VFC Plauen siegt mit Last-Minute-Tor gegen HSV-Reserve

  Plauen - HSV II Der VFC Plauen hat das Fußball-Jahr 2008 erfolgreich abgeschlossen. Beim letzten Heimspiel bezwang das Plauener Regionalligateam die Zweite Mannschaft des Hamburger SV mit 3:2. Das Siegestor im ersten Rückrundenspiel fiel in der 90. Minute durch Hoßmang.

Trotz einer Stehplatzaktion kamen nur rund 800 Fans ins Vogtlandstadion. Es war ein ausgeglichenes Spiel. Beide Teams bewegten sich auf Augenhöhe. Der HSV war in der ersten Hälfte 1:0 in Führung gegangen, Hoffmann konnte kurz vor der Pause ausgleichen. Nach dem Wechsel erzielte Zimmermann die Führung für Plauen, ehe die Hamburger zum Ausgleich kamen.

In der Schlussphase gelang Hoßmang der späte Siegtreffer. Die Zuschauer sahen eine gute Regionalligapartie mit einem am Ende glücklichen Sieger. Mit diesem 3-Punke-Sieg überwintert der VFC Plauen mit 24 Punkten auf Platz 9 der Tabelle. (mr/ar/vfc-plauen)

Anzeige

VFC Plauen ist Vizemeister beim Super Regio Cup Riesa

Der VFC Plauen hat sich beim Super Regio Cup am Sonntag in Riesa erfolgreich in Szene gesetzt. Im Finale des Hallenturniers unterlag Plauen Dynamo Dresden mit 3:5. Damit sicherte sich das Plauener Team Platz zwei. Zuvor besiegte der VFC in der Gruppe A den Halleschen FC mit 4:2. Am Turnier nahmen auch noch der 1. FC Magdeburg, der FC Sachsen Leipzig und der Chemnitzer FC teil. (mr)

Anzeige

Weitere Infos:
www.vogtlandstadion.de

21.12.2008, Foto: RalfZ

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

VFC Plauen spielt gegen Markranstädt 1:1

nächsten Artikel lesen

VFC Plauen bestreitet am Samstag letztes Spiel des Jahres

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.