21. Carnevalsumzug am Sonntag in Plauen

45 Bilder und rund 1.200 Beteiligte

030314 FaschingEin katholischer Oberhirte, viel Prominenz und über tausend Teilnehmer beim großen Carnevalsumzug am Sonntag in Plauen verspricht der Verein Vogtländischer Carnevalisten (VVC). Pünktlich um 14 Uhr fällt der Startschuss für den 21. Plauener Carnevalsumzug durch die Spitzenstadt, heißt es von den Veranstaltern.

Das heißt die gut 1,5 Kilometer lange Strecke führt die Carnevalisten wie immer vom Westbahnhof, über die Neundorfer Straße, Marktstraße bis hin zum Altmarkt, wo allen Besuchern nach dem Umzug ein Nachfolgeprogramm unter anderem mit dem Original Vogtland-Echo, sowie Auftritten diverser Faschingsvereine und einer Abschlussdisko geboten wird.

Anzeige

Seit einigen Wochen arbeiten 15 Carnevalsgesellschaften, Vereine und zahlreiche Gewerbetreibende fieberhaft an ihren Umzugswagen um den Zuschauern und Besuchern ein tolles Bild zu bieten, denn der 21. Umzug soll wieder der schönste des Vogtlandes werden.

Anzeige

Darunter hat sich viel Prominenz angesagt. Der prominenteste Gast ist der Bischof vom Bistum Dresden-Meißen Dr. Heiner Koch, als Rheinländer fühlt sich Bischof Koch dem Karneval verpflichtet und hat viele Ehrungen der Rheinischen Karnevalisten, in Düsseldorf geboren hat er damit den Fasching quasi im Blut. Weiter geht es mit der CDU Bundestagabgeordneten Yvonne Magwas, dem Mitglied des Sächsischen Landtags der CDU Frank Heidan sowie dem ehemaligen Baubürgermeister von Plauen Manfred Eberwein. Alle werden gleich zu Beginn des Zuges auf dem Zugmarschall-Wagen zusehen sein, heißt es vom VVC.

Natürlich sind auch wieder viele Tanzgruppen und Musikkapellen mit von der Party. Auch einige neue Gruppen haben am Sonntag als Teilnehmer Ihre Premiere. So darf man gespannt sein, wer das sein wird. Insgesamt werden ca. 45 Bilder mit ca. 1.200 Beteiligten und einer Umzugslänge von einem Kilometer gezeigt.

Alle Zuschauer am Straßenrand sind aufgerufen, sich in lustigen Kostümen den vorbeiziehenden Carnevalisten zu präsentieren. Als Lohn für schöne Kostüme winken natürlich auch viele verschiedene Wurfartikel. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, zahlreiche Imbiss und Getränkestände stehen an der Strecke und auf dem Plauener Altmarkt dafür bereit.

Impressionen vom Umzug 2014:

Anzeige

Straßenbahn setzt Sonderbahnen ein

Zusätzliche Straßenbahnen verkehren 13:10 Uhr ab Reusa, 13:29 Uhr ab Waldfrieden sowie 13:20 Uhr ab Plamag in Richtung Neundorf. Während des Umzuges kann der Streckenabschnitt Tunnel – Neundorf nicht befahren werden. Die Haltestellen der Stadtbuslinien C und D, Neues Rathaus, Straßberger Straße, Theaterstraße, Hainstraße und Stadtpark, können zwischen 14 und 16:30 Uhr nicht bedient werden. Für die Rückfahrt stehen am Tunnel Sonderwagen in die Richtungen Waldfrieden, Plamag und Reusa bereit. (mar/vvc/foto:k.krebs/archiv)

2015-02-11

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen will Schwimmhalle Hainstraße abreißen

nächsten Artikel lesen

Plauen helau: Der Faschings-Umzug 2015

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.