Anzeige

Plauener Busbauer landen Volltreffer

FC Barcelona setzt auf Starliner

Die Plauener Busbauer von Neoplan können stolz auf sich sein. Die spanischen Profi-Fußballer des FC Barcelona setzen auf Technik aus dem Vogtland. Seit einigen Tagen fährt das Erfolgs-Team mit einem Neoplan Starliner. Ein blauer Luxusbus für die Fußball-Stars mit allen Raffinessen verließ im Januar das Werksgelände in Plauen in Richtung Barcelona.

Der Vertrag mit einem spanischen Transport- und Fuhrunternehmen sei im Frühjahr vergangenes Jahr bei einem Turnier in München zustande gekommen, so Geschäftsführer Achim Knabe. “Das sind Highlights, wenn so große Clubs Mannschaftswagen von uns kaufen. Die Spieler fühlen sich sehr wohl.”

Anzeige

Barcelona ist nicht der einzige Verein, der mit einem Bus aus Plauen zu seinen Spielen fährt. “Es gibt eine Reihe von Bundesligavereinen, die auch mit einem Starliner fahren.” Erst kürzlich übergaben die Plauener einen Nobelbus an den 1. FC Nürnberg. Auch der 1. FSV Mainz und der TSV 1860 München haben einen Neoplan Bus.

Anzeige

Die Plauener benötigen für einen solchen edlen Reisebus im Schnitt drei bis fünf Monate. Ausgeliefert wurde der FCB-Bus ohne Beklebung. Diese haben die Spanier selbst angebracht, so Knabe. (mr/Vogtland-Anzeiger)

>> Video: Blick in den Bus (externer Link)

Foto-Quelle: Neoplan Plauen

2012-02-21

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Bundesweite Textilausbildung kommt nach Plauen

nächsten Artikel lesen

Gelegenheit macht Diebe

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.