Anzeige

Neue Spitzenprinzessin in Plauen heißt Maxi Schulz

Neue Spitzenprinzessin für vier Jahre gewählt

Maxi Schulz ist die 10. Plauener Spitzenprinzessin. Die 19-jährige Medizinstudentin aus Coschütz wurde am Sonntag im Vogtlandtheater offiziell gekürt.

Plauens neue Spitzenprinzessin Maxi Schulz und Moderatorin Madlen Schulz. Foto: Spitzenstadt.de/Screenshot

Die brünette Vogtländerin setzte sich gegen acht weitere Anwärterinnen durch. Mit ihrer offenen sympathischen Art und ihrem Fachwissen über die Plauener Spitze überzeugte sie die zehnköpfige Jury.

“Ich fühle mich dem Vogtland sehr verbunden, da ich hier aufgewachsen bin. Außerdem möchte ich zeigen, dass die Plauener Spitze auch was für junge Menschen ist.“

Maxi Schulz vor der Wahl

Die Kandidaten mussten jeweils einen eigenen Beitrag auf der Bühne präsentieren. Die Siegerin spielte ein Gitarrenstück im Spitzen-Hochzeitskleid ihrer Oma. Die Amtszeit von Maxi Schulz läuft nun vier Jahre. Die junge Frau aus Coschütz bei Elsterberg ist damit Nachfolgerin von Barbara Riss. Ihr erster Auftritt ist zum Plauener Spitzenfest am 1. Oktober im Parktheater Plauen.

Anzeige

Wahl der Spitzenprinzessin noch einmal anschauen:

Das Programm umfasste einen gemeinsamen Tanzauftritt, eine Modenschau mit der aktuellen Sommerkollektion des in Plauen ansässigen Labels EDELZiEGE, eine Talkrunde mit der Moderatorin Madlen Schulz, künstlerische, sportliche und musikalische Eigenbeiträge der Kandidatinnen sowie eine Fragerunde zum Thema Plauener Spitze und Stickerei mit Dr. Martin Salesch, dem Direktor des Vogtlandmuseums.

Anzeige
Die Wahl der 10. Plauener Spitzenprinzessin im Vogtlandtheater in Plauen am Sonntag 18.07.2021. Foto: Foto Pastierovic

Maxi Schulz wird nun in ihrer Amtszeit den Vogtlandkreis und den Branchenverband Plauener Spitze und Stickereien bei Veranstaltungen wie Empfängen, Festen und Messen repräsentieren. 

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Open-Air-Kino in Plauen mit diesen Filmen

nächsten Artikel lesen

Tiny Houses – Der kleine Traum vom Eigenheim