Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Skispringen | Klingenthal bejubelt zum vierten Mal Schlierenzauer zum Sieg

  110209 Weltcup Der Österreicher Gregor Schlierenzauer hat den Skisprung-Weltcup in der Vogtland-Arena Klingenthal am Mittwoch gewonnen. Martin Schmitt wurde vierter. Beim dritten Wettbewerb der FIS-Team-Tour verwies der 19-jährige Schlierenzauer den Norweger Anders Jacobsen und Vierschanzentournee-Sieger Wolfgang Loitzl auf die Plätze.

Bevor die Weitenjäger vom Bakken gehen konnten, war Geduld gefordert. Nachdem am Dienstag bereits das Training und die Qualifikation dem Wind zum Opfer gefallen waren, wurde der Wettbewerb am Mittwochabend schließlich mit dreistündiger Verspätung und ohne Qualifikation ausgetragen. Unbeirrt davon aber sorgten 12.750 Zuschauer für großartige Stimmung.

Im Wettkampf stellte Gregor Schlierenzauer dann einmal mehr seine herausragende Form unter Beweis. Mit 131,5 Metern im ersten Durchgang noch auf Rang drei hinter Jacobsen und Loitzl, gelang ihm im Finale mit 135 Metern der weiteste Sprung des Tages. Jacobsen (135,0; 131,0) und Loitzl (134,0; 130,5) konnten nicht mehr kontern. Der beste Deutsche, Martin Schmitt, verpasste das Podest als Vierter nur knapp.

Anzeige
Stimmen zum Weltcup:

 
Gregor Schlierenzauer:
„Klingenthal und ich sind Freunde. Aber das gewinnen hier wird auch nach dem vierten Sieg nicht langweilig. Besonders super war das Publikum, das so lang gewartet hat und wieder eine super Stimmung gemacht hat. Für die Weltmeisterschaft hab ich mir vorgenommen, gut Ski zu springen.“

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Anders Jacobsen:
„Ich freue mich sehr über meinen zweiten Podestplatz der Saison. Das Warten heut hat sich gelohnt. Zum Wettkampf waren die Bedingungen sehr gut. Besonders wichtig ist, dass ich pünktlich zur Weltmeisterschaft in Top-Form bin.“

Wolfgang Loitzl:
„Mit meiner Leistung bin ich natürlich zufrieden. Es läuft diese Saison. Bei der Weltmeisterschaft sind wir als Team sicher Favorit. Und ich denke, ich kann auch im Einzel um eine Medaille kämpfen.“

Bild:
Der Überflieger von Klingenthal: Gregor Schlierenzauer jubelt über seinen 4. Sieg in der Vogtland Arena. Foto/Text: Gunther/Sascha Brand

11.02.2009

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Skispringen: Wind verweht Weltcup-Auftakt in Klingenthal

nächsten Artikel lesen

Themenmarkt | Tolle Bühnenshow zum Faschingsumzug und Markt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.