Anzeige

Jungliberale wollen im Vogtland mitmischen

Junge Liberale aus Plauen und dem Vogtland kamen am 26.09.2008 zu einem ersten Treffen und Gedankenaustausch im Plauener Theatercafe zusammen. Eingeladen hatten der 18-jährige Constantin Eckner und der 25-jährige Andre Bindl, die sich das Ziel setzten einen jungliberalen Verband aufzubauen.

 

Freiheit, Eigenverantwortung, Individualität und Toleranz sind Richtschnur für das Handeln der Julis. Bisher waren die Jungen Liberalen im Vogtland unorganisiert, das soll sich nun Schritt für Schritt ändern, um kulturelle und soziale Projekte zu planen und zu realisieren, Politik und Zeitgeschehen mit zu gestalten.

 

Die vogtländischen Julis wollen die politische Mitte stärken, dass an den politischen Rändern kein Platz ist. Verschiedenste politische Themen sollen diskutiert werden. In den nächsten Monaten wollen die Jungliberalen zu Bildungs- und Freizeitangeboten, aber auch zum vogtländischen Tourismus Stellung beziehen.

Anzeige

 

Eines der wichtigsten Vorhaben ist es weitere Mitstreiter für die politische Arbeit zu gewinnen. „Wir wollen eine interessante Mischung sein, keine notorischen Querulanten, aber auch nicht immer angepasst“, sind sich Eckner und Bindl einig. (ce)

Anzeige

 

30.09.2008

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Arbeitsmarkt in Plauen und im Vogtland weiter im Aufwind

nächsten Artikel lesen

In Plauen tauchen gehen ist kein Problem

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.