Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Plauen: Radfahrer fährt Fußgänger um und flüchtet

Mann verletzt sich am Handgelenk

Ein unbekannter Radfahrer hat am Dienstag auf der Bahnhofstraße in Plauen einen 65-jährigen Fußgänger zu Fall gebracht und ist anschließend, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern, in Richtung Tunnel verschwunden.

In Höhe des Kinos „Capitol“ war der Unfallverursacher von hinten gegen den Gehstock des Mannes gefahren, wodurch dieser stürzte und sich am Handgelenk verletzte. Auch die Brille des Mannes ist dabei beschädigt worden. Der Radfahrer soll 25 – 30 Jahre alt, südländischen Typs, 1,60 bis 1,65 Meter groß sein und gebrochen Deutsch gesprochen haben.

Anzeige

Bekleidet war er mit einer grauen Lederjacke und blauen Jeans. Er hatte dunkle Haare mit Lockenansatz und war mit einem dunklen neuwertigen Mountainbike unterwegs. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugenhinweise bitte an das Revier in Plauen, Telefon 03741/ 140. (polizei)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

>> weitere Meldungen der Polizei Plauen lesen…

2014-10-30

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauener SPD/Grünen-Fraktion gegen Kürzung des Theaterzuschusses

nächsten Artikel lesen

Reden statt Party: Kauschwitzer Ortsräte tagen im Zooma

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.