Spendenübergabe an Aktionsbündnis Pro Theater

Aktionsbündnis kämpft um Fünf-Spartentheater

230714 TheaterDer Verein Kunst-Musik-Kunstszene Plauen und Region hat sich seit 2008 mit Erfolg auf seine Fahnen geschrieben, die regionale und überregionale Kultur zu fördern. Zu diesem Zweck lud der Verein zum letzten Spitzenfest zu einem dreitägigen Band-Contest ein, veranstaltet mit großem Publikumszuspruch im Lichthof des Plauener Rathauses.

Und dann hatten die Freunde um Vereinsvorsitzenden Erdmut Philipp noch eine Idee. Um die Aktivitäten des Aktionsbündnisses Pro Theater zu unterstützen, bereicherte der Verein seinen Band-Contest mit einer Versteigerung. Das Plauener Theater steuerte dazu Fotografien des Theaterfotografen Peter Awtukowitsch und Kostüme aus dem Fundus des Theaters bei.

Anzeige

So kamen immerhin 266,27 Euro zusammen. Diese Summe übergaben der Vereinsvorsitzende Erdmut Philipp, Schatzmeisterin Birgit Zocher im Beisein von Carolin Eschenbrenner, der Persönlichen Referentin des Generalintendanten, nun an die beiden Sprecher des Aktionsbündnisses Dietrich Kelterer und Dr. Lutz Behrens.

Anzeige

Dietrich Kelterer sagte dazu: „Diese Spende, die wir dankbar entgegennehmen, richtet die Aufmerksamkeit wieder auf unsere Bestrebungen, das Theater in Plauen als produzierendes Fünf-Spartentheater zu erhalten. Das Aktionsbündnis wird in seinem Kampf um das Theater nicht nachlassen und freut sich über die breite Unterstützung aus der Bürgerschaft.“ (foto/text:theater)

2014-07-23

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Diktatur und Demokratie im Zeitalter der Extreme

nächsten Artikel lesen

Theater: Mehr Besucher im Parktheater

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.