Anzeige

Weitere Belebung am Arbeitsmarkt

Arbeitslosigkeit geht zurück

Der vogtländische Arbeitsmarkt entwickelt sich weiter stabil und profitierte im Mai von der saisonüblichen Frühjahrsbelebung. Aktuell sind 9.840 arbeitslose Frauen und Männer gemeldet. Das sind elf Prozent weniger als im April und 1,3 Prozent weniger als im Vorjahr, teilt die Arbeitsagentur Plauen mit.

„Die Arbeitslosigkeit ging deutlich zurück und liegt jetzt erstmals seit Dezember wieder unter dem Niveau des Vorjahres. Besonders im Baugewerbe, im Garten- und Landschaftsbau, im Verkehr- und Logistikbereich aber auch in der Metallverarbeitenden Industrie, im Maschinenbau und im Handel konnten Beschäftigte wieder eine Erwerbstätigkeit aufnehmen“, sagt Plauens Agenturchef Oliver Schmale.

Anzeige

Die aktuelle Arbeitslosenquote sank auf 8,1 Prozent. Vor einem Jahr lag die Quote ebenfalls bei 8,1 Prozent.

Anzeige

Auf Geschäftsstellenebene stellt sich der Arbeitsmarkt im Vogtland nach wie vor unterschiedlich dar. Die Arbeitslosigkeit ging in allen Geschäftsstellen zurück. Die niedrigste Arbeitslosenquote verzeichnet Oelsnitz mit 5,8 Prozent. Danach folgen Klingenthal mit 6,4 Prozent und Auerbach mit 7,2 Prozent. Reichenbach liegt aktuell bei 8,1 Prozent und die Hauptagentur Plauen bei 9,8 Prozent. (aa)

2013-06-06

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Täter nach Raub gefasst

nächsten Artikel lesen

Grundhafter Ausbau der Kaiserstraße

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.