Vandalismus auf Spielplätzen in Plauen

Hängematte von Spielplatz Goetheplatz gestohlen

Eine Hängematte im Wert von fast 1.000 Euro ist vom, erst 2014 neu gestalteten, Spielplatz auf dem Goetheplatz in Plauen gestohlen worden. Dies stellten Mitarbeiter der von der Stadt mit der Pflege der Spielplätze beauftragten ISP Plauen fest. Die Stadt hat Anzeige bei der Polizei erstattet.

Leider gibt es in der Stadt immer wieder Menschen, die keinen Respekt vor dem Eigentum anderer haben. Verstärkt wird festgestellt, dass durch Vandalismus und Diebstahl Schäden an Grünanlagen, Spielplätzen oder sonstigen öffentlichen Einrichtungen entstehen.

In diesem Jahr musste die Stadtverwaltung Plauen bereits mehrfach Anzeige erstatten, weil einige Mitmenschen jene Dinge nicht achten, die für das Wohl der Allgemeinheit, hier im speziellen Fall der jüngsten Bewohner zur Verfügung gestellt sind.

„Insgesamt schätzen wir den Schaden, der auf diese Weise in diesem Jahr bisher entstanden ist, auf rund 7000 Euro. Bei der angespannten Haushaltsituation ist es nicht möglich, immer wieder für Ersatz zu sorgen. Wir bitten daher alle Plauenerinnen und Plauener, die Zeugen von Vandalismus und Diebstahl sind, dies zur Anzeige zu bringen bzw. der Stadtverwaltung bei der Aufklärung behilflich zu sein. Sie können sich mit Hinweisen auch an den Tiefbaubereich im Rathaus, Tel. 291 1681, an das Bürgerbüro, Tel. 291 1060 oder natürlich direkt an die Polizei wenden“, bittet Kerstin Schicker, Fachbereichsleiterin Bau und Umwelt, um Mithilfe. (pl)

2015-10-18

vorherigen Artikel lesen

Unternehmen aus Plauen rollt Rathaus den Teppich aus

nächsten Artikel lesen

Vogtlandtheater Plauen lädt zu Zuschauerkonferenz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.