Anzeige

Film-Hit Sonnenallee feiert Bühnen-Premiere in Plauen

Theaterstück mit Live-Musik

Film-Hit Sonnenallee feiert Premiere in Plauen 25 Jahre deutsche Einheit sind ein Grund zu feiern, aber auch ein guter Zeitpunkt, um zurück zu blicken auf das, was davor war: Am Theater Plauen-Zwickau feiert am Samstag, den 24. Oktober Sonnenallee um 19.30 Uhr in der Inszenierung von Oberspielleiter Gilbert Mieroph im Vogtlandtheater Premiere.

Das Theaterstück mit Live-Musik nach dem Film-Hit aus dem Jahr 1999 verspricht Ostalgie-Stimmung vom Feinsten und ein Wiedersehen mit alten Bekannten. Hinter dem „antifaschistischen Schutzwall“ aus grauem Beton liegt in Ost-Berlin das kürzere Ende der Sonnenallee. Dort leben Anfang der 1970er-Jahre Micha Ehrenreich, sein bester Freund Mario und die Jungs seiner Clique.

Anzeige

Unter dem stets wachsamen Blick des Abschnittsbevollmächtigten und in Sichtweite der Wessis auf der Aussichtsplattform treffen sie sich auf der Straße, um verbotene Musik zu hören. Aber neben Club-Cola, dem neuen Rolling-Stones-Album und dem drohenden dreijährigen Wehrdienst hat Micha vor allem eines im Kopf: die unbeschreibliche, sagenhafte, unerreichbare Miriam. Die lasst ihn jedoch auf der Schuldisko abblitzen, und als sich bei Marios Party die Ereignisse überschlagen, muss Micha retten, was noch zu retten ist.

Anzeige

Das Theaterstück nach dem erfolgreichen Film aus dem Jahr 1999 blickt 25 Jahre nach der Wiedervereinigung humorvoll auf die ehemalige DDR. Mit bekannten und beliebten Songs der 70er und 80er entwirft das Musical ein buntes Bild von der scheinbar grauen Diktatur des Proletariats und erzählt von einer wilden Jugend voller Leben, Liebe und Musik. Bühnenbild und Kostüme entwirft Angelika Wedde, die Choreografie stammt von Stefan Haufe und für die Kampfchoreografie zeichnet Jens Hollwedel verantwortlich.

Unter der Musikalischen Leitung von John R. Carlson sorgt eine fünfköpfige Band für den richtigen Sound. Es spielen Helene Aderhold, Else Hennig, Ute Menzel, Anne Rathsfeld, Anja Schreiber, Jens Hollwedel, Daniel Koch, Leonard Lange, Timon Schleheck, Michael Schramm und Matthias Wagner sowie zehn Statisten.(theater/foto:p.awtukowitsch)

2015-10-19

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Vogtlandtheater Plauen lädt zu Zuschauerkonferenz

nächsten Artikel lesen

41 Prozent der Erstklässler im Vogtland haben Sprachauffälligkeiten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.