Nachrichten der Polizei Plauen - Der Polizeireport - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

Polizeireport: Aktuelle Meldungen der Polizei Plauen

28.06.2017

Fahrrad am Sportplatz gestohlen

Plauen. Am Helbigplatz, an der Einfahrt zum Sportplatz, wurde am Dienstag, gegen 11:30 Uhr ein rot-schwarzes Mountainbike „Ghost“ entwendet. Das ca. 600 Euro teure Rad war mit einem Fahrradschloss gesichert, welches durchtrennt wurde. Der Dieb ist gesehen worden, als er mit dem Fahrrad in Richtung Comeniusstraße davon fuhr. Er ist ca. 20 Jahre alt und war mit einem hellblauen T-Shirt sowie einer schwarzen Hose bekleidet. Weitere Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Unbekanntes Fahrzeug beschädigt Werbetafel

Plauen. Auf der Herrenstraße stieß zwischen Sonntag und Dienstag, gegen 11 Uhr ein unbekanntes Fahrzeug gegen die Außenwerbetafel eines Restaurants. Dabei wurde diese aus der Wandhalterung gerissen und verbogen. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Anzeige

 

27.06.2017

Einbruch

Plauen. In der Nacht zum Dienstag drangen Unbekannte in Geschäftsräume auf der Brüderstraße ein. Zudem wurde auf dem Gelände ein Tor beschädigt. Im Verkaufsraum sind die Schränke durchsucht und ein Laptop entwendet worden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Fahrraddiebstahl

Plauen. In ein Wohnhaus auf der Reinsdorfer Straße drangen Unbekannte in einen Keller ein und entwendeten ein silbernes 26er Mountainbike im Wert von etwa 200 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 7. Juni und Montag. Es entstand geringer Sachschaden von etwa zehn Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Fahren unter Alkohol

Plauen. Weil ein Opel-Fahrer (32) am Montag, gegen 23:20 Uhr die Trockentalstraße entgegengesetzt der Einbahnstraße befuhr, wurde dieser einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,66 Promille. Anzeige wurde erstattet.

 

Unfall mit leicht verletzter Person

Haselbrunn. Beim Abbiegen von der Pausaer Straße nach rechts in die Alleestraße kam am Montag, gegen 13:30 Uhr ein Krad-Fahrer (79) mit seiner Honda ins Schlingern und stürzte. Der 79-Jährige verletzte sich leicht und wurde ambulant behandelt. Es entstand kein Sachschaden.

 

26.06.2017

Einbruch

Plauen. Unbekannte drangen, über das Wochenende, durch Einwerfen einer Fensterscheibe in eine Bildungseinrichtung auf der Herbartstraße. Die Täter durchwühlten Schränke und entwendeten zwei Laptops. Der Stehlschaden wird auf etwa 600 Euro geschätzt, der Sachschaden auf ca. 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Versuchter Einbruch

Plauen. Am Montag, in der Zeit von 1 Uhr bis 9 Uhr, versuchten Unbekannte in ein Lokal auf der Jößnitzer Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Kleinkraftrad entwendet

Plauen. Am Sonntag, in der Zeit von 16:15 Uhr bis 19:15 Uhr, entwendeten Unbekannte ein auf der Herrenstraße abgestelltes Kleinkraftrad Simson S51. Die grüne Simson mit dem Versicherungskennzeichen 238 SDE hat einen Wert von etwa 1.500 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Körperverletzung

Plauen. Zu einer Körperverletzung zwischen zwei stark alkoholisierten Männern (28, 21) kam es am Sonntag gegen 23:55 Uhr an einer Tankstelle an der Trockentalstraße. Die Beteiligten hatten sich zuvor gegenseitig beleidigt. Beide Männer haben sich leicht verletzt und wurden ambulant behandelt.

 

25.06.2017

Gegenverkehr übersehen

Plauen. Am Sonnabendabend stand eine 40-Jährige mit ihrem Pkw an der Ampelanlage Reißiger Straße / Am Preisselpöhl und hatte die Absicht nach links in diese einzufahren. Dabei übersah sie eine 84-Jährige welche die Reißiger Straße mit ihrem Pkw in stadtauswärtige Richtung befuhr. Es kam zum Unfall. Bei dem Zusammenstoß wurde die 84-Jährige leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von 10.000 Euro. Die Berufsfeuerwehr Plauen musste auslaufende Betriebsmittel binden.

 

Fahrradfahrer verletzt sich bei Unfall leicht

Plauen. Zu einem Verkehrsunfall mit einem leicht verletzten Fahrradfahrer kam es am Sonnabendabend auf der Neundorfer Straße Höhe Körnerstraße. Ein Pkw bremste in Höhe Körnerstraße sein Fahrzeug ab, dadurch kam der nachfolgende Fahrradfahrer in die Straßenbahnschiene und in der Folge zu Sturz. Bei dem Sturz verletzte sich der Fahrradfahrer leicht und beschädigte noch einen parkenden Pkw. Der Sachschaden beträgt 350 Euro.

 

24.06.2017

Fußgängerin angefahren und verletzt

Plauen. Am Freitagnachmittag überquerte eine 18-Jährige mit ihrer Mutter die Schlachthofstraße in Höhe des Hausgrundstücks 32. Kurz vor Erreichen des gegenüberliegenden Gehweges wurde die junge Frau von einem dunkelgrünen Pkw, welcher aus ihrer Sicht von rechts, also aus Richtung Jößnitzer Straße kam, am rechten Bein, mit dem rechten Hinterrad des Pkw gestreift. Der PKW-Fahrer verließ ohne Anzuhalten den Unfallort und bog an der nächsten Kreuzung nach links ab. Die junge Frau wurde im Anschluss ambulant im Krankenhaus behandelt.

 

Betrunkener Radfahrer gestürzt – schwer verletzt

Reinsdorf. Am späten Freitagabend stürzte auf der Straße Nach Waldesruh ein 27–jähriger Radfahrer. Er verlor die Kontrolle über sein E-Bike, prallte gegen einen Leitpfosten und verletzte sich schwer. Der Radfahrer kam ins Krankenhaus. Er hatte über ein Promille intus.

 

29-Jähriger zündet Wohnwagen an – Täter gestellt

Haselbrunn. Durch einen 29-Jährigen wurde am Freitagabend am Rähnisberg ein Wohnwagen angezündet. Dieser brannte vollständig aus. 2 Passanten wurden auf den Täter aufmerksam und konnten ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der Mann wurde durch die Polizei festgenommen. Er hatte 2,8 Promille intus. Die Kriminalpolizei ermittelt  wegen schwerer Brandstiftung.

 

23.06.2017

Raub

Plauen. Ein bislang Unbekannter raubte am Donnerstag, gegen 22:55 Uhr auf der Ludwig-Richter-Straße einem 33-Jährigen, der mit der Auslieferung von Essen beschäftigt war, die Geldbörse. Vorher hatte ihm der Räuber Pfefferspray ins Gesicht gesprüht. Der Geschädigte wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Der Stehlschaden ist derzeit unbekannt.
Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:
- ca. 175 Zentimeter groß
- schlanke Gestalt
-bekleidet mit einem schwarzen Oberteil mit Kapuze.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Aufbruch von Automaten

Plauen. In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag brachen Unbekannte, im Keller eines Wohnhauses auf der Dittesstraße, drei Münzzähler für Waschmaschinen auf und entwendeten das Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von etwa 750 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Fallrohre demontiert

Plauen. Auf der Bonhoefferstraße wurden in der Nacht zum Freitag von einem Wohnhaus Fallrohre demontiert und von einem aufmerksamen Bürger die Polizei gerufen. Vor Ort stellten die Beamten keine Personen mehr fest. Das Diebesgut und ein Stoffbeutel wurden jedoch in der Nähe gefunden und sichergestellt. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, leider aber ohne Erfolg. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

22.06.2017

Fahrzeugscheiben eingeschlagen

Plauen. Unbekannte haben auf einem Gelände an der Hofer Straße von zwei stillgelegten Fahrzeuge die Seitenscheiben eingeschlagen. Die Tatzeit liegt zwischen Montagabend und Mittwochvormittag. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

21.06.2017

Parkscheinautomat aufgebrochen - Tatverdächtige gestellt

Plauen. Durch Zeugen wurde am Dienstag, gegen 23:55 Uhr beobachtet, wie ein Parkscheinautomat vor dem „Alten Handelshaus“ auf der Straßberger Straße aufgebrochen wurde und sich zwei Fahrradfahrer vom Tatort entfernten. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten anschließend zur Ergreifung eines jugendlichen Tatverdächtigen, wobei der zweite (20 Jahre) auch in der Folge ermittelt werden konnte.

 

Diebstahl aus Büroräumen

Plauen. Unbekannte drangen durch ein Fenster in ein Büro auf der Klosterstraße ein. Sie durchwühlten die Räumlichkeiten und entwendeten Computertechnik und eine Fotoausrüstung. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Der Stehlschaden wird mit 2.500 Euro beziffert. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 15 Uhr und Dienstag, 10:45 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Einbruch in Freibad

Plauen. Auf der Straße Nach dem Stadion gelangten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag auf das Gelände des Freibades und entwendeten aus dem Kassenbereich Bargeld. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Versuchter Einbruch in Firma

Plauen. In der Nacht zum Dienstag begaben sich Unbekannte auf das nicht umfriedete Gelände einer Firma an der Güterstraße und versuchten das verschlossene Rolltor zu öffnen. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 Euro.

 

Fahrraddiebstahl

Plauen. Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses an der Weststraße wurde in der Nacht zum Dienstag ein Mountainbike „Cannondale“, in den Farben Grün, Schwarz und Weiß gestohlen. Die Unbekannten brachen die Tür zum Keller auf und entwendeten zudem Getränke und Leergut. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 4.550 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

20.06.2017

Einbruch in schulische Einrichtung

Plauen. Am Theaterplatz drangen Unbekannte zwischen Donnerstagvormittag und Montagvormittag durch die hintere Eingangstür in eine schulische Einrichtung ein. Die Täter gelangten in einen Vorraum und brachen eine weitere Tür auf und durchsuchten die Räumlichkeit. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Der entstandene Sachschaden an den Türen beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch in Vereinsheim

Plauen. Durch Öffnen eines Fensters gelangten Unbekannte in der Nacht zum Montag in ein Vereinsheim auf der Hans-Sachs-Straße. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Am Fenster entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Hinweise von Zeugen nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Buntmetalldiebstahl

Plauen. Vom Gebäude eines Schulzentrums auf der Reißiger Straße haben Unbekannte ca. zehn Meter Kupferfallrohr demontiert bzw. abgerissen. Vom Dach des Anbaus wurde ebenfalls versucht ein Kupferblech zu entwenden. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 19:30 Uhr und Montag, 8 Uhr. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 300 Euro. Ein Sachschaden entstand nicht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Einbruch in Kirche

Plauen. Unbekannte schlugen zwischen Freitag, 20 Uhr und Montag, 6.30 Uhr ein Fenster an der Rückseite einer Kirche auf der Goethestraße ein. In den Gemeinderäumen wurden Schränke durchsucht und Türen geöffnet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen kam es zu keinem Diebstahl. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

19.06.2017

Handydiebstahl

Plauen. Durch Unbekannte wurde während einer Veranstaltung am Rathaus - Lichthof aus einer Handtasche, welche unter einer Bank abgelegt war, ein Handy (Samsung Galaxy S6 Edge) gestohlen. Das Samsung, im Wert von etwa 700 Euro, ist dunkelblau und hat eine durchsichtige Hülle. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

18.06.2017

Einbrecher durch Nachbarn gestellt

Plauen. In den frühen Sonntag Abendstunden stieg ein 20-Jähriger in eine Erdgeschosswohnung in der Windmühlenstraße ein, da das Fenster offen stand. Er entwendete etwas Bargeld, Zigaretten und eine Halskette. Als er von der Wohnungsinhaberin überrascht und angesprochen wurde, flüchtete er und sprang in das angrenzende Grundstück. Dort konnte er durch aufmerksame Nachbarn dingfest gemacht und der Polizei übergeben werden. Das Diebesgut konnte bei dem Einbrecher festgestellt und der Eigentümerin übergeben werden. Eine Festnahme war die Folge.

 

16.06.2017

Räuberische Erpressung

Plauen. Zu einer räuberischen Erpressung kam es am Donnerstag, gegen 17:25 Uhr im Park vor der Stadtgalerie. Dort wurde dem Geschädigten (35) Bargeld aus der Hand gerissen. Vor dem Diebstahl hatten mehrere Personen den 35-Jährigen in ein Gespräch verwickelt. Zudem wurde der Mann von einem der Täter (20) im Nachhinein mit einem Messer bedroht. Die Polizei ermittelte aufgrund der Personenbeschreibung die Tatverdächtigen kurz darauf in der näheren Umgebung. Bislang fehlt jedoch vom Geld jegliche Spur. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

15.06.2017

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Auf der Dittesstraße wurde zwischen Dienstag, 21 Uhr und Mittwoch, 13:40 Uhr ein schwarzer BMW X 5 durch unbekannte Täter beschädigt. Dadurch entstand eine Delle am Kotflügel hinten rechts. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Rucksack aus Kleintransporter gestohlen

Plauen. Am Mittwoch, gegen 8:45 Uhr wurde auf der Dürerstraße aus einem unverschlossenem Kleintransporter Iveco ein Rucksack entwendet. Darin befanden sich eine Geldbörse, persönliche Dokumente und Schlüssel. Außerdem wurde ein Smartphone gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 350 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


14.06.2017

Diebstahl der Geldbörse

Plauen. Am Dienstag, gegen 11:50 Uhr begab sich ein Unbekannter in den Kellerbereich des Pfarramtes an der Dobenaustraße. Er entwendete aus einer Tasche die Geldbörse mit Bargeld. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 50 Euro. Der Dieb wird durch Zeugen wie folgt beschrieben:
- ca. 20 - 25 Jahre alt
- etwa 175 Zentimeter groß
- sportliche Statur
- kurzes blondes Haar
- bekleidet mit einer kurzen beigen Hose, grau-blauer Jacke und Sandalen
- hatte einen blauen Rucksack bei sich
- sprach deutsch mit sächsischem Dialekt.
- Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Polizei ermittelt zu Körperverletzung

Plauen. Zu einer Auseinandersetzung zwischen vermutlich zwei Personen kam es am Dienstag, gegen 18:30 Uhr auf dem Postplatz. Nach derzeitigen Erkenntnissen hat ein 36-Jähriger einen bislang Unbekannten beleidigt, wodurch es folglich zu einer gegenseitigen Körperverletzung kam. Der polnische Tatverdächtige wurde augenscheinlich verletzt, lehnte allerdings eine ärztliche Behandlung ab. Zum Tathergang sowie zur Tatbeteiligung wird ermittelt. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Diebstahl aus Bauwagen

Plauen. In einen Bauwagen Am Essigsteig/Stadtwald sind Unbekannte im Zeitraum von Montag, 12 Uhr bis Dienstag, 6:15 Uhr gewaltsam eingedrungen. Die Täter entwendeten eine Motorsense „Stihl“, den Tragegurt und einen Kanister (5 Liter) mit Benzin. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

13.06.2017

Münzautomat im Visier

Plauen. Unbekannte versuchten über das Wochenende den Münzautomaten einer Waschanlage auf der Alleestraße aufzubrechen. An das Bargeld gelangen die Täter jedoch nicht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

12.06.2017

Diebstahl Fernseher

Plauen. Am Sonntag drang zwischen 9:45 Uhr und 10 Uhr ein unbekannter Täter in ein Wohnheim auf der Reißiger Straße ein. Während die Geschädigte (93) im Sessel saß, begab sich der Täter, welcher sich auf Nachfrage als Elektriker ausgab, in die offenstehende Wohnung und nahm in ihrem Beisein deren Fernseher und die dazugehörige Fernbedienung an sich. Danach verließ er die Wohnung und das Gebäude. Der Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Der Dieb ist ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 170 bis 175 Zentimeter groß, sehr schlank und trug eine tarnfarbene Hose. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Fahrzeuge beschädigt

Plauen. Auf einem Parkplatz Am Unteren Bahnhof wurde in der Zeit von Freitag, 19 Uhr bis Sonnabend, 13 Uhr ein geparkter Seat Leon auf der Motorhaube und an der Fahrertür sowie auf dem Dach beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 500 Euro. In der Nacht zum Sonntag beschädigten Unbekannte auf der Pestalozzistraße, gegenüber des Parkplatzes AWG, einen abgestellten Daewoo im Bereich der Motorhaube. Hierbei entstand ein Sachschaden von ca. 800 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Kellereinbrüche

Plauen. In ein Mehrfamilienhaus auf der Kantstraße gelangten Unbekannte zwischen Donnerstag, 11 Uhr und Sonntag, 17:30 Uhr und brachen im Kellerbereich vier Keller auf. Aus einem wurde ein schwarzes 26er Mountainbike „Bulls Sharptail“ mit Verzierungen in Silber und Rot, im Wert von etwa 250 Euro, entwendet. Ob es zu weiteren Diebstählen kam, ist derzeit nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 50 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Fahrzeugteil entwendet
Plauen. Auf der Holbeinstraße/Grünewaldstraße haben Unbekannte zwischen Sonnabend, 20 Uhr und Sonntag, 14:30 Uhr von einer geparkten Sattelzugmaschine Scania ein Fahrzeugteil entwendet. Die Diebe demontierten das angeschraubte Mittelteil des vorderen Stoßfängers. Der entstandene Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Garageneinbruch
Plauen. Von einem Garagenkomplex Am Westbahnhof wurden von zwei nebeneinander befindlichen Garagen die zweiflügligen Holztüren aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Sonnabend, 15 Uhr und Sonntag, 11:30 Uhr. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Pferd ging durch – Kutsche umgekippt

Plauen. Durch den Stich einer Bremse ging am Sonntagnachmittag das Pferd einer Kutsche durch. Kurz danach brach die Deichsel und das Gespann kippte auf dem Friesenweg um. Der 74-jährige Kutscher fiel ins Gebüsch und wurde leicht verletzt. Am Gespann entstand ein Schaden von 1.000 Euro.

 

11.06.2017

Rennrad aus dem Keller gestohlen

Plauen. Innerhalb der letzten drei Wochen entwendeten Unbekannte aus einem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses an der Schillerstraße ein Rennrad samt Radschuhen. Das mattweiße Fahrrad der Marke „Radon Sage“ und die Radschuhe der Marke „Northwave“, die noch an die Pedale geklickt waren, hatten einen Wert von 2.000 Euro.

 

09.06.2017

Sachbeschädigung

Plauen. In der Nacht zum Freitag, gegen 23:20 Uhr und gegen 4:10 Uhr haben unbekannte Täter an der Straßenbahnhaltestelle Tunnel, am Bahnsteig F und Bahnsteig B  am Postplatz zwei Glasscheiben mit einem Pflasterstein eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Diebstahl aus Lkw

Plauen. Auf einer Baustelle auf der Gluckstraße haben unbekannte Täter am Donnerstag, zwischen 12:20 Uhr und 12:25 Uhr, aus einem unverschlossenen Lkw einen Werkzeugkoffer und Markierspray im Wert von ca. 200 Euro entwendet.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Scheibe eingeschlagen

Haselbrunn. In der Nacht zum Freitag wurde bei einem Einkaufsmarkt auf der Morgenbergstraße eine Sicherheitsglasscheibe durch Unbekannte eingeschlagen. Das Objekt wurde von den Tätern nicht betreten. Es entstand Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Unfallflucht

Plauen. Auf dem unteren Parkplatz auf der Hohen Straße stieß zwischen Mittwoch, 12:30 Uhr und Donnerstag, 19:10 Uhr ein unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen einen Mazda MX-5. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ unerlaubt die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Am Mazda entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

08.06.2017

Versuchter Raub

Plauen. Zwei bislang Unbekannte forderten am Mittwoch, gegen 22:30 Uhr auf der Dürerstraße von einem 32-Jährigen das Handy und bedrohten diesen dabei mit einem Messer. Der Geschädigte konnte samt seinem Telefon flüchten und wurde nicht verletzt. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen blieben leider erfolglos.
Die Täter werden wie folgt beschrieben:
1. Täter:
- ca. 170 Zentimeter groß
- kurzes schwarzes Haar
- bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer langen Hose

2. Täter:
- braunes kurzes Haar, trug einen Kinnbart
- etwas kleiner als 170 Zentimeter
- bekleidet mit brauner Jacke und blauen Jeans.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Handtasche geraubt

Plauen. Während des Aufschließens des Hintereinganges eines Hauses an der Oheimpassage wurde eine 49-Jährige am Mittwoch, gegen 18:45 Uhr von zwei vermeintlich männlichen Jugendlichen geschupst, wobei diese ihr in der Folge die Handtasche entrissen. Die Unbekannten rannten dann durch die Oheimpassage in Richtung Herrenstraße davon. Die Geschädigte erlitt einen Schock. Die Handtasche wurde unmittelbar nach der Tat von einem Ehepaar auf der Rathausstraße wiedergefunden und bei der Geschädigten abgegeben. Des Weiteren gab eine Finderin die Geldbörse ca. eine Stunde später ab. Entdeckt wurde diese hinter der Johanniskirche in Richtung Malzhaus/Mühlberg auf einer Bank. Verschwunden bleibt allerdings das Bargeld der Geschädigten. Die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 bittet Zeugen, insbesondere die Finder (Ehepaar) der Handtasche, sich zu melden.        

 

Diebstahl von Buntmetall - Tatverdächtiger gestellt

Plauen. Am Donnerstag, gegen 5:50 Uhr drang ein 48-Jähriger in ein Abrisshaus auf der Tischendorfstraße ein. Dort eignete er sich Buntmetall, Wasserarmaturen und Stromkabel an. Bei der Tathandlung wurde der Dieb durch einen Zeugen beobachtet, welcher ihn zur Rede stellte. Der Tatverdächtige drohte daraufhin dem Zeugen und flüchtete. Nur kurze Zeit später wurde der 48-Jährige durch die Polizei gestellt. Der Stehlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

 

Diebstahl Fernseher

Plauen. An der Reißiger Straße gelangten Unbekannte in die Räume eines Wohnheimes und entwendeten einen Flachbildfernseher „Samsung“ im Wert von etwa 500 Euro. Tatzeit: Mittwoch, zwischen 17 Uhr und 18:30 Uhr. Bereits in der vergangenen Woche wurde ein Fernseher aus dem Wohnbereich gestohlen (Medieninformation 338/2017).
Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Diebstahl aus Garage

Reusa mit Sorga. Unbekannte verschafften sich im Zeitraum vom 24. Mai bis Mittwoch Zugang in drei Garagen Am Reusaer Wald. Die Täter entwendeten aus einer ein Kleinkraftrad S 51 Electronic. Diebstahl- sowie Sachschaden können derzeit nicht beziffert werden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Diebstahl Handy

Plauen. Am Mittwoch betrat gegen 11.50 Uhr ein Unbekannter ein Schmuckgeschäft am Postplatz und entwendete ein Handy im Wert von 300 Euro, welches hinter dem Verkaufstresen lag. Im Anschluss verließ der Dieb fluchtartig das Geschäft. Der Täter wird mit nordafrikanischer Abstammung beschrieben, hat längeres Haar und trug ein rotes T-Shirt sowie ein rotes Basecape. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Diebstahl am Marktstand

Plauen. Auf dem Wochenmarkt am Klostermarkt wurde am Mittwoch, zwischen 11 Uhr und 11:15 Uhr, von einem Marktstand die graue Metallkasse mit Bargeld entwendet. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Fahrraddiebstahl

Plauen. In die Fahrradräume eines Wohnhauses am Friesenweg drangen Unbekannte im Zeitraum vom 30. Mai bis Mittwoch ein und entwendeten ein schwarzes BMX-Fahrrad sowie ein grünes Mountainbike. Weiterhin wurden von einem Mountainbike das Vorder- und Hinterrad gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 800 Euro.
Die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 bittet um Hinweise.

 

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen. Am Mittwoch, in der Zeit von 14:30 Uhr bis 15:30 Uhr, befuhr ein unbekannter Lkw mit Hänger und dunkelblauer Plane die Neundorfer Straße aus Richtung Dittrichplatz und bog nach links in die Engelstraße ab. Beim Vorbeifahren streifte er, vermutlich mit seinem Hänger, einen vor dem Reisebüro stehenden Skoda Roomster. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

07.06.2017

Einbruch in Imbiss

Plauen. Vor den Kolonnaden auf der Bahnhofstraße brach ein Unbekannter in der Nacht zum Mittwoch, gegen 0:55 Uhr in den vor dem Imbiss befindlichen Kühlschrank ein. Der Täter entwendete daraus Getränke. Ein Zeuge konnte den Tatverdächtigen beschreiben. Es handelt sich um einen ca. 25-Jährigen, welcher mit einem roten Fahrrad unterwegs war und einen schwarzen Rucksack bei sich hatte. Zum Diebstahl- bzw. Sachschaden können derzeit keine Angaben gemacht werden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Diebstahl Fernseher

Plauen. An der Reißiger Straße gelangten Unbekannte in die Räume eines Wohnheimes und entwendeten einen Flachbildfernseher im Wert von etwa 200 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 29. Mai und Freitag. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Einbruch in Leergutannahme

Plauen. In den Bereich der Leergutannahme eines Einkaufsmarktes auf der Morgenbergstraße drangen Unbekannte ein und versuchten mehrere Kästen Leergut zu entwenden. Weiterhin wurde eine Scheibe des Kassenbereiches eingeschlagen und im Außenbereich aus einem abgestellten Container ein Sack mit Plastikflaschen entnommen. Da die Flaschen aber bereits geschreddert waren, ließen die Täter diesen zurück. Es kam zu keinem Diebstahl. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, 20 Uhr bis Dienstag, 6:30 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Versuchter Einbruch in Küchenbereich

Plauen. In einem Klinikum auf der Röntgenstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag versucht, eine massive Metalltür zum Küchenbereich aufzubrechen. Die Tür hielt jedoch stand. An dieser entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag einen Ford Mondeo an der rechten Fahrzeugseite. Das Fahrzeug war bis 12:55 Uhr auf einem Parkplatz an der August-Bebel-Straße abgestellt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von etwa 3.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

06.06.2017

Einbruch in Imbiss
Haselbrunn. In einen Imbiss auf der Morgenbergstraße drangen unbekannte Täter am Montag ein. Der Diebstahlschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Ermittlungen werden geführt.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Kellereinbruch
Plauen. Auf der Schlachthofstraße sind Unbekannte zwischen Sonnabend, 10 Uhr und Montag, 14 Uhr in zwei Keller eines Mehrfamilienhauses eingedrungen. Aus einem Keller wurde ein mit einem Fahrradschloss gesichertes Mountainbike „Centurion Backfire“ entwendet. Aus dem anderen Kellerraum wurde Obst gestohlen und im Wachmaschinenraum verspeist. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Sachbeschädigung an Pkw
Reusa mit Sorga. Auf der Alten Reichenbacher Straße haben Unbekannte den Außenspiegel von einem Peugeot, welcher am rechten Fahrbahnrand abgestellten war, beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Einbruch in Einkaufsmarkt - Tatverdächtiger gestellt

Plauen. Zwei Jugendliche stehen im Verdacht am Montag, gegen 23 Uhr in einen Einkaufsmarkt an der Güterstraße eingebrochen zu sein. Im Kassenbereich sollen die Tatverdächtigen mehrere Zigarettenschachteln gestohlen haben. Durch die Polizei konnte ein Tatverdächtiger vor Ort gestellt werden, der zweite wurde im Rahmen der nachfolgenden Ermittlungen ausfindig gemacht. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro, der angerichtete Sachschaden auf ca. 400 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

 

Dieseldiebstahl

Plauen. Bislang unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum von Sonntag- bis Montagnachmittag aus dem Tank einer Sattelzugmaschine 200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 240 Euro. Das Fahrzeug war in der Alleestraße in Haselbrunn geparkt. Da bei der Tathandlung Diesel auf die Fahrbahn lief, musste die Plauener Berufsfeuerwehr ausrücken und das Öl abbinden. Das Polizeirevier in Plauen ermittelt und bittet unter Telefon 03741/ 140 um Zeugenhinweise.

 

05.06.2017

Einbruch in Schule
Plauen. Am Wochenende drangen unbekannte Täter in eine Schule an der Rückertstraße ein. Zutritt verschafften sich die Unbekannten durch ein aufgehebeltes Kellerfenster. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beträgt 50 Euro.

 

03.06.2017

Einbruch in Imbissstand

Plauen. In der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen brachen Unbekannte in der Morgenbergstraße in einen Verkaufswagen für Grillspezialitäten ein. Es wurden Lebensmittel entwendet. Die Höhe des Schadens beträgt ca. 90 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

Diebstahl Pkw

Plauen. Vom Pendlerparkplatz vor der Autobahnanschlussstelle Plauen Ost entwendeten Unbekannte einen Pkw Skoda Felicia, Baujahr 1997, in den Farben schwarz, grün, pink und blau. Aufgrund eines Unfalles war das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit und wurde am Mittwochnachmittag dort abgestellt. Freitagabend war das Fahrzeug verschwunden. Das Polizeirevier Plauen nimmt unter Telefon 03741 140 Hinweise entgegen.

 

02.06.2017

Motorrad aus Garage gestohlen

Plauen. Von einer Garage eines Garagenkomplexes Am Reusaer Wald haben unbekannte Täter das Tor gewaltsam aufgebrochen und aus dieser ein stillgelegtes, ca. zehn Jahre altes, blaues Motorrad Suzuki im Wert von etwa 300 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Montag, 15. Mai und Donnerstag. Am Tor entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Krads nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

01.06.2017

Hund von Dach eines Mehrfamilienhauses gerettet

Plauen. Ein Hund hatte sich am Mittwochabend auf dem Dach eines Mehrfamillienhauses an der Rähnisstraße verirrt. Der Besitzer des Hundes war nicht zu Hause, als das Tier durch das angekippte Fenster entwich. Polizei und Feuerwehr kamen zum Einsatz. Der Hund wurde aus der Dachrinne befreit. Er konnte mit Hilfe einer Nachbarin unverletzt in die Wohnung zurückgebracht werden.

 

Unfall zwischen Pkw und Fahrrad – Radfahrer leicht verletzt

Plauen. Auf der Syrastraße Höhe Komturhof kollidierten am Mittwochabend ein Pkw und ein Fahrrad. Der 51-jährige BMW-Fahrer übersah beim Rechtsabbiegen den kreuzenden Radfahrer. Der 20-Jährige prallte beim Sturz gegen einen weiteren Pkw. Der junge Mann wurde leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt fast 3.000 Euro.

 

31.05.2017

Kupferdiebstahl

Straßberg. Am Gebäude des Heimatvereins auf der Hauptstraße haben Unbekannte einen ca. sechs Meter langen und 15 Zentimeter breiten Regenschutzstreifen aus Kupfer, im Wert von etwa 150 Euro, abmontiert. Die Tatzeit liegt zwischen dem 15. Mai und Dienstag. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Totalschaden an beiden Fahrzeugen

Plauen. Auf der Kreuzung Stresemannstraße/Hammerstraße kam es am Dienstag, gegen 18:15 Uhr zu einem Unfall. Ein Skoda-Fahrer (18) war auf der Stresemannstraße Richtung Innenstadt unterwegs und stieß bei für ihn geltendem Ampelrot mit dem auf der Hammerstraße in Richtung Syrastraße fahrenden Ford (Fahrer 48) zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 11.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

 

Unfall mit verletztem Fußgänger

Plauen. Beim Rechtsabbiegen von der August-Bebel-Straße in die Bahnhofstraße stieß am Dienstag, gegen 10:40 Uhr die 77-jährige Skoda-Fahrerin mit einem die Straße überquerenden Fußgänger (48) zusammen. Der Mann wurde verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

 

Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss

Plauen. Da der Fahrer eines Mazda den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte, wurde er am Dienstagabend, gegen 21:15 Uhr auf der Ostenstraße durch eine Polizeistreife angehalten. Ein im Rahmen der Kontrolle durchgeführter Drogenvortest fiel beim 45-Jährigen positiv aus. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und entsprechende Anzeigen erstattet.

 

30.05.2017

Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen. Am Montag drangen Unbekannte gewaltsam in ein Einfamilienhaus auf der Schmidstraße in Plauen ein. Die Bewohner waren zu diesem Zeitpunkt abwesend. Es wurden mehrere Zimmer durchwühlt und Wertgegenstände im Wert von ca. 1.000 Euro gestohlen. Der Sachschaden beträgt ca. 600 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen 07:30 Uhr und 15 Uhr. Das Polizeirevier Plauen bittet um Zeugenhinweise, Telefon 03741 140.

 

29.05.2017

Kellereinbruch – Fahrrad gestohlen

Plauen. In der Kantstraße versuchten Unbekannte in mehrere Keller einzubrechen. Aus einem wurde schließlich ein Mountainbike „Bulls“ im Wert von ca. 550 Euro entwendet. Die Tatzeit beläuft sich auf Anfang Mai bis Sonntag. Zeugenhinweise erbittet die Polizei Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Beim Graffitisprühen ertappt

Oelsnitz, OT Taltiz/Plauen. Die drei bekannten Tatverdächtigen (26-28 Jahre) waren im Gelände des ehemaligen Hotels am Waldweg zugange und besprühten die Gebäude mit Farbe. Entdeckt wurden sie durch eine Polizeistreife. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 20 Uhr und 20:40 Uhr. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt. Desweiteren wurden im Bereich der Leißnerstraße in Plauen, in der Zeit von Dienstag bis Sonntag  durch Unbekannte mehrere Garagen mit schwarzer Farbe besprüht. Die Höhe des Sachschadens ist noch unbekannt.

 

Unfall mit Verletzten

Plauen. Zu einem Verkehrsunfall mit Verletzen kam es am Sonntag, gegen 16.35 Uhr, als ein Mazda-Fahrer (23) beim Linksabbiegen von der Chamissostraße in die Jößnitzer Straße mit einem VW Golf (Fahrer 52) frontal zusammenstieß. Es entstand ein erheblicher Sachschaden von ca. 10.000 Euro.

 

Bei Rot gefahren

Plauen. Am Sonntagmorgen ereignete sich an der Kreuzung Martin-Luther-Straße/Pausaer Straße ein Verkehrsunfall. Eine Toyota-Fahrerin (76), welche sich auf der Pausaer Straße stadtauswärts befand, missachtete das Ampelrot und stieß mit einem Opel (Fahrer 67) zusammen, der in die Pauser Straße einbog. Dabei wurde der Opel gegen eine Fußgängerampel und fortfolgend gegen einen Oberleitungsmast der Straßenbahn geschleudert. Die Toyota-Fahrerin wurde schwer verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro. Die Ampelanlage fiel komplett aus.

 

28.05.2017

Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht

Plauen. Unbekannte brachen Samstagnacht in ein Einfamilienhaus an der Alten Zwoschwitzer Straße ein. Die Eigentümerin (67) wurde durch den Krach wach und schrie laut. Daraufhin flüchteten die Einbrecher ohne Beute. Eine Zeugin sah zwei dunkel gekleidete Männer in Richtung Rankestraße laufen. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt, Telefon 0375/428 44 80.

 

Schlägerei zwischen mehreren Personen

Plauen. Am Samstagabend schlugen sich auf der Hans-Sach-Straße mehrere Personen. Einsatzfahrzeuge von Polizei und Rettungsdienst fuhren umgehend vor Ort. Hier konnte die Lage schnell befriedet werden. Ausgangspunkt waren beleidigende Worte gegenüber einem libyschen Asylbewerber (46). Die Beamten nahmen die entsprechenden Anzeigen auf.

 

Aufgefahren –  drei Verletzte

Kauschwitz. Bei einem Auffahrunfall wurden am Samstagnachmittag drei Personen leicht verletzt. Der Fahrer (77) eines BMW hatte auf der Pausauer Straße  den Golf eines 60-Jährigen übersehen. Beide Fahrer sowie ein Insasse (37) des Golf wurden medizinisch versorgt. Es entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro.

 

Geschwindigkeitskontrolle

Plauen. Am Samstagabend führten Beamte des Reviers Plauen auf der Dresdener Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Dabei wurden 15 Verstöße festgestellt. Spitzenreiter war ein 20-jähriger BMW-Fahrer mit 86 km/h bei erlaubten 50.

 

Einbruch in Baucontainer

Plauen. Unbekannte Täter drangen durch Aufhebeln der Rollläden und Fenster in drei Baucontainer der Baustelle Lidl-Markt in der Hofer Straße ein. Der Einbruch wurde gegen Mittag des gestrigen Tages durch eine Anwohnerin festgestellt. Im Inneren wurden alle Einrichtungsgegenstände auf Wertgegenstände durchsucht, ob etwas fehlt ist nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf 3.000 Euro. Das Polizeirevier Plauen bittet unter Telefon 03741/140 um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung um den Tätern auf die Spur zu kommen.

 

27.05.2017

Einbruch in Sportlerheim

Plauen. Am Samstagmorgen drangen zwei unbekannte Täter in ein Sportlerheim an der Hans-Sachs-Straße ein. Zutritt verschafften sich die Täter über ein eingeschlagenes Fenster. Im Gebäude wurden mehrere Spielautomaten aufgebrochen. Der Sachschaden beträgt 2.200 Euro. Entwendet wurden 250 Euro. Bei einem der Täter handelt es sich um einen kräftigen Mann, ca. 180 cm groß, bekleidet mit einer schwarzen Hose, Oberteil und Basecap. Desweiteren hatte er ein rotkariertes Hemd an. Bei dem zweiten Täter handelt es sich um schlanken Mann, bekleidet mit einer tarnfarbenen Jacke und ebenfalls einem schwarzen Basecap. Hinweise nimmt die Polizei Plauen – Tel: 03741/ 140 – entgegen.

 

26.05.2017

Kleinkraftrad gestohlen

Plauen. Ein Kleinkraftrad Schwalbe wurde am Donnerstag, in der Zeit von 11:55 Uhr bis 13:20 Uhr, von Dieben mitgenommen. Das saharagelbe Moped (Versicherungskennzeichen: 672 HOH) stand auf der Marktstraße in Höhe des Lichthofes, gegenüber der dortigen Bäckerei. Es war mittels Kettenschloss an einem Fahrradständer gesichert. Stehlschaden: ca. 1.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

25.05.2017

Einbruch in Imbiss
Plauen. In der Zeit von Donnerstag 00:30 Uhr bis 02:05 Uhr gelangten Unbekannte auf das Gelände des Stadtstrandes an der Elsterbrücke in Plauen und drangen gewaltsam in ein Imbissgebäude ein. Im Inneren wurden mehrere Türen aufgehebelt. Einen Vorschlaghammer ließen die Einbrecher zurück. Zum Diebstahlschaden gibt es noch keine Angaben. Der Sachschaden beträgt 1.000 Euro.

 

24.05.2017

Graffiti gesprüht
Plauen. In der Nacht zu Dienstag haben am Netto-Markt in der Schlachthofstraße unbekannte Täter eine Wand und ein Tor der Warenannahme mit gelber Farbe besprüht und dadurch einen Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Überwachungskamera beschädigt
Plauen. Unbekannte haben am Dienstagabend eine Überwachungskamera eines Autohauses an der Alleestraße beschädigt. Dadurch wurde Alarm ausgelöst. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden keine Diebstahlshandlungen oder weitere Sachbeschädigungen verübt. Der Schaden an der Kamera ist in seiner Höhe bislang noch unbekannt.

Spiegel abgefahren - Zeugen gesucht
Plauen. Zu einer Unfallflucht vom Dienstagmittag sucht die Plauener Polizei Zeugen. Eine Audi-Fahrerin war gegen 11:55 Uhr auf der Hofer Landstraße/B173 aus Richtung Plauen in Richtung Weischlitz unterwegs, als ihr im Bereich der Doppelkurve in Höhe des Abzweiges zur Meßbacher Straße ein unbekannter Pkw BMW in Straßenmitte entgegen kam. Folgend kam es zur Berührung beider Fahrzeuge, wobei der Außenspiegel des Audi abgerissen und Sachschaden von etwa 600 Euro verursacht wurde. Der Fahrer des BMW fuhr in Richtung Plauen davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Wer weitere Hinweise zum Verursacherfahrzeug oder seinem Fahrer geben kann, wendet sich bittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

23.05.2017

Handys aus Umkleidekabinen gestohlen

Plauen. Am Montag wurden in der Zeit von 17:15 Uhr bis 18:45 Uhr während des Trainingsbetriebs in der Turnhalle der Karl-Marx-Grundschule in der Forststraße aus den unverschlossenen Umkleidekabinen zwei Handys im Wert von ca. 800 Euro entwendet. Hinweise erbittet die Polizei Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Fallrohre von Kirche entwendet

Strassberg. Dreiste Diebe machten sich an einer Kirche an der Hauptstraße zu schaffen. Zwischen Sonntag- und Montagmittag entwendeten sie vier Kupferfallrohre, Teile des Blitzschutzes und ein Solarmodul vom Bewegungsmelder. Es entstand ein Gesamtschaden von 1.300 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise, Telefon 03741/140.

 

22.05.2017

Einbruchsversuch in Gaststätte

Plauen. In der Nacht zum Montag hebelten unbekannte Täter an einer Tür zu einer Gaststätte an der Rathausstraße. Dabei wurde Alarm ausgelöst, der die Unbekannten wahrscheinlich vertrieb. Somit blieb es beim Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

 

Scheiben von zwei Pkw einschlagen

Plauen. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag im Bereich der Geibelstraße und Am Mühlgraben bei zwei geparkten Pkw jeweils eine Scheibe eingeschlagen. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Eingangstüren halten Einbruchsversuchen Stand

Plauen. Am Sonntag im Zeitraum von 16 Uhr bis 20:30 Uhr versuchten unbekannte Täter durch Aufhebeln der Eingangstüren in zwei Wohnhäuser an der Klemmstraße einzudringen, was aber misslang. Zurück blieb ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca.1.000 Euro. Wer Hinweise zur Aufklärung dieser Straftaten geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Volkswagen gestreift und geflüchtet

Plauen. Ein Unbekannter hat im Vorbeifahren einen geparkten Pkw beschädigt und ist weitergefahren, ohne sich um die Regulierung des Schadens von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Der Unfall ereignete sich im Zeitraum vom Sonntag, 19 Uhr bis Montag, 7:20 Uhr. Die Schäden befinden sich auf der Fahrerseite eines grauen VW Passat, welcher auf der Forststraße in Höhe Hausgrundstück 21 am rechten Fahrbahnrand in Richtung Annenstraße geparkt war. Wer Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

21.05.2017

Moped gestohlen

Plauen. Unbekannte entwendeten auf der Morgenbergstraße in der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagmorgen ein Kleinkraftrad S 51, Farbe dunkelgrün. Das Versicherungskennzeichen lautet 375 PNU. Der Schaden beträgt ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

20.05.2017

Jugendliche nach Einbruch geschnappt

Plauen. Am Freitag gegen 23:40 Uhr wurde ein Anwohner der Bahnhofstraße auf eine Gruppe Jugendlicher aufmerksam, die sich lärmend an einem Getränkeautomat vor den Kolonaden zu schaffen machten. Drei Jungs und ein Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren hatten den Automat aufgebrochen und mehrerer Flaschen Cola und Bier gestohlen. Dabei verursachten sie einen Schaden von über 500 Euro. Die Vier konnten noch in unmittelbarer Nähe des Tatortes durch die eingesetzten Beamten gestellt werden. Dabei widersetzten sich ein 15-Jähriger und sein 16-jähriger Bruder den Maßnahmen der Beamten und mussten schließlich am Boden mit Handfesseln fixiert werden. Ein 33-jähriger Polizeianwärter wurde dabei leicht verletzt. Die beiden Brüder verbrachten den Rest der Nacht im  Gewahrsam. Neben Diebstahl im besonders schweren Fall haben sie sich auch wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte zu verantworten.

 

19.05.2017

Körperverletzung

Plauen. Zu Auseinandersetzung zwischen zwei afrikanischen Asylbewerbern kam es am Donnerstag, zwischen 21:35 Uhr und 21:50 Uhr, zunächst auf dem Gehweg in Höhe Trockentalstraße/Dittrichplatz und danach im angrenzenden Park. Ein 19-Jähriger schlug auf den 32-jährigen Landsmann ein und verletzte diesen, so dass der Geschädigte ambulant behandelt werden musste. Beide Beteiligte waren stark alkoholisiert.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen. Am Donnerstag, in der Zeit von 7:30 bis 15:15 Uhr, drangen Unbekannte, durch Einschlagen des Glases der Terassentür, in ein Einfamilienhaus auf der Dobenauerstraße ein. Die Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen ein Handy Samsung Galaxy, Uhren und Schmuck sowie Bekleidung im Gesamtwert von etwa 4.000 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch in Wohnhaus

Plauen. Auf der Straßberger Straße drangen Unbekannte am Donnerstag, in der Zeit von 13:30 Uhr bis Mitternacht, über ein Fenster in ein Mehrfamilienhaus ein. Die Täter durchsuchten die Räume, welche jedoch nicht mehr belegt sind. Im Dachgeschoss wurde zudem eine Wohnung aufgebrochen. Ein Diebstahlschaden entstand nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Körperliche Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen

Plauen. Am Goetheplatz kam es am Donnerstag, gegen 19:35 Uhr zu einer Körperverletzung. Zwei Jugendliche schlugen auf einen weiteren Jugendlichen ein, so das dieser schließlich am Boden lag. Der Geschädigte wurde schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Durch einen Bürger wurde die Polizei gerufen. Gegen die beiden, der Polizei bekannten, Jugendlichen wurde Anzeige erstattet.

 

Buntmetalldiebstahl

Plauen. Auf der Straße An den Weiden haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag an zwei Stellen eines Wohnhauses insgesamt vier Meter Kupferfallrohr entwendet. Auf der Straße zum Friesental wurde in der selben Nacht, gegen 2 Uhr ebenfalls von einem Einfamilienhaus ein Kupferfallrohr mit einer Länge von etwa vier Metern entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 450 Euro. In beiden Fällen entstand kein Sachschaden.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruchsversuch

Plauen. Unbekannte versuchten in der Nacht zum Donnerstag durch ein Fenster in einen Getränkehandel an der August-Bebel-Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht und es kam zu keinem Diebstahl. Am Fenster entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

18.05.2017

Werkzeuge aus Kellern gestohlen
Plauen. Mittwochmittag ist ein Unbekannter gegen 13:50 Uhr in mehrere Keller eines Mehrfamilienhauses an der Knielohstraße eingebrochen. Aus einem Kellerabteil wurden zwei Bohrmaschinen im Wert von etwa 50 Euro entwendet. Aus den anderen drei geöffneten Kellern wurde nichts entwendet. Es entstand nur geringer Sachschaden. Am Mittwochnachmittag wurde zudem der Polizei angezeigt, dass bereits im Zeitraum 1. bis 5. Mai in den Keller eines ebenfalls an der Knielohstraße gelegenen Mehrfamilienhauses eingebrochen wurde. Hieraus fehlen nun u. a. ein Radio der Marke „Makita“, ein Werkzeugkoffer, eine Bohrmaschine sowie eine elektrische Säge im Gesamtwert von etwa 250 Euro. Auch hier entstan nur geringer Sachschaden. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.


Radfahrer verletzte sich schwer
Plauen. Am Mittwoch befuhr gegen 16:30 Uhr ein Radfahrer mit seinem E-Bike die Böhlerstraße in der Absicht, die Trockentalstaße zu überqueren. Mit seinem E-Bike wollte er auf den Fußweg fahren und stürzte beim Befahren der Bordsteinkante. Dabei verletzte sich der 73-Jährige schwer und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Es entstand kein Sachschaden. Eine Fremdeinwirkung lag nicht vor.

 

17.05.2017

Einbruch in Einkaufsmarkt
Plauen. In der Nacht zum Mittwoch drangen unbekannte Täter gewaltsam durch eine Tür am Hintereingang in einen Markendiscounter an der Moorstraße ein. Es wurden die Spinde der Mitarbeiter sowie ein Büro durchsucht und eine Glastür eingeschlagen. Diebstahl- und Sachschaden sind derzeit nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Unfall nach Vorfahrtsverletzung
Plauen. Der 42-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes befuhr am Dienstag, gegen 6:10 Uhr die Chamissostraße talwärts und kollidierte an der Kreuzung Reißiger Straße mit dem von rechts kommenden Ford Fiesta einer vorfahrtsberechtigten 59-Jährigen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


Hoher Sachschaden durch Einbruch
Plauen. Bei einem gewaltsamen Einbruch in der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in einer Kinder- und Jugendeinrichtung in der Seminarstraße einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro angerichtet. Derzeit wird geprüft, was gestohlen wurde. Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

16.05.2017

Diebstahl von Buntmetall

Plauen. Unbekannte entwendeten von einem Wohnhaus am Altmarkt etwa fünf Meter Kupferfallrohr und vom Nachbarhaus ein Fensterbrett aus Kupferblech. Die genaue Tatzeit ist nicht bekannt. Ebenfalls etwa vier Meter Kupferfallrohr wurde in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagfrüh von einem Wohnhaus an der Straßberger Straße entwendet. Der Gesamtstehlschaden wird mit ca. 350 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch am Stadtstrand

Plauen. Unbekannte drangen im der Zeit von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 9:45 Uhr auf das Gelände des Stadtstrandes an der Syrastraße vor und brachen mehrere Türen und Fensterläden auf. Weiterhin wurde ein Stromverteilerkasten aufgebrochen sowie ein Reifen von einem Schubkarren zerstochen. Der Diebstahl- und Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. Ermittlungen werden geführt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch und Diebstahl aus Baucontainern

Plauen. Auf einer Baustelle an der Hofer Straße haben Unbekannte, zwischen Freitag, 15 Uhr und Montag, 7:30 Uhr, die Türen von vier Baucontainern sowie an der Rückseite eines Containers den Rollladen aufgehebelt. Nach bisherigen Erkenntnissen gelang es den Tätern in drei Container einzudringen und diese zu durchsuchen. Es wurde Werkzeug im Wert von etwa 100 Euro gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 1.600 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch auf Baustelle

Plauen. Unbekannte brachen die Tür zu einem Baucontainer am Amtsberg auf, durchwühlten diesen und entwendeten einen Schlüssel. Weiterhin verschafften sich die Täter, durch Auftreten einer Seitentür, Zugang in das Bauobjekt. Dieses wurde ebenfalls durchsucht. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag und Montag, 6:30 Uhr. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 450 Euro. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Schranke beschädigt - Unfallflucht

Plauen. Auf der Straßberger Straße wurde am Montag, zwischen 14 Uhr und 14:15 Uhr, die Schranke der Tiefgarage eines Hotels durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Durch den Aufprall wurde diese nach innen verbogen und ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro verursacht. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Brand eines Pkw

Plauen. Am Montag, gegen 14 Uhr kam es auf der Kreuzung Dresdner Straße/Möschwitzer Straße zu einem Fahrzeugbrand. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet ein Pkw BMW in Brand. Die Fahrerin (25) sowie die weiteren Fahrzeuginsassen konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte ein hinter dem BMW fahrender 35-Jähriger das Feuer mit zwei Feuerlöschern löschen. Der BMW musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.

 

15.05.2017

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen ordnungsgemäß auf der Leißnerstraße abgestellten Seat Ibiza am linken hinteren Stoßfänger. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Tatzeit liegt zwischen 11:30 Uhr und 18:30 am Freitag. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Diebstahl aus Küche des Krankenhauses

Plauen. In der Nacht zum Montag gelangten unbekannte Täter in die Küchen- und Kühlräume einer Firma auf der Röntgenstraße und entwendeten nach ersten Erkenntnissen Lebensmittel. Der Diebstahl- und Sachschaden können derzeit nicht beziffert werden. Ermittlungen werden geführt. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Feuerlöscher im Parkhaus entleert

Plauen. Im City-Parkhaus am Oberen Steinweg haben Unbekannte am Sonntag, zwischen 9:45 Uhr und 19:35 Uhr, auf dem Parkdeck 2 und 3 die Pulverfeuerlöscher aus den Schränken entnommen und entleert. Die Schränke sind mit einem Siegel für Notfälle verschlossen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Einbruch in Bürocontainer

Plauen. Durch ein Fenster gelangten Unbekannte am Sonntag, zwischen 0:30 Uhr und 12:30 Uhr, in den Bürocontainer eines Autohandels auf der Vom-Stein-Straße. Die Täter entwendeten mehrere Schlüssel für Schrottautos. Mit einem Fiat verließen die Täter das umfriedete Gelände und durchfuhren einen Maschendrahtzaun. Dadurch wurde der Fiat beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und wurde in der Wieprechtstraße abgestellt. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

14.05.2017

Laptop aus Pkw gestohlen

Plauen. Unbekannte drangen in der Nacht von Freitag zu Samstag in einen BMW ein, der auf der Annenstraße parkte. Aus dem Innenraum ließen die Täter einen silberner Fujitsu Laptop mit Koffer und Zubehör im Wert von 1.600 Euro mitgehen. Sachschaden entstand keiner.

 

Auto zerkratzt

Plauen. Samstagnachmittag, kurz vor 14 Uhr, stellte ein 35-Jähriger seinen Ford vor dem Eingang eines Baumarktes an der Morgenbergstraße ab um etwas zu holen. Nachdem er den Pkw verlassen hatte, ging ein Mann daran vorbei und zerkratzte mit einem Schlüssel, den er in der Hand hielt, die Beifahrertür. Eine Zeugin beobachtete das Treiben, was auch der Täter bemerkte. Er verschwand im Baumarkt und war nicht mehr aufzufinden. Der Mann ist circa 60 Jahre alt und hat kurzes, graues Haar. Bekleidet war er mit einer brauen Lederweste und Jeans. Er richtete einen Schaden von 1.000 Euro an. Zeugenhinweise nimmt die Plauener Polizei unter Telefon 03741/140 entgegen.

 

BMX-Rad gestohlen

Plauen. Vergangene Woche verschafften sich Unbekannte Zugang zu den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses an der Haselbrunner Straße. Sie öffneten einen Kellerverschlag und entwendeten daraus ein silber/weißes BMX-Rad Felt Chasm samt Fahrradschloss. Der Wert der Beute wird auf mindestens 400 Euro geschätzt.

 

Autofahrer mit 2,84 Promille erwischt

Plauen. Beamte des Polizeirevier Plauen haben am späten Samstagabend auf der B173, in Höhe des Abzweigs Voigtsgrüner Weg, einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Erstaunlicher Weise hatte der 52-jährige VW-Fahrer, der bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 2,84 Promille erreichte,  keinerlei Ausfallerscheinungen, was ihn aber nicht vor den Folgemaßnahmen schützte. Nach einer Blutentnahme, der Inverwahrnahme seines Führerscheins und der Sicherstellung des Autoschlüssels wird er sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

 

13.05.2017

Fahrrad-Unfall: Kind schwer verletzt

Plauen. Freitagabend wurde ein 10-jähriger Radfahrer beim Überqueren der Trockentalstraße schwer verletzt. Das Kind war mit dem Fahrrad auf der abschüssigen Ostenstraße unterwegs und überquerte mit unverminderter Geschwindigkeit die Trockentalstraße. Ein dort mit einem Audi fahrender 38-Jähriger versuchte noch durch eine Gefahrenbremsung und ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu vermeiden, was allerdings nicht gelang. Der Junge kam zu Fall und wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Kontrolle des Rades stellten die Beamten fest, dass die Bremsen nicht funktionierten. Der Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,52 Promille. Der Gesamtsachschaden wird mit 350 Euro beziffert.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen. Unbekannte brachen am Freitag in der Zeit von 7:50 Uhr bis 12:45 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Straße zur Schaftränke ein.Das Innere des Hauses wurde durchsucht. Es wurden Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Der eingesetzte Fährtenhund nahm eine Fährte auf und folgte ihr 200 Meter. An der Wendeschleife Hirtenweg verlor sich die Spur. Der entstandene Sachschaden beträgt 500 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau unter Tel.: 0375/4284480.

 

12.05.2017

Fahrzeuglack zerkratzt

Plauen. Auf dem Parkplatz am Unteren Bahnhof haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag den Lack eines blauen VW Passat auf der Beifahrerseite zerkratzt und einen Sachschaden von ca. 300 Euro verursacht. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Reifen zerstochen

Plauen. In der Nacht zum Donnerstag wurden auf der Dittesstraße alle vier Reifen eines schwarzen Audi A2 durch unbekannte Täter zerstochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Vorfahrt auf Parkplatz nicht beachtet

Kauschwitz. Auf dem Parkplatz des Plauen Parks an der Alten Jößnitzer Straße kam es am Donnerstag, gegen 13:20 Uhr zu einem Unfall mit einem Sachschaden von insgesamt etwa 7.000 Euro. Der 88-jährige Fahrer eines Opel Corsa stieß mit dem Opel Meriva einer von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 74-Jährigen zusammen. In der Folge fuhr der 88-Jährige weiter und kollidierte noch mit einem rechtsseitig geparkten weiteren Opel Meriva. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Unfall mit verletztem E-Bike-Fahrer

Plauen. Bei einem Unfall auf der Reusaer Straße ist am Donnerstagmittag ein E-Bike-Fahrer schwer verletzt worden. Der entstandene Sachschaden blieb mit etwa 20 Euro gering. Aus einem Hausgrundstück wollte gegen 13 Uhr der Fahrer (80) eines Ford C-MAX rückwärts herausfahren. Als er einen von rechts aus Richtung Tauschwitzer Straße kommenden Radfahrer wahrnahm, hielt der 80-Jährige seinen Pkw an. Plötzlich wich der E-Bike-Fahrer (74) nach links aus und stürzte. Dabei wurde der 74-Jährige schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

 

Unfallflucht
Plauen. Auf dem Parkplatz des Elsterparkes in der Reichenbacher Straße wurde am Donnerstag in der Zeit zwischen 11:50 Uhr und 12:20 Uhr ein Pkw Audi TT beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug verursachte den Schaden beim Ein- oder Ausparken. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

11.05.2017

Unfall mit Straßenbahn
Plauen. In Höhe des Stadtbades auf der Hofer Straße kam es am Donnerstag, gegen 12 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Pkw und der Straßenbahn. Nach ersten Angaben wurde eine Person verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

 

Nach Unfall geflüchtet
Plauen. In der Nacht zum Mittwoch hat ein Unbekannter am hinteren rechten Kotflügel eines Audi A6 einen Unfallschaden von mindestens 1.000 Euro hinterlassen, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der schwarze Pkw war auf dem Parkplatz am Klostermarkt ordnungsgemäß abgestellt. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Ford Ranger überschlug sich
Steinsdorf. Ein 42-Jähriger kam mit seinem Ford Ranger am Donnerstag, gegen 9:35 Uhr auf der B 92, Richtung Elsterberg, von der Fahrbahn ab. Der Unfall passierte ca. 200 Meter nach dem Abzweig Steinsdorf. Der Ford überschlug sich in der Folge im angrenzenden Rapsfeld und kam wieder auf den Rädern zum Stehen. Der 42-jährige Fahrer wurde im Pkw eingeklemmt, durch die Feuerwehr befreit und ins Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Der Ford wurde abgeschleppt.


Sachbeschädigung an Pkw
Plauen. Auf der Schellingstraße warf am Mittwochabend, gegen 22:10 Uhr ein zunächst unbekannter Tatverdächtiger eine Bierflasche gegen die Fahrertür eines geparkten Pkw Nissan. Zeugen des Knalls beobachteten einen in unmittelbarer Nähe des Nissan stehenden 35-Jährigen und verständigten die Polizei. Den eintreffenden Beamten gegenüber gab der 35-Jährige die Tat zu. Durch den Aufprall entstand an der Fahrertür ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Eine Anzeige wurde erstattet.

 

Zeugen zu Einbruch in Einfamilienhaus gesucht
Thiergarten. Am Mittwoch, im Zeitraum von 7:00 Uhr bis 18:15 Uhr, drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Thiergartner Weg ein. Sie warfen mit einem Stein die Scheibe der Terrassentür ein und entriegelten diese. Danach durchwühlten sie alle Räume und entwendeten Schmuck, Uhren und Bargeld. Die Höhe der Schäden ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise, Telefon 0375 4284480, entgegen.

 

10.05.2017

Containerbrand

Plauen. Durch eine aufmerksame Bürgerin wurde am Dienstagabend, gegen 20:45 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass sich auf der Erich-Ohser-Straße fünf Jugendliche um einen Papiercontainer sammeln und dieser kurze Zeit später brannte. Die Berufsfeuerwehr kam zum Löscheinsatz. Laut der Zeugin trugen die Jugendlichen graue und schwarze Kapuzenjacken und ein Jugendlicher pinkfarbene Turnschuhe. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Hinweise von Zeugen erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Einbruchsversuch in Einfamilienhaus

Jößnitz. Auf der Plauener Straße warf am Dienstag, zwischen 9 Uhr und 11 Uhr ein unbekannter Täter einen Stein in die Verglasung der Terrassentür eines Einfamilienhauses. Daraufhin wurde die Alarmanlage ausgelöst und der Täter flüchtete. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, jedoch ohne Erfolg. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf etwa 200 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

 

Fahrraddiebstahl aus Keller

Plauen. In ein Mehrfamilienhaus an der Bismarckstraße gelangten unbekannte Täter in der Nacht von Freitag zum Samstag und brachen im Kellerbereich einen Raum auf. Aus diesem wurde das weiße 26 Zoll Mountainbike „Specialized“ des Geschädigten entwendet. Das Rad besitzt eine 24 Gang-Schaltung der Marke "Shimano" und hat einen Wert von etwa 500 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Buntmetalldiebstahl

Plauen. Von der Johanniskirche am Johanniskirchplatz haben Unbekannte ein Kupferfallrohr in einer Länge von ca. 2,50 Metern und einem Wert von etwa 200 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 16 Uhr und Dienstag, 7 Uhr. Sachdienliche Hinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag, zwischen 7:15 Uhr und 19 Uhr, einen Skoda Octavia, welcher auf einer Parkfläche am Stadtparkring stand, am hinteren Stoßfänger. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Rückspiegel beschädigt und geflüchtet

Plauen. Auf dem Parkplatz hinter dem Einkaufsmarkt an der Karlstraße wurde am Dienstag, in der Zeit von 5:45 Uhr bis 15:20 Uhr ein Audi A3 am rechten Rückspiegel beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

09.05.2017

Einbruch in Büroräume

Plauen. In Büroräume der Kreisverwaltung am Postplatz drangen unbekannte Täter am Samstag, während der Öffnungszeit, zwischen 9 Uhr und 18:55 Uhr ein. Es wurden Büros durchsucht und verschiedene vorgefundene Dokumente gestohlen. Der Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Es entstand kein Sachschaden. Die Ermittlungen laufen.
Hinweise zur Aufklärung der Straftat nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

 

Graffitischmierereien

Plauen. Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmittag haben Unbekannte im Stadtgebiet durch Graffitischmierereien Sachschäden von insgesamt etwa 950 Euro verursacht. So wurde das Gebäude eines Baumarktes in der Ricarda-Huch-Straße am Montag, in der Mittagszeit mit grüner und silberner Farbe beschmiert. Zwischen Sonntag, 15 Uhr und Montag 5:30 Uhr betraf dies auf der Anton-Kraus-Straße die Schulturnhalle und das Gebäude einer Apotheke, an welchen undefinierbare Graffitis in silberner Farbe angebracht worden waren. Hinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Vorfahrt missachtet

Plauen. An der Kreuzung Martin-Luther-Straße/Jößnitzer Straße stieß am Montag, gegen 19:45 Uhr beim Linksabbiegen in die Jößnitzer Straße der 43-jährige Fahrer eines VW Golf mit dem entgegenkommenden 3er BMW einer vorfahrtsberechtigten 55-Jährigen zusammen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der BMW musste abgeschleppt werden.

 

08.05.2017

Lack von Pkw zerkratzt

Plauen. Auf der Jößnitzer Straße haben Unbekannte zwischen Samstag, gegen 23:30 Uhr und Sonntag, gegen 12:50 Uhr den Lack der Beifahrertüren eines ordnungsgemäß vor Hausgrundstück Nr. 70 geparkten Skoda Superb zerkratzt und einen Schaden von insgesamt etwa 300 Euro verursacht. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Waschmaschine gestohlen

Plauen. Aus einem Waschraum im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses an der Pausaer Straße haben unbekannte Täter eine Waschmaschine im Wert von etwa 250 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 30. April und Sonntag, 7. Mai, gegen 11:15 Uhr. Es entstand kein Sachschaden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Unfallflucht auf Parkplatz

Plauen. Der Geschädigte parkte am Samstag, zwischen 12:30 Uhr und 14:25 Uhr seinen schwarzen Skoda Superb ordnungsgemäß auf dem oberen Parkdeck des Elsterparks an der Äußeren Reichenbacher Straße ab. Während dieser Zeit beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer den hinteren Stoßfänger rechts und verließ den Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

07.05.2017

Pkw-Fahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

Kleinfriesen. Nichtbeachten der Vorfahrt führte am Samstagnachmittag an der Bundesstraße 173 zu einem schweren Verkehrsunfall.  Eine 79-Jährige befuhr gegen 15:30 Uhr mit ihrem Pkw Nissan den Voigtsgrüner Weg und wollte auf die B 173 auffahren. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Pkw VW Golf und stieß mit ihm zusammen. Die Rentnerin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der 30-jährige Golffahrer wurde schwer verletzt und musste stationär im Klinikum aufgenommen werden. Beide Pkw waren bei einem Schaden von 20.000 Euro nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B 173 war für knapp drei Stunden halbseitig gesperrt.

 

05.05.2017

Diebstahl aus Kleintransporter

Plauen. Auf der Dobenaustraße, Höhe Einmündung Feldstraße, haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag, zwischen 21 Uhr und 3:10 Uhr, die Scheibe eines weißen Kleintransporters eingeschlagen und daraus ein IPhone 5 SE im Wert von etwa 300 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf etwa 300 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Schaufenster eingeschlagen

Plauen. Aus Wut schlug am Donnerstag, gegen 17:45 Uhr auf der Pausaer Straße ein 22-Jähriger mit einer Eisenstange das Schaufenster eines ehemaligen Küchenstudios ein und warf eine Glasflasche gegen die Hauswand, welche von der Wand abprallte und auf der Fahrbahn zerschellte. Danach verließ der junge Mann den Tatort. Dies wurde von mehreren Zeugen beobachtet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Eine Anzeige wurde erstattet.

 

Sporttasche gestohlen

Plauen. Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Haselbrunner Straße wurde eine unter der Treppe stehende Sporttasche entwendet. Tatzeitraum: zwischen Dienstag, 23 Uhr und Donnerstag, 17:20 Uhr. In der Tasche befanden sich drei Paar Fußballschuhe in der Größe 43, Torwarthandschuhe, Badeschuhe und ein Handtuch sowie persönliche Sachen des Geschädigten. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Hauswand beschmiert

Plauen. Auf der Lange Straße haben unbekannte Täter zwischen Mittwoch- und Donnerstagnachmittag die Hauswand eines Wohnblockes mit mehreren Buchstaben in blauer Farbe beschmiert. Der verursachte Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

 

Zwei Männer geraten aneinander

Plauen. Ein 56-Jähriger steht im Verdacht, einen 34-Jährigen zunächst beschimpft und dann geschupst zu haben, woraufhin dieser gestürzt war und sich leicht verletzt hatte, was eine ambulante Behandlung nach sich zog. Die beiden Männer waren am Donnerstag, gegen 13:30 Uhr am Oberen Steinweg aneinander geraten, als der 34-Jährige die dortige Sperrschranke hatte zur Seite räumen wollen, um mit seinem Lieferwagen in Richtung Marktplatz zum Anliefern weiterfahren zu können. Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde erstattet.

 

Einbruch in zwei Eigenheime

Plauen. Gleich zwei Mal wurden Einfamilienhäuser Am Birkenhübel durch unbekannte Täter heimgesucht. Am Donnerstagvormittag wurde ein Eigenheim durch das Fenster des Gästezimmers im Erdgeschoss betreten. Dieses wurde im Vorfeld eingeschlagen. Im Wohnhaus befand sich der 89-jährige Vater der Eigentümerin. Vermutlich aufgeschreckt durch den älteren Herrn, verließ der Täter das Eigenheim. Mehr Erfolg hatten Unbekannte einige Grundstücke entfernt. Hier gelangten die Täter, in der Zeit von 06:45 Uhr  bis 19:30 Uhr, über ein eingeschlagenes Kellerfenster in das Gebäude. Im weiteren Verlauf wurden alle Wohnräume durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurden ein Handy, ein Laptop sowie diverser Schmuck entwendet. Bei beiden Einbrüchen entstand Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei – Tel: 0375/ 4284480 – entgegen.

 

Erst Drängeln, dann Schlagen

Plauen. Einige Fahrzeugführer können gar nicht schnell genug durch die Stadt kommen. Durch dichtes Auffahren und Hupen nötigte am frühen Donnerstagabend der Fahrer eines weißen VW Golf einen 26 – jährigen Peugeot-Fahrer. Nach dem rasanten Überholmanöver auf der Hofer Straße mussten beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zur Böhler Straße an der Ampel anhalten. Im weiteren Verlauf wurde der 26-Jährige aufgefordert aus dem Fahrzeug zu steigen. Da er dies verneinte, bekam er einen Faustschlag auf den Kopf. Hinweise nimmt die Polizei Plauen – Tel: 03741/ 140 – entgegen. 

 

04.05.2017

Versuchter Einbruch

Plauen. In der Nacht zum Mittwoch versuchten Unbekannte bei einem Haus an der Syrastraße die Hauseingangstür aufzubrechen. An der Tür entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Diebstahl aus Grillwagen

Plauen. Auf dem Parkplatz des Kauflandes in der Morgenbergstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch die Tür eines Grillwagens gewaltsam geöffnet und daraus Getränke und Lebensmittel im Wert von etwa 100 Euro entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen. In Höhe der Forststraße 19 wurde am Mittwoch, zwischen 9:30 Uhr und 16 Uhr, ein Mercedes A 180 CDI durch ein unbekanntes Fahrzeug an der Seite und am hinteren linken Stoßfänger beschädigt. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

03.05.2017

Unter Alkoholeinwirkung am Steuer

Plauen. Am Dienstagmittag befuhr ein 59-jähriger Mazda Fahrer die Löberingstraße, obwohl er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest erbrachte 2,08 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

 

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Jößnitz. Unbekannte brachen durch Einschlagen einer Fensterscheibe in ein Einfamilienhaus in der Richard-Wagner-Straße ein und entwendeten diverse Wertgegenstände. Der Diebstahlschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von 100 Euro. Die Einbruchszeit liegt zwischen den 30.04.2017 und  02.05.2017.

 

02.05.2017

Diebstahl von Bienenvölkern

Kauschwitz. Nahe der Elsterberger Straße, auf einer Wiese am Waldrand, wurden zwischen dem 17. April und Montag acht Bienenvölker entwendet. Diese waren in Kästen, die sich „Segeberger Beuten“ nennen, untergebracht. Die Kästen sind dunkelbraun angestrichen, die Waben in den Kästen waren beschriftet (MA 2015, MA 2016, WK MA). Für den Transport müssen die Diebe ein größeres Fahrzeug oder einen Fahrzeuganhänger benutzt haben. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.600 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Audi rollt gegen Mazda

Plauen. Weil ein 29-Jähriger auf der Dobenaustraße seinen Audi TT ungenügend gegen Wegrollen gesichert hatte, machte sich dieser am Montag, gegen 22 Uhr selbstständig und stieß gegen einen Mazda. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

 

01.05.2017

Fahren unter Einfluss von Alkohol

Plauen. Am Sonntagabend wurde in der Chrieschwitzer Straße ein 39-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

 

30.04.2017

Volltrunkener Mofa-Fahrer

Plauen. Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 24-jähriger Mofa-Fahrer an der Schöpsdrehe einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Schon beim Abnehmen des Sturzhelmes bemerkten die Beamten einen starken Alkoholgeruch in der Atemluft. Nach Angaben des Fahrzeugführers wurden zwei Bier konsumiert, die einen Atemalkoholwert von 1,5 Promille ergaben. Die weiteren polizeilichen Maßnahmen waren für den Fahrzeugführer eher Routine. Es war nicht das erste Mal, dass er betrunken ein Kraftfahrzeug führte.

 

29.04.2017

Einbruch in Handygeschäft

Plauen. Am Freitagmorgen brachen Unbekannte in ein Handygeschäft auf dem Postplatz ein und entwendeten zwei Handys sowie Bargeld. Der Gesamtschaden beträgt fast 1.300 Euro. Die Tat geschah zwischen 6 und 9.15 Uhr. Hinweise unter Telefon 03741/140.

 

Einbruch in zwei Pkw - hoher Schaden

Reusa. Unbekannte schlugen in der Nacht zum Freitag bei zwei geparkten Pkw die Seitenscheibe ein und durchsuchten diese. Aus einem Mazda, der auf dem Fliederweg stand, fehlen zwei Taschen im Wert von 50 Euro. Der Sachschaden beträgt jedoch 1.000 Euro. Auf dem Ginsterweg traf es einen VW Passat. Hier bauten die Täter das Navigationsgerät im Wert von 1.500 Euro aus. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Hinweise unter Telefon 03741/140.

 

28.04.2017

Brand eines Lagerschuppens

Plauen. Donnerstagabend um 20:40 Uhr wurde der Polizei ein Brand in der Hans-Sachs-Straße gemeldet. Unweit der Alten Kaffeerösterei brannte ein Lagerschuppen, in welchem gebrauchte Möbel und andere Haushaltsgegenstände eingelagert waren. Durch die Flammen wurden auch 2 PKWs und ein Gebäude gegenüber beschädigt. Eine Person, welche sich zufällig am Ort befand, wurde leicht verletzt. Der 28-Jähige erlitt leichte Brandverletzungen, welche ambulant behandelt wurden. Die Plauener Feuerwehr hatte den Brand nach etwa einer Stunde unter Kontrolle und konnte das Ausbreiten der Flammen auf das angrenzende Autohaus verhindern. Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

 

Sachbeschädigung an Hoftor

Plauen. Durch Unbekannte wurde zwischen Mittwoch, 17 Uhr und Donnerstag, gegen 8 Uhr die Hoftür eines Mehrfamilienhauses auf der Pausaer Straße beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

27.04.2017

Lichtzeichenanlage beschädigt

Plauen. Auf der August-Bebel-Straße wurde am Mittwoch, zwischen 6:15 Uhr und 12:45 Uhr die Glasscheibe für das Grünlicht der Lichtzeichenanlage über der Rechtsabbiegespur in Richtung Martin-Luther-Straße offensichtlich durch unbekannte Täter eingeschlagen. Ebenfalls ist die Leuchtfunktion defekt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Feuer in Bauwagen

Plauen. Am Mittwochmorgen kam es in einem Bauwagen auf der Marktstraße zu einem Brand. Noch vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr konnten Bauarbeiter diesen löschen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Rekonstruktion des Geschehens ergab, dass eine Kabeltrommel in Brand geraten war. Über diese ist ein Elektroheizkörper im Bauwagen betrieben und beim Verlassen nicht ausgeschaltet worden.

 

Kennzeichendiebstahl

Plauen.Auf dem Parkplatz Hohe Straße wurde am Mittwoch, gegen 7 Uhr der Diebstahl der hinteren Kennzeichentafeln von vier Fahrzeugen festgestellt. Hierbei handelt es sich um die Kennzeichen V-RE 643, V-KW 4, V-GJ 213 und V-K 1111. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

26.04.2017

Sachbeschädigung an Kleintransporter

Plauen. Auf einem Firmengelände auf der Hofer Straße wurde im Zeitraum von Sonntag, 18 Uhr bis Dienstag, 20 Uhr ein nicht zugelassener VW T4 beschädigt. Durch unbekannte Täter wurde jede Karosseriespalte mit Bauschaum ausgesprüht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Plauen entgegen, 03741/140.

 

Außenspiegel von Pkw beschädigt

Plauen. Von einem auf der Friedensstraße ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgeparkten Seat Arosa wurde in der Nacht zum Dienstag durch einen unbekannten Täter der rechte Außenspiegel vermutlich abgetreten und so ein Schaden von etwa 150 Euro verursacht. Sachdienliche Hinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Holzdiebstahl

Plauen. Auf der Wielandstraße haben Unbekannte von einem umzäunten Grundstück zwischen Karsamstag und Dienstag ca. 17 Kubikmeter gehacktes Holz im Wert von etwa 1.800 Euro entwendet.
Hinweise vom Zeugen nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

25.04.2017

Buntmetalldiebstahl

Plauen. Auf dem Friesenweg haben unbekannte Täter in der Nacht zum Montag ein Kupferfallrohr von einem Einfamilienhaus und von einer Garage abmontiert und entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Einbruchsversuch in Einfamilienhaus

Plauen. Auf ein mittels eines Bauzauns umfriedete Grundstück am Elsteruferweg gelangten unbekannte Täter zwischen Dienstag, 14 Uhr und Sonntag, 12 Uhr und begaben sich zum noch im Rohbau befindlichen Einfamilienhaus. Hier wurde mehrfach versucht, das Sicherheitsglas einer Terrassentür einzuschlagen. Dabei kam es zum Bruch der äußeren Glasscheibe. In die Räumlichkeiten gelangten die Täter jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Auf dem Parkplatz hinter dem Blutspendezentrum beim Hubschrauberlandesplatz an der Röntgenstraße haben unbekannte Täter bereits zwischen dem 12. April und Montag den Lack eines blauen VW Golf zerkratzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Fuß eines Mannes überfahren

Plauen. Bei einem Unfall am Montagvormittag auf der Neundorfer Straße ist ein Fußgänger (56) leicht verletzt worden. Der Mann wollte von links nach rechts die Fahrbahn überqueren und trat dabei zwischen geparkten Fahrzeugen hervor, als eine 82-Jährige mit einem Pkw Nissan langsam stadteinwärts fuhr, weil in diesem Bereich gerade die Stadtreinigung Gullys säuberte und ein entsprechendes Fahrzeug dort ebenfalls linksseitig stand. Die Seniorin übersah den Fußgänger und überrollte dessen Fuß, weshalb er zur ambulanten Behandlung ins Klinikum gebracht wurde. Sachschaden entstand nicht.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Jößnitz. Unbekannte brachen in ein Einfamilienhaus an der Plauensche Straße ein. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten diversen Schmuck. Der Stehlschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Tatzeit liegt zwischen  Sonntag, 16 Uhr und Montag 17 Uhr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung aufgenommen.

 

Vorfahrt missachtet – 1-jähriges Kind leicht verletzt

Plauen. Bei einem Unfall wurde am Montagnachmittag ein Kleinkind leicht verletzt. Der 65-jährige Fahrer eines Rover befuhr die Alte Straßberger Straße. An der Kreuzung zur Hauptstraße übersah er den Dacia eines 37-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Der 1-jährige Junge  saß auf dem Beifahrersitz des Duster. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro.

 

Quelle: Polizei Plauen.



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

  Historikus Vogtland

Vogtland-Anzeiger Plauen

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler