Neue Attraktionen im Freibad Plauen-Haselbrunn

Piratenschiff und Zauberwald-Kletteranlage eingeweiht

Der Förderverein Freibad Haselbrunn hat im „Stadion“ am Freitag zwei neue Spiel- und Kletterattraktionen eingeweiht. Ein Piratenschiff und eine Zauberwald-Kletteranlage sind entstanden.

Aus Mitteln des Fördervereins und mit Unterstützung durch die Bürgerstiftung Plauen konnte somit die mehr als 26.000 Euro teure Investition rechtzeitig vor der Eröffnung der neuen Badesaison abgeschlossen werden. Im April komplettierten die Mitglieder des Fördervereins im Rahmen des Arbeitseinsatzes die Anlagen mit einem Sand-Fallschutz, heißt es in einer Mitteilung.

Anzeige

Da die Finanzierung ausschließlich aus Mitgliedsbeitrags- und Spendenmitteln erfolgte, muss keine Refinanzierung durch den Betreiber vorgenommen werden. Trotz gesteigerter Attraktivität können die Eintrittspreise somit unverändert bleiben, heißt es.

Anzeige

Der Charakter des Freibades Plauen-Haselbrunn als das größte Familienbad in der Region bleibt erhalten und die Kinder können sich auch außerhalb des Wassers deutlich besser „austoben“ als in der Vergangenheit, heißt es. (förderverein)

2014-05-04

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Demo in Plauen: Kritik an Polizeieinsatz

nächsten Artikel lesen

Eigenheimschutz vor Einbrechern

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.