Der Tag des offenen Denkmals 2015 in Plauen

Motto „Handwerk, Technik, Industrie“

Das Programm zum Tag des offenen Denkmals am 13.09.2015 in Plauen. Der Tag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Handwerk, Technik, Industrie“. Damit wird ein Thema aufgegriffen, das maßgeblich das Erscheinungsbild unserer Stadt geprägt hat. Es war vor allem der Aufschwung der Spitzenindustrie im 19. Jh., der maßgeblich zum Reichtum und Wachstum unserer Stadt geführt hat.

Noch heute erinnern Fabrikanlagen, die bis heute im Stadtgebiet verteilt und in der Elsteraue konzentriert vorhanden sind, daran.

Programm

Weisbachsches Haus, Bleichstraße 1/3/5/7
10.00-17.00 Uhr Veranstaltung des Vereins der Freunde Plauens e.V. mit Bewirtung
10.30/12.00/14.00/15.30 Uhr Führungen im Park mit Herrn Bernhard Weisbach und im Gebäude mit Herrn Peter Seidel
Bewirtung durch den Verein der Freunde Plauens e.V.

10.00-17.00 Uhr Ausstellung im Gösselsaal – Thomas Kellner: genius loci – Zwei Siegener im Zarenland Ausstellungseröffnung am 11.09.2015, 17.00 Uhr mit Kurator Thomas Kellner und den Oberbürgermeistern der Partnerstädte Siegen und Plauen, Steffen Mues und Ralf Oberdorfer

Akademiegalerie im Weisbachschen Haus, Bleichstraße 3
10.00-18.00 Uhr Begleitende Ausstellung zur XXI. Sommerakademie – Hanns Herpich + Hasso von Henninges

Historische Weberhäuser, Bleichstraße 11/13/15
10.00-17.00 Uhr Besichtigungsmöglichkeit der Häuser
Objektkunst im Garten der Weberhäuser; Bewirtung durch den Verein mit hausgebackenem Holzofenbrot, leckeres rustikales Buffet, Kaffee und Kuchen im Garten
10.00-14.00 Uhr Angebote im Handwerk
10.00/12.00/14.00 Uhr Führungen durch die Handwerkerhäuser mit der „Hexe“, Frau Margitta Schier
ab 14.00 Uhr Musik mit der Weberhausband

Komturhof , Schulberg 2
10.00-17.00 Uhr Mittelalterliches Treiben im Außengelände für Groß und Klein – Vorträge und Interessantes im Kellergewölbe des Konventgebäudes – Einblicke auf die Baustelle
Für Essen und Trinken sorgt in altbewährter Weise die Fleischerei Trommer

Ev.-Luth. St. Johanniskirche Plauen, Johanniskirchplatz 10
12.00-17.00 Uhr offene Kirche und offener Turm Ausstellung im Turm zur Herstellung der Glocken, Besichtigung der neuen Glocken und des sanierten Glockenstuhls mit Abstecher auf den Dachstuhl der Kirche und auf den Umgang der Türmerstube

Plauener Luftschutzmuseum Meyerhof, Syrastraße 10 – 16
10.00-16.00 Uhr Die Nutzung der Keller im Schlosshang durch die Firmen Oskar Weber und Ludwig Gräf
Vorstellung der Fa. Destillerie Dr. Gerald Rauch aus Marktredwitz mit Verkostung und Verkauf von „Wilde Sau“ im Gräfkeller durch den Vogtländischen Bergknappenverein zu Plauen e.V, das Luftschutzmuseum ist zur Besichtigung offen, gastronomische Versorgung, Station der „Denkmaltour Vogtland“

Rathausturm, Herrenstraße – mit Eintritt –
12.00-18.00 Uhr geöffnet, Ausstellung „Baugeschichte zum neuen Rathaus“

Friedhof II
10.00-12.00 Uhr Fotoausstellung zu Grabmalen der Hobbyfotografin Silke Strupp in der ehem. Friedhofskapelle
10.00 Uhr Führung zu den denkmalgeschützten Grabmalen durch Frau Brigitte Kunze und Frau Sylvia Deeg
Treffpunkt: ehem. Friedhofskapelle am Eingang zur Fotoausstellung

Rundgang durch Haselbrunn zu Bauten der Textilindustrie
10.00 Uhr Führung durch Frau Beate Schad und Herrn Andreas Stephan vom Verein für Vogtländische Textilgeschichte Plauen e.V., Treffpunkt: Haltestelle Staßenbahnlinie 5, Pausaer Str./Morgenberg-straße

Vereinshaus in Straßberg, Hauptstr. 35
11.00-17.00 Uhr Besichtigungsmöglichkeit sowie Bewirtung mit Kaffee und Kuchen durch den Heimatverein
Ausstellung im Freien: „Historische Technik“ mit Teileverkauf Bewirtung durch den Heimatverein, Abt. Historische Technik

„Alte Schmiede“ in Steinsdorf, Hauptstraße 8
10.00-16.00 Uhr Führungen in der „Alte Schmiede“ durch Mitglieder des Schmiedevereins Steinsdorf e.V. nach Anmeldung unter 0157/33991504 (pl)

vorherigen Artikel lesen

81-Jährige in Plauen wird Opfer von Trickdieben

nächsten Artikel lesen

Fahrplanwechsel bei der Straßenbahn Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.