Unternehmen aus Plauen rollt Rathaus den Teppich aus

Teppich mit Stadtmotiven für Wand vorm Ratssaal

Unternehmen aus Plauen rollt Rathaus den Teppich aus Gestochen scharf bis ins kleinste Detail ist der neue Wandteppich, der nun die Wand vorm Ratssaal des Rathauses ziert. Alte Postkartenmotive mit historischen Bauwerken sind darauf zu sehen.

Die BW-Venditio GbR, ein junges Plauener Unternehmen, das sich auf Logomatten und Messeteppiche spezialisiert hat, präsentierte den etwa 2 mal 4 Meter großen Wandteppich zur diesjährigen Schau auf Design. Jetzt haben Manuel Bendig und Hendrik Wendler das Designerstück an die Stadt Plauen übergeben.

Bereits zur ersten Ausgabe der Schau auf Design im Jahr 2014 stieß das Team Bendig/Wendler mit seinen individuell gestaltbaren Logomatten auf positive Resonanz. Zur zweiten Auflage wollten sie dann noch eine Schippe drauflegen und etwas Originelles kreieren, das Plauener und Besucher gleichermaßen anspricht. In Zusammenarbeit mit einem regionalen Grafiker und auf der Grundlage von Sammelkarten mit historischen Bauwerken in Plauen entstand schließlich der Wandteppich.

Besonders beeindruckt waren die Besucher der Schau auf Design von der detailgetreuen Darstellung der Bauwerke auf einem Teppich. Möglich wird dies durch den Einsatz der neuesten Drucktechnik: Eine Million Pixel pro Quadratmeter sorgen für eine scharfe Optik. Die große Resonanz bewegte Designerteam und Organisator, über die Schau auf Design hinaus nach Möglichkeiten zu suchen, den Wandteppich zu präsentieren. Mit dem Foyer des Ratssaals bietet die Stadt Plauen nun einen mehr als würdigen Rahmen – und größtmögliche Öffentlichkeit. (pl/foto:stadt)

vorherigen Artikel lesen

Plauen erinnert mit Kerzen an den Wende-Herbst

nächsten Artikel lesen

Vandalismus auf Spielplätzen in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.