Autofahrer rast in Empfangsgebäude

Fahrer deutlich betrunken

Ein 26-Jähriger rauschte am Freitag in Plauen mit seinem Fahrzeug in ein Unternehmensgebäude. Der Mann befuhr laut Polizei mit seinem Opel Vectra den Leuchtsmühlenweg.

In Höhe der Fahrzeugfabrik NEOPLAN kam er vermutlich auf Grund zu hoher Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und raste über den Gehweg. Er überfuhr zwei Granitsteine, durchquerte ein Beet und kam erst im Empfangsgebäude des Bus-Ausstatters zum Stehen.

Anschließend verließ er die Unfallstelle in seinem Pkw, konnte jedoch im Bereich des Nussertweges festgestellt werden. Insgesamt wird der enorme Sachschaden an Firmengebäude und Pkw auf 21.500 Euro geschätzt. Bei dem 26-jährigen Fahrer brachte der Atemalkoholtest 1,82 Promille ans Licht. (mr)

2009-12-27

vorherigen Artikel lesen

Fahranfänger überschlägt sich

nächsten Artikel lesen

Kinderaugen entdecken Plauen – Gewinner werden ermittelt

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.