Programm zum Tag des offenen Denkmals in Plauen

Unter dem Motto „Historische Orte des Genusses“ beteiligen sich auch in diesem Jahr ei-ne Vielzahl von Einrichtungen der Stadt Plauen und ihrer eingemeindeten Ortschaften an der Ausrichtung des Tages des offenen Denkmals von Plauen.

„Denkmalpflege ist mühevolle Arbeit und hat das Wiederherstellen und Erhalten zum Ziel –und das hat viel mit Genuss zu tun, dann nämlich, wenn die Ergebnisse für alle sichtbar werden“, sagt Sieglinde Härtel von der Denkmalpflege. In historischen Sakralbauten kann Genuss auf sehr unterschiedliche Weise erfahren wer-den. Die kostbare und schöne Ausstattung der Kirchenräume beispielsweise der St. Jo-hanniskirche oder der ev.-luth. Kirche Straßberg werden dem Auge des Betrachters schmeicheln. Die Ruhe, die Atmosphäre und die Bilder erlauben es zu meditierten.

Ein besonderer Genuss wird auch das Konzert der Chursächsischen Philharmonie in der unteren Burgsteinruine Krebes sein, es ist geprägt von der Geschichte des Baus und der heutigen Nutzung.

Die Programmpunkte am 13. September:

Ev.-Luth. St. Johanniskirche, Johanniskirchplatz 10
9.30 Uhr Gottesdienst
13.00-18.00 Uhr Besichtigungsmöglichkeit mit Turmbesteigung und Orgelmusik

Vogtlandmuseum Plauen, Nobelstraße 9/11/13 mit Eintritt
10.00-17.00 Uhr Ausstellungen: Ur- und Frühgeschichte, Stadtwerdung, Festsaal, Stilzimmer
11.00/13.00/15.00 Uhr Führungen durch Dr. Gabriele Buchner und Kunsthistoriker Frank Weiß

Historische Weberhäuser, Bleichstraße 11/13/15/17
10.00-18.00 Uhr Besichtigungsmöglichkeit der Häuser mit leckerem Buffet
Bewirtung durch den Verein mit hausgebackenem Holzofenbrot, Speckfett und Rosenbowle
Die Kräuterhexe aus Zeulenroda kommt mit Trödel und Kram.

Objektkunst im Garten der Weberhäuser
10.00/12.00/ Führungen durch die Handwerkerhäuser mit der Enkelin vom „Holz
14.00/16.00 Uhr pantoffelma“, Frau Ilse Helbig , und der „Hexe“, Frau Margitta Schier

Rathausturm, Herrenstraße mit Eintritt
14.00-18.00 Uhr zusätzlich am Samstag, 12.09.2009 geöffnet, Ausstellung „Baugeschichte zum neuen Rathaus“
12.00-18.00 Uhr geöffnet, Ausstellung „Baugeschichte zum neuen Rathaus“

Galerie e.o.plauen, Bahnhofstraße 36 mit Eintritt
13.00-17.00 Uhr Erich Ohser – e.o.plauen, Zeichner, Karikaturist, Schöpfer von „Vater und Sohn“

Plauener Luftschutzmuseum Meyerhof, Syrastraße 10
10.00-17.00 Uhr Führungen durch den Vogtländischen Bergknappenverein zu Plauen e.V. unter dem Motto „Plauen unter Tage erleben“

Ev.-Luth. Kirche Straßberg, Hauptstraße 26
11.00-17.00 Uhr Besichtigungsmöglichkeit
11.15/14.00 Uhr Kirchenführung

Vereinshaus in Straßberg, Hauptstr. 35
10.00-17.00 Uhr Ausstellung und Bewirtung durch den Heimatverein Straßberg e.V.

Burgstein bei Krebes
10.00-17.00 Uhr Ausstellung in den Kirchenruinen und Bewirtung im ehemaligen Gasthaus
10.00/11.00/ Führungen
13.00/16.00 Uhr
14.00 Uhr Konzert der Chursächsischen Philharmonie in der Unteren Ruine mit Eintritt

Hermann-Vogel-Haus in Krebes, Burgsteinstraße 5 mit Eintritt
10.00-12.00/ Ausstellung zu Leben und Werk Hermann Vogels geöffnet
13.00-16.30 Uhr

2009-09-11

vorherigen Artikel lesen

Zwei Brunnen vor dem Rathaus in Plauen

nächsten Artikel lesen

Alle Jugendlichen sind zum Wählen aufgerufen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.