Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Plauener Radler bringen Topas zur Queen nach London

Topas Schneckenstein Am Montag sind vier Biker vom vogtländischen Schneckenstein zu einer einwöchigen Radtour nach London aufgebrochen. Im Gepäck befinden sich die letzten Rohtopase von Europas einzigem Topasfelsen. Schirmherr der Aktion ist der dreifache Rad-Olympiasieger Jens Fiedler.

Jens Fiedler in seinem Grußwort: „Europa wächst zusammen, wie vier Radsportler beweisen, die die Strecke von Plauen nach London in nur sieben Tagen zurücklegen. Im Radler-Rucksack führen sie einige der heute nur noch selten zu findenden Topase vom Schneckenstein im Vogtland mit, Europas einzigem oberirdischem Topasfelsen (Bild). Die so genannten „Sächsischen Diamanten“ sollen im Buckingham Palast Königin Elisabeth II. übergeben werden.“

Mit der Aktion, die in dieser Art und Weise bisher sicher außergewöhnlich und einmalig sei, solle über alle Grenzen hinweg auch die Stärken des Freistaats Sachsen gezeigt werden: Tradition, Kultur und Qualitätsbewusstsein. Fiedler weiter: „Wir Sachsen und insbesondere auch die Vogtländer sind naturverbunden, sportbegeistert und kontaktfreudig. Ich unterstütze das Projekt gern und würde mich freuen, wenn durch die diesjährige Tour nach London das Netzwerk im Bereich Sport-Kultur-Umwelt-Soziales, das im vergangenen Jahr durch die Tour von Plauen nach Paris begonnen wurde, weiter ausgebaut wird.

Anzeige

Ich wünsche den vier Radfahrern und den zahlreichen Fans an der Strecke, die bis zum Buckingham Palast mitfiebern und einen Teil der Strecke vielleicht sogar mitfahren, vollen Erfolg.“

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Der Prolog zur Tour erfolgte am Montag vom Schneckenstein nach Plauen über Landwüst. 16 Uhr hatten dann Dr. Tassilo Lenk, Landrat des Vogtlandkreises, und Plauens Oberbürgermeister, Ralf Oberdorfer, zusammen mit dem Schirmherrn den offiziellen Startschuss zur ersten Etappe vor der Stadt Galerie Plauen, einem der Hauptsponsoren, gegeben.

Die erste Etappe führt nach Eisenach. Weitere Etappenorte werden Marburg, Sank Augustin, Maastricht, Gent, Dover und schliesslich London sein.

Die Aktion wird von zahlreichen Sponsoren getragen. Wer mithelfen und unterstützen will, kann sich direkt bei der Vogtland Kultur GmbH unter der Telefonnummer 03765 12743, Fax 03765 612013 oder per Mail unter info@vogtland-kultur.de melden. (mw)

14.07.2008

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Motorsport | Plauener Team gewinnt 27. Vogtlandrallye – Zwei Unfälle

nächsten Artikel lesen

Die in Plauen angestellten NEOPLAN Mitarbeiter bekommen mehr Geld

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.