Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Plauener Schüler machen Diplom in Steyr

Am vergangenen Freitagabend war der Austausch schon wieder vorbei: Zehn Schülerinnen und Schüler der Dittes-Mittelschule kamen wohlbehalten in Plauen an. Sie waren Teilnehmer des Projektes KinderUni in der Partnerstadt Steyr.

 

Lehrer Gerd Massow, der als Betreuer zusammen mit Barbara Baumgärtel die Schüler begleitete, berichtet voller positiver Eindrücke von den Erlebnissen in Steyr. Nach vier Tagen Fleiß und Ausdauer während der vorher ausgewählten Vorlesungen konnten die Schüler ihr „Schlaufuchs-Diplom“ der KinderUniSteyr in Empfang nehmen. Da dieses Projekt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern vermitteln soll, wie das Studieren später einmal aussehen könnte, bestand der Aufenthalt in Steyr natürlich nicht nur aus Lernen. Der Steyrer Bürgermeister Gerald Hackl persönlich empfing die Gäste aus Plauen und ließ es sich nicht nehmen, jedem „Studenten“ ein Souvenir und spezielle T-Shirts verbunden mit den besten Grüßen an die Stadtoberen der Partnerstadt Plauen zu überreichen. Weiterhin spendierte das Magistrat der Stadt Steyr Getränke, einen großen Eisbecher für jeden Schüler aus Plauen sowie einen Kinobesuch. Natürlich durfte auch eine Besichtigung der Stadt nicht fehlen.

 

Als erste Schule nahm 2005 und 2006 die Hufeland Mittelschule an diesem Projekt teil. Das Jugendzentrum Oase e.V. Plauen sowie das Kinder- und Jugendhaus eSeF fuhren im Jahr 2007 nach Steyr. Im vorigen Jahr nahmen keine Plauener Schüler an der KinderUni teil. (ce/pl)

Anzeige

 

2009-09-08

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Mit dem Rad nach Mödlareuth

nächsten Artikel lesen

Saunabau in Plauen schreitet voran

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.