Vogtland | Grüne treten in neun Städten und Gemeinden zur Wahl an

Mit einem gewaltigen Schub nach vorn starten Bündnis 90 / Die Grünen im Vogtland in das Superwahljahr 2009. Auf der Kreismitgliedervollversammlung vom 26.02.09 wurden die Kandidaten gewählt.

Gleich in neun Städten und Gemeinden (Plauen, Reichenbach, Elsterberg, Pöhl, Mühltroff, Weischlitz, Tirpersdorf, Neustadt, Markneukirchen) sowie in zwei Ortschaftsräten (Kauschitz/Zwoschitz, Kobitzschwalde) treten Grüne zu den Kommunalwah-len am 7. Juni 2009 an, die gleichzeitig mit den Europawahlen stattfinden. Da Bündnis 90 / Die Grünen seit 2004 im sächsischen Landtag vertreten sind, ist es nicht notwendig, Unterstützerunterschriften zu sammeln, was sonst, außer in Plauen, notwendig gewesen wäre.

„Das allein sehen wir allerdings nicht als Grund für das große Interes-se unserer Kandidatinnen und Kandidaten an“, so Danny Przisambor, Kreisvorsitzender der vogtländischen Grü-nen. „Es sind vielmehr die vielen Missstände, insbesondere im Umweltbereich, welche den 14 Parteimitglieder und 7 Parteilose, davon insgesamt 5 Frauen, Lust auf Kommunalpolitik macht.“ In vielen Gemeinden wurden z. B. die Baumschutzsatzungen abgeschafft oder stehen zur Disposition.

Anzeige

Aktuell verfügen Mitglieder der Bündnisgrünen im Vogtland über fünf kommunalpolitische Mandate (Kreistag, Stadtrat Plauen, Ortschaftsrat Kobitzschwalde). „Diese Anzahl wollen wir mindestens verdoppeln und sehen da-bei auch gute Chancen“, so Dieter Rappenhöner, Pressesprecher des Kreisvorstandes. „Besonders froh sind wir darüber, dass parteilose und sehr aktive Mitglieder von Naturschutzverbänden bereit waren, auf unseren Listen anzutreten.

Anzeige

Schließlich verstehen wir uns auch als deren Interessensvertreter.“ So tritt mit Dr. Wolfgang Viebahn, Kreisvorsitzender des BUND, in Reichenbach an, für Elsterberg brennt Simone Jubel, aktives Mitglied der Bürger-initiative (eine Ortsgruppe des BUND) gegen die inzwischen ad acta gelegte Müllverbrennungsanlage auf kom-munalpolitisches Tätigwerden und Frank Baumann, Ortsvorsitzender des BUND Plauen/Elstertal und einst Kämp-fer gegen einen Flugplatz im Naturschutzgebiet will erneut in den Ortschaftsrat von Kauschwitz/Zwoschitz. (mr)

01.03.2009

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Arbeitsmarkt Februar | Wieder mehr Arbeitslose in Plauen und im Vogtland

nächsten Artikel lesen

Neue Gesprächsreihe startet in Plauen mit prominenten Gästen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.