Randalierer im Alkoholrausch unterwegs

Gegen Autos getreten

Zu einer Sachbeschädigung kam es am Dienstagabend in Plauen. Nachdem ein 19-Jähriger im alkoholisierten Zustand die elterliche Wohnung verlassen hatte, warf er auf der Bahnhofstraße und vor dem ehemaligen Horten-Kaufhaus mehrere Werbeaufsteller, Warnbaken und Baulampen um, teilte die Polizei mit.

In der weiteren Folge begab sich der junge Mann über den Neustadtplatz in die Auenstraße, wo er ebenfalls mehrere Warnbaken der Gehwegabsicherung auf die Straße warf und ein Zaunsfeld umstieß. Zu guter letzt wurde er durch Zeugen beobachtet, wie er auch noch gegen die dort parkenden Fahrzeuge trat und diese beschädigte.

Anzeige

Insgesamt hinterließ der Mann auf seiner Tour einen Sachschaden von rund 1.200 Euro. Durch Beamte des Polizeireviers Plauen wurde der Übeltäter in das Helios-Klinikum zur Blutentnahme und stationären Aufnahme verbracht. Strafantrag wurde gestellt. (mr)

Anzeige

2011-11-10

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Polizei ermittelt weiteren Graffitisprüher

nächsten Artikel lesen

Wolfgang Hinz nicht mehr Chef der Plauener Linken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.