Anzeige

Hochwasserschäden werden beseitigt

3,3 Millionen Euro Fördergelder fließen

Plauen kann beginnen, die durch das Juni-Hochwasser entstandenen Schäden zu reparieren. Die Bestätigung für die eingereichten Wiederaufbaupläne erhielten die vogtländischen Städte in dieser Woche. Bei einer Veranstaltung in Rodewisch nahm Tiefbauamts-Chef Steffen Ullmann die Zusage über 3,3 Millionen Euro Fördergelder entgegen, teilt die Stadt mit.

Damit werden alle von der Stadt Plauen beantragten Projekte durch den Freistaat Sachsen gefördert. Sachsens Justiz- und Europaminister Jürgen Martens überbrachte den bestätigten Maßnahmenplan für die Stadt Plauen.

Anzeige

In Plauen werden folgende Maßnahmen umgesetzt:

Anzeige

Erneuerung des Bahndurchlasses Possig (101.000 Euro)
Brücke zum Syratal (100.000 Euro)
Straßen- und Kanalbau der Straße Reusaer Wald (260.000 Euro)
Instandsetzung Straßenentwässerung Seumestraße (90.000 Euro)
Weg An der Schieferleith und Durchlass Sattelbach (45.000 Euro)
Zufluss Mühlgraben Straßberg (17.250)
Gewässerbett Friesenbach (11.870 Euro)
Kreuzung Nach Waldesruh/Kemmlerstraße (45.000 Euro)
Weg zur Tennera (19.2000 Euro)
Stützmauer Holbeinstraße (900.000 Euro)
Hofwiesenstraße (150.000 Euro)
Gewässerbett und Sohle Syra (365.000 Euro)
Zum Wiesengrund/Rehtränke (87.000 Euro)
Straße und Brücke Holzmühlenweg (261.900 Euro)
Brücke Hainstraße (157.500 Euro)
Weg von der Straße Zum Burgteich bis Haus Nummer 83b (12.040 Euro)
Zottner Weg (43.000 Euro)
Oberjößnitzer Weg in Jößnitz (153.000 Euro)
Alte Oelsnitzer Straße (101.000 Euro)
Verschiedene Maßnahmen in Röttis (93.000 Euro)
Thiergartner Weg (90.000 Euro)
Taltitzer Straße in Meßbach (70.000 Euro)
K7879 in Steinsdorf (22.000 Euro)
Possigweg (18.000 Euro)
Pfaffenmühlenweg (15.000 Euro)
Pfaffengutstraße (15.000 Euro)
Jößnitzer Straße (12.000 Euro)
Kreuzung Chamisso-/Hammerstraße (16.000 Euro)

Für die einzelnen Maßnahmen werden ab Oktober Fördermittelanträge erstellt. Die hierfür notwendigen Planungen werden derzeit erstellt. Ziel ist es, mit den Maßnahmen 2014 zu beginnen und die Mehrzahl auch im gleichen Jahr abzuschließen. (plauen)

2013-09-28

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Energie-Check für zu Hause

nächsten Artikel lesen

Mehr Touristen im Sommer im Vogtland

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.