Autofahrerin in Plauen übersieht Straßenbahn

75-jährige Beifahrerin schwerverletzt

Am Montagmittag fuhr eine Mazda-Fahrerin die Äußere Reichenbacher Straße von der B173 kommend. An der Kreuzung wollte sie zunächst nach links in die Alte Reichenbacher Straße einbiegen.

Polizei Plauen NachrichtenDa dies aufgrund einer Baustelle nicht möglich war, entschied sich die 42-Jährige um und wollte nun stattdessen nach rechts in den Friesenweg einfahren. Dabei beachtete sie jedoch die neben der Straße fahrende Straßenbahn nicht und so stieß diese in die Beifahrerseite des Mazdas. Dabei wurde die Beifahrerin (75) des Autos schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. In der Straßenbahn kamen keine Personen zu Schaden. Der entstandene Sachschaden wurde mit 9.500 Euro angegeben. (text:polizei/foto:archiv)

» weitere Polizei-Meldungen aus Plauen lesen…

2020-04-07

vorherigen Artikel lesen

Corona-Fälle in Pflegeheim Auerbach und Wohnstätte Grünbach

nächsten Artikel lesen

Corona-Ambulanz in Markneukirchen eröffnet

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.