Anzeige

Online-Petition soll helfen Bafög Probleme zu lösen

In Kürze haben engagierte Bürger die Möglichkeit eine Petition auf der Webseite des Deutschen Bundestages zu unterstützen, worin die Änderung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (Bafög) gefordert wird.

Das Gesetz soll dahin gehend geändert werden, dass „bedürftige“ deutsche Studenten, welche an einer Außenstelle einer ausländischen Universität mit Standort in Deutschland studieren, die Bafög-Förderung erhalten. Diese Gesetzesänderung würde langfristig dafür sorgen, dass sich Szenarien, wie sie sich derzeit an der Außenstelle der Universität Pilsen in Plauen abspielen, nicht wiederholen.

Auf der Internetseite www.bundestag.de  kann man die Petition von Hauptpetent Constantin Eckner aus Plauen, welcher im Auftrag eines Arbeitskreises junger Kommunalpolitiker das Forderungsschreiben verfasste und auf die Webseite des Bundestages setzte, als Mitzeichner unterstützen.

Anzeige

Die Webseite des Deutschen Bundestages bietet in den folgenden sechs Wochen die Möglichkeit zum Unterzeichnen, danach folgt das parlamentarische Prüfverfahren. Nutzen Sie die Möglichkeit unsere Studenten zu unterstützen und gleichzeitig eine gesetzliche Regelung zu erzwingen, so Constantin Eckner. (ce)

Anzeige

18.11.2008

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Mann bei Rettungsversuch in Plauen wegen eines Brandes verletzt

nächsten Artikel lesen

Plauens OB fordert mehr Geld von der Regierung für die Infrastruktur

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.