Nachrichten der Polizei Plauen - Der Polizeireport - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

Polizeireport: Aktuelle Meldungen der Polizei Plauen

22.05.2018

Versuchter Einbruch in Indoor-Spielplatz

Plauen – (cs) Im Zeitraum von Freitag bis Montag versuchten Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten eines Indoor-Spielplatzes an der Gebrüder-Lay-Straße zu gelangen. Dies misslang den Tätern. Es entstand jedoch ein Sachschaden von rund 500 Euro. Wer Hinweis auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/14-0.

 

20.05.2018

Diebstahl aus Pkw

Plauen – (hje) Unbekannte Täter schlitzten das Verdeck eines Pkw BMW Cabrio auf und entwendeten aus dem Fahrzeuginneren Bekleidungsgegenstände und  ein Brillenetui mit Brille. Der Pkw parkte in der Zeit von Freitagabend 23:30 Uhr bis Samstagmittag 12:30 Uhr auf der Holbeinstraße. Der Wert des Diebesgutes beträgt insgesamt 500 Euro und der verursachte Sachschaden beträgt 2.000 Euro.

 

19.05.2018

Verletzte bei Auffahrunfall

Plauen, OT Kauschwitz – (AH) Bei einem Auffahrunfall wurde am Freitagnachmittag eine 29-jährige Frau schwer verletzt. Eine 63-Jährige war mit ihrem Pkw Skoda auf der Elsterberger Straße in Richtung Plauen unterwegs. Am Kreisverkehr Schöpsdrehe bemerkte sie einen verkehrsbedingt stehenden Pkw Nissan zu spät und fuhr ihm ins Heck. Die Beifahrerin im Nissan wurde dabei verletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 7.500 Euro.

Diebe nutzen Gunst der Stunde

Plauen – (AH) Wenige Minuten der Unachtsamkeit nutzten unbekannte Täter für einen dreisten Diebstahl. Am Freitagnachmittag gelangten sie in der Dobenaustraße über eine offenstehende Hauseingangstür in ein Einfamilienhaus. Aus der Küche entwendeten sie eine Geldbörse mit Bargeld und diversen Personaldokumenten sowie ein Handy. Der Schaden liegt bei 800 Euro. Die Tatzeit lag zwischen 15:55 Uhr und 16:10 Uhr.

18.05.2018

Einbruch in Wohnung

Plauen – (ow) Auf der Engelstraße drangen am Donnerstag, gegen 15:20 Uhr unbekannte Täter in eine leer stehende Wohnung in der 3. Etage eines Mehrfamilienhauses gewaltsam ein. Aus dieser wurden insgesamt mehrere Haushaltskörbe mit einer Erstausstattung für neue Bewohner sowie neuwertige Bettwäsche im Wert von etwa 750 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Seitenscheibe von Pkw eingeschlagen

Plauen – (ow) In der Nacht zum Donnerstag, zwischen 2 Uhr und 9 Uhr haben unbekannte Täter auf der Knielohstraße von einem Ford Fiesta die hintere rechte Seitenscheibe eingeschlagen und den Innenraum durchwühlt. Offensichtlich wurde aus dem Fahrzeug nichts entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Radio aus Pkw gestohlen

Plauen – (ow) Auf dem Parkplatz an der Stöckigter Straße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag von einen Skoda Octavia die hintere rechte Seitenscheibe eingeschlagen. Aus dem Innenraum entwendeten die Unbekannten das Autoradio im Wert von etwa 200 Euro. Der Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf ca. 1.000 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Autoradios geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Reifen von Pkw zerstochen

Adorf – (ow) Durch unbekannte Täter wurden in der Nacht zum Mittwoch auf einem Parkplatz an der Schillerstraße alle vier Reifen eines Ford Focus zerstochen und ein Sachschaden von etwa 400 Euro verursacht. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Skoda fährt gegen Blumenkübel

Plauen – (ow) Am Donnerstag befuhr gegen 16 Uhr die Fahrerin eines Pkw Skoda die Straßberger Straße aus Richtung Altmarkt in Richtung Nobelstraße. Aufgrund des Gegenverkehrs wollte die 60-Jährige mehr Platz machen und stieß seitlich gegen einen Blumenkübel aus Beton. Dabei entstand an ihrem Fahrzeug erheblicher Sachschaden von etwa 3.500 Euro.

 

Fahren unter Alkoholeinfluss

Plauen – (ow) Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Lützowstraße wollte am Donnerstag, gegen 10:30 Uhr die Fahrerin eines Pkw Opel nach ihrem Einkauf die Weiterfahrt antreten. Dies konnte durch mehrere Zeugen verhindert werden, welche sich der Opel-Fahrerin in den Weg stellten, da die 61-Jährige offensichtlich erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Sie nahmen die Fahrzeugschlüssel an sich und riefen die Polizei. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,2 Promille bei der 61-Jährigen. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein wurden sichergestellt und eine Anzeige erstattet.

 

17.05.2018

Handtasche aus Verkaufsstand gestohlen

Plauen – (ow) Zu einem Handtaschendiebstahl am Mittwochnachmittag mit Diebstahlschaden von etwa 1.000 Euro sucht die Polizei Zeugen. Unbekannte hatten sich gegen 17 Uhr in den unverschlossenen Verkaufsstand, welcher auf dem Parkplatz an der Festhalle an der Äußeren Reichenbacher Straße steht, begeben und die dort hinterlegte braune Handtasche der Geschädigten entwendet. In dieser befanden sich Bargeld, ein IPhone SE, Geldkarten sowie weitere persönliche Dokumente. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Handy in Bar gestohlen

Plauen – (ow) Der Geschädigte befand sich am Mittwochabend in einer Bar an der Bärenstraße. Gegen 22:30 Uhr bemerkte er am Tresen, dass sein Handy sich nicht mehr in seiner Hosentasche befand. Daraufhin begab er sich zurück in die Sitzecke, in welcher er vorher saß, jedoch blieb die Suche auch dort erfolglos. Bei seinem Smartphone handelt es sich um ein graues Huawei X7 im Wert von etwa 180 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des Smartphones geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Mutmaßlichen Ladendieb ertappt

Plauen – (ow) In einem Supermarkt des Einkaufszentrums an der Äußeren Reichenbacher Straße wurde am Mittwoch, gegen 16:40 Uhr ein 32-Jähriger beobachtet, wie er aus den Warenregalen verschiedene Kosmetikartikel entnahm und diese in seine mitgeführte Tasche steckte. Im Anschluss verließ der Mann den Kassenbereich, ohne die Waren im Wert von etwa 320 Euro zu bezahlen. Im Anschluss wurde er gestellt und eine Anzeige erstattet.

 

Exhibitionistische Handlung – Zeugen gesucht

Plauen – (ow) Durch eine Zeugin wurde am Mittwochmorgen, gegen 7:15 Uhr eine exhibitionistische Handlung eines Mannes auf dem Bürgersteig der Paul-Schneider-Straße in Höhe des Parks um die Pauluskirche beobachtet. Der Gesuchte kann wie folgt beschrieben werden: um die 50 Jahre alt, etwa 170 Zentimeter groß, korpulente Figur, kurze, graubraune Haare, bekleidet mit einer Jacke, rotem T-Shirt mit Aufschrift und blauer Hose. Wer im Umfeld der Pauluskirche am Mittwochmorgen einen Mann dieser Beschreibung gesehen hat oder sonstige Hinweise zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Versuchter Enkeltrick

Plauen – (ow) Am Mittwoch, gegen 14:30 Uhr erhielt die Geschädigte einen Anruf von ihrem angeblichen Enkel, welcher aufgrund eines Verkehrsunfalls in Hof dringend Geld benötige und nun Angst um seine Fahrerlaubnis habe. Aufgrund des Dialektes des Anrufers erkannte die 77-Jährige, dass es sich nicht um ihren Enkel handelt. Daraufhin beendete der Unbekannte das Telefonat. Die Polizei wurde verständigt und Betrugsanzeige erstattet.

 

Reifen von Pkw zerstochen

Plauen – (ow) Auf der Seumestraße haben unbekannte Täter zwischen Dienstag, 19 Uhr und Mittwoch, 12:45 Uhr drei Reifen eines blauen Ford Escort zerstochen und somit einen Sachschaden von etwa 150 Euro verursacht. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfall zwischen Quad und Pkw

Plauen – (ow) Auf dem Parkplatz des Plauen Parks an der Alten Jößnitzer Straße stieß am Mittwoch, gegen 15:40 Uhr ein 67-Jähriger mit seinem Quad mit dem von rechts kommenden VW Touran einer 53-Jährigen zusammen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

Kradfahrer verletzte sich leicht

Plauen – (ow) Der Fahrer eines Kleinkraftrades Honda befuhr am Mittwoch, gegen 15 Uhr die Pausaer Straße stadteinwärts. An der Kreuzung Pausaer Straße/Alleestraße wollte der 66-Jährige auf nasser Fahrbahn anhalten. Aufgrund seiner Geschwindigkeit verlor er die Kontrolle über seine Honda, stürzte und verletzte sich leicht. Am Zweirad entstand ein Sachschaden von etwa 100 Euro. Es entstand kein Fremdschaden.

 

16.05.2018

Fahrer bei Verkehrskontrolle festgenommen

Plauen – (ow) Auf der Körnerstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch, gegen 1:10 Uhr der Fahrer eines Pkw Rover einer Verkehrskontrolle unterzogen. Eine fahndungsmäßige Überprüfung ergab, dass gegen den 46-jährigen Rumänen ein europäischer Haftbefehl vorliegt. Der Mann wurde belehrt und vorläufig festgenommen. Er wird noch im Laufe des Mittwochs einem Haftrichter vorgeführt werden. Bei der Kontrolle wurde zudem festgestellt, dass der 46-Jährige unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand, obwohl er am Steuer des Fahrzeugs saß. Entsprechende Anzeige wurde erstattet.

 

15.05.2018

Diebstahl in Krankenhaus

Plauen – (ow) Aus dem Personalraum einer Station des Klinikums an der Röntgenstraße wurden am Montag, zwischen 16:15 Uhr und 18 Uhr durch unbekannte Täter aus den Taschen zweier Geschädigter eine schwarze Ledergeldbörse mit Bargeld und persönliche Dokumenten, ein schwarzes Handy „Galaxy S 8“, eine Schachtel Zigaretten sowie ein Feuerzeug entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 320 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Betrugsversuch mit angeblichem Lottogewinn

Plauen – (ow) Trickbetrüger haben am Montagnachmittag ihr Werk bei einem 78-Jährigen versucht. Der Senior erhielt einen Anruf von einer angeblichen Lottogesellschaft aus Berlin und es wurde mitgeteilt, dass er einen mittleren fünfstelligen Euro-Betrag gewonnen habe. Ein Mitarbeiter werde bei ihm vorbeikommen. Dann solle er seinen Personalausweis bereithalten sowie einen Unkostenbeitrag von 400 bis 800 Euro entrichten. Der Angerufene verständigte die Polizei und erstattete Anzeige.

 

Diebstahl Geldbörsen aus Pkw

Plauen – (ow) Auf der Dörfelstraße haben unbekannte Täter am Montag, zwischen 11:30 Uhr und 11:45 Uhr den Ford Ka eines Pflegedienstes gewaltsam geöffnet und aus einer Jacke und einem Rucksack jeweils die Geldbörsen mit Bargeld, Personalausweisen und weiteren persönlichen Dokumenten im Wert von etwa 360 Euro entwendet. Bei den gestohlenen Geldbörsen handelt es sich um eine braune Wildledergeldbörse sowie um eine gemusterte schwarz/weiße Damengeldbörse mit Druckknopf und Kartenfächern. Der entstandene Sachschaden am Fahrzeug beläuft sich auf etwa 100 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Frontscheibe von Pkw beschädigt

Plauen – (ow) Auf der Louis-Ferdinand-Schönherr-Straße, in Höhe einer Industriebrache, haben am Montag, zwischen 12 Uhr und 16 Uhr unbekannte Täter die Frontscheibe eines VW Passat beschädigt und dabei einen Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Stromkabel aus Kleingarten gestohlen

Plauen – (ow) In der Kleingartenanlage „Sonnenschein“ Am Galgenberg verschafften sich unbekannte Täter zwischen Sonnabend, 15 Uhr und Montag, 15:30 Uhr Zugang in ein umfriedetes Gartengrundstück. Dort schnitten sie ein ca. 50 Meter langes, unter Spannung stehendes Stromkabel ab, welches vom Bungalow zu einem Nebengebäude gespannt war. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Es entstand geringer Sachschaden in Höhe von etwa 20 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Handy aus Schultasche gestohlen

Plauen – (ow) In einer Schule an der Anton-Kraus-Straße haben Unbekannte am Montag, gegen 12 Uhr das silberfarbene Handy „HTC One M8“ eines Schülers aus dessen Schultasche entwendet. Diese war im Treppenhaus neben einem Klassenzimmer abgestellt. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Smartphones geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Pkw-Aufbrüche in Südvorstadt

Plauen – (ow) Zwischen Samstagabend und Montagmorgen haben unbekannte Einbrecher fünf Pkw heimgesucht und dabei Sachschaden von etwa 4.700 Euro verursacht. Der Wert ihrer Beute wie bspw. ein USB-Stick, ein Handyladekabel oder Münzgeld wird auf insgesamt 100 Euro geschätzt. Die BMW, Mercedes, Skoda, Opel und VW waren auf der Reinsdorfer Straße, Hegelstraße, Leibnizstraße und Schellingstraße geparkt gewesen. Die Unbekannten hatten jeweils eine Seitenscheibe beschädigt, um so ins Pkw-Innere zu gelangen, was teilweise auch misslang. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung auf Kita-Gelände

Plauen – (ow) In einer Kindertagesstätte an der Eisenacher Straße haben unbekannte Täter zwischen Mittwochnachmittag und Montagmorgen das Außengelände betreten und von einem Spielhaus die Eingangstür herausgerissen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Zeugen zu Unfallflucht gesucht

Plauen – (AH) Der Zentrale Verkehrsunfalldienst ermittelt zu einer Unfallflucht bei der am Montagnachmittag eine Person verletzt wurde. Gegen 15:30 Uhr war ein schwarzes VW Golf Cabrio an der Kreuzung Chamissostraße/Reißiger Straße auf einen verkehrsbedingt stehenden Pkw Kia aufgefahren. Durch den heftigen Aufprall wurde der Kia auf einen Seat geschoben und dieser wiederum auf einen Audi. Eine 79-jährige Insassin des PKW Kia wurde bei dem Unfall verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern, verließ der unbekannte Carbio-Fahrer die Unfallstelle und fuhr über die Reißiger Straße in Richtung Preißelpöhl. Eine sofort eingeleitete Suche nach dem Unfallverursacher blieb erfolglos. Der Zentrale Verkehrsunfalldienst bittet deshalb um Hinweise zu dem schwarzen VW Golf Cabrio und dessen Fahrer; Telefon 03765/ 500.

 

14.05.2018

Fahrscheinautomaten beschädigt

Plauen – (hje) Unbekannte Täter beschädigten im Stadtgebiet von Plauen an verschiedenen Straßenbahnhaltestellen die Displays bzw. Touchpads der Fahrscheinautomaten der Plauener Straßenbahn GmbH. Es wurden insgesamt elf Fahrscheinautomaten beschädigt und bei einem das Display mit einem Edding-Stift beschmiert. Die Tatzeit liegt zwischen Samstagabend 23 Uhr und Sonntagvormittag 11:45 Uhr. Der Gesamtsachschaden wird auf 1.200 Euro geschätzt.

 

Kennzeichendiebstahl

Plauen – (ow) Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Montag, zwischen 20 Uhr und 2:45 Uhr die hinteren Kennzeichentafeln von drei Fahrzeugen, welche auf dem Parkplatz in der Karl-Friedrich-Schinkel-Straße geparkt waren. Hierbei handelt es sich um die Kennzeichen PL-MK 20, PL-JV 115 und PL-SJ 312. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Widerstand gegen Polizeibeamte

Plauen – (ow) Auf der Reißiger Straße wurde in der Nacht zum Montag, gegen 3:20 Uhr ein mit Haftbefehl gesuchter polizeibekannter Tatverdächtiger durch Polizeibeamte festgestellt und einer Personenkontrolle unterzogen. Bei der folgenden Festnahme leistete der 29-Jährige erheblichen Widerstand und wollte flüchten. Dabei wurden drei Polizeibeamte leicht verletzt. Außerdem fanden die Beamten bei der Durchsuchung des Tatverdächtigen Betäubungsmittel. Nun wurde er nicht nur festgenommen, sondern auch noch Anzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

 

Metallschranke beschädigt und entwendet

Plauen – (ow) Auf einem Grundstück an der Haselbrunner Straße wurde in der Nacht zum Sonntag durch unbekannte Täter eine drei Meter lange Metallschranke im Wert von etwa 50 Euro aus der Verankerung herausgebrochen und entwendet. In der Folge wurde die Halterung beschädigt und ein Sachschaden von etwa 50 Euro verursacht. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Schrankenbaumes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (ow) Am Preißelpöhl in Höhe Hausgrundstück Nr. 3 war am Sonntag, zwischen 13:45 Uhr und 19:30 Uhr ein grauer VW Polo ordnungsgemäß am Straßenrand geparkt. Während dieser Zeit fuhr ein unbekanntes Fahrzeug gegen den vorderen linken Stoßfänger und verursachte einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Gut 13 Prozent waren zu schnell

Plauen – (ow) Am Sonntag wurden zwischen 19:15 Uhr und 20:30 Uhr auf der Oelsnitzer Straße/B 92 in Höhe Findeisenstraße Geschwindigkeitskontrollen mit der sog. Laserpistole durchgeführt. Bei erlaubten 50 km/h wurden die Geschwindigkeiten von 52 Fahrzeugen gemessen. Dabei waren sieben Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Schnellstes war ein Pkw Opel, welcher abzüglich der Toleranz mit 75 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer erhält nun einen Bußgeldbescheid über 80 Euro und einen Punkt in Flensburg.

 

13.05.2018

Zeugen gesucht

Plauen –(jk) Am Sonnabendvormittag, gegen 09:20 Uhr, befuhr ein 80-Jähriger mit seinem Pkw Daimler-Chrysler die Reichenbacher Straße in der linken Fahrspur, mit der Absicht in Richtung Reusa weiter zu fahren. An der Ampelanlage Knielohstraße musste er verkehrsbedingt anhalten. Als die Ampelanlage „Grün“ zeigte fuhr er los. Ein 44-Jähriger, welcher von der Knielohstraße in Richtung Stresemannstraße fahren wollte, fuhr ebenfalls los, obwohl die Ampelanlage für ihn „Rot“ war. Nun sucht das Polizeirevier Zeugen, welche Angaben zu dem Unfallhergang machen können. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro. Hinweise bitte unter Telefon 03741/140

 

Blitzer beschädigt – Zeugen gesucht

Plauen –(jk) Ein unbekannter Tatverdächtiger zerschlug am Sonntagmorgen in der Zeit von 5 Uhr bis 6 Uhr mit einem Gegenstand die untere Panzerscheibe des stationären Blitzers auf der Friedensstraße in Richtung Straße der deutschen Einheit. Der Sachschaden wird mit 500 Euro angegeben. Personen die Hinweise geben können werden gebeten sich im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140 zu melden.

 

12.05.2018

Pkw aufgebrochen

Plauen –(jk) In der Zeit vom 09.05.2018, 18:30 Uhr bis 11.05.2018, 09:00 Uhr brachen unbekannte Täter in einen Pkw Opel ein, welcher auf der Pfaffenfeldstraße abgestellt war. Der unbekannte Täter zertrümmerte ein Fenster, öffnete die Zentralverrieglung und entwendete aus dem Innenraum eine braune Ledertasche mit verschiedenen Papieren sowie ein Feuchtigkeitsmessgerät. Der Sachschaden beträgt 50 Euro und der Diebstahlschaden 630 Euro.

 

11.05.2018

Fahrradfahrerin gestürzt – schwer verletzt

Plauen – (ahu) Mittwoch, um 14 Uhr, kam es auf der Leißnerstraße zu einem Unfall, bei dem eine Fahrradfahrerin (18) verletzt wurde. Ein 27-Jähriger fuhr mit seinem Pkw Skoda in Richtung Kaiserstraße. Eine Radfahrerin befuhr einen Gehweg in Richtung Leißnerstraße. Als sie vom Gehweg auf die Straße fuhr, beachtete sie den Skoda nicht und fuhr frontal ungebremst auf. Durch den Anprall blieb sie mehrere Meter vor dem Pkw schwer verletzt liegen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 4.000 Euro.

 

10.05.2018

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Plauen – (ms) Gegen 19 Uhr bog eine 58-jährige Skoda-Fahrerin von der Wildstraße auf die Neundorfer Straße ab, ohne die bevorrechtigte 55-jährige Ford-Fahrerin zu beachten. Beim Linksabbiegen kam es zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen, hierbei wurden beide Fahrerinnen leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 21.000 Euro.

 

08.05.2018

Diebstahl einer Geldbörse an der Herrenstraße

Plauen – (cs) In einer Gaststätte an der Herrenstraße wurde in der Nacht zum Sonntag, zwischen 0:30 Uhr und 4 Uhr eine dunkelbraune Geldbörse durch einen unbekannten Täter entwendet. In der Geldbörse befanden sich Bargeld, sowie persönliche Dokumente. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 130 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung an Pkw an der Dürerstraße

Plauen – (cs) Am Montagnachmittag wurde auf einem Parkplatz an der Dürerstraße ein Chevrolet Matiz durch Unbekannte beschädigt. Die Täter zerkratzten den Lack des blauen Pkw an der Fahrer- und Beifahrerseite sowie auf der Motorhaube. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Nach Unfall an der August-Bebel-Straße geflüchtet

Plauen – (cs) Am Montag, zwischen 7:30 Uhr und 17:00 Uhr wurde ein an der August-Bebel-Straße geparkter Hyundai i30 durch einen unbekannten Fahrzeugführer an der hinteren, linken Fahrzeugseite beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht an der Elsterstraße

Plauen – (cs) Am Montagvormittag fuhr ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug aus einer Parklücke an der Elsterstraße und beschädigte dabei einen auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten blauen VW Polo. Das unbekannte Fahrzeug verließ unerlaubt die Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern.
Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Anzeige

 

Smart rollt über die Kreuzung Antonstraße gegen Audi

Plauen – (cs) Am Montagnachmittag stellte eine 34-Jährige ihren Smart ab und zog offenbar die Handbremse nicht genug an. Somit rollte das Fahrzeug selbstständig über die Kreuzung Antonstraße / Seestraße in Richtung Seminarstraße. Der Smart stieß in der weiteren Folge gegen einen geparkten Audi. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird auf rund 4.000 Euro geschätzt.

 

07.05.2018

Rangelei zwischen Kindern am Rosa-Luxemburg-Platz

Plauen – (cs) Am Montagmorgen kam es am Rosa-Luxemburg-Platz in Höhe einer Bushaltestelle offensichtlich zu einer Rangelei zwischen mehreren Kindern. Nach ersten Erkenntnissen kam dabei ein 12-Jähriger vom Gehweg auf die Fahrbahn und stieß seitlich gegen den fahrenden Dacia eines 66-Jährigen. Dabei wurde der 12-Jährige schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

 

Fahrraddiebstahl am Postplatz

Plauen – (cs) Auf dem Postplatz wurde am Sonntag, zwischen 12 Uhr und 20 Uhr ein Rennrad der Marke „Radon QLT“ im Wert von etwa 500 Euro entwendet. Das schwarz/rote Rad war an einem Metallbügel neben dem Servicepoint gesichert.
Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Rennrades nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741 140.

 

Versuchter Einbruch in Lagerraum an der Klosterstraße

Plauen – (cs) In der Zeit von Samstagabend bis Sonntagnachmittag versuchten Unbekannte die Tür zu dem Lagerraum einer Gaststätte an der Klosterstraße gewaltsam zu öffnen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon 03741 140.

 

Einbruchsversuch in Pflegeeinrichtung an der Reißiger Straße

Plauen – (cs) In der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagvormittag versuchten Unbekannte gewaltsam in eine Pflegeeinrichtung an der Reißiger Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. An der Tür entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon 03741 140.

 

Fahrzeug rollt am Stadtparkring davon

Plauen – (cs) Am Sonntagabend stellte eine 31-Jährige ihren Skoda Am Stadtparkring ab. Vermutlich aufgrund von mangelnder Sicherung rollte der Pkw rückwärts und kam an der gegenüberliegenden Böschung zwischen zwei Bäumen zum Stehen. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund  5.100 Euro geschätzt.

 

Unfallflucht an der Schlossstraße – Zeugen gesucht!

Jößnitz – (cs) Am Sonntag in der Zeit von 13:45 Uhr bis 19:45 Uhr wurde ein an der Schlossstraße abgeparkter, schwarzer Mercedes von einem unbekannten Fahrzeug an der vorderen Stoßstange beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht – erneuter Zeugenaufruf

Plauen – (cs) Am Mittwochmorgen kam es an der Einmündung Straße der Deutschen Einheit/Friedensstraße zu einem Unfall mit Sachschaden (siehe Medieninformation 259/2018 vom 03.05.2018). Hierzu sucht die Polizei nun erneut nach Zeugen. Zwei Pkw-Fahrer waren gegen 7:50 Uhr nebeneinander auf der Straße der Deutschen Einheit in Richtung Friedensstraße unterwegs und bogen jeweils nach links auf die Friedensstraße in Richtung Dittrichplatz ab. Dabei streifte das in der linken Spur befindliche Fahrzeug den rechts daneben fahrenden Pkw Audi einer 28-Jährigen an der linken Fahrzeugseite. Hierbei wurden der Kotflügel, der vordere Radkasten sowie der linke Außenspiegel des weißen A1 beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 2.500 Euro geschätzt. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfall – betrunken gegen Fahrzeug der Bundespolizei

Plauen. Mit 1,8 Promille fuhr ein 33-Jähriger am Rathenauplatz mit seinem Ford gegen zwei parkende Fahrzeuge der Bundespolizei. Zunächst flüchtete er nach dem Zusammenstoß, kehrte dann aber selbstständig zum Unfallort zurück. Es entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro.

 

06.05.2018

Nach Unfall – Mopedfahrer und Sozia leicht verletzt

Plauen. Am Samstagabend kollidierte ein 17-jähriger Mopedfahrer auf der August-Bebel-Straße mit einem Pkw Opel. Der 30-jährige Opelfahrer überquerte die Kreuzung Straße der Deutsche Einheit / Bahnhofstraße und musste dann verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte der 17-Jährige zu spät und fuhr auf. Er und seine Sozia (w/17) wurden leicht verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von 2.000 Euro.

 

05.05.2018

Zerstörungswut

Plauen. Unbekannte Randalierer beschädigten am 03.05.2018, gegen 23:10 Uhr, eine Schranke zum Parkplatz am Altmarkt 14. Dabei wurden die Drei von einer Zeugin ertappt und angesprochen. Daraufhin flüchteten sie in unbekannte Richtung. Hinterlassen haben sie einen Schaden in Höhe von zirka 150 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/14100.

 

9-Jähriger auf Schulhof von Transporter erfasst

Plauen. Der 48-jährige Fahrer eines VW Kleintransporter der Schülerbeförderung stand am Freitagnachmittag auf dem Hof einer Schule an der Stöckigten Straße. Er bemerkte nicht, dass noch nicht alle Kinder im Bus saßen und fuhr los. Ein 9-jähriger Schüler kniete im Türrahmen der Schiebetür und wurde mit dem Transporter mitgeschleift. Der Junge kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Am Transporter entstand ein geringer Sachschaden von 30 Euro.

 

04.05.2018

Schwer verletzter Fußgänger

Plauen. Ein 37-jähriger alkoholisierter Fußgänger wollte am Donnerstag um 21:25 Uhr die Martin-Luther-Straße überqueren. Er betrat die Fahrbahn und kollidierte mit einem Pkw Ford (Fahrer 66). Der Fußgänger wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingewiesen. Ein Test ergab 2,60 Promille Atemalkohol.

 

Nach Körperverletzung – mutmaßliche Täter gestellt

Plauen. Am Donnerstag, gegen 19:10 Uhr wurde auf der Moritzstraße eine Frau mit Hund von zwei Tatverdächtigen, die ebenfalls mit einem Hund unterwegs waren, bedrängt und geschlagen. Die Frau wehrte sich mit Tierabwehrspray, wodurch einer der Tatverdächtigen verletzt wurde. Diesbezüglich ist er im Nachgang im Krankenhaus ambulant behandelt worden. Zeugen beobachteten die Tat und kamen der Bedrängten zu Hilfe. Dabei wurden die Zeugen ebenfalls geschlagen und mit einem Messer bedroht. Die Polizei wurde gerufen. Beide alkoholisierte Tatverdächtige – Alkomattests zeigten Werte von knapp 0,9 bzw. gut 1,5 Promille – im Alter von 20 und 34 Jahren konnten gestellt werden. Gegen sie wurden Anzeigen erstattet.

 

03.05.2018

Diebstahl einer Warenlieferung

Plauen. An der Böhlerstraße betrat am Mittwochmorgen, zwischen 4:15 Uhr und 5 Uhr ein unbekannter Täter das frei zugängliche Gelände eines Autohauses und entwendete die dort von einem Lieferdienst abgestellten vier Reifen ohne Felge sowie eine Stoßstange. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.100 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht an Einmündung – Zeugen gesucht

Plauen. Zu einem Unfall an der Einmündung Straße der Deutschen Einheit/Friedensstraße vom Mittwochmorgen mit Sachschaden von mindestens 2.500 Euro sucht die Polizei Zeugen. Zwei Pkw-Fahrer waren gegen 7:50 Uhr nebeneinander auf der Straße der Deutschen Einheit in Richtung Friedensstraße unterwegs und bogen jeweils nach links auf die Friedensstraße in Richtung Dittrichplatz ab. Dabei streifte das in der linken Spur befindliche Fahrzeug den rechts daneben fahrenden Pkw Audi einer 28-Jährigen an der linken Fahrzeugseite. Hierbei wurden der Kotflügel, der vordere Radkasten sowie der linke Außenspiegel des weißen A1 beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen. Ein 49-jähriger Fahrer eines VW Passat war am Mittwoch, gegen 10:20 Uhr auf der Schenkendorfstraße talwärts unterwegs und bog auf die bevorrechtigte Martin-Luther-Straße ein. Dabei stieß er mit dem Opel Astra eines von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 78-Jährigen zusammen. Beim Unfall wurde der Opel-Fahrer leicht verletzt und anschließend ambulant behandelt. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 8.000 Euro.

 

Fensterscheiben eingeschlagen

Plauen. An der Morgenbergstraße wurden durch unbekannte Täter zwischen Montag, 15:30 Uhr und Mittwoch, 7:30 Uhr zwei Fensterscheiben eines Schulungszentrums eingeschlagen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

02.05.2018

Mutmaßlicher Einbrecher ertappt

Plauen. Im Bereich Reißiger Straße/Chamissostraße gelangte am Dienstagabend, gegen 20:15 Uhr ein zunächst Unbekannter durch Übersteigen des Maschendrahtzaunes in die Gartenanlage „Schreberfleiß“. Dort überstieg er erneut einen Gartenzaun und gelangte auf der Parzelle in den offenen Vorbau des dortigen Gartenhäuschens. Hier schlug er ein Fenster zu diesem ein und verschanzte sich anschließend in dessen Räumlichkeiten. Diese Handlungen wurden durch Zeugen beobachtet, welche die Polizei riefen. Da der Unbekannte nicht freiwillig aus dem Gartenhaus herauskam, wurde er durch Polizeibeamte überwältigt. Bei ihm handelt es sich um einen 36-Jährigen aus Plauen. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

 

Wohnungseinbruch

Plauen. In einem Mehrfamilienhaus an der Lessingstraße sind unbekannte Täter am Dienstag, zwischen 15 Uhr und 21 Uhr gewaltsam in eine Wohnung eingedrungen. Aus dieser entwendeten die Täter einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Sachschaden an der Wohnungstür beläuft sich auf etwa 200 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Sachbeschädigung auf dem Kurt-Helbig-Sportplatz

Plauen. Auf dem Gelände des Kurt-Helbig-Sportplatzes versuchten unbekannte Täter zwischen Montag, 18 Uhr und Dienstag, 17 Uhr die Fensterscheibe zur Toilette einzuschlagen. Da dies misslang, wurde die Toilettentür eingetreten. Der entstandene Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 400 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Fahrrad aus Hausflur gestohlen

Plauen. Aus dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses an der Annenstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag ein im Hausflur abgestelltes Mountainbike „Bianchi Mutt“ in den Farben Grün, Rot, Schwarz und Weiß entwendet. Es besitzt hinten und vorn Scheibenbremsen und eine Anhängerkupplung für einen Fahrradanhänger. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 700 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Mountainbikes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Frontscheibe von Kleinbusses beschädigt

Plauen. Auf der Albert-Schweitzer-Straße wurde von unbekannten Tätern zwischen Montag, 19 Uhr und Dienstag, 15:30 Uhr die Frontscheibe eines Kleinbusses Mercedes Vito beschädigt und ein Sachschaden von etwa 300 Euro verursacht. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

01.05.2018

Möbelkauf endet im Krankenhaus

Plauen.Am Montagabend ereignete sich auf der Pausaer Straße ein Verkehrsunfall, nach welchem ein 33-Jähriger ins Krankenhaus gebracht wurde. Der junge Mann trug einen neu erworbenen Sessel auf dem Kopf und wollte die Fahrbahn überqueren. Durch die eingeschränkte Sicht übersah er einen nahenden Ford Focus, stieß mit diesem zusammen und wurde schwer verletzt. Der Fahrer (39) des Pkw kam mit dem Schrecken davon. Sachschaden war in Höhe von ungefähr 2.000 Euro entstanden.

Graffiti – Zeugen gesucht

Plauen. Unbekannte besprühten in der Nacht zum Dienstag mehrere Häuser und Verteilerkästen im Bereich der See- und Trockentalstraße. Die Tat geschah zwischen Montag, 21 Uhr und Dienstag, 6.30 Uhr. Der dadurch entstandene Schaden beträgt mindestens 4.000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise. Wem sind zur Tatzeit verdächtige Personen aufgefallen? Telefon: 03741/140.

 

Schuppenbrand

Plauen. Am Dienstagvormittag brannte auf einem Grundstück an der Oelsnitzer Straße ein Schuppen. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt.

 

30.04.2018

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Auf der Hammerstraße beschädigten Unbekannte am Freitag, zwischen 6:30 Uhr und 15:15 Uhr, von einem am rechten Fahrbahnrand abgestellten Mitsubishi das hintere linke Rücklicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Verkehrsunfall mit verletzter Person

Plauen. Am Sonntag, gegen 18:25 Uhr, befuhr eine Opel-Fahrerin (42) die Rädelstraße aus Richtung Bergstraße. An der Kreuzung Rädelstraße/Julius-Fucik-Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Simson-Fahrer (16), der die Julius-Fucik-Straße aus Richtung Hradschin in Richtung Lindenstraße befuhr. Der 16-Jährige kam zum Sturz und verletzte sich leicht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden von ca. 4.000 Euro.

 

Unfall zwischen Skoda und Opel

Plauen. Auf der Möschwitzer Straße aus Richtung Plauen wollte am Sonntag, gegen 18:10 Uhr, ein Skoda-Fahrer (50) vor einer Gaststätte einparken und hielt an. Dies wurde von der im Nachfolgeverkehr befindlichen Fahrerin (83) eines Opel Corsa zu spät erkannt. Die 83-Jährige wollte rechtsseitig auf dem Fußweg vorbeifahren. Dabei kam es zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 5.500 Euro. Verletzt wurde beim Unfall niemand.

 

27.04.2018

Räuberischer Diebstahl

Plauen. In einem Einkaufsmarkt an der Karlstraße durchlief am Donnerstag, gegen 18:45 Uhr ein unbekannter Mann mit seinem gefüllten Rucksack den Kassenbereich. Als der Alarm auslöste, forderte die Kassiererin den Kunden auf, stehen zu bleiben und den Rucksack zu öffnen. Daraufhin zog der Tatverdächtige ein Messer aus der Hosentasche. In der Folge verließ er den Markt in unbekannte Richtung. Der Mann war etwa 30 bis 40 Jahre alt, ca. 170 bis 175 Zentimeter groß und hatte blondes Haar. Er war mit einer schwarzen Jogginghose bekleidet. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Skulpturen beschädigt

Plauen. Am Alten Teich traten am Donnerstag, zwischen 16:30 Uhr und 16:45 Uhr Unbekannte mit den Füßen gegen mehrere Skulpturen und künstlerische Figuren und beschädigten diese. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn

Plauen. Am Donnerstag, gegen 19:30 Uhr, befuhr der 55-jährige Fahrer eines Hyundai die Äußere Reichenbacher Straße in Richtung Dresdner Straße. An der Zufahrt zur Dr.-Karl-Gelbke-Straße kollidierte der Hyundai-Fahrer mit einer in gleicher Fahrtrichtung fahrenden Straßenbahn. Beim Unfall entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Unfall mit zwei leicht verletzten Personen

Plauen. Am Donnerstag kam es gegen 14:15 Uhr auf der Trockentalstraße zu einem Unfall mit einem Sachschaden von etwa 15.000 Euro. Die Fahrerin (54) eines Kia befuhr die Trockentalstraße, wechselte von der linken in die rechte Fahrspur und fuhr weiter über den Gehweg bis zur Laterne. Hierbei streifte die 54-Jährige den Audi A6 eines 28-Jährigen und kam an der Laterne zum Stehen. Die Kia-Fahrerin und ihre Beifahrerin (84) wurden beim Unfall leicht verletzt. Der Kia war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt.

 

Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte und 40.000 Euro Schaden

Plauen. Am Donnerstagnachmittag kam es auf der B 92 zu einem folgenschweren Unfall. Dabei wurden zwei Personen verletzt. An den  beteiligten Fahrzeugen entstand mit insgesamt 40.000 Euro Totalschaden. Der 22-jährige Fahrer eines VW befuhr die B 92  aus Plauen kommend und wollte an der Anschlussstelle Plauen Süd nach links auf die Autobahn (A 72) abbiegen. Hier stieß er mit der entgegenkommenden Audifahrerin (28) zusammen. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Die Bundesstraße war kurzzeitig voll gesperrt. Die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr waren vor Ort.

 

26.04.2018

Schrankenanlage beschädigt – 20.000 Euro Schaden

Plauen. Am Gerberplatz beschädigten Unbekannte in der Zeit von Freitag, 16 Uhr bis Mittwoch, 9 Uhr die Schrankenanlage am neuen Parkplatz der Studienakademie. Es wurde die Schranke aus Aluminium abgebrochen und entwendet sowie der Antrieb der Schranke beschädigt. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro.

Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Widerstand gegen Polizeibeamte

Plauen. Um eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Eritreern zu verhindern, schritten am Mittwoch, gegen 21:20 Uhr Polizeibeamte am Postplatz ein. Die Situation konnte zunächst beruhigt werden. Um eine nachfolgende weitere Eskalation zu verhindern, wurden beiden Männern Platzverweise ausgesprochen. Der 26-Jährige kam dem nach, der mit gut einem Promille unter Alkoholeinfluss stehende 19-Jährige nicht. Zur Durchsetzung des Platzverweises wurde er daraufhin in Gewahrsam genommen. Hierbei leistete er Widerstand, indem er nach den Beamten trat. Eine Anzeige wurde erstattet.

 

Unfallverursacher stößt gegen Parkuhr – Zeugen gesucht

Plauen. Auf der Straßberger Straße, in Höhe Nobelstraße stieß am Mittwoch, zwischen 9:30 Uhr und 13:30 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer in Fahrtrichtung Trockentalstraße gegen eine dort stehende Parkuhr. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern.

Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Zusammenstoß beim Abbiegen

Plauen. Am Mittwoch, gegen 11 Uhr befuhr eine Golf-Fahrerin (70) die Zaderastraße. Die 70-Jährige bog an der Kreuzung nach links auf die Kopernikusstraße ein. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten VW Golf (Fahrer 60). Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

 

25.04.2018

Unfallfluchten - Zeugen gesucht

Plauen. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte vermutlich beim Ein- oder Ausparken an der Reinsdorfer Straße einen Renault Megan an der Fahrzeugfront. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von etwa 150 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Montagabend und Dienstagvormittag. Wer Hinweise auf den Unbekannten oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

24.04.2018

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Unbekannte beschädigten am Montag, zwischen 11:15 Uhr und 11:30 Uhr, von einem vor der Sporthalle auf der Wieprechtstraße geparkten weißen VW Golf Sportsvan die Heckscheibe. Hierbei entstanden zwei Löcher in der Scheibe. Daraufhin zersplitterte diese vollständig und fiel in der Folge in sich zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 750 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Steuerungskasten der Straßenbahn stark beschädigt

Plauen. Auf der Kaiserstraße wurde ein Steuerungskasten für die Lichtzeichenanlage der Straßenbahn von Unbekannten beschädigt und ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro verursacht. Bereits am Sonntag, gegen 10 Uhr wurde die Tat durch einen Energieversorger festgestellt und der Steuerungskasten geschlossen. Durch Mitarbeiter der Straßenbahn wurde dieser notdürftig repariert. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Brandstiftung in Garten

Plauen. In einem Garten eines Gartenvereins an der Liebigstraße wurde zwischen Sonntag, 16:30 Uhr und Montag, 15:30 Uhr durch unbekannte Täter die Tischdecke vom Gartentisch heruntergezogen und in Brand gesteckt. In der Folge sind ein Gartenstuhl sowie ein Teppich beschädigt und ein Sachschaden von etwa 200 Euro verursacht worden.
Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallverursacher fährt gegen Zaun und flüchtet – Zeugen gesucht

Plauen. Auf der Liebigstraße fuhr in der Nacht zum Montag ein unbekannter Fahrzeugführer vermutlich beim Wenden über einen Grünstreifen und stieß in der Folge gegen einen Drahtzaun. Dabei wurde dieser sowie vier Haltesäulen beschädigt. Ebenfalls wurden zwei Flacheisen, an welchen der Zaun befestigt war, aus einer gemauerten Steinsäule gerissen. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von insgesamt etwa 500 Euro zu kümmern. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

23.04.2018

Werkzeug gestohlen

Plauen. Unbekannte entwendeten in der Zeit von Donnerstagabend bis Montagfrüh von einer Baustelle am Amtsberg Werkzeug im Wert von etwa 5.000 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.
Wer Hinweise auf die Identität der Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Motorraddiebstahl

Plauen. Unbekannte entwendeten ein an der Gustav-Adolf-Straße am Fahrbahnrand abgestelltes hellblaues Kraftrad der Marke MZ (Kennzeichen PL-AH 3). Auf dem vorderen und hinteren Schutzblech befindet sich jeweils ein Aufkleber mit der Zahl 46. Das Krad, im Wert von etwa 1.000 Euro ist ganzjährig zugelassen. Die Tatzeit liegt zwischen Samstag, gegen 14 Uhr und Sonntag, gegen 15 Uhr. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter ober zum Verbleib des Krads geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfall mit zwei leicht verletzten Personen

Plauen. Am Sonntag, gegen 16:30 Uhr befuhr ein Mercedes-Fahrer (29) den Dittrichplatz in Richtung Friedensstraße. An der Kreuzung Neundorfer Straße fuhr der 29-Jährige auf einen verkehrsbedingt haltenden Opel Corsa (Fahrerin 25) auf. In der Folge wurden die 25-Jährige sowie ihre 27-jährige Beifahrerin leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Atemalkoholgeruch in der Atemluft des Mercedes-Fahrers fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,64 Promille. Eine freiwillige Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Der entstandene Unfallschaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

 

22.04.2018

Im Aussichtsturm „Zum Bärenstein“ eingeschlossen

Plauen. Ein 19-Jähriger rief am späten Samstagabend vom Aussichtsturm „Zum Bärenstein“ die Polizei. Seine Bekannte (18) und er waren im Turm eingeschlossen. Eine Streife fuhr umgehend vor Ort. Die Beamten stellten fest, dass die Zugangstür mit einer Kette verschlossen war. Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten die Tür und befreiten die Beiden. Der Turm ist nach einem Hinweisschild von 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.

 

Passanten stellten Ladendieb

Plauen. Am Freitagnachmittag stellten zwei couragierte Passanten einen Ladendieb. Dieser hatte in einer Drogerie an der Bahnhofstraße Parfüm im Wert von 200 Euro entwendet und danach das Geschäft verlassen. Der erheblich betrunkene 28-jährige Libyer ist der Polizei kein Unbekannter. Er wurde vorläufig festgenommen und am Samstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl.

 

Geschwindigkeitskontrolle – Spitzenreiter fuhr 70 km/h zu schnell

Plauen. Beamte des Polizeireviers Plauen führten Samstagnacht auf der Dresdener Straße eine Geschwindigkeitsmessung durch. Dabei fuhren 19 Verkehrsteilnehmer schneller als erlaubt (50 km/h). Spitzenreiter war ein Polofahrer mit 120 km/h. Dafür sieht der Bußgeldkatalog drei Monate Fahrverbot, zwei Punkte und 480 Euro vor.

 

Subaru fuhr gegen Laterne – 20.000 Euro Schaden

Plauen. Samstagnacht stieß der Fahrer (45) eines Subaru gegen eine Laterne und hinterließ einen Schaden von 20.000 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit. Der Unfall passierte auf der Plauenschen Straße.

 

21.04.2018

Einbruch in altes Fabrikgebäude

Plauen. Unbekannte drangen von Donnerstag zu Freitag in ein altes Fabrikgebäude an der Hofwiesenstraße ein. Das Gebäude wird derzeit saniert. Aus dem Objekt wurden ein Kompressor mit Luftschlauch, sowie zwei Kabeltrommeln mit Elektrokabeln entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt 20 Euro. Die genaue Tatzeit ist von Donnerstagabend 18 Uhr bis Freitagmorgen 07.15 Uhr. Wem sind verdächtigen Personen und Fahrzeuge im Bereich der Hofwiesenstraße aufgefallen? Hinweise bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon: 03741/140.

 

Acht hintere Kennzeichentafeln entwendet

Plauen. In der Zeit von Donnerstagabend 18 Uhr bis Freitagmorgen 8 Uhr wurden von acht Fahrzeugen eines Autohauses an der Hoferstraße die hinteren Kennzeichentafeln gestohlen. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Polizei in Plauen unter Telefon: 03741/140.

 

20.04.2018

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Plauen. Auf der Reichenbacher Straße ereignete sich Donnerstagabend ein Verkehrsunfall. An der Kreuzung Knielohstraße musste ein PKW Skoda verkehrsbedingt bremsen und eine 62-Jährige fuhr mit ihrem PKW Renault auf den Skoda auf. An beiden PKWs entstand Sachschaden. Dieser beträgt insgesamt 8.000 Euro

 

Sachbeschädigung an Hauseingangstür

Plauen. An der Herbartstraße wurde am Donnerstag, gegen 19 Uhr die äußere Glasscheibe der Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses eingeschlagen und zerkratzt. Hierbei wurde ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro verursacht. Zeugen beobachteten die Tat und riefen die Polizei. Bei einem der beiden Tatverdächtigen handelt es sich um einen namentlich bekannten 21-jährigen Plauener. Anzeige wurde erstattet. Weitere Ermittlungen werden geführt.

 

Garageneinbruch

Plauen. In einem Garagenkomplex Nach dem Seehaus drangen Unbekannte gewaltsam in eine Garage ein und durchwühlten diese. Zu einem Diebstahl kam es nicht. Die Tatzeit liegt zwischen Mittwoch, 4. April und Donnerstag. Ob in weitere Garagen eingebrochen wurde, ist derzeit nicht bekannt, da sich an mehreren Garagentoren keine Vorhängeschlösser mehr befinden. Es entstand geringer Sachschaden. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Radfahrer unter Alkoholeinfluss

Plauen. Ein Fahrradfahrer (51) schob am Donnerstag, gegen 21 Uhr an der Bahnhofstraße sein Fahrrad auf dem Fußweg und stürzte. Dabei verletzte er sich und wurde medizinisch versorgt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim 51-Jährigen einen Wert von 2,14 Promille. Sein Fahrrad wurde durch die Polizei zur Eigentumssicherung im Polizeirevier sichergestellt.

 

19.04.2018

Unfallverursacher geflüchtet

Kauschwitz. Auf dem Parkplatz des Plauen Parks an der Alten Jößnitzer Straße wurde am Mittwoch, zwischen 17:30 Uhr und 18 Uhr ein brauner VW Golf Plus durch ein unbekanntes Fahrzeug an der linken vorderen Stoßstange beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen und hinterließ einen Sachschaden von etwa 500 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Kauschwitz. Durch einen unbekannten Fahrzeugführer wurde auf dem Parkplatz des Plauen Parks am Mittwoch, zwischen 11:30 Uhr und 12 Uhr ein schwarzer Nissan Qashqai am Kotflügel und am hinteren linken Stoßfänger beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von etwa 1.500 Euro zu kümmern. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Unfallverursachers oder das von ihm genutzte Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Zeugen zum Unfall gesucht

Plauen. Zu einem Unfall mit Sachschaden von etwa 2.000 Euro auf der Kreuzung Jößnitzer Straße/Chamissostraße am Dienstagnachmittag sucht die Polizei Zeugen, die Aussagen zur Ampelschaltung zum Unfallzeitpunkt geben können. Die Fahrerin (38) eines Nissan Juke hatte gegen 15:10 Uhr die Jößnitzer Straße stadtauswärts befahren. Die 38-Jährige hatte die Absicht an der Ampelanlage, mit einem angebrachten Grünpfeil, nach rechts in die Chamissostraße abzubiegen. Ein 61-jähriger Fahrer eines VW Golf befuhr zur selben Zeit die Chamissostraße Richtung B 173 und wollte die Kreuzung zur Jößnitzer Straße überqueren. Auf der Kreuzung kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Wer Hinweise zum Unfallhergang, insbesondere zu den Farbzeichen der Ampel geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

18.04.2018

Einbruch in Gartenhäuser

Plauen. In der Gartenanlage „Westend“ an der Liebknechtstraße brachen unbekannte Täter zwischen Montag, 17:30 Uhr und Dienstag, 15:50 Uhr zwei Gartenhäuser auf und entwendeten daraus zwei LED-Strahler, zwei Akkuschrauben, eine Akkukreissäge, ein Radio und mehrere Schlüssel im Wert von insgesamt etwa 500 Euro. Außerdem wurden mehrere Fenster beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 350 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Diebesgutes geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

17.04.2018

Diebstahl von Baustelle

Plauen. In der Nacht zum Dienstag wurde von einer Baustelle im Klinikum an der Röntgenstraße durch unbekannte Täter ein schwarzes Gummikabel mit CEE-Stecker und -Kupplung in einer Länge von etwa 25 Metern durch unbekannte Täter entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Kabels geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

16.04.2018

Körperverletzung in Straßenbahn

Plauen. Am Montag, gegen 12:20 Uhr ereignete sich in einer Straßenbahn der Linie 5 eine Körperverletzung, zu welcher die Polizei nun Zeugen sucht. Ein Unbekannter hatte in Begleitung einer Frau mit Hund an der Pausaer Straße an der Straßenbahnhaltestelle „Am Vogtlandstadion“ die Tram betreten und wollte beim Straßenbahnfahrer (57) Tickets kaufen. Da es Probleme beim Geldwechsel gab, kam es letztlich nicht zum Ticketkauf und der unbekannte Fahrgast begab sich in den hinteren Teil der Straßenbahn, gefolgt vom Straßenbahnfahrer. Plötzlich drehte sich der unbekannte Tatverdächtige um, schrie den 57-Jährigen an und gab ihm einen Kopfstoß, woraufhin dieser zu Boden. Anschließend verließen der Unbekannte und die Frau mit dem Hund die Bahn in unbekannte Richtung. Der 57-Jährige wurde leicht verletzt und ambulant behandelt. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder seiner Begleiterin geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

15.04.2018

Diebstahl eines Fahrradsattels

Plauen. Am Sonntag, zwischen 13:50 Uhr und 14:10 Uhr entwendete auf der Mozartstraße ein unbekannter Täter den Fahrradsattel eines Fahrrades im Wert von etwa 25 Euro. Das Rad war im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses, zwischen Breitscheid- und August-Bebel-Straße, abgestellt. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter oder zum Verbleib des Fahrradsattels geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

14.04.2018

Fahrrad gestohlen

Plauen. Auf der Freiheitsstraße wurde am Sonnabend, zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr ein Fahrrad „Specialized CT EXPERT DISC“, welches der Geschädigte mit einem Seilschloss an einem vor dem Haus befindlichen Metallpoller angeschlossen hatte, gestohlen. Das dunkelgraue Rad besitzt zwei rote Streifen am oberen Rahmen, an dem sich zwei Lackabsplitterungen befinden. Der Hinterreifen ist schwarz mit weißen Streifen und der Vorderreifen komplett schwarz. Das Rad besitzt einen Wert von etwa 1.100 Euro. Wer Hinweise auf die Identität des unbekannten Täters oder zum Verbleib des Fahrrades geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

13.04.2018

Sachbeschädigung an Hinweistafel

Kürbitz. Auf der Thiergartner Straße schlugen Unbekannte zwischen Samstag, 10 Uhr und Donnerstag, 10 Uhr die Glasscheibe einer Hinweistafel zum Lindwurmweg/Koßberg ein. Es entstand Sachschaden von etwa 200 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

 

Versuchter Einbruch in Geschäftsraum

Paluen. In der Nacht zum Donnerstag versuchten Unbekannte am Hradschin die Eingangstür eines Ladengeschäftes aufzubrechen, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Dies gelang den Tätern jedoch nicht. An der Tür entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro. Wer Hinweise auf die Identität der unbekannten Täter geben kann, wendet sich bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140.

Quelle: Polizei Plauen

 



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

TV Westsachsen im Vogtland  Historikus Vogtland

Vogtland-Anzeiger Plauen

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler