Präsentation der JugendKunstTriennale 2009

Am 10. November findet 19.00 Uhr im Vogtlandkonservatorium “Clara Wieck”, Theaterplatz 4 in Plauen die Ausstellungseröffnung mit den Preisträgerarbeiten der diesjährigen JugendKunstTriennale statt.

 

Die JugendKunstTriennale ist die größte kulturelle Veranstaltung des Sächsisch-Bayerischen Städtenetzes. Insgesamt wurden 268 Arbeiten in den Mitgliedsstädten Bayreuth, Chemnitz, Hof, Plauen und Zwickau eingereicht. Eine renommierte Fachjury wählte die besten für eine Ausstellung aus und ermittelte die Preisträger. Es wurden in den Altersgruppen 14 bis 18 Jahre und 19 bis 25 Jahre jeweils zwei Preise in Höhe von 500 Euro sowie insgesamt 20 Anerkennungspreise in Höhe von Jeweils 200 Euro vergeben. Fünf dieser Preisträger kommen aus dem Vogtland – Stefanie Pojar, Helene Meier, Erik Schubert, Arne Winter und Mario Schmidt. Ihre Arbeiten und die der anderen Preisträger sind im Zeitraum vom 11. bis 30. November im Vogtlandkonservatorium zu sehen. (ce/pl)

 

2009-11-05

vorherigen Artikel lesen

Plauener Sportmeldungen vom Wochenende

nächsten Artikel lesen

Lebenshilfe Plauen baut neues Gebäude

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.