Anzeige

Freizeitanlagen Plauen waren 2015 gut besucht

Bilanz in Schwimmhalle, Sauna und Freibädern

132.497 zahlende Stadtbad- und 28.438 Saunagäste sowie 62.170 Freibadgäste besuchten 2015 die Freizeitanlagen Plauen GmbH. Durch die Sportler der Vereine erhöht sich die Zahl der Nutzer um ca. 85.000 auf insgesamt 223.105 „Die meisten Besucher hatten wir im Stadtbad und der Sauna im Monat Januar, in den Freibädern waren die Monate Juli und August besonders gut besucht“, so Ronny Adler, Geschäftsführer der Freizeitanlagen Plauen GmbH.

Auch 2015 stand eine Revision im Sommer (25. Juli bis 23. August) an. „Das Wasser wurde abgelassen, Becken, Glasflächen, alle Räumlichkeiten gereinigt und Malerarbeiten durchgeführt. An einigen Stellen im Stadtbad wurden Fliesen gewechselt und an der Technik sowie Wasseraufbereitung wichtige Instandsetzungs-, Wartungsarbeiten vorgenommen und für die Herrenhalle wurde eine neue Lüftungsanlage eingebaut“, erläutert Ronny Adler.

Anzeige

Die Nutzung durch Vereine ist auch ein wesentlicher Bestandteil des Stadtbades. Insgesamt 203,5 Stunden Vereins-Wettkämpfe gab es 2015 im Bad – an 19 Samstagen und 15 Sonntagen. Weiterhin wurden in den Ferienzeiten verschiedene Trainingslager von regionalen und überregionalen Vereinen durchgeführt. Ein Höhepunkt unter den vielen Wettkämpfen ist, dass im Stadtbad Spiele der 1. Deutschen Wasserballliga ausgetragen werden, „das führt zu einer regionalen sowie auch überregionalen Steigerung des Bekanntheitsgrades unserer Stadt und bringt zu den Spielen eine tolle Atmosphäre in unser Bad“, sagt Ronny Adler.

Anzeige

„Unsere bestehende Sport- und Präventionskursangebote im Stadtbad finden einen großen Zuspruch in der Bevölkerung. Hier werden unter professioneller Anleitung unter anderem Aqua Fitness und Aqua Jogging Kurse durchgeführt. Das Kursangebot wurde seit November um das Aqua Biking erweitert. Wer Interesse an unserem Kursprogramm hat kann sich unter www.freizeitanlagen-plauen.de oder an der Kasse im Stadtbad informieren bzw. anmelden“, sagt Ronny Adler.

Einen besonderen Höhepunkt gab es zum Jahresausklang in der Sauna und Herrenhalle. Zum 4. Mal wurde Silvester und somit der Start ins Jahr 2016 gefeiert. Bei speziellen Aufgüssen, einem reichhaltigem Buffet konnten die Gäste entspannen, schlemmen und sich verwöhnen lassen. (pl)

2016-01-10

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Jahresrückblick der IHK-Wirtschaftsjunioren Vogtland

nächsten Artikel lesen

Arbeitslosenzahl 2015 im Vogtland deutlich gesunken

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.