Plauen kehrt beim “5. Frühjahrsputz“ den Winter raus

Plauener Frühjahrsputz Die Initiatoren von Stadt und Stadtmarketing-Verein sind sich sicher: die Frühjahrsputz-Aktionswoche ab Montag wird auch im 5. Jahr ihres Bestehens wieder ein voller Erfolg.

Über 50 Anmeldungen aus dem gesamten Stadtgebiet liegen den Organisatoren vor. Viele Bildungseinrichtungen sind in der Aktionswoche vom 7. bis zum 12. April mit von der Partie, auch zahlreiche Vereine und Unternehmen führen Aktionstage durch. Meist werden die eigenen Grundstücke frühlingsfein gemacht, aber auch für „bedürftige“ Areale im öffentlichen Raum haben sich freiwillige Helfer angemeldet.

Die Mitarbeiter der Stadtverwaltung gehen mit gutem Beispiel voran: das Fachgebiet Umweltangelegenheiten beräumt und pflegt den alten Gutspark des Pfaffenguts. Der Bereich Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Tourismus säubert den Außenbereich an der Tourist-Information und setzt mit Frühlingsblumen bunte Akzente in den Fenstern.

Anzeige

Der Dachverband Stadtmarketing Plauen e.V. hat für seinen Aktionstag am 11. April das Gelände um das Konventgebäude ins Auge gefasst. Wie selbstverständlich wird dann auch Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer zum Besen greifen: „Jeder hat doch Freude an einem schönen Stadtbild, warum sollten wir also nicht alle unseren kleinen Beitrag leisten“ appelliert er an die Mitverantwortlichkeit aller Plauenerinnen und Plauener.

Anzeige

Alle Mannschaften des 1. FC Wacker stehen gleich am 7. April zum Arbeitseinsatz in der Ostvorstadt bereit. Am gleichen Tag schwingen die Mitarbeiter der Sparkasse Vogtland um die Hauptgeschäftsstelle des Kreditinstituts am Komturhof die Besen.

In Kauschwitz legen in der Aktionswoche sowohl Ortschaftsrat als auch Freiwillige Feuerwehr Hand an und beseitigen wild abgelegten Müll.

Traditionell dabei ist die Mobile Jugendarbeit Plauen, welche am 8. April unter dem Motto der Arbeitsgruppe „Plauen bleibt bunt“ das Graffiti samt umgebender Fläche am Julius-Mosen-Denkmal in der City reinigt.

Erstmals dabei sind die Freikirchliche Gemeinde, die sich den Hang zwischen Lindenstraße und Reißiger Straße zur Aufgabe gemacht hat, und die Katholische Gemeinde, welche öffentliche Flächen im Umfeld der Herz-Jesu-Kirche von Unrat beseitigen möchte.

Anzeige

Entlang der Stadtmauer zwischen Mühlberg und Pfortengässchen werden die Inhaber der ViVo-Lounge aktiv: das Gelände wird bis zur Eröffnung des Biergartens am 12.4. vom Winterschmutz befeit.

Die Beispiele zeigen, wie sich die Aktion durchs gesamte Stadtgebiet zieht und dass eigentlich jeder seinen Beitrag dazu leisten kann!

Allen Teilnehmern winkt neben dem Erfolg eines schön gestalteten und sauberen Umfelds die Chance auf einen tollen Gewinn! Nach der Aktionswoche wandern alle eingesendeten Anmeldebögen in eine Lostrommel für die Auslosung der Preise zum „Pfingstmarkt“ am 26. April auf dem Plauener Altmarkt.

Das BAUHAUS Plauen unterstützt in diesem Jahr die Aktion intensiv und stellt drei wertvolle Preise zur Verfügung: Zu gewinnen gibt es Einkaufsgutscheine des Baumarktes im Wert von 150, 100 und 50 EUR. Geschäftsleiter Erik Heerwagen: „Ich stelle mir vor, dass die Gutscheine von den Gewinnern für weitere Renovierungs- und Verschönerungsmaßnahmen verwendet werden. Phantastisch wäre auch, wenn sie einer bedürftigen Einrichtung für den Erwerb von Bau- und Renovierungsmaterialien übergeben werden.“

06.04.2008, Foto: Stadtmarketing-Verein Plauen

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Autoeinbruchsserie in der Plauener Innenstadt aufgeklärt

nächsten Artikel lesen

Frühjahrsputz in Plauen | 80 Wackeraner legen Hand an

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.