw Mercedes gestohlen, welchen der Geschädigte auf Höhe des Hausgrundstücks Nr. 1 geparkt hatte. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib der Zierleisten geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Fahren unter Einfluss von Alkohol

Plauen. Auf der Stauffenbergstraße wurde am Sonntagabend, gegen 23:40 Uhr die Fahrerin eines Pkw Mazda einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei der 59-Jährigen einen Wert von 1,34 Promille. Ihr Führerschein wurde eingezogen und die Fahrzeugschlüssel sichergestellt. Außerdem erfolgten eine Blutentnahme und die Erstattung einer Anzeige.

 

17.12.2018

Kellereinbruch

Plauen. Unbekannte Täter drangen von Samstag auf Sonntag in den Keller eines Hauses an der Morgenbergstraße/Ecke Hans-Sachs-Straße ein und entwendeten diverse Werkzeuge im Wert von ca. 300 Euro. Der Sachschaden blieb mit etwa 5 Euro eher gering. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht: Außenspiegel beschädigt

Jößnitz. Auf der Friedrich-Schiller-Straße, zwischen Goethe- und Gellertstraße, wurde in der Zeit von Samstag, gegen 20:45 Uhr bis Sonntag, gegen 10:20 Uhr ein schwarzer 3er BMW beschädigt, welcher dort am rechten Fahrbahnrand geparkt war. Der Schaden am linken Außenspiegel des Pkw beträgt etwa 100 Euro. Der unbekannte Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Wohnung – Zeugen gesucht

Plauen. Im Zeitraum von Freitag, 16 Uhr bis Sonntag, 10:30 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine im Ausbau befindlichen Wohnung an der Meßbacher Straße. Unbekannte drangen durch gewaltsames Öffnen der Terassentür ein und entwendeten ein TV-Gerät und mehrere batteriebetriebene Elektrogeräte der Marke „Bosch“ im Wert von 1.100 Euro. Die Höhe des Sachschadens wird auf 500 Euro beziffert. Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon, 03741 140.

 

16.12.2018

Schlägerei vor Diskothek

Plauen. Am Sonntag gegen 2:30 Uhr kam es vor einer Diskothek am Oberen Steinweg zwischen mehreren Personen zu einer Auseinandersetzung. In deren Verlauf hatte ein 17-jähriger Marokkaner einen 21-jährigen Deutschen mit einer Glasflasche am Arm verletzt. Anschließend schlug er einem 25-jährigen Deutschen eine Glasflasche auf den Hinterkopf. Nachdem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes den Marokkaner zu Boden gebracht hatten, trat einer der Geschlagenen nach diesem und verletzte ihn ebenfalls am Kopf. Alle drei Verletzten wurden vor Ort ambulant behandelt. Der Auslöser der Auseinandersetzung ist noch nicht bekannt. Das Polizeirevier Plauen ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Einbruch in Büroräume

Plauen. Einbrecher suchten in der Nacht zu Samstag am Albertplatz ein Mehrfamilienhaus mit Büroräumen heim. Sie hebelten die Hauseingangstür auf und brachen dann eine Bürotür auf. Die Unbekannten stahlen unter anderem einen Laptop mit Zubehör, ein iPhone und eine EC-Karte. Der Wert der Beute beträgt etwa 1.100 Euro, der Sachschaden 400 Euro.

14.12.2018

Handtasche gestohlen

Plauen. Am Donnerstagmittag gegen 12 Uhr entwendeten Unbekannte in einem Einkaufsmarkt an der Äußeren Reichenbacher Straße eine Handtasche. Diese war von ihrer 72-jährigen Eigentümerin während des Einkaufs an den Wagen gehängt und nur kurz aus den Augen gelassen worden. Das nutzten die Diebe offenbar aus. In der Tasche befanden sich Bargeld, persönliche Dokumente und Schlüssel im Gesamtwert von rund 130 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Fenster eingeschlagen

Plauen. In der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmorgen beschädigten Unbekannte zwei Glasscheiben im Treppenhaus eines Gebäudes an der Engelstraße. Die Täter schlugen die Scheiben ein und verursachten somit einen Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon, 03741 140.

 

13.12.2018

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen. Am Mittwochnachmittag befuhr ein 42-Jähriger mit seinem Nissan die Dürerstraße und bog nach links in die Trockentalstraße ab. Dabei kollidierte er mit dem entgegenkommenden Audi einer 32-Jährigen. Durch den Unfall wurde die Audi-Fahrerin leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 11.000 Euro geschätzt.

12.12.2018

Diebstahl einer Kupferdachrinne

Plauen. In der Nacht zum Dienstag entwendeten Unbekannte die Kupferdachrinne einer Kirche an der Gustav-Adolf-Straße. Die Dachrinne hatte eine Länge von rund 3,5 Metern und einen Wert von etwa 200 Euro. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen unter Telefon 03741 140.

11.12.2018

Diebstahl aus Pkw

Plauen. Am Montag, in der Zeit von 7 Uhr bis 7:10 Uhr drangen Unbekannte in einen Ford ein, der an der Melanchthonstraße abgestellt war. Daraus entwendeten die Täter einen Laptop der Marke „Acer“ mit Zubehör und diversen Unterlagen im Gesamtwert von rund 150 Euro. Nach ersten Erkenntnissen entstand kein Sachschaden. Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Diebesgutes nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

10.12.2018

Kupferrohr und Werkzeug gestohlen

Plauen. In der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen verschafften sich Unbekannte gewaltsam Zutritt zu einer Baustelle an der Straßberger Straße. Von dort entwendeten die Täter etwa 50 Meter Kupferrohr mit zugehörigen Verbindungsstücken sowie eine in einem Koffer befindliche Presse, einen Akkuschrauber der Marke „Makita“ und diverse Baumaterialien im Gesamtwert von rund 3.000 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 600 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen unter Telefon 03741 140.

09.12.2018

Autos beschädigt

Plauen. Am Samstag gegen 19:15 Uhr beschädigte ein 29-jähriger Asylbewerber aus Pakistan auf der Kasernenstraße durch Fußtritte mehrere Kraftfahrzeuge. Der Täter musste einer stationären psychiatrischen Behandlung übergeben werden, da er gegenüber den Polizeibeamten und sich selbst gewalttätig wurde. Sollte es in diesem Zusammenhang noch weitere geschädigte Fahrzeugbesitzer geben, melden sie sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140.

 

Fahrradfahrer unter Einfluss von Alkohol unterwegs

Plauen. Beamte des Polizeireviers Plauen kontrollierten am Sonntagmorgen, gegen 2:45 Uhr, einen 41-jährigen Radfahrer auf der Reichenbacher Straße. Dabei wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Test ergab einen Wert von 1,66 Promille. Eine Blutentnahme in einem Krankenhaus folgte. Jetzt ermitteln die Beamten wegen Trunkenheit im Verkehr.

 

07.12.2018

Tankstellenbetrug

Plauen. Am Donnerstagmittag, gegen 11:10 Uhr, fuhr ein Unbekannter mit einem Opel auf das Gelände einer Tankstelle an der Oelsnitzer Straße und betankte mehrere Kanister mit insgesamt  etwa 170 Liter Benzin im Wert von rund 250 Euro. Im Anschluss verließ der Täter das Gelände der Tankstelle, ohne seine Rechnung zu bezahlen.
Im Rahmen der Ermittlung stellten die Beamten des Reviers Plauen fest, dass die am Opel angebrachten Kennzeichen in der Nacht zum Donnerstag in Plauen entwendet worden sind. Hinweise auf den Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Bezahlautomat gewaltsam geöffnet

Plauen. In der Nacht zum Freitag gelangten Unbekannte in eine Tiefgarage an der Straßberger Straße. Die Täter öffneten gewaltsam den dort befindlichen Bezahlautomaten für die Schrankenanlage und verursachten somit einen Sachschaden in Höhe von rund 50 Euro. Aus dem Automat wurde Bargeld im Wert von rund 150 Euro entwendet. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

06.12.2018

Versuchter Einbruch

Plauen. In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen versuchten Unbekannte offenbar gewaltsam in Praxisräume an der Neustraße einzudringen. Dies misslang den Tätern jedoch. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 200 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Büroräume

Plauen. In der Zeit von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in Büroräume einer Firma an der Seminarstraße ein. Daraus entwendeten die Täter einen zweistelligen Bargeldbetrag. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 500 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Einbruchsversuch in Mehrfamilienhaus

Plauen. In der Zeit von Samstagmittag bis Mittwochmittag versuchten Unbekannte offenbar gewaltsam in ein Mehrfamilienhaus an der Neundorfer Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 100 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

In Autohaus eingebrochen

Plauen. In der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte gewaltsam in die Fahrzeughalle eines Autohauses an der Brüderstraße ein. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Pkw gestohlen

Plauen. In der Nacht zum Donnerstag entwendeten Unbekannte einen VW Golf GTI (Baujahr 2009) von einem Hinterhof an der Schuhmannstraße. Das schwarze Fahrzeug trug das amtliche Kennzeichen V – CN 555 und hatte einen Wert von rund 9.000 Euro. Hinweise auf die Täter, den Tathergang oder auf den Verbleib des Pkw nimmt die Kriminalpolizeiinspektion in Zwickau entgegen, Telefon 0375 4284480.

 

Unfall mit leicht verletzter Person – Zeugen gesucht

Plauen. Am Mittwochmorgen befuhren eine 57-Jährige mit einem Bus der Marke Setra und eine 40-Jährige mit einem Ford die Siegener Straße und bogen nach rechts auf die Straßberger Straße ab. Dabei kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen Bus und Pkw. Die Ford-Fahrerin wurde durch den Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 10.000 Euro geschätzt. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon 03741 140.

 

Trunkenheit im Verkehr

Plauen. Am Mittwochabend wurde die Polizei in die Neundorfer Straße gerufen, da dort ein Skoda über einen Bordstein gefahren und in den angrenzenden Graben gekippt war. Die 55-jährige Fahrerin wurde zu einem Alkoholtest gebeten, welcher zu einem Wert von 2,4 Promille führte. Die Fahrerlaubnis wurde entzogen und eine Blutentnahme durchgeführt. Sachschaden entstand nicht.

 

05.12.2018

Unfall mit schwer verletzter Person

Kauschwitz. Am Dienstagvormittag befuhr ein 81-Jähriger mit seinem VW die B 282 in Richtung Plauen. Beim Durchfahren des Kreisverkehrs an der Schöpsdrehe kam er von der Fahrbahn ab, überrollte einen Bordstein und kollidierte frontal mit einer Straßenlaterne. Beim dem Unfall wurde der VW-Fahrer schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 13.000 Euro geschätzt.

 

Sachbeschädigung an einer Eingangstür

Plauen. Am Dienstagabend gegen 23:00 Uhr beschädigte ein 18-Jähriger die elektrisch betriebene Eingangstür eines Einkaufsmarktes an der Morgenbergstraße. Der 18-Jährige warf offenbar eine leere Flasche gegen die Tür, so dass die äußere Doppelverglasung zerstört wurde. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 1.000 Euro geschätzt.
Die Beamten des Polizeireviers Plauen stellten bei der Aufnahme des Sachverhaltes fest, dass der junge Mann erheblich alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2,3 Promille. Eine entsprechende Anzeige wurde erstattet.

 

Betrunkene Fußgängerin auf der Autobahn

Unterlosa. Besorgte Autofahrer informierten Dienstagmittag die Polizei, dass auf dem Standstreifen der A72, kurz vor der Anschlussstelle Plauen/Süd, eine Frau mit roter Handtasche läuft. Die zum Ort eilenden Polizisten konnten die 46-Jährige aufgreifen und wohlbehalten von der Autobahn verbringen. Ein Grund, warum sie den Standstreifen mit einem Fußweg verwechselte, könnten die fast 2 Promille gewesen sein, die sie bei einem Atemalkoholtest erzielte.

04.12.2018

Versuchter Einbruch in Ladengeschäft

Plauen. In der Zeit von Samstagnachmittag bis Montagfrüh versuchten unbekannte Täter gewaltsam in ein Ladengeschäft an der Dr.-Karl-Gelbke-Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht, es entstand jedoch Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen. Auf der Breitscheidstraße wurde am Montagabend, gegen 17:30 Uhr, ein Pkw Toyota, welchen der Geschädigte am rechten Fahrbahnrand parkte, von einem unbekannten weißen Kleintransporter am linken Außenspiegel beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ unerlaubt die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

03.12.2018

Unfallflucht mit Folgen

Plauen. Am Samstagmorgen kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Karl-Friedrich-Schinkel-Straße und Anton-Kraus-Straße zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen hielt ein 58-Jähriger mit seinem Mercedes aufgrund der geringen Fahrbahnbreite an. Ein entgegenkommender 68-Jähriger Opel-Fahrer streifte mit seinem Fahrzeug den haltenden Mercedes und verursachte somit einen Sachschaden in Höhe von rund 7.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der 68-Jährige setzte seine Fahrt fort, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Auf einem naheliegenden Parkplatz eines Einkaufsmarktes konnte der 58-Jährige den Opel-Fahrer stellen und die Polizei rufen.
Während der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der 68-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

 

Graffiti gesprüht

Plauen. In der Nacht zu Freitag und in der Nacht zu Samstag beschädigten Unbekannte die Hauswand eines Mehrfamilienhauses an der Herderstraße. In der Nacht zu Freitag brachten Unbekannte ein Graffiti in der Größe von etwa 4 Metern mal 1 Meter an. In der Nacht zu Samstag schlugen Täter erneut zu und hinterließen ein etwa 80 x 80 Zentimeter großes Graffiti an der Fassade. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 2.500 Euro geschätzt. Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Einbruch in Bauwagen

Plauen. In der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen drangen Unbekannte gewaltsam in einen Bauwagen ein, der auf einer Baustelle an der Forststraße abgestellt war. Daraus entwendeten die Täter nach ersten Erkenntnissen einen Wasserkocher im Wert von rund 20 Euro. Der dabei entstandene Sachschaden wurde auf rund 50 Euro geschätzt.
Hinweise auf die Täter oder den Tathergang nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

01.12.2018

Brand einer Blockhütte

Plauen. Der technische Defekt einer Stromverteilerdose führte am Freitagabend zum Brand einer 30m² großen, unbewohnten Blockhütte an der Badestraße. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr sowie der Ortswehr Neundorf  löschten den Brand. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 5.000 Euro.

 

Fußgängerin angefahren – Zeugen gesucht

Plauen. Am Freitagabend um 19:40 Uhr überquerte eine 32-jährige Fußgängerin die Trockentalstraße bei grüner Ampel. Aus der Dürerstraße fuhr ein schwarzer SUV und wollte nach links abbiegen. Dabei streifte der SUV die Fußgängerin. Sie wurde im Gesicht verletzt und ärztlich behandelt. Der Pkw verließ den Unfallort unerlaubt. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen schwarzen, eckigen SUV gehandelt haben. Dessen Reifenflanken waren weiß beschriftet. Wer kann Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug machen? Hinweise bitte an die Verkehrspolizeiinspektion der Polizeidirektion Zwickau unter Telefon 03765/500.

 

Quelle: Polizei Plauen



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

TV Westsachsen im Vogtland  Historikus Vogtland

Vogtland-Anzeiger Plauen

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler