Anzeige
Yvonne Magwas (CDU)

Arbeitslosenquote in Plauen bei 11 Prozent

Derzeit 11.488 Menschen ohne Arbeit

Nach einem deutlichen Anstieg zum Jahresbeginn ist die Zahl der Arbeitslosen im Februar im Vogtland nochmals leicht um 0,5 Prozent gestiegen. “Dieser geringe Anstieg müsse jedoch nicht beunruhigen”, sagt Oliver Schmale, Chef der Arbeitsagentur Plauen.

“Wir haben 7,3 Prozent weniger Arbeitslose als im Februar des vergangenen Jahres und es meldeten sich weniger Menschen aus einer Erwerbstätigkeit heraus bei uns arbeitslos als im letzten halben Jahr”, so Schmale weiter.

Anzeige

Die Stellenmeldungen zeigen, dass die Nachfrage nach Arbeitskräften wieder ansteige, heißt es. Viele Arbeitgeber seien aber noch verhalten bei Stellenbesetzungen. Knapp 70 Prozent der gemeldeten Stellen sind erst für eine spätere Besetzung vorgesehen. Die aktuelle Arbeitslosenquote liegt bei 9,5 Prozent. Vor einem Jahr lag die Quote bei 10,1 Prozent.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Derzeit sind im Plauener Agenturbezirk 789 Jugendliche unter 25 Jahren ohne Beschäftigung, 32 oder 4,2 Prozent mehr als im Vormonat.

Auf Geschäftsstellenebene stellt sich der Arbeitsmarkt im Vogtland nach wie vor unterschiedlich dar. In allen Geschäftsstellen ist die Arbeitslosigkeit zurückgegangen. Die niedrigste Arbeitslosenquote verzeichnet Klingenthal mit 7,8 Prozent. Danach folgen Oelsnitz mit 8, Auerbach mit 8,4 Prozent und Reichenbach mit 9,3 Prozent. Plauen liegt aktuell bei 11,1 Prozent. (aa)

2014-03-04

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Rentnerin hinterlässt 22.000 Euro Schaden

nächsten Artikel lesen

Weltverbrauchertag in Verbraucherzentrale

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.