Anzeige

Zwei Brunnen vor dem Rathaus in Plauen

Das Wasser kann wieder sprudeln. Gleich zwei Brunnen werden am Montag (14. September), 13 Uhr, offiziell eingeweiht: der alte Rathausbrunnen vor dem Eingang zur Tourist-Information und – gleich daneben – der neue Trinkbrunnen. Wegen eines Probelaufs sind sie bereits seit Donnerstagnachmittag (10. September) in Betrieb.

 

“Im Rahmen der Umgestaltung der Neundorfer Straße haben wir den vorhandenen Springbrunnen vor dem Rathaus instand gesetzt”, erläutert Projektleiter Steffen Schmalfuß. Dabei wurden die bereits vorhandenen Brunnenelemente mit neuen Leitungen zwischen Technikraum im Rathaus und der Brunnenanlage ausgerüstet. Ursprünglich wurde dieser Brunnen am 7. Oktober 1978 eingeweiht und ist nach einem Entwurf des Künstlers Wilfried Weiß aus dem damaligen Karl-Marx-Stadt entstanden. Der neue Trinkbrunnen ist eine Stehle aus gelbem Granit, zu dem ein Wasserspender mit Düse gehört. Um sich der Neundorfer Straße in ihrer Gestaltung anzupassen, entsprechen die benutzten Materialien beider Brunnen “den sonstigen Belägen und Ausstattungselementen der Neundorfer Straße mit gelbem Granit und Edelstahl”, erklärt Schmalfuß. (ce/pl)

 

2009-09-10

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Wolfgang Hinz zweifelt korrekten Ablauf der Landtagswahlen an

nächsten Artikel lesen

Programm zum Tag des offenen Denkmals in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.