350.000 Euro Schaden bei Brand in Plauen

Polizei vermutet auch Brandstiftung

150118 BrandIn der Nacht von Freitag auf Samstag rückten die Plauener Berufsfeuerwehr und weitere Freiwillige Feuerwehren zu einem Brand im Plauener Ortsteil Alt-Chrieschwitz aus. Dort brannten drei von insgesamt sieben Gebäuden eines Vierseitenhofes aus.

Die Wohngebäude an der Möschwitzer Straße blieben verschont. Es wurden jedoch vorsorglich fünf Bewohner evakuiert. Mit den Lösch- und Sicherungsarbeiten waren die Feuerwehren bis zum Samstagmorgen beschäftigt.

Da es bereits in den letzten Wochen im nahen Umkreis zu Bränden kam, wird eine Brandstiftung nicht ausgeschlossen. Die Höhe des Brandschadens wird auf 350.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat vor Ort die Ermittlungen eingeleitet. (mar/polizei/foto:s.höfer)

>> weitere Nachrichten der Polizei Plauen lesen…

2015-01-18

vorherigen Artikel lesen

Mann nach Einbruchsserie in Plauen gestellt

nächsten Artikel lesen

SVV Plauen erkämpft Unentschieden vor Rekordkulisse

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.