Nachrichten der Polizei Plauen - Der Polizeireport - www.spitzenstadt.de
Anzeige
.

Polizeireport: Aktuelle Meldungen der Polizei Plauen

24.05.2017

Graffiti gesprüht
Plauen – (ow) In der Nacht zu Dienstag haben am Netto-Markt in der Schlachthofstraße unbekannte Täter eine Wand und ein Tor der Warenannahme mit gelber Farbe besprüht und dadurch einen Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Überwachungskamera beschädigt
Plauen – (ow) Unbekannte haben am Dienstagabend eine Überwachungskamera eines Autohauses an der Alleestraße beschädigt. Dadurch wurde Alarm ausgelöst. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden keine Diebstahlshandlungen oder weitere Sachbeschädigungen verübt. Der Schaden an der Kamera ist in seiner Höhe bislang noch unbekannt.

Spiegel abgefahren - Zeugen gesucht
Plauen – (ow) Zu einer Unfallflucht vom Dienstagmittag sucht die Plauener Polizei Zeugen. Eine Audi-Fahrerin war gegen 11:55 Uhr auf der Hofer Landstraße/B173 aus Richtung Plauen in Richtung Weischlitz unterwegs, als ihr im Bereich der Doppelkurve in Höhe des Abzweiges zur Meßbacher Straße ein unbekannter Pkw BMW in Straßenmitte entgegen kam. Folgend kam es zur Berührung beider Fahrzeuge, wobei der Außenspiegel des Audi abgerissen und Sachschaden von etwa 600 Euro verursacht wurde. Der Fahrer des BMW fuhr in Richtung Plauen davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Wer weitere Hinweise zum Verursacherfahrzeug oder seinem Fahrer geben kann, wendet sich bittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

23.05.2017

Handys aus Umkleidekabinen gestohlen

Plauen. Am Montag wurden in der Zeit von 17:15 Uhr bis 18:45 Uhr während des Trainingsbetriebs in der Turnhalle der Karl-Marx-Grundschule in der Forststraße aus den unverschlossenen Umkleidekabinen zwei Handys im Wert von ca. 800 Euro entwendet. Hinweise erbittet die Polizei Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Fallrohre von Kirche entwendet

Strassberg. Dreiste Diebe machten sich an einer Kirche an der Hauptstraße zu schaffen. Zwischen Sonntag- und Montagmittag entwendeten sie vier Kupferfallrohre, Teile des Blitzschutzes und ein Solarmodul vom Bewegungsmelder. Es entstand ein Gesamtschaden von 1.300 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise, Telefon 03741/140.

 

22.05.2017

Einbruchsversuch in Gaststätte

Plauen. In der Nacht zum Montag hebelten unbekannte Täter an einer Tür zu einer Gaststätte an der Rathausstraße. Dabei wurde Alarm ausgelöst, der die Unbekannten wahrscheinlich vertrieb. Somit blieb es beim Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

 

Scheiben von zwei Pkw einschlagen

Plauen. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Sonntag im Bereich der Geibelstraße und Am Mühlgraben bei zwei geparkten Pkw jeweils eine Scheibe eingeschlagen. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1.000 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Eingangstüren halten Einbruchsversuchen Stand

Plauen. Am Sonntag im Zeitraum von 16 Uhr bis 20:30 Uhr versuchten unbekannte Täter durch Aufhebeln der Eingangstüren in zwei Wohnhäuser an der Klemmstraße einzudringen, was aber misslang. Zurück blieb ein Sachschaden in Höhe von insgesamt ca.1.000 Euro. Wer Hinweise zur Aufklärung dieser Straftaten geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Volkswagen gestreift und geflüchtet

Plauen. Ein Unbekannter hat im Vorbeifahren einen geparkten Pkw beschädigt und ist weitergefahren, ohne sich um die Regulierung des Schadens von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Der Unfall ereignete sich im Zeitraum vom Sonntag, 19 Uhr bis Montag, 7:20 Uhr. Die Schäden befinden sich auf der Fahrerseite eines grauen VW Passat, welcher auf der Forststraße in Höhe Hausgrundstück 21 am rechten Fahrbahnrand in Richtung Annenstraße geparkt war. Wer Hinweise auf den unbekannten Unfallverursacher oder sein Fahrzeug geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

21.05.2017

Moped gestohlen

Plauen. Unbekannte entwendeten auf der Morgenbergstraße in der Zeit zwischen Freitagabend und Samstagmorgen ein Kleinkraftrad S 51, Farbe dunkelgrün. Das Versicherungskennzeichen lautet 375 PNU. Der Schaden beträgt ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

20.05.2017

Jugendliche nach Einbruch geschnappt

Plauen. Am Freitag gegen 23:40 Uhr wurde ein Anwohner der Bahnhofstraße auf eine Gruppe Jugendlicher aufmerksam, die sich lärmend an einem Getränkeautomat vor den Kolonaden zu schaffen machten. Drei Jungs und ein Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren hatten den Automat aufgebrochen und mehrerer Flaschen Cola und Bier gestohlen. Dabei verursachten sie einen Schaden von über 500 Euro. Die Vier konnten noch in unmittelbarer Nähe des Tatortes durch die eingesetzten Beamten gestellt werden. Dabei widersetzten sich ein 15-Jähriger und sein 16-jähriger Bruder den Maßnahmen der Beamten und mussten schließlich am Boden mit Handfesseln fixiert werden. Ein 33-jähriger Polizeianwärter wurde dabei leicht verletzt. Die beiden Brüder verbrachten den Rest der Nacht im  Gewahrsam. Neben Diebstahl im besonders schweren Fall haben sie sich auch wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte zu verantworten.

 

19.05.2017

Körperverletzung

Plauen. Zu Auseinandersetzung zwischen zwei afrikanischen Asylbewerbern kam es am Donnerstag, zwischen 21:35 Uhr und 21:50 Uhr, zunächst auf dem Gehweg in Höhe Trockentalstraße/Dittrichplatz und danach im angrenzenden Park. Ein 19-Jähriger schlug auf den 32-jährigen Landsmann ein und verletzte diesen, so dass der Geschädigte ambulant behandelt werden musste. Beide Beteiligte waren stark alkoholisiert.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen. Am Donnerstag, in der Zeit von 7:30 bis 15:15 Uhr, drangen Unbekannte, durch Einschlagen des Glases der Terassentür, in ein Einfamilienhaus auf der Dobenauerstraße ein. Die Täter entwendeten nach ersten Erkenntnissen ein Handy Samsung Galaxy, Uhren und Schmuck sowie Bekleidung im Gesamtwert von etwa 4.000 Euro. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch in Wohnhaus

Plauen. Auf der Straßberger Straße drangen Unbekannte am Donnerstag, in der Zeit von 13:30 Uhr bis Mitternacht, über ein Fenster in ein Mehrfamilienhaus ein. Die Täter durchsuchten die Räume, welche jedoch nicht mehr belegt sind. Im Dachgeschoss wurde zudem eine Wohnung aufgebrochen. Ein Diebstahlschaden entstand nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Körperliche Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen

Plauen. Am Goetheplatz kam es am Donnerstag, gegen 19:35 Uhr zu einer Körperverletzung. Zwei Jugendliche schlugen auf einen weiteren Jugendlichen ein, so das dieser schließlich am Boden lag. Der Geschädigte wurde schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Durch einen Bürger wurde die Polizei gerufen. Gegen die beiden, der Polizei bekannten, Jugendlichen wurde Anzeige erstattet.

 

Buntmetalldiebstahl

Plauen. Auf der Straße An den Weiden haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag an zwei Stellen eines Wohnhauses insgesamt vier Meter Kupferfallrohr entwendet. Auf der Straße zum Friesental wurde in der selben Nacht, gegen 2 Uhr ebenfalls von einem Einfamilienhaus ein Kupferfallrohr mit einer Länge von etwa vier Metern entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 450 Euro. In beiden Fällen entstand kein Sachschaden.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruchsversuch

Plauen. Unbekannte versuchten in der Nacht zum Donnerstag durch ein Fenster in einen Getränkehandel an der August-Bebel-Straße einzudringen. Dies gelang den Tätern nicht und es kam zu keinem Diebstahl. Am Fenster entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

18.05.2017

Werkzeuge aus Kellern gestohlen
Plauen. Mittwochmittag ist ein Unbekannter gegen 13:50 Uhr in mehrere Keller eines Mehrfamilienhauses an der Knielohstraße eingebrochen. Aus einem Kellerabteil wurden zwei Bohrmaschinen im Wert von etwa 50 Euro entwendet. Aus den anderen drei geöffneten Kellern wurde nichts entwendet. Es entstand nur geringer Sachschaden. Am Mittwochnachmittag wurde zudem der Polizei angezeigt, dass bereits im Zeitraum 1. bis 5. Mai in den Keller eines ebenfalls an der Knielohstraße gelegenen Mehrfamilienhauses eingebrochen wurde. Hieraus fehlen nun u. a. ein Radio der Marke „Makita“, ein Werkzeugkoffer, eine Bohrmaschine sowie eine elektrische Säge im Gesamtwert von etwa 250 Euro. Auch hier entstan nur geringer Sachschaden. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.


Radfahrer verletzte sich schwer
Plauen. Am Mittwoch befuhr gegen 16:30 Uhr ein Radfahrer mit seinem E-Bike die Böhlerstraße in der Absicht, die Trockentalstaße zu überqueren. Mit seinem E-Bike wollte er auf den Fußweg fahren und stürzte beim Befahren der Bordsteinkante. Dabei verletzte sich der 73-Jährige schwer und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Es entstand kein Sachschaden. Eine Fremdeinwirkung lag nicht vor.

 

17.05.2017

Einbruch in Einkaufsmarkt
Plauen. In der Nacht zum Mittwoch drangen unbekannte Täter gewaltsam durch eine Tür am Hintereingang in einen Markendiscounter an der Moorstraße ein. Es wurden die Spinde der Mitarbeiter sowie ein Büro durchsucht und eine Glastür eingeschlagen. Diebstahl- und Sachschaden sind derzeit nicht bekannt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Unfall nach Vorfahrtsverletzung
Plauen. Der 42-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes befuhr am Dienstag, gegen 6:10 Uhr die Chamissostraße talwärts und kollidierte an der Kreuzung Reißiger Straße mit dem von rechts kommenden Ford Fiesta einer vorfahrtsberechtigten 59-Jährigen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


Hoher Sachschaden durch Einbruch
Plauen. Bei einem gewaltsamen Einbruch in der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in einer Kinder- und Jugendeinrichtung in der Seminarstraße einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro angerichtet. Derzeit wird geprüft, was gestohlen wurde. Wer sachdienliche Hinweise zur Aufklärung der Straftat geben kann, wendet sich bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Anzeige

 

16.05.2017

Diebstahl von Buntmetall

Plauen. Unbekannte entwendeten von einem Wohnhaus am Altmarkt etwa fünf Meter Kupferfallrohr und vom Nachbarhaus ein Fensterbrett aus Kupferblech. Die genaue Tatzeit ist nicht bekannt. Ebenfalls etwa vier Meter Kupferfallrohr wurde in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagfrüh von einem Wohnhaus an der Straßberger Straße entwendet. Der Gesamtstehlschaden wird mit ca. 350 Euro beziffert. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch am Stadtstrand

Plauen. Unbekannte drangen im der Zeit von Freitag, 15 Uhr bis Montag, 9:45 Uhr auf das Gelände des Stadtstrandes an der Syrastraße vor und brachen mehrere Türen und Fensterläden auf. Weiterhin wurde ein Stromverteilerkasten aufgebrochen sowie ein Reifen von einem Schubkarren zerstochen. Der Diebstahl- und Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. Ermittlungen werden geführt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch und Diebstahl aus Baucontainern

Plauen. Auf einer Baustelle an der Hofer Straße haben Unbekannte, zwischen Freitag, 15 Uhr und Montag, 7:30 Uhr, die Türen von vier Baucontainern sowie an der Rückseite eines Containers den Rollladen aufgehebelt. Nach bisherigen Erkenntnissen gelang es den Tätern in drei Container einzudringen und diese zu durchsuchen. Es wurde Werkzeug im Wert von etwa 100 Euro gestohlen. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 1.600 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch auf Baustelle

Plauen. Unbekannte brachen die Tür zu einem Baucontainer am Amtsberg auf, durchwühlten diesen und entwendeten einen Schlüssel. Weiterhin verschafften sich die Täter, durch Auftreten einer Seitentür, Zugang in das Bauobjekt. Dieses wurde ebenfalls durchsucht. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag und Montag, 6:30 Uhr. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 450 Euro. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 20 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Schranke beschädigt - Unfallflucht

Plauen. Auf der Straßberger Straße wurde am Montag, zwischen 14 Uhr und 14:15 Uhr, die Schranke der Tiefgarage eines Hotels durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Durch den Aufprall wurde diese nach innen verbogen und ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro verursacht. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Brand eines Pkw

Plauen. Am Montag, gegen 14 Uhr kam es auf der Kreuzung Dresdner Straße/Möschwitzer Straße zu einem Fahrzeugbrand. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet ein Pkw BMW in Brand. Die Fahrerin (25) sowie die weiteren Fahrzeuginsassen konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte ein hinter dem BMW fahrender 35-Jähriger das Feuer mit zwei Feuerlöschern löschen. Der BMW musste abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt.

 

15.05.2017

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen. Ein unbekannter Fahrzeugführer beschädigte einen ordnungsgemäß auf der Leißnerstraße abgestellten Seat Ibiza am linken hinteren Stoßfänger. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Die Tatzeit liegt zwischen 11:30 Uhr und 18:30 am Freitag. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Diebstahl aus Küche des Krankenhauses

Plauen. In der Nacht zum Montag gelangten unbekannte Täter in die Küchen- und Kühlräume einer Firma auf der Röntgenstraße und entwendeten nach ersten Erkenntnissen Lebensmittel. Der Diebstahl- und Sachschaden können derzeit nicht beziffert werden. Ermittlungen werden geführt. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Feuerlöscher im Parkhaus entleert

Plauen. Im City-Parkhaus am Oberen Steinweg haben Unbekannte am Sonntag, zwischen 9:45 Uhr und 19:35 Uhr, auf dem Parkdeck 2 und 3 die Pulverfeuerlöscher aus den Schränken entnommen und entleert. Die Schränke sind mit einem Siegel für Notfälle verschlossen. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Einbruch in Bürocontainer

Plauen. Durch ein Fenster gelangten Unbekannte am Sonntag, zwischen 0:30 Uhr und 12:30 Uhr, in den Bürocontainer eines Autohandels auf der Vom-Stein-Straße. Die Täter entwendeten mehrere Schlüssel für Schrottautos. Mit einem Fiat verließen die Täter das umfriedete Gelände und durchfuhren einen Maschendrahtzaun. Dadurch wurde der Fiat beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und wurde in der Wieprechtstraße abgestellt. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

14.05.2017

Laptop aus Pkw gestohlen

Plauen. Unbekannte drangen in der Nacht von Freitag zu Samstag in einen BMW ein, der auf der Annenstraße parkte. Aus dem Innenraum ließen die Täter einen silberner Fujitsu Laptop mit Koffer und Zubehör im Wert von 1.600 Euro mitgehen. Sachschaden entstand keiner.

 

Auto zerkratzt

Plauen. Samstagnachmittag, kurz vor 14 Uhr, stellte ein 35-Jähriger seinen Ford vor dem Eingang eines Baumarktes an der Morgenbergstraße ab um etwas zu holen. Nachdem er den Pkw verlassen hatte, ging ein Mann daran vorbei und zerkratzte mit einem Schlüssel, den er in der Hand hielt, die Beifahrertür. Eine Zeugin beobachtete das Treiben, was auch der Täter bemerkte. Er verschwand im Baumarkt und war nicht mehr aufzufinden. Der Mann ist circa 60 Jahre alt und hat kurzes, graues Haar. Bekleidet war er mit einer brauen Lederweste und Jeans. Er richtete einen Schaden von 1.000 Euro an. Zeugenhinweise nimmt die Plauener Polizei unter Telefon 03741/140 entgegen.

 

BMX-Rad gestohlen

Plauen. Vergangene Woche verschafften sich Unbekannte Zugang zu den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses an der Haselbrunner Straße. Sie öffneten einen Kellerverschlag und entwendeten daraus ein silber/weißes BMX-Rad Felt Chasm samt Fahrradschloss. Der Wert der Beute wird auf mindestens 400 Euro geschätzt.

 

Autofahrer mit 2,84 Promille erwischt

Plauen. Beamte des Polizeirevier Plauen haben am späten Samstagabend auf der B173, in Höhe des Abzweigs Voigtsgrüner Weg, einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Erstaunlicher Weise hatte der 52-jährige VW-Fahrer, der bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 2,84 Promille erreichte,  keinerlei Ausfallerscheinungen, was ihn aber nicht vor den Folgemaßnahmen schützte. Nach einer Blutentnahme, der Inverwahrnahme seines Führerscheins und der Sicherstellung des Autoschlüssels wird er sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen.

 

13.05.2017

Fahrrad-Unfall: Kind schwer verletzt

Plauen. Freitagabend wurde ein 10-jähriger Radfahrer beim Überqueren der Trockentalstraße schwer verletzt. Das Kind war mit dem Fahrrad auf der abschüssigen Ostenstraße unterwegs und überquerte mit unverminderter Geschwindigkeit die Trockentalstraße. Ein dort mit einem Audi fahrender 38-Jähriger versuchte noch durch eine Gefahrenbremsung und ein Ausweichmanöver einen Zusammenstoß zu vermeiden, was allerdings nicht gelang. Der Junge kam zu Fall und wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei der Kontrolle des Rades stellten die Beamten fest, dass die Bremsen nicht funktionierten. Der Autofahrer stand unter Alkoholeinfluss. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,52 Promille. Der Gesamtsachschaden wird mit 350 Euro beziffert.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen. Unbekannte brachen am Freitag in der Zeit von 7:50 Uhr bis 12:45 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Straße zur Schaftränke ein.Das Innere des Hauses wurde durchsucht. Es wurden Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro entwendet. Der eingesetzte Fährtenhund nahm eine Fährte auf und folgte ihr 200 Meter. An der Wendeschleife Hirtenweg verlor sich die Spur. Der entstandene Sachschaden beträgt 500 Euro. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau unter Tel.: 0375/4284480.

 

12.05.2017

Fahrzeuglack zerkratzt

Plauen. Auf dem Parkplatz am Unteren Bahnhof haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag den Lack eines blauen VW Passat auf der Beifahrerseite zerkratzt und einen Sachschaden von ca. 300 Euro verursacht. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Reifen zerstochen

Plauen. In der Nacht zum Donnerstag wurden auf der Dittesstraße alle vier Reifen eines schwarzen Audi A2 durch unbekannte Täter zerstochen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Vorfahrt auf Parkplatz nicht beachtet

Kauschwitz. Auf dem Parkplatz des Plauen Parks an der Alten Jößnitzer Straße kam es am Donnerstag, gegen 13:20 Uhr zu einem Unfall mit einem Sachschaden von insgesamt etwa 7.000 Euro. Der 88-jährige Fahrer eines Opel Corsa stieß mit dem Opel Meriva einer von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten 74-Jährigen zusammen. In der Folge fuhr der 88-Jährige weiter und kollidierte noch mit einem rechtsseitig geparkten weiteren Opel Meriva. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Unfall mit verletztem E-Bike-Fahrer

Plauen. Bei einem Unfall auf der Reusaer Straße ist am Donnerstagmittag ein E-Bike-Fahrer schwer verletzt worden. Der entstandene Sachschaden blieb mit etwa 20 Euro gering. Aus einem Hausgrundstück wollte gegen 13 Uhr der Fahrer (80) eines Ford C-MAX rückwärts herausfahren. Als er einen von rechts aus Richtung Tauschwitzer Straße kommenden Radfahrer wahrnahm, hielt der 80-Jährige seinen Pkw an. Plötzlich wich der E-Bike-Fahrer (74) nach links aus und stürzte. Dabei wurde der 74-Jährige schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

 

Unfallflucht
Plauen. Auf dem Parkplatz des Elsterparkes in der Reichenbacher Straße wurde am Donnerstag in der Zeit zwischen 11:50 Uhr und 12:20 Uhr ein Pkw Audi TT beschädigt. Ein unbekanntes Fahrzeug verursachte den Schaden beim Ein- oder Ausparken. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

11.05.2017

Unfall mit Straßenbahn
Plauen. In Höhe des Stadtbades auf der Hofer Straße kam es am Donnerstag, gegen 12 Uhr zu einem Unfall zwischen einem Pkw und der Straßenbahn. Nach ersten Angaben wurde eine Person verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5.000 Euro.

 

Nach Unfall geflüchtet
Plauen. In der Nacht zum Mittwoch hat ein Unbekannter am hinteren rechten Kotflügel eines Audi A6 einen Unfallschaden von mindestens 1.000 Euro hinterlassen, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der schwarze Pkw war auf dem Parkplatz am Klostermarkt ordnungsgemäß abgestellt. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.


Ford Ranger überschlug sich
Steinsdorf. Ein 42-Jähriger kam mit seinem Ford Ranger am Donnerstag, gegen 9:35 Uhr auf der B 92, Richtung Elsterberg, von der Fahrbahn ab. Der Unfall passierte ca. 200 Meter nach dem Abzweig Steinsdorf. Der Ford überschlug sich in der Folge im angrenzenden Rapsfeld und kam wieder auf den Rädern zum Stehen. Der 42-jährige Fahrer wurde im Pkw eingeklemmt, durch die Feuerwehr befreit und ins Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Der Ford wurde abgeschleppt.


Sachbeschädigung an Pkw
Plauen. Auf der Schellingstraße warf am Mittwochabend, gegen 22:10 Uhr ein zunächst unbekannter Tatverdächtiger eine Bierflasche gegen die Fahrertür eines geparkten Pkw Nissan. Zeugen des Knalls beobachteten einen in unmittelbarer Nähe des Nissan stehenden 35-Jährigen und verständigten die Polizei. Den eintreffenden Beamten gegenüber gab der 35-Jährige die Tat zu. Durch den Aufprall entstand an der Fahrertür ein Sachschaden von etwa 200 Euro. Eine Anzeige wurde erstattet.

 

Zeugen zu Einbruch in Einfamilienhaus gesucht
Thiergarten. Am Mittwoch, im Zeitraum von 7:00 Uhr bis 18:15 Uhr, drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Thiergartner Weg ein. Sie warfen mit einem Stein die Scheibe der Terrassentür ein und entriegelten diese. Danach durchwühlten sie alle Räume und entwendeten Schmuck, Uhren und Bargeld. Die Höhe der Schäden ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei Zwickau hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise, Telefon 0375 4284480, entgegen.

 

10.05.2017

Containerbrand

Plauen. Durch eine aufmerksame Bürgerin wurde am Dienstagabend, gegen 20:45 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass sich auf der Erich-Ohser-Straße fünf Jugendliche um einen Papiercontainer sammeln und dieser kurze Zeit später brannte. Die Berufsfeuerwehr kam zum Löscheinsatz. Laut der Zeugin trugen die Jugendlichen graue und schwarze Kapuzenjacken und ein Jugendlicher pinkfarbene Turnschuhe. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.
Hinweise von Zeugen erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Einbruchsversuch in Einfamilienhaus

Jößnitz. Auf der Plauener Straße warf am Dienstag, zwischen 9 Uhr und 11 Uhr ein unbekannter Täter einen Stein in die Verglasung der Terrassentür eines Einfamilienhauses. Daraufhin wurde die Alarmanlage ausgelöst und der Täter flüchtete. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, jedoch ohne Erfolg. Der Schaden an der Tür beläuft sich auf etwa 200 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

 

Fahrraddiebstahl aus Keller

Plauen. In ein Mehrfamilienhaus an der Bismarckstraße gelangten unbekannte Täter in der Nacht von Freitag zum Samstag und brachen im Kellerbereich einen Raum auf. Aus diesem wurde das weiße 26 Zoll Mountainbike „Specialized“ des Geschädigten entwendet. Das Rad besitzt eine 24 Gang-Schaltung der Marke "Shimano" und hat einen Wert von etwa 500 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Buntmetalldiebstahl

Plauen. Von der Johanniskirche am Johanniskirchplatz haben Unbekannte ein Kupferfallrohr in einer Länge von ca. 2,50 Metern und einem Wert von etwa 200 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Freitag, 16 Uhr und Dienstag, 7 Uhr. Sachdienliche Hinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag, zwischen 7:15 Uhr und 19 Uhr, einen Skoda Octavia, welcher auf einer Parkfläche am Stadtparkring stand, am hinteren Stoßfänger. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. Hinweise zum Unfallverursacher erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Rückspiegel beschädigt und geflüchtet

Plauen. Auf dem Parkplatz hinter dem Einkaufsmarkt an der Karlstraße wurde am Dienstag, in der Zeit von 5:45 Uhr bis 15:20 Uhr ein Audi A3 am rechten Rückspiegel beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

09.05.2017

Einbruch in Büroräume

Plauen. In Büroräume der Kreisverwaltung am Postplatz drangen unbekannte Täter am Samstag, während der Öffnungszeit, zwischen 9 Uhr und 18:55 Uhr ein. Es wurden Büros durchsucht und verschiedene vorgefundene Dokumente gestohlen. Der Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Es entstand kein Sachschaden. Die Ermittlungen laufen.
Hinweise zur Aufklärung der Straftat nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

 

Graffitischmierereien

Plauen. Zwischen Sonntagnachmittag und Montagmittag haben Unbekannte im Stadtgebiet durch Graffitischmierereien Sachschäden von insgesamt etwa 950 Euro verursacht. So wurde das Gebäude eines Baumarktes in der Ricarda-Huch-Straße am Montag, in der Mittagszeit mit grüner und silberner Farbe beschmiert. Zwischen Sonntag, 15 Uhr und Montag 5:30 Uhr betraf dies auf der Anton-Kraus-Straße die Schulturnhalle und das Gebäude einer Apotheke, an welchen undefinierbare Graffitis in silberner Farbe angebracht worden waren. Hinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Vorfahrt missachtet

Plauen. An der Kreuzung Martin-Luther-Straße/Jößnitzer Straße stieß am Montag, gegen 19:45 Uhr beim Linksabbiegen in die Jößnitzer Straße der 43-jährige Fahrer eines VW Golf mit dem entgegenkommenden 3er BMW einer vorfahrtsberechtigten 55-Jährigen zusammen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der BMW musste abgeschleppt werden.

 

08.05.2017

Lack von Pkw zerkratzt

Plauen. Auf der Jößnitzer Straße haben Unbekannte zwischen Samstag, gegen 23:30 Uhr und Sonntag, gegen 12:50 Uhr den Lack der Beifahrertüren eines ordnungsgemäß vor Hausgrundstück Nr. 70 geparkten Skoda Superb zerkratzt und einen Schaden von insgesamt etwa 300 Euro verursacht. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Waschmaschine gestohlen

Plauen. Aus einem Waschraum im Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses an der Pausaer Straße haben unbekannte Täter eine Waschmaschine im Wert von etwa 250 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 30. April und Sonntag, 7. Mai, gegen 11:15 Uhr. Es entstand kein Sachschaden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Unfallflucht auf Parkplatz

Plauen. Der Geschädigte parkte am Samstag, zwischen 12:30 Uhr und 14:25 Uhr seinen schwarzen Skoda Superb ordnungsgemäß auf dem oberen Parkdeck des Elsterparks an der Äußeren Reichenbacher Straße ab. Während dieser Zeit beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer den hinteren Stoßfänger rechts und verließ den Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

07.05.2017

Pkw-Fahrerin stirbt bei Verkehrsunfall

Kleinfriesen. Nichtbeachten der Vorfahrt führte am Samstagnachmittag an der Bundesstraße 173 zu einem schweren Verkehrsunfall.  Eine 79-Jährige befuhr gegen 15:30 Uhr mit ihrem Pkw Nissan den Voigtsgrüner Weg und wollte auf die B 173 auffahren. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Pkw VW Golf und stieß mit ihm zusammen. Die Rentnerin wurde dabei so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Der 30-jährige Golffahrer wurde schwer verletzt und musste stationär im Klinikum aufgenommen werden. Beide Pkw waren bei einem Schaden von 20.000 Euro nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die B 173 war für knapp drei Stunden halbseitig gesperrt.

 

05.05.2017

Diebstahl aus Kleintransporter

Plauen. Auf der Dobenaustraße, Höhe Einmündung Feldstraße, haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag, zwischen 21 Uhr und 3:10 Uhr, die Scheibe eines weißen Kleintransporters eingeschlagen und daraus ein IPhone 5 SE im Wert von etwa 300 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich ebenfalls auf etwa 300 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

 

Schaufenster eingeschlagen

Plauen. Aus Wut schlug am Donnerstag, gegen 17:45 Uhr auf der Pausaer Straße ein 22-Jähriger mit einer Eisenstange das Schaufenster eines ehemaligen Küchenstudios ein und warf eine Glasflasche gegen die Hauswand, welche von der Wand abprallte und auf der Fahrbahn zerschellte. Danach verließ der junge Mann den Tatort. Dies wurde von mehreren Zeugen beobachtet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Eine Anzeige wurde erstattet.

 

Sporttasche gestohlen

Plauen. Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses an der Haselbrunner Straße wurde eine unter der Treppe stehende Sporttasche entwendet. Tatzeitraum: zwischen Dienstag, 23 Uhr und Donnerstag, 17:20 Uhr. In der Tasche befanden sich drei Paar Fußballschuhe in der Größe 43, Torwarthandschuhe, Badeschuhe und ein Handtuch sowie persönliche Sachen des Geschädigten. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Hauswand beschmiert

Plauen. Auf der Lange Straße haben unbekannte Täter zwischen Mittwoch- und Donnerstagnachmittag die Hauswand eines Wohnblockes mit mehreren Buchstaben in blauer Farbe beschmiert. Der verursachte Schaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

 

Zwei Männer geraten aneinander

Plauen. Ein 56-Jähriger steht im Verdacht, einen 34-Jährigen zunächst beschimpft und dann geschupst zu haben, woraufhin dieser gestürzt war und sich leicht verletzt hatte, was eine ambulante Behandlung nach sich zog. Die beiden Männer waren am Donnerstag, gegen 13:30 Uhr am Oberen Steinweg aneinander geraten, als der 34-Jährige die dortige Sperrschranke hatte zur Seite räumen wollen, um mit seinem Lieferwagen in Richtung Marktplatz zum Anliefern weiterfahren zu können. Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde erstattet.

 

Einbruch in zwei Eigenheime

Plauen. Gleich zwei Mal wurden Einfamilienhäuser Am Birkenhübel durch unbekannte Täter heimgesucht. Am Donnerstagvormittag wurde ein Eigenheim durch das Fenster des Gästezimmers im Erdgeschoss betreten. Dieses wurde im Vorfeld eingeschlagen. Im Wohnhaus befand sich der 89-jährige Vater der Eigentümerin. Vermutlich aufgeschreckt durch den älteren Herrn, verließ der Täter das Eigenheim. Mehr Erfolg hatten Unbekannte einige Grundstücke entfernt. Hier gelangten die Täter, in der Zeit von 06:45 Uhr  bis 19:30 Uhr, über ein eingeschlagenes Kellerfenster in das Gebäude. Im weiteren Verlauf wurden alle Wohnräume durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurden ein Handy, ein Laptop sowie diverser Schmuck entwendet. Bei beiden Einbrüchen entstand Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei – Tel: 0375/ 4284480 – entgegen.

 

Erst Drängeln, dann Schlagen

Plauen. Einige Fahrzeugführer können gar nicht schnell genug durch die Stadt kommen. Durch dichtes Auffahren und Hupen nötigte am frühen Donnerstagabend der Fahrer eines weißen VW Golf einen 26 – jährigen Peugeot-Fahrer. Nach dem rasanten Überholmanöver auf der Hofer Straße mussten beide Fahrzeuge im Kreuzungsbereich zur Böhler Straße an der Ampel anhalten. Im weiteren Verlauf wurde der 26-Jährige aufgefordert aus dem Fahrzeug zu steigen. Da er dies verneinte, bekam er einen Faustschlag auf den Kopf. Hinweise nimmt die Polizei Plauen – Tel: 03741/ 140 – entgegen. 

 

04.05.2017

Versuchter Einbruch

Plauen. In der Nacht zum Mittwoch versuchten Unbekannte bei einem Haus an der Syrastraße die Hauseingangstür aufzubrechen. An der Tür entstand ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Diebstahl aus Grillwagen

Plauen. Auf dem Parkplatz des Kauflandes in der Morgenbergstraße wurde in der Nacht zum Mittwoch die Tür eines Grillwagens gewaltsam geöffnet und daraus Getränke und Lebensmittel im Wert von etwa 100 Euro entwendet. Es entstand ein Sachschaden von ca. 30 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen. In Höhe der Forststraße 19 wurde am Mittwoch, zwischen 9:30 Uhr und 16 Uhr, ein Mercedes A 180 CDI durch ein unbekanntes Fahrzeug an der Seite und am hinteren linken Stoßfänger beschädigt. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle und hinterließ einen Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

03.05.2017

Unter Alkoholeinwirkung am Steuer

Plauen. Am Dienstagmittag befuhr ein 59-jähriger Mazda Fahrer die Löberingstraße, obwohl er erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Atemalkoholtest erbrachte 2,08 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

 

Einbruch in ein Einfamilienhaus

Jößnitz. Unbekannte brachen durch Einschlagen einer Fensterscheibe in ein Einfamilienhaus in der Richard-Wagner-Straße ein und entwendeten diverse Wertgegenstände. Der Diebstahlschaden ist derzeit noch nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden von 100 Euro. Die Einbruchszeit liegt zwischen den 30.04.2017 und  02.05.2017.

 

02.05.2017

Diebstahl von Bienenvölkern

Kauschwitz. Nahe der Elsterberger Straße, auf einer Wiese am Waldrand, wurden zwischen dem 17. April und Montag acht Bienenvölker entwendet. Diese waren in Kästen, die sich „Segeberger Beuten“ nennen, untergebracht. Die Kästen sind dunkelbraun angestrichen, die Waben in den Kästen waren beschriftet (MA 2015, MA 2016, WK MA). Für den Transport müssen die Diebe ein größeres Fahrzeug oder einen Fahrzeuganhänger benutzt haben. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.600 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Audi rollt gegen Mazda

Plauen. Weil ein 29-Jähriger auf der Dobenaustraße seinen Audi TT ungenügend gegen Wegrollen gesichert hatte, machte sich dieser am Montag, gegen 22 Uhr selbstständig und stieß gegen einen Mazda. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

 

01.05.2017

Fahren unter Einfluss von Alkohol

Plauen. Am Sonntagabend wurde in der Chrieschwitzer Straße ein 39-jähriger Pkw-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

 

30.04.2017

Volltrunkener Mofa-Fahrer

Plauen. Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 24-jähriger Mofa-Fahrer an der Schöpsdrehe einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Schon beim Abnehmen des Sturzhelmes bemerkten die Beamten einen starken Alkoholgeruch in der Atemluft. Nach Angaben des Fahrzeugführers wurden zwei Bier konsumiert, die einen Atemalkoholwert von 1,5 Promille ergaben. Die weiteren polizeilichen Maßnahmen waren für den Fahrzeugführer eher Routine. Es war nicht das erste Mal, dass er betrunken ein Kraftfahrzeug führte.

 

29.04.2017

Einbruch in Handygeschäft

Plauen. Am Freitagmorgen brachen Unbekannte in ein Handygeschäft auf dem Postplatz ein und entwendeten zwei Handys sowie Bargeld. Der Gesamtschaden beträgt fast 1.300 Euro. Die Tat geschah zwischen 6 und 9.15 Uhr. Hinweise unter Telefon 03741/140.

 

Einbruch in zwei Pkw - hoher Schaden

Reusa. Unbekannte schlugen in der Nacht zum Freitag bei zwei geparkten Pkw die Seitenscheibe ein und durchsuchten diese. Aus einem Mazda, der auf dem Fliederweg stand, fehlen zwei Taschen im Wert von 50 Euro. Der Sachschaden beträgt jedoch 1.000 Euro. Auf dem Ginsterweg traf es einen VW Passat. Hier bauten die Täter das Navigationsgerät im Wert von 1.500 Euro aus. Der Sachschaden beläuft sich auf 1.000 Euro. Hinweise unter Telefon 03741/140.

 

28.04.2017

Brand eines Lagerschuppens

Plauen. Donnerstagabend um 20:40 Uhr wurde der Polizei ein Brand in der Hans-Sachs-Straße gemeldet. Unweit der Alten Kaffeerösterei brannte ein Lagerschuppen, in welchem gebrauchte Möbel und andere Haushaltsgegenstände eingelagert waren. Durch die Flammen wurden auch 2 PKWs und ein Gebäude gegenüber beschädigt. Eine Person, welche sich zufällig am Ort befand, wurde leicht verletzt. Der 28-Jähige erlitt leichte Brandverletzungen, welche ambulant behandelt wurden. Die Plauener Feuerwehr hatte den Brand nach etwa einer Stunde unter Kontrolle und konnte das Ausbreiten der Flammen auf das angrenzende Autohaus verhindern. Zur Brandursache gibt es noch keine Erkenntnisse. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch nicht bekannt.

 

Sachbeschädigung an Hoftor

Plauen. Durch Unbekannte wurde zwischen Mittwoch, 17 Uhr und Donnerstag, gegen 8 Uhr die Hoftür eines Mehrfamilienhauses auf der Pausaer Straße beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

27.04.2017

Lichtzeichenanlage beschädigt

Plauen. Auf der August-Bebel-Straße wurde am Mittwoch, zwischen 6:15 Uhr und 12:45 Uhr die Glasscheibe für das Grünlicht der Lichtzeichenanlage über der Rechtsabbiegespur in Richtung Martin-Luther-Straße offensichtlich durch unbekannte Täter eingeschlagen. Ebenfalls ist die Leuchtfunktion defekt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Feuer in Bauwagen

Plauen. Am Mittwochmorgen kam es in einem Bauwagen auf der Marktstraße zu einem Brand. Noch vor Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr konnten Bauarbeiter diesen löschen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Rekonstruktion des Geschehens ergab, dass eine Kabeltrommel in Brand geraten war. Über diese ist ein Elektroheizkörper im Bauwagen betrieben und beim Verlassen nicht ausgeschaltet worden.

 

Kennzeichendiebstahl

Plauen.Auf dem Parkplatz Hohe Straße wurde am Mittwoch, gegen 7 Uhr der Diebstahl der hinteren Kennzeichentafeln von vier Fahrzeugen festgestellt. Hierbei handelt es sich um die Kennzeichen V-RE 643, V-KW 4, V-GJ 213 und V-K 1111. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 200 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

26.04.2017

Sachbeschädigung an Kleintransporter

Plauen. Auf einem Firmengelände auf der Hofer Straße wurde im Zeitraum von Sonntag, 18 Uhr bis Dienstag, 20 Uhr ein nicht zugelassener VW T4 beschädigt. Durch unbekannte Täter wurde jede Karosseriespalte mit Bauschaum ausgesprüht. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei in Plauen entgegen, 03741/140.

 

Außenspiegel von Pkw beschädigt

Plauen. Von einem auf der Friedensstraße ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgeparkten Seat Arosa wurde in der Nacht zum Dienstag durch einen unbekannten Täter der rechte Außenspiegel vermutlich abgetreten und so ein Schaden von etwa 150 Euro verursacht. Sachdienliche Hinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Holzdiebstahl

Plauen. Auf der Wielandstraße haben Unbekannte von einem umzäunten Grundstück zwischen Karsamstag und Dienstag ca. 17 Kubikmeter gehacktes Holz im Wert von etwa 1.800 Euro entwendet.
Hinweise vom Zeugen nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

25.04.2017

Buntmetalldiebstahl

Plauen. Auf dem Friesenweg haben unbekannte Täter in der Nacht zum Montag ein Kupferfallrohr von einem Einfamilienhaus und von einer Garage abmontiert und entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Einbruchsversuch in Einfamilienhaus

Plauen. Auf ein mittels eines Bauzauns umfriedete Grundstück am Elsteruferweg gelangten unbekannte Täter zwischen Dienstag, 14 Uhr und Sonntag, 12 Uhr und begaben sich zum noch im Rohbau befindlichen Einfamilienhaus. Hier wurde mehrfach versucht, das Sicherheitsglas einer Terrassentür einzuschlagen. Dabei kam es zum Bruch der äußeren Glasscheibe. In die Räumlichkeiten gelangten die Täter jedoch nicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Auf dem Parkplatz hinter dem Blutspendezentrum beim Hubschrauberlandesplatz an der Röntgenstraße haben unbekannte Täter bereits zwischen dem 12. April und Montag den Lack eines blauen VW Golf zerkratzt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 1.500 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Fuß eines Mannes überfahren

Plauen. Bei einem Unfall am Montagvormittag auf der Neundorfer Straße ist ein Fußgänger (56) leicht verletzt worden. Der Mann wollte von links nach rechts die Fahrbahn überqueren und trat dabei zwischen geparkten Fahrzeugen hervor, als eine 82-Jährige mit einem Pkw Nissan langsam stadteinwärts fuhr, weil in diesem Bereich gerade die Stadtreinigung Gullys säuberte und ein entsprechendes Fahrzeug dort ebenfalls linksseitig stand. Die Seniorin übersah den Fußgänger und überrollte dessen Fuß, weshalb er zur ambulanten Behandlung ins Klinikum gebracht wurde. Sachschaden entstand nicht.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Jößnitz. Unbekannte brachen in ein Einfamilienhaus an der Plauensche Straße ein. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten diversen Schmuck. Der Stehlschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Tatzeit liegt zwischen  Sonntag, 16 Uhr und Montag 17 Uhr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung aufgenommen.

 

Vorfahrt missachtet – 1-jähriges Kind leicht verletzt

Plauen. Bei einem Unfall wurde am Montagnachmittag ein Kleinkind leicht verletzt. Der 65-jährige Fahrer eines Rover befuhr die Alte Straßberger Straße. An der Kreuzung zur Hauptstraße übersah er den Dacia eines 37-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Der 1-jährige Junge  saß auf dem Beifahrersitz des Duster. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Pkw entstand ein Gesamtschaden von 10.000 Euro.

 

24.04.2017

Vorfahrt missachtet

Plauen. Etwa 6.000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis einer Vorfahrtsverletzung vom Sonntagmittag an der Kreuzung Leißner/Martin-Luther-Straße.
Gegen 12:45 Uhr befuhr die Fahrerin eines VW Golf die Leißner Straße und wollte an der Kreuzung zur Martin-Luther-Straße diese überqueren. Dabei stieß die 36-Jährige mit dem von links kommenden Opel Astra eines vorfahrtsberechtigten 21-Jährigen zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Einbruch in leer stehendes Gebäude

Siedlung Neundorf. Auf der Neundorfer Straße wurde am Sonntag, zwischen 3:50 Uhr und 21:20 Uhr durch unbekannte Täter ein Fenster eines leer stehenden Gebäudes aufgehebelt. Ob es zu einem Diebstahl aus den Räumlichkeiten kam, ist derzeit nicht bekannt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Audi radlos gemacht – Zeugen gesucht

Haselbrunn. Über das Wochenende haben Unbekannte von einem Audi A4 alle vier Räder demontiert und gestohlen. Deren Wert wird auf 4.500 Euro geschätzt.
Der Audi war auf dem Gelände eines Autohauses an der Hans-Sachs-Straße abgestellt. Die demontierten Räder waren auf hochwertigen 19 Zoll-Felgen in Rotoroptik aufgezogen. Zudem hinterließen die unbekannten Diebe einen Sachschaden von etwa 160 Euro. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Fahrzeuglack zerkratzt

Plauen. Auf dem Parkplatz an der Böhlerstraße, gegenüber Einmündung Bleichstraße haben in der Nacht zum Freitag unbekannte Täter großflächig den Lack eines grauen Toyota Avensis zerkratzt sowie den linken elektrisch verstellbaren Außenspiegel beschädigt und dadurch einen Sachschaden von etwa 3.500 Euro verursacht. Hinweise nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

 

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Auf der Weststraße wurde zwischen Sonnabend, 18 Uhr und Sonntag, 11 Uhr ein ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgeparkter orangefarbener Honda Jazz an der linken hinteren Fahrzeugtür beschädigt, indem gegen diese getreten wurde. Der entstandene Schaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei in Plauen bittet um Hinweise, Telefon 03741/140.

 

Scheibe eingeschlagen

Plauen. Von einer Firma am Unteren Steinweg wurde durch Unbekannte die äußere Glasscheibe eines Verbundfensters eingeschlagen und ein Schaden von etwa 500 Euro verursacht. Die Tatzeit liegt zwischen Sonnabend, 23:45 Uhr und Sonntag, 12:15 Uhr. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

23.04.2017

Einbrecher erbeuten Bargeld

Plauen. Am Samstagabend nutzten Unbekannte die kurzzeitige Abwesenheit der Hausbewohner und brachen in der Alten Zwoschwitzer Straße in einen Einfamilienhaus ein. Sie hebelten die Terrassentür auf und suchten in Schränken und Behältnissen nach Wertgegenständen. Mit einer vierstelligen Summe Bargeld verschwanden die Einbrecher unerkannt. Ein eingesetzter Diensthund konnte eine Fährte aufnehmen und bis zur nächsten Querstraße verfolgen. Die Tatzeit wird auf 21:20 bis 22 Uhr eingegrenzt. Die Kriminalpolizei Zwickau bearbeitet den Fall und bittet um sachdienliche Hinweise; Telefon 0375/4284480.

 

Einbruch in Grundschule

Plauen. Unbekannte Täter gelangten durch Aufbrechen einer Kellertür in die Astrid-Lindgren-Grundschule auf der Friedrich-Engels-Straße. Es wurden weitere Türen aufgebrochen, Schränke durchsucht und ein Flachbildschirm sowie eine Kamera entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen dem 13. April 2017 und Samstagnachmittag 13 Uhr. Konkrete Angaben zum Sach- und Entwendungsschaden liegen noch nicht vor.

 

22.04.2017

Zeugen zu Einbruch gesucht

Plauen. Freitag, im Zeitraum zwischen 08:15 Uhr und 15:15 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam durch Einschlagen einer Fensterscheibe in ein Einfamilienhaus an der Alten Straßberger Straße ein. Sie durchwühlten sämtliche Räume und Schränke. Entwendet wurden ein Laptop, ein Ring und eine Herrenarmbanduhr. Die Höhe des Schadens kann noch nicht beziffert werden. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

21.04.2017

Scheiben von Industriegebäude eingeworfen

Reißiger Vorstadt. Am Donnerstag wurde der Polizei angezeigt, dass zwischen Gründonnerstag und Dienstag Unbekannte auf der Breitscheidstraße ca. acht Fensterscheiben eines Firmengebäudes eingeworfen und dadurch einen Sachschaden von etwa 800 Euro verursacht haben. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Sachbeschädigung einer Pkw-Anhänger

Plauen. In einer Tiefgarage an der Lindenstraße haben unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag die Plane eines Pkw-Anhängers aufgeschnitten und leicht angeschmort. Der Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Plauener Polizei entgegen, Telefon 03741/140.

 

Einbruchsversuch in ein Mehrfamilienhaus

Plauen. Auf der Wettinstraße versuchten Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag die Hauseingangstür und ein Kellerfenster eines Mehrfamilienhauses aufzubrechen. Die Tür und das Fenster hielten den Versuchen jedoch Stand. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Vorfahrt missachtet

Plauen. Sachschäden von etwa 10.000 Euro ist das Ergebnis einer Vorfahrtsverletzung vom Donnerstagnachmittag. Ein 55-Jähriger war gegen 17:50 Uhr mit einem Pkw Ford auf der Theaterstraße in Richtung Neundorfer Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Melanchthonstraße kollidierte er mit dem von rechts kommenden Pkw Kia einer 25-Jährigen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Kia musste abgeschleppt werden.

 

Stoßfänger gerammt und weiter gefahren

Plauen. Zu einem Unfall vom Donnerstagnachmittag sucht die Plauener Polizei Zeugen. Der Geschädigte hatte zwischen 12:50 Uhr und 15:30 Uhr seinen schwarzen 3er BMW auf der Gustav-Adolf-Straße nach der Einmündung Körnerstraße ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellt. Während dieser Zeit beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug den BMW am vorderen Stoßfänger. Der Unfallverursacher verließ anschließend die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Es entstand ein Unfallschaden in Höhe von mindestens 1.000 Euro.
Hinweise auf den Unfallfahrer oder sein Fahrzeug erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

20.04.2017

Scheibe eingeschlagen

Plauen. Am leer stehenden Gebäude der ehemaligen Diskothek Trend an der Hans-Sachs-Straße wurde am Dienstag, zwischen 12 Uhr und 13:30 Uhr eine Fensterscheibe eingeschlagen und ein Sachschaden von etwa 50 Euro verursacht. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Fahren unter Alkoholeinfluss

Plauen. Auf der Rückertstraße wurde in der Nacht zum Donnerstag, gegen 2:50 Uhr der Fahrer eines Pkw BMW einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Beim 41-jährigen Fahrzeugführer stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Daraufhin wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 1,38 Promille ergab. Ebenfalls wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Die Fahrerlaubnis und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und eine Anzeige erstattet.

 

Pkw gerammt und geflüchtet

Plauen. Auf der Lenaustraße wurde zwischen Dienstag, gegen 16:30 Uhr und Mittwoch, gegen 10:30 Uhr ein ordnungsgemäß geparkter roter Peugeot 107 von einem unbekannten Fahrzeug auf der Fahrerseite beschädigt und ein Schaden von etwa 1.000 Euro verursacht. Der unbekannte Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Plauen. Zu einem Pkw-Zusammenstoß mit anschließender Verkehrsunfallflucht am Mittwochabend sucht die Plauener Polizei Zeugen. Gegen 21:15 Uhr war die Geschädigte (26) mit einem VW Lupo auf der Jößnitzer Straße, aus Richtung Chamissostraße in Richtung Martin-Luther-Straße, unterwegs. An der Kreuzung zur Martin-Luther-Straße wollte sie nach rechts abbiegen. Vor ihr befand sich zu diesem Zeitpunkt, ebenfalls verkehrsbedingt wartend, ein anderes Fahrzeug. Dessen Fahrer fuhr plötzlich an, stoppte sofort wieder und fuhr sogleich ein Stück zurück. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Lupo. Anschließend fuhr der Unbekannte davon, ohne sich um die Regulierung des Schadens von mindestens 1.000 Euro zu kümmern. Beim Verursacherfahrzeug könnte es sich um einen silberfarbenen Opel Corsa mit Erfurter Kennzeichen (EF) handeln. Weitere Hinweise auf den Unfallflüchtigen oder dessen Fahrzeug erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

19.04.2017

Fahren unter Alkoholeinfluss

Plauen. Der Fahrer eines Pkw Nissan befuhr am Dienstag, gegen 21 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit, ohne Licht, aber mit eingeschalteter Warnblinkanlage die Trockentalstraße. Durch eine Streifenwagenbesatzung wurde der 20-Jährige auf der Senefelder Straße einer Fahrzeugkontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest wurde durchgeführt, welcher einen Wert von 0,84 Promille ergab. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Anzeige erstattet.

 

Fahren unter Alkoholeinfluss
Plauen. Der Fahrer eines Pkw Nissan befuhr am Dienstag, gegen 21 Uhr mit überhöhter Geschwindigkeit, ohne Licht, aber mit eingeschalteter Warnblinkanlage die Trockentalstraße. Durch eine Streifenwagenbesatzung wurde der 20-Jährige auf der Senefelder Straße einer Fahrzeugkontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest wurde durchgeführt, welcher einen Wert von 0,84 Promille ergab. Daraufhin wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Anzeige erstattet.

 

18.04.2017

Handtasche auf Fußweg gestohlen

Plauen. Auf der Jößnitzer Straße, zwischen Beethoven- und Mozartstraße, ist am Samstag gegen 13 Uhr ein Einkaufsbeutel gestohlen worden, welcher auf dem Fußsteig stand. In diesem befand sich u. a. die Geldbörse der Geschädigten mit bspw. persönlichen Dokumenten und Bargeld sowie ein Schlüsselbund. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Die Frau war gerade dabei ihr Fahrzeug zu beladen und hatte dazu den Einkaufsbeutel in unmittelbarer Nähe ihres Pkw abgestellt. Als sie einige Zeit später den Diebstahl bemerkte, fehlte von dem Beutel bzw. der Handtasche jede Spur. Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Diebstahl einer Dokumententasche

Plauen. In der Stadtgalerie am Postplatz ist am Samstagnachmittag eine Seniorin bestohlen worden. Die 76-Jährige hatte sich gegen 15:30 Uhr auf eine Bank eines dortigen Sitzrondels gesetzt und ein Eis gegessen. Dabei wurde ihr aus ihrer Handtasche eine Dokumententasche gestohlen, in der sich persönliche Dokumente und Bargeld befanden. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 60 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Scheibe eingeschlagen

Plauen. An einem Mehrparteienwohnhaus an der Ecke Vordere Gellertstraße/Pausaer Straße haben unbekannte Täter die Glasscheibe einer Nebeneingangstür eingeschlagen. Ein Eindringen in das Gebäude erfolgte nicht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 9. April und Ostermontag. Wer Hinweise geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

17.04.2017

Kellereinbruch

Plauen. Gestern Mittag wurde dem Polizeirevier Plauen ein Kellereinbruch in der Liebigstraße bekannt. Über die Ostertage wurde ein Keller in einem Mehrfamilienhaus gewaltsam aufgebrochen. Durch den Geschädigten wurde der Diebstahl von Weihnachtsdekoration wie erzgebirgische Holzkunst festgestellt. Der Stehlschaden wird auf 700 Euro und der Schaden an der Tür auf ca. 150 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Plauen bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 03741-140.

 

16.04.2017

Scheibe eingeschlagen

Plauen.  Gegen eine Gruppe von jungen Männern ermittelt das Polizeirevier Plauen wegen Sachbeschädigung. Ein Anwohner aus der Martin-Luther-Straße meldete eine eingeschlagene Scheibe eines Wohnhauses. Die Gruppe lief in Richtung Hammerstraße und soll sich im Bereich einer Tankstelle aufhalten. Im Bereich des Nachtschalters wurden diese durch die Beamten angetroffen. Es wurden Personalien erhoben und Ermittlungen aufgenommen. Zum entstandenen Sachschaden sind noch keine Angaben bekannt. Das Polizeirevier Plauen bittet um weitere Zeugenhinweise aus der Bevölkerung unter 03741-140.

 

14.04.2017

Unfall beim Wendevorgang

Plauen. Auf der Pestalozzistraße sind am Mittwochvormittag zwei Pkw zusammen gestoßen. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. An ihren Pkw entstand Sachschaden von insgesamt etwa 6.000 Euro. Gegen 10:20 Uhr war ein 35-Jähriger mit einem VW auf der Pestalozzistraße in Richtung Freiheitsstraße unterwegs. Als er in Höhe Hausgrundstück Nr. 48 mit seinem Polo wendete, stieß er mit dem hinter ihm vorbeifahrenden Seat Ibiza einer 28-Jährigen zusammen.

 

12.04.2017

Körperverletzung

Plauen. Auf der Stresemannstraße kam es am Dienstag, gegen 21:30 Uhr zu einer Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 22-Jähriger durch einen Jugendlichen (15) leicht verletzt. Ein Rettungswagen kam zum Einsatz. In Tatortnähe konnte der 15-Jährige durch die Polizisten gestellt werden. Eine Anzeige wegen Körperverletzung wurde erstattet.

 

Gegen zwei Fahrzeuge gestoßen

Plauen. Augenscheinlich aus gesundheitlichen Gründen kam ein Dacia-Fahrer (65) am Mittwoch, kurz nach 7:45 Uhr auf der Kloppstock- und Jösnitzer Straße von der Fahrbahn ab und beschädigte insgesamt zwei Pkw. Der 65-Jährige war ursprünglich auf der Jößnitzer Straße unterwegs und fuhr zuerst gegen einen dort geparkten Mitsubishi Colt und anschließend, nach dem er links in die Kloppstockstraße abgebogen war, gegen einen parkenden Peugeot. Der Dacia-Fahrer musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 10.000 Euro.

 

Sachbeschädigung

Plauen. Auf dem Postplatz am Tunnel hielten sich am Dienstagabend, gegen 20:15 Uhr mehrere Jugendliche auf, welche mit Bierflaschen warfen. Einer von ihnen schlug eine Flasche gegen eine Glasscheibe eines Wartehäuschens der Straßenbahn. Dabei ging diese zu Bruch. Durch die Glassplitter wurde eine 16-jährige an der Hand verletzt und ambulant behandelt. Es entstand ein Sachschaden von etwa 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

11.04.2017

Handtaschendiebstahl am Tram-Haltestelle

Plauen. Auf dem Postplatz entwendeten unbekannte Täter am Montag, gegen 18:30 Uhr einer Frau ihre graue Handtasche. Diese hatte die Bestohlene kurzzeitig auf einem Sitz an der Straßenbahnhaltestelle für die Linien 4, 5 und 6 außer Sicht gelassen. In der Tasche befanden sich u. a. eine Jacke, eine Geldbörse, Schlüssel sowie persönliche Dokumente. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Ladendiebstahl von Schuhen und Kleidung

Plauen. Am Montagmittag ist ein Pärchen (Frau 34, Mann 35) beim Ladendiebstahl in einem Schuhgeschäft in der Stadtgalerie am Postplatz ertappt worden. Bei der Durchsicht der Mitgeführten Sachen wurde dann bei der 34-Jährigen noch Diebesgut aus einem Plauener Bekleidungsgeschäft außerhalb der Stadtgalerie gefunden. Der Wert der gestohlenen Sachen beläuft sich insgesamt auf etwa 160 Euro. Zwei Diebstahlanzeigen wurden aufgenommen. Da der 35-Jährige nach Bekanntwerden des Schuhdiebstahls zunächst verbal und folgend auch handgreiflich mit einem anwesenden Sicherheitsdienstmitarbeiter (34) in Konflikt geraten war, wird nun gegen ihn auch wegen Körperverletzung ermittelt.

 

Wohnungseinbruch

Plauen. In einem Mehrfamilienhaus auf der Rähnisstraße kam es in der Nacht zum Montag zu einem Wohnungseinbruch. Während der Geschädigte in der Wohnung schlief, brachen Unbekannte gewaltsam die Wohnungstür auf und entwendeten aus der Wohnung eine Lederjacke sowie Kleingeld. Weiterhin wurden die zur Wohnung gehörende Abstellkammer sowie drei weitere Abstellkammern aufgebrochen und durchsucht. Ob aus diesen Räumen Gegenstände entwendet wurden, ist derzeit nicht bekannt. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 250 Euro. Es entstand ein Sachschaden von ca. 200 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen. Auf der Martin-Luther-Straße wollte am Montag, gegen 12:30 Uhr der Fahrer eines Pkw Toyota vom rechten Fahrbahnrand ausparken und trotz doppelter Sperrlinie wenden. Dabei kollidierte der 77-Jährige mit einem in Richtung Pausaer Straße fahrenden Alfa Romeo (Fahrer: 30 Jahre). In der Folge geriet der Alfa Romeo nach links und stieß dort gegen ein Verkehrszeichen. Beim Unfall wurde der 30-jährige Alfa Romeo-Fahrer leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt etwa 8.000 Euro.

 

Pkw überschlug sich

Kauschwitz. Bei einem Pkw-Unfall blieb der Fahrer (27) am Montagabend unverletzt. Allerdings entstand Sachschaden von ca. 3.000 Euro. Der 27-Jährige hatte gegen 18:30 Uhr mit einem Pkw Nissan die Zwoschwitzer Straße aus Richtung Kauschwitz in Richtung Zwoschwitz befahren, war nach links von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich anschließend überschlagen.

 

10.04.2017

Sachbeschädigung an VW-Bus

Kauschwitz. Am Sonntag, zwischen 8 Uhr und 8:30 Uhr hat ein Jugendlicher auf dem Osseweg einen VW-Bus beschädigt und dabei Sachschaden von etwa 1.800 Euro verursacht. Der 15-Jährige wurde anschließend durch Polizeibeamte in der Siedlung Höhe Pausaer Straße festgestellt. Nun wird wegen Sachbeschädigung gegen ihn ermittelt.

 

Kupferfallrohr gestohlen

Plauen. Von der Rückseite einer Kirche an der Kleinfriesener Straße haben unbekannte Täter zwischen Mittwoch, 21 Uhr und Sonntag, 7:30 Uhr zwei Kupferfallrohre in einer Länge von ca. zwei Metern und einem Wert von etwa 300 Euro entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Körperverletzung - Zeugen gesucht

Plauen. Am Sonntag wurde gegen 16:10 Uhr ein Jugendlicher (14) von einem unbekannten Mann in einen Teich geschubst. Dabei verletzte sich der 14-Jährige am Ellenbogen und seine Kleidung war völlig durchnässt. Der Teich befindet sich im Tal des Friesenbachs (altes Freibad), in Höhe des Elster Parks an der Äußeren Reichenbacher Straße. Der Tatverdächtige war etwa 30 bis 40 Jahre alt, ca. 180 Zentimeter groß, schlank und trug eine Glatze. Er war mit einer blauen Jacke bekleidet und in Begleitung eines drei- bis fünfjährigen Jungen und einer etwa 20- bis 30-jährigen Frau mit schulterlangem, rot-lila-farbenem Haar. Hinweise zum Geschehen bzw. zur Identität der Unbekannten nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Einbruch in Reihenhaus

Plauen. Während die Bewohner schliefen, drangen auf der Annenstraße am Sonntag, zwischen 2:30 Uhr und 6:30 Uhr unbekannte Täter auf unbekannte Art und Weise in ein Reihenhaus ein. Aus den Räumlichkeiten wurden u. a. ein Laptop und eine Geldbörse mit persönlichen Dokumenten im Gesamtwert von etwa 3.000 Euro entwendet. Der Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

09.04.2017

Langfinger entwenden Kupferfallrohre

Plauen. In der Zeit vom Donnerstagabend bis zum Samstagvormittag wurden von einem Wohnhaus in der Kleinfriesener Straße insgesamt fünf Meter Kupferfallrohr entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

08.04.2017

Unfall unter Alkoholeinfluss

Plauen. Ein Pkw Skoda befuhr am Freitag kurz vor Mitternacht die Messbacher Straße und stieß von hinten gegen einen vor ihm fahrenden Pkw Opel. Nach dem beide Fahrzeuge angehalten hatten, fuhr der Skoda nochmals auf den Opel auf. Anschließend flüchtete der Skoda. Der 18-jährige Fahrer des Pkw Opel und seine Insassen vermuten nun, dass der Unfall mutwillig verursacht wurde. Der 33-jährige Fahrer des Pkw Skoda konnte wenig später durch die Polizei in seiner Garage festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab 2,12 Promille. Der Führerschein wurde einbehalten.

 

07.04.2017

Einbruch in Einfamilienhaus – Zeugen gesucht

Neundorf. Unbekannte brachen in ein Einfamilienhaus an der Straßberger Straße ein. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten mehrere tausend Euro, eine Münzsammlung sowie diversen Schmuck. Der Gesamtschaden kann noch nicht beziffert werden. Die Tat geschah zwischen Mittwoch, 17 Uhr und Donnerstag, 18.15 Uhr. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise, Telefon 0375/428 44 80

 

Sachbeschädigung an Kleintransporter

Plauen. Auf der Mommsenstraße wurde zwischen Mittwoch, 12:30 Uhr und Donnerstag, 18 Uhr der Lack eines roten Kleintransporters Mercedes Sprinter auf der gesamten Beifahrerseite zerkratzt. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 2.500 Euro. Der rote Kleintransporter war in Höhe Hausgrundstück Nr. 3 geparkt. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Wohnungseinbruch

Plauen. Unbekannte Täter gelangten in ein Mehrfamilienhaus auf der Jößnitzer Straße und drangen am Donnerstag, zwischen 5:40 Uhr und 15:30 Uhr unberechtigt in eine Wohnung ein. Diese wurde durchsucht und u. a. ein Laptop sowie Bargeld entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 3.000 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/140.

 

06.04.2017

Fernseher aus Keller gestohlen

Plauen. Auf der Siegener Straße verschafften sich Unbekannte zwischen Sonnabend, 12 Uhr und Mittwoch, 20:30 Uhr Zugang in ein Mehrfamilienhaus und brachen im Kellerbereich gewaltsam einen Keller auf. Entwendet wurden ein Flachbildfernseher der Marke „Samsung“ und ein Computer im Wert von insgesamt ca. 200 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Hinweise erbittet das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140.

 

Fahrraddiebe flüchten aus Keller

Plauen. Auf der Karolastraße entwendeten am Mittwoch, zwischen 18:10 Uhr und 18:20 Uhr zwei unbekannte Täter aus zwei Kellerabteilen eines Mehrfamilienhauses zwei Fahrräder im Gesamtwert von ca. 1.100 Euro. Ein Geschädigter sah vom Balkon aus die beiden Fahrraddiebe beim Wegfahren. Eine sofortige Verfolgung misslang und eine Absuche im Bereich verlief ebenfalls negativ. Bei den Fahrrädern handelt es sich um ein Mountainbike, 26 Zoll, in den Farben Blau und Weiß, mit einem weißen Sportsattel und weiß lackierten Felgen sowie um ein Mountainbike, in den Farben Gelb- und Grünmetallic mit einer gelben Federgabel. Es entstand geringer Sachschaden.
Die Diebe befanden sich bei Eintreffen des Geschädigten bereits im Hausflur. Beide sind südländischen Typs und ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 175 bis 180 Zentimeter groß und schlank. Sie haben kurzes schwarzes Haar und waren hell gekleidet. Einer der beiden hatte einen kurzen schwarzen Kinnbart. Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Morgendliche Drogenfahrt

Plauen. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Mittwoch, gegen 9:15 Uhr auf der Jößnitzer Straße der Fahrer eines Pkw Audi einer Kontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief beim 47-Jährigen positiv auf Cannabis. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und eine Anzeige erstattet.

 

3.000 Euro Schaden verursacht und geflüchtet - Zeugen gesucht

Plauen. Die Fahrerin eines Audi Avant parkte diesen am Mittwoch, zwischen 14:30 Uhr und 19:50 Uhr auf dem oberen Parkplatz des Elsterparks an der Äußeren Reichenbacher Straße. Während dieser Zeit hat ein unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken den blauen A4 auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt und einen Schaden von etwa 3.000 Euro verursacht. Der zugehörige Fahrer verließ anschließend die Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Zeugenhinweise auf den Unfallverursacher oder sein Fahrzeug erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

05.04.2017

Vorfahrt missachtet – zwei Verletzte

Plauen. Bei einem Unfall wurden am Dienstagabend zwei Frauen verletzt. Eine 45-Jährige befuhr mit ihrem Volvo die Alte Straßberger Straße in Richtung Neundorfer Vorstadt. An der Einmündung zur Straßberger Straße missachtete sie die Vorfahrt einer 51-jährigen Renault Fahrerin  und es kam zum Zusammenstoß beider Pkw. Der Gesamtsachschaden beträgt 6.000 Euro.

 

Diebstahl aus Lkw

Plauen. Im Bereich der Ladezone der Stadtgalerie am Postplatz wurden beim Anliefern von Waren am Dienstag, zwischen 7:45 Uhr und 8 Uhr aus dem Führerhaus eines Lkw Mercedes zwei Geldkassetten durch unbekannte Täter entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

Einbruch in Gartengrundstück

Reinsdorf. In einem umfriedeten Gartengrundstück gegenüber der Findeisenstraße haben unbekannte Täter zwischen Sonntag, 20 Uhr und Dienstag, 8 Uhr die Tür des Gartenhauses gewaltsam aufgebrochen und ein blaues Elektroschweißgerät entwendet. Die Täter gelangten auch in die auf dem Grundstück befindliche Garage und stahlen daraus eine Bass-Box mit Verstärker. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 150 Euro. An der Tür entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

04.04.2017

Einbruch in Wohnhaus

Plauen. Über das Wochenende drangen Unbekannte in ein im Umbau befindliches Mehrfamilienhaus an der Annenstraße ein. Die Täter hebelten die Holzeingangstür auf, um in die Räumlichkeiten zu gelangen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Halteverbotsschild umgefahren - Zeugen gesucht

Plauen. Beim Rechtsabbiegen von der Hammerstraße auf die Reißiger Straße beschädigte am Montag, gegen 10:30 Uhr eine Lkw-Zugmaschine mit Sattelauflieger ein Verkehrszeichen. Dabei entstand ein Sachschaden von etwa 70 Euro. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Durch einen Zeugen wurden die Kennzeichenfragmente Z-WP erkannt. Auf der blauen Plane des Aufliegers stand eine Firmenaufschrift. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Unfall mit verletztem Kradfahrer

Plauen. Am Montag befuhr gegen 6:40 Uhr der Fahrer (53) eines Opel Astra den Voigtsgrüner Weg in Richtung Gewerbegebiet Neuensalz. Der 53-Jährige wollte einen vor ihm fahrenden Kawasaki-Fahrer (33) überholen. Plötzlich scherte der Kradfahrer aus um ebenfalls ein vor ihm befindliches Fahrzeug zu überholen. Dabei streifte der 33-Jährige den Opel und kippte um. Beim Sturz verletzte sich der Kawasaki-Fahrer schwer und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 3.000 Euro.

 

03.04.2017

Dieseldiebstahl
Plauen. Über das Wochenende haben auf der Fedor-Schnorr-Straße Unbekannte den Tankdeckel eines abgestellten Lkw geöffnet und daraus ca. 200 Liter Dieselkraftstoff im Wert von etwa 250 Euro entwendet. Ein Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Verdacht gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr
Plauen. Auf der Martin-Luther-Straße haben am Sonntagabend Unbekannte Lebensmittel aus dem Fenster auf die Fahrbahn geworfen. Dabei wurden die Fahrzeugdächer eines Ford und eines Hyundai beschädigt. Der entstandene Sachschaden ist derzeit nicht bekannt. Aus dem Fenster einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Julius-Fucik-Straße warfen am Sonntag, gegen 20:10 Uhr Unbekannte Schrauben auf das Fahrzeugdach eines vorbeifahrenden VW Golf und beschädigten dieses. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.


Unfall mit schwer verletzten Personen
Plauen. Am Sonntag, gegen 18 Uhr befuhr eine 36-Jährige Fahrerin mit ihrem VW die Theaterstraße aus Richtung Melanchthonstraße und stieß an der Kreuzung Dobenaustraße mit dem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Renault (Fahrer 34) zusammen. Beim Unfall wurden die VW-Fahrerin sowie ihr 6-jähriger Sohn schwer verletzt. Ebenfalls wurden die 33-jährige Beifahrerin im Renault und beide Kinder (7 Jahre, 3 Monate) zum Teil schwer verletzt. Der Unfallschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 9.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 

Einbruch in Wohnung
Plauen. Bislang unbekannte Täter brachen am Sonntagvormittag, bei kurzer Abwesenheit des Inhabers, in eine Wohnung in der Pausaer Straße ein und entwendeten daraus zwei Notebooks im Gesamtwert von 450 Euro. Es wurde ein Sachschaden von 50 Euro hinterlassen. Das Polizeirevier Plauen bittet zur Aufklärung der Straftat um Zeugenhinweise, Telefon 03741/ 140.

 

02.04.2017

Pocketbike – Spritztour mit rechtlichen Folgen

Plauen. Am späten Samstagabend testeten drei Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren ihr Pocketbike. Als Teststrecke diente der Elsterradweg an der Fabrikstraße. Einen gültigen Führerschein konnten die Biker nicht vorweisen. Am aufgefunden Versicherungskennzeichen aus dem Jahre 2011 wurde die Buchstaben- und Zahlenkombinationen verändert. Zudem bestand für das Spaß-Moped keine Haftpflichtversicherung.

 

Kradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Chrieschwitz. Beim Abbiegen vom Alten Postweg nach links in ein Grundstück missachtete am Samstagmittag ein 43-jähriger VWFahrer einen entgegenkommenden Kradfahrer. Der 49-Jährige wurde bei der Kollision beider Fahrzeuge schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Es entstand Sachschaden von etwa 11.000 Euro.

 

01.04.2017

Einbruch in Wohnung
Plauen. Unbekannte brachen am Freitag, in der Zeit von 16:30 bis 19:30 Uhr, in eine Wohnung in der Rähnisstraße ein und entwendeten daraus einen dreistelligen Bargeldbetrag sowie einen Laptop im Gesamtwert von 600 Euro. Es wurde ein Sachschaden von etwa 300 Euro verursacht.

 

Balkonbrand – eine 83-jährige Frau verletzt
Neundorf. Auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses an der Lützowstraße brach Freitagnacht ein Brand aus. Die 83-jährige Mieterin der Wohnung in der zweiten Etage bemerkte kurz nach 23 Uhr die Flammen. Durch das Feuer wurden zwei Fenster und die Hauswand beschädigt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Die Frau kam mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise, Telefon: 0375/ 428 44 80.

 

Aufgefahren – ein Verletzter und 8.500 Euro Schaden
Bärenstein. Die Fahrerin (35) eines Volvo befuhr am Freitagnachmittag die Neundorfer Straße stadtauswärts. Kurz nach der Hammerstraße fuhr sie auf den stehenden Ford eines 50-Jährigen und schob diesen gegen einen Opel (Fahrerin 77). Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Ford leicht verletzt. Der Gesamtschaden beträgt 8.500 Euro.

 

31.03.2017

Diebstahl von Natursteinen

Reinsdorf. Vom nicht umzäunten Grundstück des Geschädigten auf der Unterlosaer Straße haben Unbekannte Theumaer Natursteinschieferplatten in verschiedenen Größen entwendet. Die Tatzeit liegt zwischen dem 23. März und Donnerstag. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Diebstahl aus Wohnung

Plauen. In eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Heinrichstraße brachen Unbekannte am Donnerstag, gegen 8 Uhr ein. Aus den Räumlichkeiten entwendeten sie einen Flachbildfernseher „Samsung“, zwei Handys „Samsung“ und einen Koffer mit diversen Unterlagen im Wert von insgesamt 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Kennzeichendiebstahl

Plauen. Auf der Tauschwitzer Straße wurden in der Nacht zum Donnerstag von drei Fahrzeugen die vorderen und hinteren Kennzeichentafeln entwendet. Hierbei handelt es sich um die Kennzeichen: PL-LR 112, V-CR 3479 und V-VQ 115. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 150 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Fahrzeugscheibe eingeschlagen

Plauen. Auf der Jößnitzer Straße wurde in der Nacht zum Donnerstag die Scheibe der Beifahrertür eines Kleintransporters Iveco von Unbekannten eingeschlagen und ein Sachschaden von etwa 200 Euro verursacht. Aus dem Fahrzeug wurde nichts entwendet.
Hinweise von Zeugen erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

30.03.2017

Textilien im Backofen

Plauen. Im Asylbewerberheim auf der Kasernenstraße wurden am Donnerstag, zwischen 0:30 Uhr und 2:30 Uhr, Textilien in einem Backofen erhitzt, so dass es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Der vor Ort befindliche Wachschutz konnte einen Brand verhindern. Verletzt wurde niemand. Sachschaden entstand nicht. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

 

Einbrecher flüchtete

Plauen. In der Nacht zum Donnerstag, gegen 23:30 Uhr versuchte ein Unbekannter am Altmarkt in ein Geschäft einzudringen. Da der Einbrecher gestört wurde, flüchtete er in Richtung Malzhaus. Ein eingesetzter Fährtenhund konnte leider keine weiterführende Spur ausmachen.
Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:
• etwa 185 Zentimeter groß
• schlanke Gestalt
• kurzes Haar
• dunkler Teint
• dunkel gekleidet.
Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Firmenschild entwendet

Plauen. In der Nacht zum Mittwoch rissen Unbekannte das Firmenschild von der Hausfassade einer Praxis an der Forststraße ab. Hierbei wurde die Halterung beschädigt. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Es entstand ein Sachschaden von etwa 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.
 
Kellereinbruch

Plauen. Auf der Schenkendorfstraße gelangten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch in den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses. Dort brachen sie mehrere Kellertüren auf. Es wurden u. a. zwei Akku-Schrauber, eine Bohrmaschine „Bosch“ sowie eine Handkreissäge „Black & Decker“ im Wert von ca. 500 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 500 Euro.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Straßberg. Auf einem Parkplatz gegenüber der Hauptstraße 23 beschädigte am Mittwoch, zwischen 7 Uhr und 14:30 Uhr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Fahrerseite eines abgestellten Skoda Octavia. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen unter Telefon 03741/ 140.

 

29.03.2017

Kellereinbruch

Plauen. Auf der Dürerstraße begaben sich unbekannte Täter in der Nacht zum Dienstag in ein Mehrfamilienhaus und in dessen Kellerbereich. Dort brachen sie gewaltsam einen Keller auf und rissen die Schlossverankerung dabei aus der Wand. Im Anschluss wurde dieser nach Wertgegenständen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Es entstand nur geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Diebstahl aus Tresor

Plauen. Aus dem Büro eines Restaurants am Rosa-Luxemburg-Platz entwendeten unbekannte Täter im Zeitraum von Mittwoch bis Montag aus einem dortigen Tresor mehrere Tageseinnahmen. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Es entstand kein Sachschaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Kupferfallrohre entwendet

Plauen. Im Zeitraum von Freitag bis Dienstag entwendeten unbekannte Täter vom Dach über dem Abstellbereich der Einkaufswagen des Norma-Marktes an der Lessingstraße zirka fünf Meter Kupferfallrohr im Wert von etwa 100 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Pkw-Fahrer durch Böller erschreckt

Plauen. Auf der Martin-Luther-Straße haben Bewohner eines Mehrfamilienhauses am Dienstagabend einen Böller aus einem Fenster geworfen. Dieser explodierte auf der Motorhaube eines vorbeifahrenden Skoda, wodurch dessen Fahrer erschrak. Ob es zu einem Sachschaden kam, ist derzeit nicht bekannt. Es wird ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr geprüft.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Bärenstein. Am Dienstag brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Neundorfer Straße ein. Hier durchsuchten sie die Räume und versuchten einen Tresor aufzuhebeln. Aus dem Haus wurde außer einer Flasche Sprite nichts entwendet. Die Tat geschah zwischen 10.15 und 14.15 Uhr. Der Sachschaden beträgt 1.500 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise, Telefon 0375/428 44 80.

 

28.03.2017

In Getränkemarkt eingebrochen

Plauen. Am Dittrichplatz hebelten Unbekannte am Dienstagmorgen die Automatik-Schiebetür eines Getränkemarkts auf. Nach ersten Erkenntnissen hatten sie es auf die Registrierkasse des Marktes abgesehen. Zur Höhe des verursachten Diebstahls- und Sachschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wendet sich bitte an das Plauener Polizeirevier, Telefon 03741/140.

 

Werkzeuge aus Keller gestohlen

Plauen. Auf der Pausaer Straße gelangten unbekannte Täter in ein Mehrfamilienhaus und brachen im Kellerbereich einen Kellerraum auf. Aus diesem entwendeten sie u. a. eine Kettensäge der Marke „Parkside“, Schleifmaschinen und eine Bohrmaschine im Gesamtwert von etwa 200 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen Anfang Januar und Montag. Der Sachschaden blieb gering. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Frau verletzt und geflüchtet

Plauen. Auf Höhe Hausgrundstück Liebknechtstraße 55 streifte am Montag, gegen 16 Uhr ein unbekannter goldfarbener Pkw einen ordnungsgemäß geparkten grauen Skoda Fabia. Dessen Besitzerin (50) war gerade dabei, diesen zu entladen, als der Unbekannte gegen die geöffnete Tür des Skoda stieß. Durch die herumschlagende Tür wurde die 50-Jährige leicht verletzt und musste ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle in Richtung Einmündung Ferdinand-Schill-Straße, ohne sich um die Folgen seines Unfalls zu kümmern. Am Fabia entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Unfall mit leicht verletztem Radfahrer

Plauen. Der Fahrer eines VW Passat befuhr am Montag, gegen 11:20 Uhr die Chammissostraße aus Richtung Hammerstraße mit der Absicht nach rechts in das Grundstück einer Firma abzubiegen. Dabei stieß der 66-Jährige mit einem im Gegenverkehr befindlichen Radfahrer zusammen. Durch den Zusammenstoß wurde der 28-jährige Radler leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der Unfallschaden beläuft sich auf etwa 2.000 Euro.

 

27.03.2017

Fenster aufgehebelt

Plauen. Auf der Seminarstraße wurde zwischen Freitag, 16 Uhr und Sonntag, 18:50 Uhr ein Fenster des Bildungszentrums durch Unbekannte aufgehebelt. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Diebstahl aus Keller

Haselbrunn. In den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Seumestraße verschafften sich Unbekannte Zutritt und entwendeten einen Satz Alu-Felgen und einen Satz Sommerreifen mit Felgen sowie eine Stereoanlage „Yamaha“ im Gesamtwert von etwa 2.100 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 26. Februar und Sonntag. Es entstand kein Sachschaden. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruchsversuch in Kirche

Plauen. In das Büro einer Kirche auf der Fiedlerstraße versuchten Unbekannte am Freitag, zwischen 14:30 Uhr und 16:30 Uhr, einzubrechen. Die Tür hielt jedoch dem Einbruchversuch stand. Aus einer Handtasche, welche sich in der Küche befand, entnahmen die Täter Bargeld. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 330 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen. Auf der Albert-Schweitzer-Straße wurde im Zeitraum von Sonnabend, 17:30 Uhr bis Sonntag, 11 Uhr der Lack eines Fiat Punto durch unbekannte Täter zerkratzt und ein Sachschaden von etwa 600 Euro verursacht.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

25.03.2017

Schlägerei am Tunnel

Plauen. Am Samstag kurz nach Mitternacht wurde der Polizei über Notruf eine Schlägerei auf dem Postplatz gemeldet. Bei der Auseinandersetzung sollten ca. 15 Ausländer beteiligt gewesen sein. Drei Streifenwagen des Polizeirevier Plauen wurden dort umgehend eingesetzt. Vor Ort wurde bekannt, dass sich lediglich zwei Ausländer nach einer verbalen Attacke geschlagen hatten. Ein 19-jähriger Syrier wurde dabei mit einem Taschenmesser am Kopf verletzt. Er musste im Klinikum ambulant behandelt werden. Der Täter hatte sich bereits zu Fuß vom Tatort entfernt. Es soll sich um einen 31 Jahre alten Tunesier handeln. Gegen ihn wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

 

Zeugen zu Wohnungseinbruch gesucht

Plauen. Im Zeitraum von Mittwoch, 10 Uhr bis Donnerstag, 16 Uhr drangen Unbekannte gewaltsam in eine Wohnung in der Wieprechtsstraße ein. Sie entwendeten Bargeld, Modeschmuck und ein Tablet der Marke Trekstor im Gesamtwert von 1.250 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741 140 entgegen.

 

24.03.2017

Vorfahrt missachtet

Haselbrunn. Ein Audi-Fahrer (47) befuhr am Donnerstag, gegen 10:10 Uhr die Gunoldstraße und missachtete an der Kreuzung Gunoldstraße/Geibelstraße den vorfahrtsberechtigten Kleintransporter Crafter (Fahrer 24). Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro.

 

Drogenfahrt

Plauen. Auf der Gabelsberger Straße wurde am Donnerstag, gegen 17:50 Uhr die Fahrerin (32) eines Ford einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Polizeibeamten führten bei der 32-Jährigen einen Drogenvortest durch, welcher positiv ausfiel. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges fanden die Beamten in der Mittelkonsole eine geringe Menge Betäubungsmittel. Dieses wurden beschlagnahmt und Anzeigen wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln sowie des Fahrens unter Drogeneinfluss erstattet.

 

Gartenlauben aufgebrochen

Plauen. In der Gartenanlage „Am Fuchsloch“ auf der Pausaer Straße drangen im Zeitraum von Montag, 16:30 Uhr bis Donnerstag, 11:30 Uhr Unbekannte in mehrere Gartenlauben ein und durchwühlten diese. Auf dem Weg von einem Garten zum anderen, wurden Zäune beschädigt. Aus den Gartenhäusern entwendeten die Täter u.a. Werkzeug, verschiedene Pumpen, einen Fernseher „Panasonic“ sowie Elektrogeräte. Diebstahl- sowie Sachschaden sind derzeit nicht bekannt. Ermittlungen werden geführt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

23.03.2017

Diebstahlversuch Kleinkraftrad

Plauen. Vermutlich um sich den Heimweg zu erleichtern, versuchte am Mittwoch, gegen 18:30 Uhr ein alkoholisierter Tatverdächtiger (35) auf dem Parkplatz der Oberen Endestraße ein Kleinkraftrad zu entwenden. Aufgrund seiner 2,52 Promille und des nicht vorhandenen Zündschlüssels sowie der eingelegten Lenkradsperre gelang dem 35-Jährigen der Diebstahl nicht. In der Folge versuchte er das Krad zu Schieben. Dabei kam er mehrfach zu Fall und beschädigte dieses. Gegen die durch einen aufmerksamen Bürger gerufenen Polizeibeamten leistete der 35-Jährige erheblichen Widerstand und beleidigte diese. Ein Beamter wurde dabei verletzt. An der Verkleidung des Krades entstanden mehrere Lackkratzer und ein Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Anzeige wurde erstattet.

 

Einbruch in Bodenkammern

Plauen. In ein Mehrfamilienhaus auf der Krausenstraße drangen Unbekannte ein und begaben sich in den verschlossenen Bereich des Dachbodens. Dieser und vier Bodenkammern wurden zum Teil gewaltsam geöffnet. Die Täter entwendeten u. a.  Babykleidung, eine Kaffeemaschine, einen DVD-Player „Sony“ und weitere elektrische Geräte im Gesamtwert von etwa 1.350 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 7. Januar und Dienstag. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20 Euro. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Diebstahl Buntmetall aus leer stehenden Haus

Haselbrunn. Auf der Pausaer Straße verschafften sich zwischen Sonnabend, 15 Uhr und Mittwoch, 12:30 Uhr unbekannte Täter Zugang in ein leer stehendes Haus und entwendeten daraus eine größere Menge Heizungsrohre und Elektrokabel. Dabei wurden das Mauerwerk sowie Abdeckungen beschädigt. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 500 Euro. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von etwa 4.500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Buntmetalldiebstahl

Haselbrunn. Auf der Eisenacher Straße haben in der Nacht zum Mittwoch unbekannte Täter ein umfriedetes Grundstück überstiegen und vom Einfamilienhaus zwei Kupferfallrohre, in einer Länge von etwa sechs Metern und einem Wert von ca. 300 Euro entwendet. Es entstand kein Sachschaden. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen. Durch Einschlagen einer Fensterscheibe drangen Unbekannte am Mittwoch, zwischen 7 Uhr und 10:30 Uhr, in ein Einfamilienhaus Am Birkenhübel ein  und entwendeten Bargeld. Während der Tatzeit befanden sich die Geschädigten im Haus und bemerkten den Einbruch nicht. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 100 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Aufbruchsversuch eines Parkscheinautomaten

Plauen. Auf dem Parkplatz Am Elsteranger versuchten unbekannte Täter zwischen dem 8. März und Samstag, gegen 8 Uhr den dort befindlichen Parkscheinautomaten aufzubrechen. Offensichtlich wurden sie bei der Tat gestört. An das Münzgeld gelangten die Täter nicht. Der entstandene Sachschaden am Automaten beläuft sich auf etwa 3.000 Euro.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Schuhdiebstahl aus Treppenhaus

Haselbrunn. Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Morgenbergstraße wurden in der Zeit von Sonnabend, 17 Uhr bis Sonntag, 17 Uhr ein Paar schwarze Laufschuhe „Salomon“ im Wert von etwa 130 Euro gestohlen. Außerdem wurde im Kellerbereich ein Keller aufgebrochen. Ob daraus etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 30 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Fehler beim Fahrstreifenwechsel

Plauen. Am Mittwochmittag befuhr ein 38-Jähriger mit seinem Pkw die Neundorferstraße aus Richtung Ricarda-Huch-Straße in Richtung Kasernenstraße. Links neben ihn fuhr ein 59-Jähriger mit seinem Pkw. Auf Höhe der Einmündung Kasernenstraße wechselte der 59-Jährige in die rechte Fahrspur ohne den neben ihn Fahrenden zu beachten. Es kam zum Unfall mit 6.000 Euro Sachschaden.

 

22.03.2017

Geschwindigkeitskontrollen

Plauen. Auf der Äußeren Reichenbacher Straße in Richtung Dresdener Straße wurden am Dienstag, zwischen 9:30 Uhr und 12:30 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Während der Kontrollzeit durchliefen 1126 Fahrzeuge die Messstelle. Davon waren, bei erlaubten 50 km/h, 17 Fahrzeuge zu schnell unterwegs. „Schnellstes“ Fahrzeug war ein Skoda, welcher mit 78 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss nun 80 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.

 

Diebstahl Schuhe aus Treppenhaus

Plauen. Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Schumannstraße haben Unbekannte in der Zeit von Sonntag, 17 Uhr bis Dienstag, 18:15 Uhr ein Paar rote Turnschuhe der Marke „Salomon“, in der Größe 45 entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Dieseldiebstahl

Plauen. Auf der Auenstraße haben unbekannte Täter zwischen Montag, 13 Uhr und Dienstag, 9:30 Uhr aus dem Tank eines Lkw Volvo ca. 250 Liter Dieselkraftstoff, im Wert von etwa 300 Euro, entwendet. Der Tankdeckel wurde geöffnet und beim Umfüllen des Kraftstoffes die Fahrbahn verunreinigt. Die Dieselspur musste vom Straßenbauhof der Stadt Plauen beseitigt werden. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer, Polizei sucht Zeugen

Plauen. Die Polizei in Plauen sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall welcher sich am Dienstagnachmittag gegen 15:50 Uhr ereignet hat. Ein 13-jähriger Radfahrer in auffälliger Kleidung fuhr auf der Neundorfer Straße Richtung Stadtzentrum. An der Einmündung Oberer Graben bog ein silbergrauer PKW Opel links ab und stieß mit dem Radfahrer zusammen. Der Radfahrer kam zu Sturz und wurde leicht verletzt. Der Opel setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Die Polizei sucht Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Tel: 03741 140

 

21.03.2017

Diebstahl aus Vitrinen

Chrieschwitz. Aus einem Autohaus auf der Dresdener Straße haben Unbekannte aus zwei Vitrinen, im Wartebereich des Services, u.a. zwei Uhren, Parfüm, ein Modellauto sowie Schlüsselanhänger und von einem Kleiderständer eine Jacke im Wert von insgesamt 800 Euro entwendet. Die Tatzeit liegt im Zeitraum von Mittwoch, 13 Uhr bis Donnerstag, 13 Uhr. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Fahrraddiebstahl

Plauen. Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Geibelstraße haben unbekannte Täter zwischen Freitag, 10 Uhr und Montag, 12 Uhr ein Mountainbike der „Bocas“, Größe: 26 Zoll, in den Farben Silber/Blau, im Wert von etwa 400 Euro entwendet. Das Rad hat einen schwarzen Ledersattel, welcher rechts hinten eingerissen ist. Ein Sachschaden entstand nicht. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Diebstahl aus Imbisswagen

Haselbrunn. Auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes an der Morgenbergstraße haben Unbekannte in der Zeit von Sonnabend, 19 Uhr bis Montag, 9:15 Uhr einen Imbisswagen aufgebrochen und Getränke sowie aus der Gefriertruhe mehrere Hähnchen entwendet. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf etwa 50 Euro. Es entstand kein Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Kellereinbruch
Plauen. Im Zeitraum vom Sonntag zum Montag brachen unbekannte Täter in der Haselbrunner Straße in einem Mehrfamilienhaus mehrere Keller auf. Aus einem wurde ein Fahrrad der Marke Gaint, Farbe silber und schwarz entwendet. Aus einem anderen Keller wurden von einem Fahrrad beide Räder abgeschraubt und entwendet. Weiter wurde aus dem Haus ein Paar Turnschuhe entwendet. Der Gesamtschaden beträgt 650 Euro.

 

20.03.2017

Fahrraddiebstahl
Plauen. Gewaltsam gelangten Unbekannte zwischen Sonnabend, 16 Uhr und Sonntag, 17 Uhr in ein Mehrfamilienhaus auf der Schillerstraße und brachen einen Keller auf. Daraus entwendeten die Täter ein weißes Mountainbike „FOCUS“ im Wert von etwa 900 Euro. Das Rad besitzt eine schwarze Satteltasche, zwei schwarze Kunststoffbleche sowie einen Fahrradcomputer. Es entstand geringer Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Betrunken gefahren
Plauen. Auf der Hofwiesenstraße wurde am Sonntagabend, gegen 23:50 Uhr durch eine Streifenwagenbesatzung der Fahrer eines Kleinkraftrades Mofa einer Kontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim 24-Jährigen einen Wert von 1,86 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Außerdem wurden die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Anzeige erstattet.

 

Zünden von Feuerwerkskörpern
Plauen. Außerhalb der gesetzlich erlaubten Zeiten wurden von einem 24-Jährigen am Freitag, gegen 22:30 Uhr auf der Haselbrunner Straße Feuerwerkskörper gezündet. Des Weiteren zündete auf der Heubnerstraße am Sonnabend, gegen 21:40 Uhr ein 31-Jähriger mehrere Feuerwerkskörper und warf diese vom Fenster aus auf die Straße. Gegen beide Männer wurde eine Anzeige erstattet.

 

19.03.2017

Kellereinbruch - E-Bike weg

Plauen. Im Zeitraum von Freitagnachmittag bis Samstagabend brachen Unbekannte in den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Heubnerstraße ein. Aus einem Kellerverschlag entwendeten sie ein rotbraunes 20‘‘ Elektro-Faltrad der Marke „LLobe City II“ im Wert von 1.500 Euro. Sachschaden entstand keiner.

 

Einbruch in Pkw

Plauen. Zwischen Samstag 23 Uhr und Sonntag 2:30 Uhr schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Opel Astra ein, der auf dem Parkplatz der Festhalle abgestellt war. Die Täter entwendeten im Anschluss eine im Fußraum abgestellte Handtasche, in der sich Bargeld, Dokumente und ein Handy befanden. Der Wert dieser Gegenstände wird auf 650 Euro geschätzt. Der angerichtete Sachschaden wird mit 250 Euro beziffert.

 

Frontcrash – vier Verletzte

Oberlosa. Ein 19-jähriger Audifahrer verursachte am Samstagmittag einen schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden vier Personen verletzt. Er befuhr kurz vor 13 Uhr die B 92 in Richtung Autobahn A 72. Kurz vor der Auffahrt überholte er rücksichtslos einen Pkw und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Subaru zusammen. Dessen Fahrer (63) und die Beifahrerin (61) erlitten leichte Verletzungen. Der Verursacher und sein Beifahrer (18) kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand mit insgesamt 10.000 Euro Totalschaden. Die Bundesstraße war fast drei Stunden voll gesperrt. Die Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr waren vor Ort. Eine Spezialfirma reinigte die Straße.

 

18.03.2017

Einbruch in Einfamilienhaus

Plauen. Freitagmorgen war ein nach dem Seehaus stehendes Einfamilienhaus das Ziel von Einbrechern. Um in das Haus zu gelangen schlugen die Täter eine Fensterscheibe ein. Mit ihrer Beute, Schmuck, Bargeld und technisches Gerät im Wert von über 1.700 Euro, verschwanden sie unerkannt. Der Sachschaden ist noch nicht bezifferbar.

 

Bierflasche fallen gelassen

Plauen. Mächtig Glück hatte ein 13-Jähriger am Freitagabend, als er am Eingang zum Bärensteinturm stand. Beim Blick nach oben sah er wie eine Bierflasche auf ihn zu kam. Er konnte noch zur Seite treten, sodass sie circa einem Meter neben ihm einschlug. Das Kind blieb unverletzt. Zum Flaschenwerfer gibt es keine Hinweise. Die Kriminalpolizei ermittelt.

 

Pkw rollte weg – Fahrerin schwer verletzt

Plauen. Eine 77-jährige Autofahrerin wurde am Freitagabend schwer verletzt. Die Frau wollte vom Gelände eines Krankenhauses auf die   Röntgenstraße fahren. Am Ticketautomat öffnete sie die Fahrzeugtür und stellte ein Bein auf die Straße. Plötzlich rollte der Polo weg und stieß gegen die Schranke. Dabei wurde das Bein der Frau gequetscht. An Pkw und Schranke entstand ein Gesamtschaden von 3.000 Euro.

 

17.03.2017

Schuhdiebstahl – Tatverdächtiger gestellt

Plauen. Aus dem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses auf der Moritzstraße wurden am Donnerstag, zwischen 17 Uhr und 20 Uhr, ein Paar neuwertige Adidas-Schuhe im Wert von etwa 80 Euro entwendet. Wie sich durch einen Zeugenhinweis herausstellte, wurden die Schuhe durch einen Kurier (29), der im Haus unterwegs war, gestohlen. Weitere Ermittlungen zum Tathergang werden geführt.

 

Diebstahl aus Abstellraum

Plauen. In ein Mehrfamilienhaus auf der Tischerstraße gelangten Unbekannte und brachen einen Abstellraum auf. Aus diesem entwendeten die Täter einen Werkzeugkoffer im Wert von 150 Euro. Die Tatzeit liegt zwischen dem 6. März und Montag. Es entstand kein Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Kellereinbruch

Plauen. In der Nacht zum Donnerstag verschafften sich Unbekannte Zugang in ein Mehrfamilienhaus auf der Heubnerstraße. Gewaltsam drangen die Täter in einen Keller ein und entwendeten ein blaues Rennrad „Giant Ocr 1t“ sowie alkoholische Getränke. Aus einem weiteren Keller wurden ebenso alkoholische Getränke und aus dem Hausflur drei Paar Schuhe der Marke „New Balance“ gestohlen. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 900 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Einbruchsversuch in Pkw

Haselbrunn. Auf der Max-Liebermann-Straße versuchten im Zeitraum von Donnerstag, 14:30 Uhr bis Freitag, gegen 5 Uhr unbekannte Täter einen geparkten Audi A6 zu entwenden, was jedoch missglückte. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Zusammenstoß mit Fahrradfahrer

Plauen. Die Fahrerin (20) eines BMW befuhr am Donnerstag, gegen 18:30 Uhr die Breitscheidstraße mit der Absicht nach rechts in die Martin-Luther-Straße abzubiegen. Dabei stieß die 20-Jährige mit einem Fahrradfahrer (14) zusammen, welcher den linken Gehweg auf der Martin-Luther-Straße befuhr und die Breitscheidstraße überquerte. Der 14-Jährige wurde beim Unfall leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro.

 

Verstoß gegen Rechtsfahrgebot

Reinsdorf. Die Fahrerin (52) eines Peugeot befuhr am Donnerstag, gegen 9:50 Uhr die B 92 aus Richtung Oelsnitz und bog nach rechts in die Kemmler Straße ab. Weil die 52-Jährige zu weit links fuhr, stieß sie mit dem auf der Kemmler Straße verkehrsbedingt haltenden Toyota eines 63-Jährigen zusammen. Beim Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 

Gurtkontrollen

Plauen. Bei einer stationären Verkehrskontrolle auf der Neundorfer Straße wurden am Donnerstagnachtmittag, zwischen 13:30 Uhr und 15 Uhr, 30 Fahrzeuge angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Davon hatten 17 Fahrzeuginsassen keinen Sicherheitsgurt angelegt. Diese wurden gebührenpflichtig verwarnt. Bei einer derartigen Ordnungswidrigkeit sind 30 Euro Verwarngeld zu zahlen.

 

16.03.2017

Kellereinbruch

Plauen. In den Keller eines Mehrfamilienhauses an der Trockentalstraße brachen Unbekannte ein. Welche Gegenstände entwendet wurden sowie die Höhe des Diebstahlschadens ist derzeit noch nicht bekannt. Die Tatzeit des Einbruchs liegt zwischen dem 30. Januar und Mittwoch. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Fahren unter Drogeneinfluss

Haselbrunn. Eine Polizeistreife kontrollierte am Mittwochabend, gegen 22:20 Uhr, auf der Hans-Sachs-Straße, den Fahrer (36) eines Rover. Ein Drogentestvortest beim 36-Jährigen verlief positiv. Fortfolgend wurde eine Blutentnahme angeordnet. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges ist eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt worden. Die Fahrzeugschlüssel wurden beschlagnahmt und Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und des Fahrens unter Drogeneinfluss erstattet.

 

15.03.2017

Diebstahl aus Kellerräumen

Plauen. Auf der Heubnerstraße wurde zwischen Montag, 14 Uhr und Dienstag, 15:45 Uhr, in zwei Keller eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Aus einem Kellerraum sind Getränke und aus einem weiteren ein Mountainbike mit weißem Rahmen und schwarzer Aufschrift „Giant“ gestohlen worden. Das Rad besitzt einen weißen Sattel, gelbe Ringe an den Griffen, weiße Scheibenbremsen und zweifarbige Reifen. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 350 Euro. Es entstand geringer Sachschaden. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Gurtkontrollen

Plauen. Im Stadtgebiet von Plauen wurden am Dienstag, zwischen 14:15 Uhr und 16:20 Uhr, Gurtkontrollen durchgeführt. Bei 17 kontrollierten Fahrzeugen hatten zehn Fahrzeuginsassen den Sicherheitsgurt nicht angelegt. Diese mussten ein Verwarngeld in Höhe von 30 Euro  zahlen. Weiterhin wurde bei einem Fahrzeugführer festgestellt, dass er seine beiden Kinder ohne jegliche Rückhaltesicherung in seinem Ford beförderte. Anzeige wurde erstattet.

 

14.03.2017

Diebstahl von Fahrzeugteilen

Haselbrunn. Unbekannte Täter verschafften sich in der Nacht zum Dienstag Zugang zum Gelände einer Firma an der Pausaer Straße und entwendeten von drei Lkw die Frontklappen - zweimal komplett und an einem weiteren die linke Außenkante der Wechselbrücke. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 20.000 Euro.
Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Zusammenstoß zwischen Fiat und Mazda

Neundorf. Die Fahrerin (51) eines Fiat Ducato befuhr am Montag, gegen 9:50 Uhr die Kobitzschwalder Straße mit der Absicht in die Straße Am Reißberg links einzubiegen. Dabei stieß sie mit einem Mazda-Fahrer (60), der von der Straße Am Reißberg nach rechts auf die Kobitzschwalder Straße fuhr, zusammen. Beim Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 8.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

 

„Nicht angeschnallt“

Plauen. Im Revierbereich wurde am Montag, zwischen 11:45 Uhr und 13:20 Uhr, eine Gurtkontrolle durchgeführt. Dabei hatten von 15 kontrollierten Fahrzeugen 13 Fahrzeuginsassen keinen vorgeschriebenen Sicherheitsgurt angelegt. Diese wurden verwarnt und mussten 30 Euro zahlen.

 

Geschwindigkeitskontrolle

Plauen. Im Bereich der Dresdener Straße/Möschwitzer Straße wurden am Montag, in der Zeit von 9:45 Uhr bis 10:50 Uhr, Geschwindigkeitskontrollen mit der Laserpistole durchgeführt. Insgesamt wurde von 34 Fahrzeugen die Geschwindigkeit gemessen. Davon waren bei erlaubten 50 km/h fünf Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Schnellstes Fahrzeug war ein BMW, welcher mit 77 km/h gemessen wurde. Dessen Fahrer muss 80 Euro zahlen und erhält einen Punkt in Flensburg.

 

13.03.2017

Rechts-vor-Links-Regel nicht beachtet

Plauen. Wegen einem Vorfahrtsfehler kam es am Sonntag kurz vor 19 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 16-jähriger Fahranfänger war mit seinem Kleinkraftrad S 51 auf der Dobenaustraße unterwegs. An der Einmündung Karlstraße beachtete er einen von rechts kommenden vorfahrtsberechtigten Pkw Audi nicht und stieß mit ihm zusammen. Der 16-Jährige stürzte dadurch auf die Fahrbahn und zog sich Verletzungen zu, die im Klinikum ambulant behandelt wurden. Es entstand Sachschaden von 5.500 Euro.

 

Mit 1,24 Promille gegen die Straßenbahn

Plauen. Alkoholkonsum und Nichtbeachten der Vorfahrt waren Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Sonntagabend auf der Oelsnitzer Straße ereignete. Ein 36-Jähriger wollte mit seinem Pkw Opel vom Gelände der Agip-Tankstelle nach links in Richtung Stadtmitte fahren. Dabei kam es zur Kollision mit einer Straßenbahn. Es entstand Sachschaden von 800 Euro. Ein Atemalkoholtest beim Opelfahrer ergab einen Wert von 1,24 Promille. Es folgten Blutentnahme und Sicherstellung seines Führerscheines.

 

12.03.2017

Kellereinbruch

Plauen. Unbekannte Täter verschafften sich widerrechtlich Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus in der Gustav-Adolf-Straße. Dort rissen sie einen Kellerverschlag auf und entwendeten ein Mountainbike der Marke Giant im Wert von 800 Euro. Die Tat ereignete sich in der Zeit von Mittwoch 18 Uhr bis Samstag 11:15 Uhr.

 

10.03.2017

Diebstähle aus Umkleideschränken - Tatverdächtiger gestellt

Plauen. Im Umkleidebereich des Stadtbades auf der Hofer Straße wurde am Samstag und am Dienstag, jeweils zwischen 13:30 Uhr und 14:20 Uhr, zwei Spinde gewaltsam aufgebrochen und daraus Bargeld und ein Handy entwendet. Am Donnerstag besuchte der Tatverdächtige erneut das Bad und wurde durch Mitarbeiter erkannt, welche die Polizei verständigten. Der Beschuldigte 20-Jährige gab die Tat zu. Bei der Wohnungsdurchsuchung stellten die Beamten weiteres Diebesgut fest, welches aus einem Geschäft gestohlen wurde. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 450 Euro. An den Umkleideschränken entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 700 Euro. Weitere Ermittlungen werden geführt.

 

Pkw-Diebstahl

Plauen. Auf der Herbartstraße wurde in der Nacht zum Freitag ein vor einem Hausgrundstück geparkter schwarzer VW Golf mit dem amtlichen Kennzeichen V-DR 15 (Baujahr 2011) entwendet. Der Wert des Fahrzeuges beläuft sich auf etwa 14.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Fernseher aus Wohnung gestohlen

Plauen. Auf der August-Bebel-Straße ist im Zeitraum vom 23. Februar bis Dienstag in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingedrungen worden. Die Wohnungstür wurde aufgebrochen und durch die unbekannten Täter ein neuer Schließzylinder eingebaut. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Flachbildfernseher entwendet. Die Höhe des Diebstahl- sowie Sachschadens ist derzeit nicht bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Aufbruch der Geldkassette vom Kassenautomaten

Plauen. In einem Parkhaus auf der Straßberger Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag die Geldkassette eines Kassenautomaten aufgebrochen und daraus etwa 25 Euro entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

 

Radfahrer leicht verletzt
Plauen. Am Donnerstagabend stieß ein Radfahrer gegen einen Pkw. Dabei wurde der 21-Jährige leicht verletzt. Er befuhr die Schenkendorfstraße in Richtung Martin-Luther-Straße. An der Einmündung kam er auf der nassen Straße nicht zum Stehen und prallte gegen den Audi eines 63-Jährigen. Am Pkw entstand ein Schaden von 6.000 Euro.

 

09.03.2017

Auffahrunfall fordert zwei Leichtverletzte

Plauen. Am Mittwochabend ereignete sich kurz vor der A72 Anschlussstelle Plauen Süd in Fahrtrichtung Chemnitz ein Verkehrsunfall. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein 40-jähriger VW-Fahrer auf einen vor ihm fahrenden Ford auf. Dabei wurde der 36-jährige Fahrer des Pkw Ford sowie sein Beifahrer (50 Jahre) leicht verletzt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf 25.000 Euro.

 

Streit unter Mitbewohnern

Plauen. Am späten Mittwochabend eskalierte ein Streit zwischen drei Männern in einer Wohnung auf der Hölderlinstraße. Nach ersten Erkenntnissen war ein 24-Jähriger mit seinen Fäusten und einem Küchenmesser gegen zwei 27- bzw. 31-jährige Mitbewohner vorgegangen und hatte diese dabei leicht verletzt. Eine ärztliche Behandlung war jedoch nicht notwendig. Die beiden Geschädigten hatten sich zur Bundespolizei am Oberen Bahnhof begeben, welche die Landespolizei verständigten. Nun ermitteln die Beamten des Polizeireviers Plauen wegen gefährlicher Körperverletzung.

 

In zwei Keller eingebrochen

Plauen. In einem Mehrfamilienhaus auf der Schulze-Delitzsch-Straße sind Unbekannte, zwischen Montag, 23:45 Uhr und Mittwoch, 18:30 Uhr, in zwei Keller eingebrochen. Aus einem wurden ein Akkuschrauber und ein Schraubendrehersatz im Wert von etwa 100 Euro entwendet, aus dem anderen Keller wurde nichts gestohlen. Es entstand nur geringer Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

08.03.2017

Fahren unter Alkoholeinfluss

Plauen. Am Mittwoch, gegen 22:50 Uhr wurde auf der Knielohstraße der Fahrer eines Ford (36) einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellten die Beamten Alkoholgeruch in dessen Atem fest. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab beim 36-Jährigen einen Wert von 0,9 Promille. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt und eine Anzeige erstattet.

 

Containerbrand - Tatverdächtige gestellt

Plauen. Durch einen Zeugenhinweis konnte in der Nacht zum Mittwoch, gegen 3 Uhr eine 20-Jährige gefasst werden, die im Verdacht steht auf der Schlachthofstraße drei Papiercontainer angezündet zu haben. Die Polizei hatte die Tatverdächtige schließlich auf der Jößnitzer Straße gestellt. Einer der Container brannte vollständig aus, zwei konnten rechtzeitig durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Die Ermittlungen dauern an.

 

Diebstahl aus Abstellraum

Plauen. An der Tischerstraße gelangten Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in ein Mehrfamilienhaus sowie in einen Abstellraum. Aus diesem wurden ein Modellauto „Buggy“ mit Benzin-Verbrennungsmotor und eine Funkfernbedienung entwendet. Außerdem nahmen die Diebe ein Paar Turnschuhe von „Nike“, aus einem Schuhregal vor der Wohnungstür, mit. Der Diebstahlschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 300 Euro. Es entstand geringer Sachschaden.
Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Treppenhaus und Abstellkammern durchsucht

Plauen. Unbekannte waren am Mittwochmorgen, zwischen 4:50 und 4:55 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus an der Schumannstraße zugange und haben das Treppenhaus sowie Abstellkammern durchsucht. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist kein Diebstahlschaden bekannt. Ein Sachschaden entstand nicht. Hinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 0374/ 140 entgegen.

 

Brand von Papiercontainern

Plauen. Am Dienstagabend gegen 19:00 Uhr wurden in Plauen auf der August-Bebel-Straße Papierrollcontainer durch Unbekannte in Brand gesteckt. Hierbei verbrannte ein Container vollständig und drei weitere Container wurden durch das Feuer beschädigt. Die Feuerwehr Plauen kam zum Einsatz. Es entstand ein Sachschaden von 1.000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741 140 entgegen.

 

07.03.2017

Graffitischmiererei
Plauen. In der Nacht zum Sonntag wurden am Oberen Graben die Granitsteine der Grundstücksabgrenzung am Parkplatz mit roter Farbe und einem Schriftzug auf einer Fläche von etwa vier x ein Meter beschmiert. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 800 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

 

06.03.2017

Leichtkraftrad entwendet

Plauen. Einen roten Motorroller Benzhou, Typ Cruiser 125, entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zu Sonntag von der Seumestraße. Das Fahrzeug war mittels Lenkerschloss gesichert und hat einen Wert von etwa 1.800 Euro. Am Fahrzeug war das amtliche Kennzeichen V-IP 204 angebracht. Das Polizeirevier Plauen ermittelt und bittet unter Telefon 03741/ 140 um Hinweise.

 

Einbruch in Bäckereifiliale

Plauen. Durch Aufhebeln einer Tür gelangten unbekannte Täter zwischen Samstagabend und Montagmorgen in die Filiale einer Bäckerei an der Lützowstraße. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und plünderten zwei Wechselgeldkassetten und eine Trinkgeldkasse. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf einen niedrigen dreistelligen Euro-Betrag. Die Höhe des Sachschadens an der Tür ist derzeit nicht bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Containerbrand

Plauen. Auf dem Neustadtplatz wurde am Sonntag, gegen 20:20 Uhr ein Papiercontainer durch unbekannte Täter in Brand gesteckt. Die Kameraden der Berufsfeuerwehr kamen zum Löscheinsatz. Der Container wurde durch das Feuer völlig zerstört. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Zeugenhinweise erbittet die Plauener Polizei, Telefon 03741/140.

 

Wohnungseinbruch

Plauen. Durch ein gekipptes Fenster verschafften sich am Sonntag, zwischen 18 Uhr und 20 Uhr, unbekannte Täter Zugang in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Bertrand-Roth-Straße. Sie durchwühlten die Schränke in den Räumlichkeiten und entwendeten zwei Laptops sowie Musikinstrumente. Ein Fährtenhund kam zum Einsatz, jedoch ohne Erfolg. Der genaue Diebstahlschaden ist derzeit nicht bekannt. Ermittlungen werden geführt.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

 

Einbruch in Gartenhaus

Plauen. Zwischen Dienstag- und Sonntagvormittag statteten Einbrecher einem Gartenhaus einen ungebetenen Besuch ab und hinterließen einen Gesamtschaden von etwa 650 Euro. Dieses steht in der Gartenanlage „Am Fuchsloch“ an der Pausaer Straße. Dort brachen sie gewaltsam die Eingangstür auf und stahlen anschließend einen Flachbildfernseher von „Grundig“, zwei Receiver, ein Luftgewehr und Schallplatten im Wert von insgesamt etwa 500 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 150 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140.

 

Einbruch in Pkw

Plauen.  In der Nacht zum Montag haben auf der Gartenstraße unbekannte Diebe versucht, in zwei geparkte Pkw einzudringen. Dabei verursachten sie an einem Peugeot 106 und einem Skoda Octavia Sachschaden von insgesamt knapp 4.600 Euro. Während das Eindringen in den Peugeot scheiterte, gelangten die Unbekannten ins Innere des Skodas und entwendeten daraus u. a. ein Navigationsgerät und diverse weitere Gegenstände im Wert von insgesamt etwa 250 Euro.
Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Plauener, Telefon 03741/140.

 

05.03.2017

Containerbrand in der Altstadt

Plauen. Am Samstagabend kam es eine Stunde vor Mitternacht zum Brand eines Papiercontainers im Bänkegäßchen. Durch die Feuerwehr wurde der Brand gelöscht. Der Plastikcontainer wurde beschädigt. Die Schadenhöhe ist noch unbekannt. Hinweise an das Polizeirevier Plauen   unter Tel.: 03741/140.

 

04.03.2017

Verkehrskontrolle mit Folgen

Plauen. Am Freitagvormittag wurde ein 44-Jähriger mit seinem PKW Audi auf der Schenkendorfstraße kontrolliert. Alkoholgeruch in der Atemluft ließ die Polizeibeamten stutzig werden. Der durchgeführte Test wies dann auch ein Ergebnis von knapp über 1,4 Promille aus. Eine Blutentnahme, Sicherstellung des Führerscheines sowie eine Strafanzeige waren die Folgen.

 

Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Plauen. Am Samstagvormittag kam es im Kreuzungsbereich Chamissostraße/ Jößnitzer Straße zu einem Verkehrsunfall mit erheblichen Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro. Ein 32-jähriger Fahrer eines Pkw VW Golf befuhr die Chamissostraße stadteinwärts und wollte nach links in die Jößnitzer Straße abbiegen. Dabei beachtete er die Vorfahrt eines 71-jährigen Fahrzeugführers nur ungenügend. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei dem Verkehrsunfall wurde eine Person leicht verletzt.

 

03.03.2017

Sturmtief Wilfried sorgt auch in Südwestsachsen für Störungen

Plauen. In Plauen auf der Rädelstraße fielen Donnerstagvormittag Baustelleneinrichtungen auf einem PKW und beschädigten diesen. In der Marie-Curie-Straße flog bereitgelegter Sperrmüll durch die Gegend und beschädigte ein Fahrzeug. Im Stadtteil Jößnitz auf der Straße Oberjößnitz warf eine Windböe einen Baum in eine Stromleitung. Die Straße musste zur Bergung voll gesperrt werden. Auf der Verbindungsstraße zwischen Oelsnitz und Tirschendorf versperrte ein umgekippter Baum die Fahrbahn. Zwischen Lengenfeld und Hauptmannsgrün versperrten 2 Bäume für 2 Stunden die Straße. Zwischen Klingenthal und Schöneck versperrte ein umgefallener Baum in der Mittagszeit die Fahrbahn.

 

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen. Von einem auf der Schlossstraße geparkten Audi A4 Avant wurde am Donnerstag, zwischen 9:45 Uhr und 11 Uhr, der linke Außenspiegel durch ein anderes Fahrzeug beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ unerlaubt die Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140 entgegen.

 

Vorfahrt missachtet

Plauen. Der 23-jährige Fahrer eines Dacia war am Donnerstag, gegen 10:30 Uhr auf der Melanchthonstraße in Richtung Kreuzung Theaterstraße unterwegs. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich stieß er mit einem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Skoda-Fahrer (76) zusammen. Der Skoda musste abgeschleppt werden. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

 

Unfall mit leicht verletzter Person

Plauen. Am Donnerstag, gegen 8:40 Uhr befuhr der Fahrer (57) eines Kleintransporters VW die Pausaer Straße stadteinwärts auf der linken Fahrbahn und bog bei Lichtzeichen Grün verbotswidrig nach links in die Rückertstraße. In der Folge übersah der 57-Jährige einen Daihatsu-Fahrerin (54), welcher stadtauswärts fuhr und stieß mit diesem zusammen. Beim Unfall wurde die 54-Jährige leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden. Der Unfallschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 5.000 Euro.

 

Quelle: Polizei Plauen.



Teilt diese Seite jetzt mit Freunden:

Anzeige

Facebook

Partner

  Historikus Vogtland

Vogtland-Anzeiger Plauen

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Der Soundtrack Ihres Unternehmens

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler