Verwaltung Jößnitz fliegt aus der Grundschule

Die Mitarbeiter der Verwaltung in Jößnitz müssen ihre bisherigen Räume in der Grundschule räumen. Sie ziehen aus, da durch die gestiegene Schülerzahl mehr Platz im Gebäude gebraucht wird. Allerdings steht die neue Adresse noch nicht fest.

Gemeinsam mit der Örtlichen Verwaltung werden seit einiger Zeit Varianten untersucht, die Mitarbeiter an anderer Stelle unterzubringen. Wie sich aktuell abzeichnet, wird voraussichtlich ein Fertigbaucontainer für diesen Zweck errichtet werden, teilt die Stadt Plauen auf Anfrage mit.

War zunächst von der Ortsvorsteherin und dem Ortschaftsrat ein Standort auf dem Bahnhofsplatz favorisiert worden, wird nunmehr noch ein anderer Standort in der Nähe der Schule geprüft. Klar ist, dass es eine langfristige Ersatzlösung geben wird, so die Stadt.

Diese sollte aber bald fallen. Denn die Sanierungsarbeiten an der Schule müssen auf jeden Fall noch in diesem Jahr abgeschlossen werden und nicht wie ursprünglich geplant erst 2010. (mr)

 

2009-05-12

vorherigen Artikel lesen

Doppel-Ausstellung im Rathaus Plauen

nächsten Artikel lesen

Behinderungen in Innenstadt wegen Plauener Frühling

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.