Anzeige

Neuer WKC-Vorstand erfüllt Frauenquote

Auftakt für 52. Saison

240413 WKCWas die große Politik in Berlin als Vorgabe nicht zu beschließen vermochte, ist beim Wemaer Karneval Club (WKC) demokratischer Alltag. Bei der letzten Jahreshauptversammlung besetzten die Mitglieder des traditionsreichen Plauener Karnevalsvereins gleich zwei von drei des neu gewählten Vorstandes mit Vertreterinnen des vermeintlich schwächeren Geschlechts.

Zur turnusgemäßen Wahl der Vereinsspitze sprach sich die Mehrheit des närrischen, wahlberechtigten Vereinsvolkes für eine Umbesetzung des Vorstandes aus. Da sich die bisherige Vereinsführung nicht mehr zur Wahl stellte, war eine komplette Neubesetzung des Vorstandes erforderlich.

Anzeige

In namentlicher Abstimmung wurde mit Uwe Apel der bisherige Chef des erfolgreichen Männerballetts zum Präsidenten des Vereins gewählt. Ihm zur Seite werden künftig Lisa Ullmann und Angela Hütter als Vizepräsidentin bzw. Finanzchefin, die Geschicke des Vereins lenken.

Anzeige

Neben der Neuwahl wurde zwei Vereinsmitgliedern bei der Zusammenkunft am Samstag eine ganz besondere Ehre zu teil. Lutz Fraaß und Jürgen Laitzsch wurden zur Jahreshauptversammlung des Vereins mit dem Verdienstorden des Verbandes Sächsischer Carnevals in Gold geehrt. Damit würdigte der Dachverband aller sächsischen Karnevalsvereine das mehr als 30ig jährige Engagement der beiden Urgesteinen des Wemafasching.

Mit der Neuwahl am Samstag startete der Wemaer Karneval Club auch in die Vorbereitung seiner 52. Saison. Für diese bleiben den Karnevalisten zwar noch rund 200 Tage bis zum Start am 11. November. Trotzdem hat man sich bereits jetzt über das mögliche Motto und einige Ideen geeinigt. (wkc/foto: verein)

2013-04-24

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Neustart bei Plamag Plauen

nächsten Artikel lesen

Wasserballer schwimmen auf Erfolgswelle

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.