Anzeige

Fußball-Doppelpack im Dormero Plauen

Die Flucht mit dem Ball, oder wie es richtig heißt „Meine zwei Halbzeiten – ein Leben in Ost und West“. Das ist der Titel einer Autobiographie der deutschen Fußballlegende Jörg Berger. Am Donnerstag, 20.00 Uhr weilt Berger im Dormero Hotel Am Theater und stellt sein Buch vor.

 

Es berichtet über die deutsch-deutschen Befindlichkeiten zur Zeit des kalten Krieges, über sein Leben in der DDR und die Schikanen der Stasi. 1979 flüchtete Berger über Jugoslawien in den Westen Deutschlands. Dort wird er nach einigen Anlaufproblemen zu einer prominenten Figur der Bundesliga. Als Trainer galt er als Mann für aussichtslose Fälle und Retter für Vereine, die vom Abstieg bedroht waren. Er selbst wurde mit der Diagnose Darmkrebs konfrontiert und meisterte auch diese Hürde. Begleitet wird Jörg Berger von Rene Müller, das Idol mehrerer Generationen von Fußballfans. Auch er stellt seine Biografie „Ins linke obere Eck“ vor. Müller ist vielen Plauenern durch seine Trainertätigkeit beim VFC Plauen bekannt. (ce)

 

2009-05-12

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Kurzarbeit im Vogtland im Monat April leicht gesunken

nächsten Artikel lesen

Malzhaus Plauen präsentiert neue Ausstellung

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.