Anzeige

Neue Decke auf der Martin-Luther-Straße

Fast eine halbe Million Euro verbaut

Wieder freie Fahrt auf der Martin-Luther-Straße in Plauen. Am 14. Mai war Baustart, am Montag konnten die Arbeiten beendet werden. Sie wurde zwischen August-Bebel- und Schenkendorfstraße für rund 455.000 Euro erneuert.

Davon flossen 75 Prozent der förderfähigen Kosten gemäß der Richtlinie zum kommunalen Straßen- und Brückenbau (Entflechtungsgesetz, Deckenbauprogramm). Die Baumaßnahme umfasste den Einbau einer neuen Asphaltdeckschicht. Stellenweise verschlissene Bordsteine wurden ausgetauscht, die Mittelinsel und die Gehwege erneuert. Vorhandene Straßeneinläufe sind erneuert, stellenweise wurden zusätzliche Straßeneinläufe gesetzt.

Anzeige

Im Bereich der Breitscheidstraße ist die Einmündungssituation großzügiger und damit verkehrsgerechter gestaltet. Der Zweckverband Wasser/Abwasser Vogtland hat zwei Trinkwasserleitungen und Hauanschlussleitungen ausgetauscht, die enviaM wechselte Niederspannungskabel im Abschnitt August-Bebel- bis Breitscheidstraße. Die Straßenbeleuchtung wurde ebenfalls erneuert, teilte die Stadt Plauen mit. (pl)

Anzeige

2012-08-08

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Über 9200 Menschen im Plauener Agenturbezirk arbeitslos

nächsten Artikel lesen

Fördermittel für Sportprojekte sind gesichert

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.