Anzeige

81-Jährige in Plauen wird Opfer von Trickdieben

Ablenkungsspiel an der Hauseingangstür

Zwei Trickdiebe haben in Plauen eine 81-Jährige um ihre Geldbörse und ihr Handy erleichtert. Der Schaden beträgt etwa 200 Euro. Die Seniorin war zwischen 11.15 Uhr und 11.30 Uhr gerade dabei, die Hauseingangstür ihres Wohnblocks in der Geschwister-Scholl-Straße aufzusperren, als ein unbekannter Mann hinzutrat und dabei seine Hilfe anbot.

Als die 81-Jährige fast im Treppenhaus war, kam ein zweiter unbekannter Mann hinzu. Dieser lenkte sie ab, indem er auf Münzen zeigte, welche auf dem Boden lagen. Die Geschädigte hob das Kleingeld auf und wollte es in ihre Geldbörse legen. Dabei stellte sie fest, dass aus ihrer offenen Handtasche, welche auf ihrem Rollator lag, die Geldbörse sowie das Handy fehlten.

Anzeige

Aussagen der 81-Jährigen nach waren die beiden unbekannten Männer über 20 Jahre alt und der eine von beiden sprach mit tschechischem Akzent. Wer sachdienliche Hinweise auf die unbekannten mutmaßlichen Diebe geben kann, wendet sich bitte an die Plauener Polizei, Telefon 03741/140. (mar)

Anzeige

>> weitere Meldungen der Polizei Plauen…

2015-09-04, 11:48:09

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Über 6000 Besucher bei IBUg in Plauen

nächsten Artikel lesen

Der Tag des offenen Denkmals 2015 in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.