Anzeige

Weiterer Ausbau der Martin-Luther-Straße

Bauarbeiten dazu haben begonnen

Der weitere Ausbau auf der Martin-Luther-Straße in Plauen hat nach Angaben der Stadtverwaltung begonnen. Dies betrifft einen Teilabschnitt ab Karolastraße bis Haus Nummer 80 (Richtung Pausaer Straße). Die Baumaßnahme soll bis Jahresende fertig gestellt werden.

Eine Umleitungsstrecke ist ausgewiesen, die Anliegerzufahrten zu den Grundstücken sind mit Einschränkungen weiter möglich. Am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sind der Zweckverband Wasser/Abwasser Vogtland (ZWAV), die Stadtwerke Erdgas Plauen und die Stadt Plauen. Die Baumaßnahme umfasst den Einbau einer neuen Asphaltdeckschicht. Im Bereich der Schenkendorfstraße wird die Einmündungssituation großzügiger und verkehrsgerecht ausgebildet, die Einmündung wird bis zur Wielandstraße erneuert. Trinkwasserleitungen und Hauanschlussleitungen tauscht der ZWAV aus, ebenso wechselt und saniert er Mischwasserleitungen.

Anzeige

Durch die Stadtwerke Plauen GmbH (Gas) wird die Gashauptleitung durch eine neue PE-Leitung ersetzt. Ebenfalls erneuert wird die Straßenbeleuchtung. Bauberatungen finden immer donnerstags 11.00 Uhr vor Ort statt, Ansprechpartner ist Projektleiter Steffen Schmalfuß.

Anzeige

Der Bauabschnitt wird zu 75 Prozent im Rahmen der förderfähigen Kosten gefördert gemäß Richtlinie zum kommunalen Straßen- und Brückenbau (Entflechtungsgesetz, Deckenbauprogramm). Die Gesamtkosten für den Straßenbau betragen rund 200.000 Euro.

Bereits im vergangenen Jahr wurde ein großer Teil der Martin-Luther-Straße erneuert. Rund 455.000 Euro flossen in den Bau zwischen August-Bebel- bis Schenkendorfstraße, rund 75 Prozent davon waren Fördergelder. (plauen)

2013-10-01

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Firmen erhalten Aufträge für Winterdienst

nächsten Artikel lesen

Weberhäuser Plauen erweitern Gelände

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.