Grundschule Kuntzehöhe: Unbekannter Mann macht Selfies mit Kindern

Verdächtiges Ansprechen: Polizei Plauen bittet um Hinweise

Nachrichten der Polizei PlauenZu einem Fall von verdächtigem Ansprechen von Kindern im Hort der Grundschule an der Alten Zwoschwitzer Straße in Plauen bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Am vergangenen Mittwoch hatte am Nachmittag, wahrscheinlich zwischen 14:45 Uhr und 15 Uhr ein bislang unbekannter Mann unberechtigt die Räumlichkeiten des Horts betreten, dort zwei Erstklässlerinnen angesprochen und ein Selfie mit ihnen gemacht.

Anschließend verließ er den Bereich der Kuntzehöhe in unbekannte Richtung. Nun ermittelt die Polizei gegen den Unbekannten.

Er kann wie folgt beschrieben werden:
– etwa 30 bis 50 Jahre alt,
– dunkle lockige Haare,
– schwarzer Vollbart,
– sprach Deutsch,
– trug grüne Hose und grüne Jacke mit einer weißen Buchstabenkombination, vermutlich „DIP“ oder „DIB“ oder „DIEP“.

Die Polizei Plauen fragt: Wer kann nähere Angaben zu einer Person dieser Beschreibung im Umfeld der Grundschule Kuntzehöhe am 25. Januar geben?

Bei der grünen Bekleidung des Mannes könnte es sich um Arbeitsbekleidung handeln. Wer kann Hinweise zu der Aufschrift geben bzw. wie könnte diese korrekt lauten (die derzeitigen Angeben stammen von den Erstklässlerinnen, die gerade das Alphabet lernen und noch nicht sicher Buchstabieren können)? Hinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/140. (mar)

» weitere Meldungen der Polizei Plauen…

2017-01-31

vorherigen Artikel lesen

Berufsorientierung über WhatsApp

nächsten Artikel lesen

Neu- oder Gebrauchtwagen – wofür entscheiden?

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.