Anzeige
900 Jahre Plauen in einer Show - Die Show des Jahres zum Jubiläum

Wendedenkmal | OB fordert Finanzspritze

Demo 1989Die Grundsteinlegung für das Plauener Wendedenkmal ist für den 7. Oktober diesen Jahres vorgesehen. Geld wird durch die Plauener Serviceclubs bereits fleißig gesammelt. Jetzt fordert Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer erneut die Unterstützung durch Bund und Freistaat.

 

Das Einheitsdenkmal in der Hauptstadt Berlin ist erst einmal verschoben. Geld steht bereit, doch die Plauener werden nicht in Betracht gezogen. Das macht Oberdorfer sauer. Er sieht die Stadt Plauen mit seinen Bürgern als Vorreiter der friedlichen Revolution 1989, um ein entsprechendes Denkmal muss man aber weiter zittern.

 

Die Sächsische Staatsregierung ist kooperationsbereiter. Die Stadtverwaltung könne Gelder aus dem Konjunkturpaket II akquirieren, so Johannes Beermann, Chef der Staatskanzlei. (ce)

Anzeige

 

2009-06-01

Anzeige
900 Jahre Plauen in einer Show - Die Show des Jahres zum Jubiläum

 

 

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Rentnerin in Plauen von Trickdieb überführt

nächsten Artikel lesen

Gaststätte „Tennera“ Plauen mit neuer Führung