Bandendiebstahl: Polen klauen in Plauen Parfüm und Kosmetik für 1400 Euro

Video überführt Männer

Polizei am EinsatzortDie Polizei Plauen hat nach umfangreichen Ermittlungen mehrere Straftaten wegen Bandendiebstahls aufklären können. Die Taten sind nach Angaben der Ermittler in den Jahren 2015, 2016 und 2017 begangen worden.

Die vier Tatverdächtigen aus Polen im Alter von 35, 36 und 45 Jahren stehen im dringenden Tatverdacht, im März 2015, im November 2016 und im Januar 2017 gemeinschaftlich handelnd mehrere Diebstähle in einem Drogeriemarkt am Postplatz in Plauen begangen zu haben.

Diebesgut war jeweils Parfüm und Kosmetikartikel. Die Taten waren videografiert worden, wodurch es den Ermittlern gelungen war zunächst einen und darauf folgend auch die restlichen drei Tatverdächtigen zu identifizieren. Der verursachte Diebstahlschaden summiert sich auf etwa 1.400 Euro. Die Ermittlungsakten gelangen nun zur weiteren Entscheidung an die Staatsanwaltschaft. (mar)

#banner_4#

» weitere Meldungen der Polizei Plauen lesen…

2017-05-14

vorherigen Artikel lesen

Friedensstraße: Radfahrer wird von Auto erfasst und stirbt

nächsten Artikel lesen

IHK Plauen: Hagen Sczepanski neuer Präsident

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.